Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 3.993 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
05.08.2006 13:17

Hallo Cohiba

Deine Freundin muss nochmals einen Antrag ausfüllen. Dies jedoch in dreifacher Ausführung. Dieser geht dann nach Bern und wird dort beurteilt. Wenn Du Glück hast, bekommt sie das Visum. Es handelt sich somit um eine Konsularische Anfrage. Ist normalerweise Usanz geworden.

Viel Glück

suizo

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
05.08.2006 13:38

In Antwort auf:
ohne Garantieerklärung später kein Visa

Was soll die schweizer Botschaft garantieren? Wie sieht den so ein Dokument aus? Gibt es eventuell den Ablauf schweizer Visaverfahren im Internet?

Wie soll man seine Argumente in der zweiten Instanz vortragen, wenn keine Ablehnungsgründe der ersten Instanz bekannt sind?
Hat der Beamte des Bundesamtes für Migration (BFM) die Möglichkeit des Kontaktes mit der Botschaft in Havanna und kann dort eventuell die Angelegenheit beeinflussen?
Läßt sich das Rekursverfahren vielleicht abkürzen, indem Du Deinen Schriftverkehr (Begründung?) zur Einleitung des Rekurses der Botschaft in Havanna ebenfalls zuleitest? Schließlich werden die wohl dort um Stellungsnahme gefragt, was gegen der Abgabe einer Garantieerklärung spricht.


suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
05.08.2006 13:43

Die Dokumente kommen in die Schweiz nach Bern zum Amt für Migration. Diese schicken die Anfrage in Deinen Wohnkanton. Diese wiederum schicken Dir einen Fragebogen und die Garantieerklärung. Alles ausfüllen und begründen. Dann entscheidet Bern am Schluss, ob sie kommen kann oder nicht. Wenn Du alles gut begründest, dann hast Du einen Chance das Visum zu bekommen. Mach keinen Druck auf die Behörden... Sonnst ergeht es Dir wie mir... Es muss ganz klar dargestellt werden, dass die Dame wieder zurück nach Cuba geht. Mit der heutigen politischen Situation ist es schwierig, dies zu beweisen. Jedoch eine Cubana würde ihr Kind nicht einfach so in Cuba zurücklassen.

Saludos

suizo


yo soy
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 08.09.2004

#29 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
05.08.2006 14:41

ja cohiba,

das kannst du dir wahrscheinlich abschminken - abgelehnt ist abgelehnt; ich hatte mit der deutschen botschaft einen aehnlichen fall über wochen diskutiert: ergebnis - keines bzw. da ist erstmal nix zu machen, ausser vielleicht warten; aber evtl. sind die schweizer da etwas anders engagiert - versuch es, aber erwarte nichts!

yo soy

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#30 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
05.08.2006 14:52

In Antwort auf:
Deine Freundin muss nochmals einen Antrag ausfüllen. Dies jedoch in dreifacher Ausführung. Dieser geht dann nach Bern und wird dort beurteilt. Wenn Du Glück hast, bekommt sie das Visum. Es handelt sich somit um eine Konsularische Anfrage. Ist normalerweise Usanz geworden.


Hallo Suizo

An diesem Antrag (ich habe es immer Rekurs genannt, was nicht ganz richtig ist)arbeitet meine Freundin bereits. Wird montags eingereicht. Hat das der Gesetzgeber überhaupt so vorgesehen, dass normalerweise eine konsularische Anfrage gemacht wird? Kann mir das nicht vorstellen. Sonst könnte sie das ja gleich immer so machen. Das der schnellere Weg aus Prinzip nicht mehr funktionieren soll, ist für ich eine Schikane.

In Antwort auf:
Wenn Du alles gut begründest, dann hast Du einen Chance das Visum zu bekommen. Mach keinen Druck auf die Behörden...

Muss darf ich also auch Stellung nehmen dazu Ist es besser, dass ich/sie von Novia/Novio sprechen oder das wir nur gute Bekannte sind. Mit dem 2. Besuch geht es ja darum, dass wir uns noch näher kennen lernen und sie sich eine bessere Vorstellung des Lebens in der CH machen kann. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es im Sinne der Behörden ist, dass man sofort heiratet Aber eben, es gibt halt Ausländer und Ausländer. Die einen können ohne Probleme, ohne Garantieerklärung, ohne jemanden in der CH zu kennen (Betreuung vor Ort) einfach einreisen, bei den anderen wird es praktisch verunmöglicht

In Antwort auf:
Sonnst ergeht es Dir wie mir...
Was ist passiert Wurdest du als schlechter Bürger des Landes verwiesen oder konntest du deine Kubana nur noch durch heirat in die Schweiz holen Oder habt sie schlussendlich das Visa erhalten.

