Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 263 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
MICHA
Beiträge:
Mitglied seit:

Fragen zum Thema Visa
29.07.2006 18:42

könnt ihr mir einen Tipp geben? Ich will eine 19 jährige Cubanerin nach Deutschland einladen. Ich weiss welche Kriterien die deutsche botschaft ansetzt. Grundstück, Arbeitsstelle, Familie - pflegebedürftige Oma. Ich sehe aber Probleme - obwohl ich durch Beztiehungen diese Kriterien erfüllen kann - also schriftlich bestätigen kann. Nur die deutsche Botschaft ist ja auch nicht von gestern. Wie würdet ihr vorgehen, damit das Visum sofort erteilt wird - also welche Unterlagen würdet ihr einreichen?

Yuma
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Fragen zum Thema Visa
29.07.2006 18:55
Meine Erfahrungen mit drei Einladungen haben gezeigt, dass ehrliche Angaben die größten Chancen haben. Wenn sie keine Arbeit hat, dann halt Schülerin oder Hausfrau. Das andere würde ich vergessen, was meinst du, von wie vielen pflegebedürftigen Omas die dort auf der Botschaft täglich zu hören bekommen...:-))

Saludos

MICHA
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Fragen zum Thema Visa
29.07.2006 19:06

Danke Für die schnelle Antwort. Aber die deutsche Botschaft in Havanna hat mir eindeutig gesagt, dass sie prüft, ob der Gast Wurzeln in Cuba hat. Dies ist natürlich bei einer Hausfrau oder Schülerin nicht gegeben. Ich habe auch schon mit dem Migrationsdienst der Cartitas gesprochen - der ist natürlcih nicht an der Quelle und hat keine praktischen Erfahrungen. Nach Aussage der Botschaft würden die ´Chancen der Visumserteilung sehr sinken wenn sie keine Wurezeln in Cuba hat. Wie bist du bei den 3 Einladungen vorgegangen - wegen den Wurzeln in Cuba?

Saludos!

MICHA
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Fragen zum Thema Visa
29.07.2006 19:06

Danke Für die schnelle Antwort. Aber die deutsche Botschaft in Havanna hat mir eindeutig gesagt, dass sie prüft, ob der Gast Wurzeln in Cuba hat. Dies ist natürlich bei einer Hausfrau oder Schülerin nicht gegeben. Ich habe auch schon mit dem Migrationsdienst der Cartitas gesprochen - der ist natürlcih nicht an der Quelle und hat keine praktischen Erfahrungen. Nach Aussage der Botschaft würden die ´Chancen der Visumserteilung sehr sinken wenn sie keine Wurezeln in Cuba hat. Wie bist du bei den 3 Einladungen vorgegangen - wegen den Wurzeln in Cuba?

Saludos!

maipu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 320
Mitglied seit: 23.12.2005

#5 RE: Fragen zum Thema Visa
29.07.2006 19:12

wenn du vom alter her nicht gerade ihr vater oder grossvater sein könntest, dann würde ich einfach mit zum interview gehen.
dort kannst du dann persöhnlich die lauterkeit deines anliegens untermauern.


Das Leben ist ungerecht, aber denk dran: nicht immer zu deinen Ungunsten.

Saludos Maipu

MICHA
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Fragen zum Thema Visa
29.07.2006 19:18

ich bin 14 Jahre älter - falls du mir noch andere Sachen empfehlen kannst, also arbeit, grundstück und pflegededürftige oma weiss ich schon, freue mich, wenn ich durch andere Sachen von euch noch mehr Tipps bekomme.

Muchos Saludos!

MICHA
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Fragen zum Thema Visa
29.07.2006 19:30

Was meinst du mit Lauterkeit. Ich ja 14 jahre älter. Mit dem Migrationsdienst habe ich schon folgende Vorgehensweise besprochen. Da die Arbeitsbescheinigung für ein Hotel ist, ich in deutschland hotelbesitzer kenne, soll ich dann sagen, dass sie sich die europäische Hotelelwesen - küche anschauen will, aber kein praktikum, dies ist ja verboten. Zudem kenne ich die Familie sehr gut und soll jetzt im september viele bilder mit allen familienmitgliedern machen. dies würde auch unterstreichen, dass ich die familie kenne - würde sich positiv auf die visaerteilung auswirken. Aber wenn du noch mehr und bessere tipps hast - ích bin lernfähig.

muchos saludos!

