Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 1.277 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
17.07.2006 19:36

Sagt mal, was knöpft einem die D-Botschaft gerade so für ein 3-Monats-Schengen ab? Auf der Botschaftsseite

http://www.havanna.diplo.de/de/01/Visabe...llgemeines.html

steht was von 20 - 45 (je nach Antrag und Wechselkurs).

Hintergrund meiner Frage ist, dass heute vormittag am Rückweg von der CH-Botschaft (CH-Visa abgeholt) auf der D-Botschaft voreigeschaut hat. Termin hätte sie erst morgen (Schengen-Antrag stellen). Dementsprechend hat sie der "portero" auch nicht vorgelassen und nur was gefasselt, dass für ein schnödes 3-Monats-Schengen-Anträgchen 120 CUC fällig wären.

Was habt ihr zuletzt bei Antragseinreichung so bezahlt?

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
17.07.2006 20:41

"Draussen in Vedado Stadt
stehen die Cubanas sich die Füsse platt"

und keiner weiss, was n Schengen kostet???

Heute sei jedenfalls die Hölle losgewesen. Meine Frühaufsteherin will morgen schon um 07:00 Uhr vor der Botschaft stehen.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#3 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
17.07.2006 20:52

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
17.07.2006 21:00

Mir ist nicht klar, auf was Du genau anspielst. Wenn es die "Erfolgsaussichten" sind (D mit CH-Wohnsitz), denke ich, dass gem. Vorabklärung mit der Botschaft, bei vorliegendem CH-Visum meine Chancen mehr als überdurchschnittlich sind.

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 08:46
@el-che

Oder meinst die die Visatypen

C1 gilt bis max. 30 Tage, kommt somit weder für uns noch für die meisten hier im Forum in Frage.

C2 + C3 - 90 Tage, Mehrfacheinreise. Den Unterschied erkenne ich hier nicht ganz, ausser, dass C2 auch nur zur einmaligen Einreise ausgestellt werden kann. Hier finde ich meine Bedürfnisse wieder. Ich denke auch, dass 90% der Visa für "unsere" cubanas y cubanos in diesen Kategorien ausgestellt werden.

C4 is wieder sehr speziell, ähnelt C3, nur längerer Gültigkeitsdauer (bei gleicher Nutzungsdauer von 90 Tagen) - brauch ich nicht

Also, nochmal meine Fragestellung:

Wer oder wessen Insulaner(in) hat in letzter Zeit auf der deutschen Botschaft in Havanna ein "normales" Schengen-Visum beantragt (Typ C2 oder C3, Nutzungsdauer 90 Tage) und wieviel habt ihr dafür bezahlt?

Der embajada-portero hat gestern wohl gemeint, dass mit ca. 40 CUC pro Monat Gültigkeit zu rechnen ist.... Das kann ich nicht glauben.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 09:16

In Antwort auf:
Der embajada-portero hat gestern wohl gemeint, dass mit ca. 40 CUC pro Monat Gültigkeit zu rechnen ist.... Das kann ich nicht glauben.

Sind das vielleicht die 40 CUC, die für den Aufenthalt im Ausland pro Monat bei den cuba. Behörden bezahlt werden müssen? Über den Preis bei der Botschaft kann ich Dir leider nichts sagen; mein Mann brauchte keine Gebühr zu zahlen, das ist wohl so, wenn mann/frau mit einem deutschen Staatsbürger verheiratet ist.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#7 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 09:21

In Antwort auf:
Der embajada-portero hat gestern wohl gemeint,....