Saludos

Saludos

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#31 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
05.08.2006 15:00

In Antwort auf:
In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
ohne Garantieerklärung später kein Visa
--------------------------------------------------------------------------------


Was soll die schweizer Botschaft garantieren? Wie sieht den so ein Dokument aus? Gibt es eventuell den Ablauf schweizer Visaverfahren im Internet?


Die Garantieerklärung ist ein Formular, dass der Antragsteller dem Einladenden in die CH senden muss. Die Gemeinde/Stadtverwaltung muss bestätigen, dass ich mir leisten kann jemanden einzuladen. Darauf geht das Papier zur kantonalen Ausländerbehörde welche meinen Leumund überprüft und auch prüft ob gegen den Einreisewilligen Ausländer nichts vorliegt. Wenn alles OK ist, geht eine elektronische Meldung an die Botschaft im entsprechenden Land. Darauf kann dann das Visum ausgestellt werden. Ist wohl ähnlich bei euch?

Saludos

Coppelia
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
05.08.2006 15:41

Also, z.Z. lehnt die Italienische Botschaft in Havanna alle Besucher Visum ab, grund sehr wahrscheinlich, die Politische Lage, info bekommen der bei der Ital. Botschaft in Havanna arbeitet, ich denke sehr wahrscheilich auch die anderen Schenker Staaten.


..... EL ABOGADO DIJO: a la Habana, dónde se tiene la concreta posibilidad de hacer amor con 10 mujeres diferentes al día. ¿qué haces, te echas novio????

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
05.08.2006 15:46

Schenker Staaten.

wie wahr- das sind wir


Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
05.08.2006 16:26
Zitat von Cohiba
Ist wohl ähnlich bei euch?

Das entspricht wohl unserer Verpflichtungserklärung. Einfacher für uns, dass das Formular bei unserer Ausländerbehörde schon rumliegt. Schwieriger aber für uns, dass wir uns selber bemühen müssen, dass der Antragsteller das Papier für seine Antragsunterlagen auch bekommt.

Freut mich, dass Du einen kompetenten Landsmann als Ansprechpartner gefunden hast.

Saludos

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
06.08.2006 19:05

@Cohiba: Ja, ich hatte zwei Möglichkeiten, welche ich den Behörden auch gesagt habe. Entweder gebt ihr mir ein Visum für drei Wochen oder ich fliege diese drei Wochen runter und heirate die Frau. Mit dem Risiko jedoch, dass wir bei einer Scheidung zum Sozialfall werden und somit die Kosten für den Staat beträchtlich höher werden. War doch ein wenig zuviel des Guten.

Die Antwort war: Viel Glück und alles Gute.

Das Problem war, dass ich die Dame in Bern so gestresst hatte, dass sie eine Ablehnung aussprach.

Du weisst ja selbst wie die Schweiz momentan drauf ist. Die politische Lage in Cuba hat sich verschlechtert. Somit macht die Schweiz die Türe auch zu. Dies ist jedoch schon seit letztem Jahr so.

Also warte ab und verhalte Dich ruhig. Mach keinen Druck auf die Behörden. Füll die Formulare aus und warte ab.

saludos

suizo

Wenn Du jedoch heiratest, bekommt sie automatisch (im Normalfall) den Aufenthalt B.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
06.08.2006 20:30

Tja, Alfonso wüsste da vermutlich den ein oder anderen Ratschlag. Der hat doch letztes Jahr nen Rekurs via Bern durchgefochten ("señorita caliente"???). Aber den haben einige Experten ja aus dem Forum vergrault...
Grüssle
Schwarzwaldmädel

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#37 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
06.08.2006 23:24
In Antwort auf:
Tja, Alfonso wüsste da vermutlich den ein oder anderen Ratschlag. Der hat doch letztes Jahr nen Rekurs via Bern durchgefochten ("señorita caliente"???). Aber den haben einige Experten ja aus dem Forum vergrault...

Ich hatte mit ihm vor einigen Monaten Kontakt per PM, habe aber leider keine weiteren Koordinaten (Email, Tel. etc. ). Schade...

Wohl oder übel müssen wir jetzt die zwei Monate abwarten und auf einen positiven Bescheid hoffen.

Saludos
Cohiba

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#38 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
06.08.2006 23:32

Danke für deine Antwort Suizo. Habe mich auch schon ziemlich genervt über die Dame in Bern. Aber wie du sagst... immer schön ruhig bleiben und abwarten.

In Antwort auf:
Du weisst ja selbst wie die Schweiz momentan drauf ist. Die politische Lage in Cuba hat sich verschlechtert. Somit macht die Schweiz die Türe auch zu. Dies ist jedoch schon seit letztem Jahr so.