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#8 RE: Fragen zum Thema Visa
29.07.2006 19:36

Warum versuchst Du es nicht mit einem Sprachvisum....
Meine Novia ist auch mit so einem Visum hier und wir hatten von deutscher Seite keine Probleme und nun kann sie erstmal ca 9 Monaten hierbleiben...
Nos vemos
Dirk
---------------------------------------------
Das Infoportal zu Kuba (mit täglichen News aus Kuba, Casas Particular Datenbank und vielem mehr ):
http://www.mi-cuba.de // http://www.mi-kuba.com

MICHA
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Fragen zum Thema Visa
29.07.2006 21:06

Könnt ihr mir helfen - wie das mit dem Sprachvisum geht oder andere Tipps geben, wie man gegenüber der deutschen Botschaft auftreten/argumentieren soll

Muchos saludos!

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#10 RE: Fragen zum Thema Visa
29.07.2006 21:09

Für dsa Sprachvisum schau einfach mal hier nach:

http://www.kubaforen.de/t505338f11793243...visum-quot.html

Falls Du noch andere Fragen haben solltest.. kann ich sie Dir wahrscheinlich beantworten, habe das ja gerade erst durchgemacht
Nos vemos
Dirk
---------------------------------------------
Das Infoportal zu Kuba (mit täglichen News aus Kuba, Casas Particular Datenbank und vielem mehr ):
http://www.mi-cuba.de // http://www.mi-kuba.com

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Fragen zum Thema Visa
30.07.2006 10:19

In Antwort auf:
Wurzeln in Cuba hat

Weiß du was das heißt?
Entweder ist sie verheiratet oder hat Kinder, das ist verwurzelt in Cuba.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Fragen zum Thema Visa
30.07.2006 10:30

Wurzeln ist wohl etwas abstrakt ausgedrueckt, es hejt wie immer um die Rueckkehrbereitschaft, und die wird
bei Cubaner/innen von der Visastelle durchaus realistisch beurteilt. Wenn ich die verschiedenen Threads
von MICHA richtig interpretiere, ist ja auch gar keine Rueckkehr nach Ablauf des Touristenvisums geplant, sondern
eine Heirat in Daenemark und folgerichtig ein Daueraufenthalt. Da waeere er nun ganz bestimmt nicht der
Erste der diese gegenueber dem Visum zur Eheschliessung einfachere Variante waehlt. Und wie er voellig richtig
schrieb, die Visastelle ist nicht von gestern, wenn die bei der Befragung der Antragstellerin Indizien
fuer einen Daueraufenthalt finden, wird der Antrag wohl abgelehnt werden. da kann er noch so viel
"Beziehungen" haben Reiseleiter und Hotebesitzer kennen, Tipps bekommen und Tricks anwenden.

Sollte es trotzdem gutgehen, kann man ihm bei diese Konstellation sie 19 er 33, Mentalitaetsunterschied etc.
nur viel Glueck, Geduld, gute Nerven und ein kleines finanzielles Polster wuenschen. Will jetzt nicht mit
der "Kann nicht gutgehen" Litanei beginnen, die Erfahrung muss er selbst machen.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#13 RE: Fragen zum Thema Visa
30.07.2006 12:30

Das 'Sprachvisum' ist sicherlich eine überlegenswerte Alternative.
Zumal sie dann die vollen 11 Monate der PVE in D. leben und beim Besuch der Sprachschule zeigen kann, ob sie was im hübschen Lockenköpfchen hat (gar nicht selbstverständlich ), oder ob sich ihre Interessen bereits in der Pflege ihrer Fingernägel und den Themen der aktuellen Telenovelas erschöpfen.
Einen besseren Testlauf für eine geplante langfristige Beziehung (Heirat) kann es gar nicht geben.

Moskito

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Fragen zum Thema Visa
31.07.2006 08:43

So ist es MOSKITO, "Probelauf" tolles Wort

Obwohl die Muchacha ist erst 19 añitos alt, da darf sie noch ein Flausen im Kopf haben, aber sollte sie
die Sprachschule schon nach ein paar Wochen schmeissen weiss MICHA zumindest Bescheid und sollte sie dann
schnellstmoeglich zum AP bringen.

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#15 RE: Fragen zum Thema Visa
31.07.2006 13:25

scheint ganz so als ob er sowieso schon aufgegeben hat *g*
___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mietwagen doppelt abgebucht - Erfahrungen mit Reklamation bei Visa?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von andyy
13 03.02.2016 20:54
von Varna 90 • Zugriffe: 494
Visa für Deutschland wenn sich Kubaner nicht mehr in Kuba aufhält
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Kassy84
73 04.09.2014 21:11
von iris • Zugriffe: 3694
Trotz Visa A2 zur Inmi?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von manfredo19
16 19.10.2010 08:04
von User • Zugriffe: 769
3 Fragen zu Einladung
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Sacke
24 06.03.2006 10:04
von Higgi 11 • Zugriffe: 656
A2-Visa
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Rolf
9 05.06.2002 19:49
von el loco alemán • Zugriffe: 1078
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de