Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 895 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#26 RE: Probleme mit der Sprachschule
24.08.2006 09:59

In Antwort auf:
die sind nicht so wie WIR
Gracias A DIOS...
In Antwort auf:
Es ist unglaublich, mit welcher stoischen Ruhe cubanas ihr Leben hier bestreiten wollen!
Also meine muss ich immer bremsen: "tranquilo, calma, langsam, nicht so schnell, erstmal überlegen," etc.
Sie funkelt mich dann immer an und sagt: "typisch deutsch"

Moskito

adelante
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 563
Mitglied seit: 23.07.2004

#27 RE: Probleme mit der Sprachschule
24.08.2006 10:26

In Antwort auf:
Bin mal gespannt, ob meine Tusnelda ab dem 28. wieder den Sprachkurs besucht!
Einladung hat sie bekommen - Engagement bleibt abzuwarten - die sind nicht so wie WIR - da gibt es was, da muss ich hin, oder da habe ich eine gewisse Verpflichtung weil das muss (eigentlich der ALTE) ich bezahlen!

Nur das Profunde will ich ihr schon seit zwei Jahren erklären - sie macht es nicht für mich - sie macht es ausschließlich für sich selbst!
NUR - die Reaktion ist die gleiche, als wenn ich eine SAU vom Trog mit Stromstößen vertreibe (die Sau kommt auch nach dem x-ten-mal noch zum Trog)!
Sie geht auch nach dem x-ten-mal nicht zum Kurs (sie kann ja schon alles)!



Wenn du dich wirklich so benimmst wie hier zu lesen ist, dann wundert mich nicht, dass Tusnelda sich störrich zeigt. Wenn du deine Partnerin mal wie eine erwachsene Frau behandeln würdest, würde sie sich auch so benehmen.

Anscheinend fehlt es dir an Diplomatie und Fingerspizengefühl.

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Probleme mit der Sprachschule
24.08.2006 10:38
Zitat von adelante
In Antwort auf:
Bin mal gespannt, ob meine Tusnelda ab dem 28. wieder den Sprachkurs besucht!
Einladung hat sie bekommen - Engagement bleibt abzuwarten - die sind nicht so wie WIR - da gibt es was, da muss ich hin, oder da habe ich eine gewisse Verpflichtung weil das muss (eigentlich der ALTE) ich bezahlen!
Nur das Profunde will ich ihr schon seit zwei Jahren erklären - sie macht es nicht für mich - sie macht es ausschließlich für sich selbst!
NUR - die Reaktion ist die gleiche, als wenn ich eine SAU vom Trog mit Stromstößen vertreibe (die Sau kommt auch nach dem x-ten-mal noch zum Trog)!
Sie geht auch nach dem x-ten-mal nicht zum Kurs (sie kann ja schon alles)!


Wenn du dich wirklich so benimmst wie hier zu lesen ist, dann wundert mich nicht, dass Tusnelda sich störrich zeigt. Wenn du deine Partnerin mal wie eine erwachsene Frau behandeln würdest, würde sie sich auch so benehmen.
Anscheinend fehlt es dir an Diplomatie und Fingerspizengefühl.


Aus dem, zugegebenermassen nicht gerade passenden "Sauenvergleich" fehlende Diplomatie und Fingerspitzengefühl abzuleiten ist wohl mehr als gewagt! Zeigt aber einmal mehr, dass die Umstellung von einem sozialistisch/kommunistischen Umfeld in ein kapitalistisches nicht jeder Kubaner/in mühelos schafft. Hoffe (für Tusnelda), dass sie die Kurve noch vor dem Abgrund schafft ...