Also mit diesem "Vogel" hat meine Freundin auch so ihre Erfahrungen gemacht...
Sie war Montags dort, um das Visum zu beantragen, da hat er gemeint ihr würde ein Papier für die Beantragung fehlen. Dies war aber totaler Quatsch, die Papiere waren vollständig, das hatte ich mir auch noch mal telefonisch von der Botschaft bestätigen lassen. Am nächsten Tag ist meine Freundin dann wieder zur Botschaft und diesmal waren die Papiere vollständig......
Scheint wohl eine Masche vom dem Typ zu sein ,wenn es dort viel zu tun gibt, um ein paar Kubis erstmal wieder weg zu schicken...
Nos vemos
Dirk
---------------------------------------------
Das Infoportal zu Kuba (mit täglichen News aus Kuba, Casas Particular Datenbank und vielem mehr ):
http://www.mi-cuba.de // http://www.mi-kuba.com

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 09:24

Der cubanische Portero geniesst einen "sagenhaften" Ruf in HAV wenn es noch der Gleiche wie 2001 sein sollte.
Die Jungs von der Bundespolizei sind da schon zugaenglicher.

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 09:26

In Antwort auf:
Sind das vielleicht die 40 CUC, die für den Aufenthalt im Ausland pro Monat bei den cuba. Behörden bezahlt werden müssen?

Nein, das ist die "prorroga". Die wird bei Erteilung der PVE für den ersten Monat mitbezahlt (ist in den 150 CUC für PVE enthalten). Alle weiteren Monate sind auf der CU-Botschaft des Aufenthaltslandes (bei mir CH) zu bezahlen (spätestens vor Rückreise nach Kuba). Meine Frage bezieht sich auf eine "deutsche" Gebühr.

Naja, wer weiss, was der "Du-kummst-da-net-rein"-portero wieder erzählt hat. Sobald ich den Preis erfahre, den bezahlen musste, poste ich dies hier.

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 09:28
@ dirk_71 und Espanol

So in der Art hab ich mir das fast schon gedacht. Werde gleich mal ein SMS schicken, dass sie diesem Patienten kein Wort glauben und auf die Wahrnehmung ihres heutigen Termines pochen soll.

Danke soweit schon mal.

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#11 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 09:30

Mein Novio mußte für das Visum 40 cuc bezahlen (ist 6 Wochen gültig). Die Frau mit der ich bei der deutschen Botschaft in Havanna telefoniert habe, teilte mir mit, dass dies allerdings Wechselkursabhängig sei.

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 09:39
In Antwort auf:
wechselkursabhängig

6 Wochen = über 30 Tage, also wahrscheinlich ein Typ "C2". So stehts dann auch wieder auf der Botschaftsseite, 25-40 CUC und wechselkursabhängig. Aber 120 CUC ist ne andere Kategorie. Wenn der "portero" nen Affen macht, fahr ich ihm an den Karren. Wir haben keinen einzigen Tag mehr zu verlieren. Notfalls können wir auf "Schengen" auch verzichten (es gibt da so einige kleinere Grenzübergänge...).

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#13 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 09:53

Drück dir die Daumen!!!

Diese ganze Bürokratenkacke kann einen echt mürbe machen!

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#14 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 12:06
Zitat von Español
Der cubanische Portero geniesst einen "sagenhaften" Ruf in HAV wenn es noch der Gleiche wie 2001 sein sollte.

Der legendäre Humberto (dessen resolver-Fähigkeiten sogar in einem Song von Los Van Van erwähnt wird!) arbeitet meines Wissens nicht mehr dort. Eigentlich schade.
War ein cooler Typ, wenn er einen kannte, konnte man sich die Warteschlange vor der Botschaft ersparen.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 12:23

Der "legendaere" Humberto konnte ausser "Schlangespringen" auch noch ganz andere sachen regeln

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#16 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 12:29

Zitat von Español
Der "legendaere" Humberto konnte ausser "Schlangespringen" auch noch ganz andere sachen regeln
....was ihn ja wohl dann letztlich auch den Job gekostet hat. Aber sicher ist er wieder woanders dick im Geschäft........

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 13:50

Jedenfalls scheint der "humberto nuevo" ein sauberer Klugscheisser zu sein. Wenn er nachher probiert, meiner ans Bein zu pinkeln, wird er seinen golpe mortal bekommen. steht schon vor der Türe und ich in den Startlöchern...

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 16:16

Und was ist nun?