Das habe ich auch schon gehört. Scheinbar wird praktisch jeder Antrag zuerst mal abgelehnt. Eine kubanische Freundin, die oft in der CH ist, meinte heute: Die CH-Botschaft lehne praktisch jedes Visum zuerst ab. Das sei ein gutes Geschäft. Die Botschaft könne so zweimal die Gebühr kassieren

In unserem Fall war ich aber trotzdem zuversichtlich, da meine Freundin bereits einmal hier war und pünktlich wieder ins Castro-Land zurückgereist ist. Da habe ich mich wohl geirrt

Saludos


cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#39 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
05.10.2006 12:23

HURRA, HURRA

Nach einem (unnötigen) Umweg und Kosten wurde das Visum vom BMI (Bundesamt für Migration) in Bern ohne weiteren Fragen erteilt
Für euch habe ich den zeitlichen Ablauf und Kosten aufgestellt:

- Antrag (40 CUC) bei CH-Botschaft, Havanna ---> Weiterleitung an Kanton (4 Wochen)
- Kanton: einholen der Garantieerklärung (Fr. 40.--), Überprüfen des Leumundes des Gastgebers, Weiterleitung Garantiererklärung ans BMI
(2 Wochen) (Kosten Kanton Fr. 60)
- BMI: Erteilung des Visums. Dauerte bei uns NUR eine Woche
Total:7 Wochen, Kosten Fr. 160

Was ich so von anderen höre, ist das beinahe Rekord!

Es ist wohl was wahres dran, dass zuerst grundsätzlich ein Visum von der Botschaft abgelehnt wird (vielleicht wurde ihr die Kompetenz entzogen) und nur mittels des erschwerten Visumprozederes ein solches zu erhalten ist. Die Strategie ist wohl, das im Normalfall schon aufwändige Prozedere für ein Visum nochmals zu erschweren, umso den "Spreu vom Weizen" zu trennen. Die denken wohl, dass es sich so jeder zweimal überlegt jemanden einzuladen. Als ob man das nicht ohnehin schon tut

Meine Novia wird halt jetzt anstelle des milden Herbstwetters den kalten Winter in der Schweiz kennen lernen
Cubis lieben ja Schnee Ich allerdings hätte Herbstferien vorgezogen

Saludos

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#40 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
05.10.2006 13:15

In Antwort auf:
Es ist wohl was wahres dran, dass zuerst grundsätzlich ein Visum von der Botschaft abgelehnt wird (vielleicht wurde ihr die Kompetenz entzogen)


Es ist in der Tat so: Alle Gesuche werden abgelehnt! Die Kompetenz hätten sie nach wie vor, jedoch mit der politischen und sozialen Situation auf der Gefängnisinsel, ist nicht immer garantiert, das der Rückreise Willen vorhanden ist! Wie du sagst, den Spreu vom Weizen trennen. Um das ganze elegant zu lösen springt Blochers BFM in die Bresche....


Saludos

El Cubanito Suizo

Rody
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 304
Mitglied seit: 15.04.2005

#41 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
05.10.2006 17:55

Zitat von cohiba
Meine Novia wird halt jetzt anstelle des milden Herbstwetters den kalten Winter in der Schweiz kennen lernen
Cubis lieben ja Schnee Ich allerdings hätte Herbstferien vorgezogen
Saludos


Na dafür wird sie jetzt die berüchtigten Après Ski parties kennen lernen :)
Wozu fahren wir Deutschen denn sonst wohl in die Schweiz?

Mußt ihr nur klar machen daß Jagertee > Rum und Salsa nicht so wirklich angesagt ist auf den Partys :D

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#42 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
06.10.2006 09:51

In Antwort auf:
Mußt ihr nur klar machen daß Jagertee > Rum und Salsa nicht so wirklich angesagt ist auf den Partys :D



Dafür aber: Schümli Pflümli, Holdrio-Kafi, Röteli, Fendant und Raclette, Fondue und Kirsch, Salsa auf den Bänken und Tischen etc.

Mir wird jetzt schon anders

Zum Glück trinkt sie nicht und kann mich auf dem Nachhauseweg unterSTÜTZEN

Saludos

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#43 RE: Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
06.10.2006 11:13


In Antwort auf:
... den kalten Winter in der Schweiz kennen lernen
Für den Liebenden ist auch im Winter Frühling - nicht wahr ?
.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mal wieder online da wichtige Frage - Bitte um Hilfe wegen ESTA Visum -
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Sandruca
5 09.08.2015 16:52
von Ralfw • Zugriffe: 529
Besuchsvisa abgelehnt, was nun?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von falco
35 15.09.2009 23:24
von pedrita • Zugriffe: 2252
Sprachvisum nach Remonstration abgelehnt - was nun?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von pedrita
5 23.08.2009 11:17
von jan • Zugriffe: 1197
Visum abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von user
16 15.12.2007 21:53
von Cubano • Zugriffe: 2544
Visa abgelehnt,brauche Hilfe
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Abbe
1 17.05.2003 20:47
von errue • Zugriffe: 421
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de