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Probleme mit der Sprachschule
24.08.2006 10:41

Es gibt halt auch Cubanerinnen und CUbaner bei denen Diplomatie und Fingerspitzengefuehl

irgendwann vergebene Liebesmueh sind

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#30 RE: Probleme mit der Sprachschule
24.08.2006 17:20

In Antwort auf:
Wenn du dich wirklich so benimmst wie hier zu lesen ist


Er hat doch gar nicht geschrieben, wie er sich seiner cubana gegenüber benimmt. Er hat nur mitgeteilt, dass seine Frau ungern oder selten zum Sprachkurs geht...Kopfschüttel
lieben gruss cama chico "no es facil"

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#31 RE: Probleme mit der Sprachschule
24.08.2006 17:21

Wollt ihr den Suaenvergleich vielleicht ein bißchen zu ernst nehmen??? Ich fand ihn lustig und habe sehr gut verstanden, was er meint, und ihr???
lieben gruss cama chico "no es facil"

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#32 RE: Probleme mit der Sprachschule
24.08.2006 18:53

Das immer wiederkehrende Problem. Die meisten der importierten Cuban@s leben zwar hier in Deutschland, aber im Kopf sind sie eigentlich in Kuba geblieben. Daher auch mangelnder Integrationswille/Sprache lernen und der ständige Wunsch nach Kubareisen und häufige stundenlange Telefonate, und das auch noch nach Jahren.

Nur die wenigsten schaffen den Absprung und integrierten sich hier voll, sprechen perfekt deutsch und haben hier mehr deutsche Freunde als Landsleute.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Probleme mit der Sprachschule
25.08.2006 07:39
In Antwort auf:
Das immer wiederkehrende Problem


Das ist aber nicht nur ein Problem (?) von CubanerInnen. In Las Tunas beispielsweise glucken die Deutschen (Männer), die da mit ihren cubanischen Frauen (könnten zwar meist die Großväter dieser Mädels sein) leben, auch immer zusammen.

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#34 RE: Probleme mit der Sprachschule
25.08.2006 09:41

Jau, das ist überall so. Ob's die deutschen Auswanderer in Calpe, Spanien sind oder türkische Muttis, die auch nach 40 Jahren Deutschland kein Deutsch können und die unsere Kultur einen Scheiss interessiert, so wie obige Residenten die spanische.

-------------------------------------------------
Achtung, da kommt die geballte Kompetenz!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#35 RE: Probleme mit der Sprachschule
25.08.2006 11:34

Integration und deren Notwendigkeit ist auch ein wenig vom Geld abhängig. Wenn z.B. ein Millionär in seiner Villa im warmen Land leben will, dazu braucht er sich nicht dort zu integrieren, kann er wenn er will, will er nicht, kann er jeglichen Kontakt vermeiden, er ist nicht darauf angewiesen. Ebenso wenig wie ein Rentner, der im südländischen Hotel überwintert. Anders sieht es schon aus, wenn man im Einwanderungsland nicht nur sein mitgebrachtes Geld ausgeben, sondern dort auch welches verdienen möchte.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.618
Mitglied seit: 20.04.2002

#36 RE: Probleme mit der Sprachschule
27.08.2006 02:05
Nix Geld abhängig > WILLE ist alles!
klar kannste auch nix machen, wenn die Kohle nicht da ist!
Aber ELA Du siehst es bei mir > Kohle (evtl.) vorhanden > Alte nicht willig > kein Ergebnis!
Basis ist, dass der Probant willig ist!!!!!!!!!
Und das ist dann bei Männlein wie Weiblein de Cuba weniger üblich!

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#37 RE: Probleme mit der Sprachschule
27.08.2006 12:31

in antwort: kohle evtl. vorhanden müßte heißen evtl. n o c h vorhanden. die scheidung ist ja noch nicht durch.( wie bei mir). hab auch einen integrationskurs bei der besten schule hier gebucht für sie. der ging mo-fr von 8-12.15 das war nicht zu bewältigen. bei ihr ging er, wenn überhaupt, von 9.30 - 12.00. dann bekam nach 4 monaten die oma in havanna kopfweh und man mußte dringend für 1 monat nach hause. danach war dann der kurs ganz vergessen. war vermutlich mein fehler ihr zu glauben diesen kurs machen zu wollen. war auch mein fehler zu glauben, das sie irgendwo auf der welt pünktlich und zuverlässig erscheinen werde. sie war nie an was schuld. hier war immer ich schuld, in cuba fidel oder die blockade. cubaner können n i e etwas dafür. gruß

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Probleme mit der Sprachschule
31.08.2006 21:35

In Antwort auf:
Es ist unglaublich, mit welcher stoischen Ruhe cubanas ihr Leben hier bestreiten wollen

Jorgito, das liegt daran weil sie läääängst rausgefunden hat das du ja doch immer wieder schützend deine hand über sie hälst. sie weiß genau wie sie dich um den finger wickelt, dir das schlechte gewissen einredet. sogar ihren sohn dazu mit zu hilfe nimmt. du trennst dich nicht, weil du warscheinlich ein gutes herz hast.
sie würde für dich weniger herzblut vergießen, da kannst du einen drauf lassen!