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 16:24

a) die anderen cubanas in der cola haben völlig verwirrt und ihr lauter Mist eingeredet (man müsste genau das Datum des Tages wissen, an dem man sich kennengelernt hat...*schnatter*) mit dem Erfolg, dass ich vor 9 Uhr noch eine wahre Flut von SMS voller sinnloser Fragen bekommen habe....

b) "portero" hat keine Faxen gemacht, zumindest weiss ich noch nix davon


c) "Drinnen" war alles okay. Mehr erfahr ich, sobald la señorita zu Hause angekommen ist und ich sie anrufen kann.


Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
18.07.2006 16:57

Der "portero" war ein anderer als gestern (sei sehr freundlich gewesen) und bezahlt hat sie 53 CUC. Macht zwar auch keinen Sinn, aber egal. Donnerstag um 13:00 Uhr bekommt sie die Entscheidung mitgeteilt. Vamos a ver.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#21 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
19.07.2006 07:20

test

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#22 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
19.07.2006 07:22

va

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
20.07.2006 23:14

Beutelschneiderei! Heute wollte meine Freundin ihren Pass wieder abholen. Um 13:00 hatte sie Termin. Man habe ihr gesagt, dass das Visa in Ordnung gehe, 3 Monate Schengen, sie jedoch noch bis Montag (innerhalb 3 Tage war mir schriftlich zugesichert) warten muss und ausserdem 120 CUC "prorroga" bezhlen müsse, da es ja 3 Monate wären. Da haben wir sie also wieder, die 120 CUC des ersten porteros.

Das ist Beutelschneiderei. Ich bin stinkesauer. Insgesamt 173 EUR für ein lumpige 3-Monats-Schengen? Schlimmer wie die Cubaner. Ich kenn genug kleine Grenzübergänge. Das wär besser gewesen, als die Beantragungsscheisse.

Leider konnte ich keine Details erfragen, da ein anderer Zwischenfall wichtiger war und meine Kleine danach nur noch heulte und zu keiner Antwort mehr fähig war:

http://www.kubaforen.de/t512885f3429-Dri...ch-Havanna.html

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
20.07.2006 23:31

In Antwort auf:
173 EUR für ein lumpige 3-Monats-Schengen

Quatsch.
Vielleicht doch weniger rumplärren und mehr zuhören.

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Wieviel kostet gerade ein "Schengen"?
20.07.2006 23:50

Schenk Dir Beiträge dieser Art. Wenn Dir was nicht passt, kannst Du meine Beiträge ja übergehen.

Du willst mit Deinem "Quatsch" wohl andeuten, dass ich von meiner Freundin gerade beschissen werde? Dem ist nicht so, denn sie hat bei ganz anderen Gelegenheiten bewiesen, dass sie dies nicht tut. Ausserdem weiss sie genau, dass ich die Botschaft diesbezüglich kontaktieren werde.

Tu mir den Gefallen und erspare es Dir, mir zu antworten.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Ehepartner
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
95 % der jungen Frauen erhalten kein Schengen-Besucher-Visa
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Ullli
84 07.04.2015 14:00
von Lothar • Zugriffe: 4331
Einreise Bulgarien mit Kubanischen Pass und Aufenthaltsgenehmigung Schengen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von zimbomajor
1 08.04.2015 10:06
von zimbomajor • Zugriffe: 572
Wieviel kostet ein Handy?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von juan72
8 28.08.2009 00:42
von Varna 90 • Zugriffe: 342
Wieviel kostet eine SMS?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von dania1a
3 06.08.2008 15:40
von Karo • Zugriffe: 231
Frisch: Gesamtkosten für die Einladung eines novios/einer novia (Schengen-Visum)
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von guajira
100 02.09.2008 11:09
von sancti spiritus • Zugriffe: 8170
Wieviel kostet aktuell die Einfuhr eines Komplett PC
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Cubacar
15 05.07.2008 14:21
von Cubamann • Zugriffe: 481
abgelaufenes Schengen Visum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Halleluja
6 04.07.2006 09:26
von Español • Zugriffe: 909
Schengen Visa
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von ehemaliges mitglied
0 18.03.2006 05:38
von locoyuma • Zugriffe: 425
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de