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.618
Mitglied seit: 20.04.2002

#39 RE: Probleme mit der Sprachschule
02.09.2006 02:54
@el carino

UND DAMIT IST JETZT SCHLUSS!

B12 hats genau erklärt "wo der Hase entlang läuft" - und dort wird er erlegt!
Du hast ja Recht, nur irgendwann ist finito, dann geht nichts mehr!

Ich nehme meine Frau noch in den Arm, aber die Scheidungsdokumente kommen - schau ´mer ´mol wies läfft!
Eigentlich liebe ich sie nachwievor - nur ihre resolute emotionale Härte verbunden mit den zu erwartenden negativen finanziellen Nebeneigenschaften veranlassen mich Vernunft walten zu lassen und dem Ganzen ein Ende zu setzem!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Probleme mit der Sprachschule
02.09.2006 10:22

Als ich mal verliebt war, musste die Süsse schon in Cuba deutsch lernen, was sie nicht tat und somit war der Fall erledigt. Wenn sie schon in Cuba kein resultat erreicht, was soll den hier passieren? Und der Spruch aleman es difficil, mag stimmen aber ist kein Grund nicht Deutsch zulernen und wird als Ausrede in keinster weisse toleriert.

Te Quiero, pero .....

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.243
Mitglied seit: 25.05.2005

#41 RE: Probleme mit der Sprachschule
02.09.2006 11:27

In Antwort auf:
der Spruch aleman es difficil

der Spruch "eine Fremdsprache lernt man doch am besten im Land selbst", um dann nix zu tun ist meiner Meinung nach ebenfalls ein Anzeichen von Faulheit und fehlendem Interesse

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#42 RE: Probleme mit der Sprachschule
02.09.2006 11:54

Zitat von Jorge2
@el carino
UND DAMIT IST JETZT SCHLUSS!
B12 hats genau erklärt "wo der Hase entlang läuft" - und dort wird er erlegt!
Du hast ja Recht, nur irgendwann ist finito, dann geht nichts mehr!
Ich nehme meine Frau noch in den Arm, aber die Scheidungsdokumente kommen - schau ´mer ´mol wies läfft!
Eigentlich liebe ich sie nachwievor - nur ihre resolute emotionale Härte verbunden mit den zu erwartenden negativen finanziellen Nebeneigenschaften veranlassen mich Vernunft walten zu lassen und dem Ganzen ein Ende zu setzem!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------moin zusammen...hallo jorge2 die zu erwartenden negativen finanziellen nebeneigenschaften,verursacht durch abstruse deutsche familiengesetze gepaart mit einer aggresiven cubanita haben mich veranlasst, die anullierung zu beantragen. hab ihr gesagt, das ich in cuba mit ihr verheiratet sein kann, aber nicht hier. ich liebe sie ja auch noch (restbestände), aber man muß auch selbst noch überleben. gruß von der anullierungsfront

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#43 RE: Probleme mit der Sprachschule
02.09.2006 12:50
In Antwort auf:
der Spruch "eine Fremdsprache lernt man doch am besten im Land selbst", um dann nix zu tun ist meiner Meinung nach ebenfalls ein Anzeichen von Faulheit und fehlendem Interesse

Das ist richtig. Bei einigen kommt dann noch fehlende Sprachbegabung hinzu. Nicht jeder ist da so talentiert und saugt Fremdsprachen nahezu automatisch auf. Das verringert noch zusätzlich die Lust.

Meine Ex kann heute noch ein paar Floskeln in deutsch und die wichtigsten Schimpfworte auf sächsisch, obwohl sie nur wenige Tage in Havanna zum Kurs war und nur einmal ein Vierteljahr hier ganz normal zu Besuch ohne Sprachlehrgang. Mittlerweile spricht sie fließend italienisch, ohne jemals ein Italienisch-Lehrbuch oder Wörterbuch in der Hand gehabt zu haben. So ein Talent muß ich neidlos anerkennen.
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Probleme mit der Sprachschule
02.09.2006 12:59

In Antwort auf:
der Spruch "eine Fremdsprache lernt man doch am besten im Land selbst", um dann nix zu tun ist meiner Meinung nach ebenfalls ein Anzeichen von Faulheit und fehlendem Interesse


Es ging ja nicht darum das sie in Cuba perfekt deutsch lernt, sondern darum hat sie einen willen? will sie? Was tut sie dafür? Wenn eine Person schon in Cuba sich quer legt, so eine Person kann man hier nicht integrieren. Ausserdem bei uns redet man deutsch und das haben die zulernen. Ich habe ja auch das grund Spanisch gelernt um Ferien dort zumachen, dann denke ich kann ich das selbe mit gutem gewissen auch von anderen Personen erwarten.
Kommen dann noch forderungen und unverschämte erpressungen wie:
"Ich verdiene, ...."
"Wenn du mich liebst, ..."
"Ich liebe dich, aber, ......"
etc.
So etwas sollte man besser in Cuba lassen.

Te Quiero, pero .....

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.243
Mitglied seit: 25.05.2005

#45 RE: Probleme mit der Sprachschule
02.09.2006 13:12

In Antwort auf:
Mittlerweile spricht sie fließend italienisch, ohne jemals ein Italienisch-Lehrbuch oder Wörterbuch in der Hand gehabt zu haben

was wahre Liebe doch alles bewirkt

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#46 RE: Probleme mit der Sprachschule
02.09.2006 14:28

In Antwort auf:
Mittlerweile spricht sie fließend italienisch
In Guanabo lernen die Mädels schon ab 15 italienisch, mit 20 kommt dann deutsch als zweite Fremdsprache hinzu...

Moskito

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#47 RE: Probleme mit der Sprachschule
02.09.2006 14:39

da steigt dann die warscheinlichkeit immens, die WARE liebe an den mann zu bringen

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#48 RE: Probleme mit der Sprachschule
02.09.2006 15:02
In Antwort auf:
In Guanabo lernen die Mädels schon ab 15 italienisch,mit 20 kommt dann deutsch als zweite Fremdsprache hinzu
Oder auch andersrum. Woher willst du denn das alles angeblich wissen, wo du doch noch nie aus deinem Palästina-Busch rausgekommen bist.

Oder tischst du uns hier nur Märchen über den Oriente auf und treibst dich heimlich doch immer nur in Touristengegenden herum?



e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

gitano
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Probleme mit der Sprachschule
19.09.2006 15:57

Zitat von b12
da steigt dann die warscheinlichkeit immens, die WARE liebe an den mann zu bringen


--- damit wären wir wieder beim "frischen Gemüse" angelangt ---

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Probleme mit Imo (Schweiz-Kuba)
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von steppenwolf
8 31.08.2016 21:43
von pedacito • Zugriffe: 430
Nahtmaterial und Skalpelle nach Kuba: Probleme?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von carlos primeros
3 12.07.2016 17:05
von santana • Zugriffe: 272
Aktuelle Probleme mit Server von Nauta????
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Ruben
261 05.09.2016 19:51
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 10474
Dolmetscher, Sprachschule
Erstellt im Forum Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw? von nath4056
0 25.09.2009 08:18
von nath4056 • Zugriffe: 498
Iberika-Sprachschule
Erstellt im Forum Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw? von rumpelmuck
1 07.04.2009 17:00
von rumpelmuck • Zugriffe: 1145
Sprachschulen in Holguin?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von el malo
0 06.04.2007 15:39
von el malo • Zugriffe: 420
Sprachschule Deutsch in Havanna?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cubanitos
10 08.08.2006 00:04
von hombre del norte • Zugriffe: 532
Erfahrungen mit Sprachschulen im HH
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von jhonnie
2 07.12.2004 20:17
von jhonnie • Zugriffe: 500
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de