Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 640 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 13:31

Warum liegen neben der Autobahn manchmal so rostige Stachelwalzen rum ???


saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#2 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 13:33

hast du ein Foto?

marode, zurückgelassene Baumaschinen?
------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."
PARTYPOKER.com

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 13:36

Welche Autobahn?

seiku
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 166
Mitglied seit: 10.08.2005

#4 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 14:24

Sicher die nach Havana. Die werden im Kriegsfall auf die Autobahn geschoben, damit diese nicht als Landebahn für amerikanische Flugzeuge missbraucht werden kann. Kein Scherz.

seiku
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 166
Mitglied seit: 10.08.2005

#5 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 14:24

Sicher die nach Havana. Die werden im Kriegsfall auf die Autobahn geschoben, damit diese nicht als Landebahn für amerikanische Flugzeuge missbraucht werden kann. Kein Scherz. Hab ich mal gehört.

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 14:26

Ich habe "rostige Stachelwalzen" geschrieben: marode, zurückgelassene Baumaschinen hätte ich schon selbst als solche indentifizieren können


saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 14:28

@ seiku

Danke, paßt !!!


saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 14:34

Mna hiert ja so allerhand, aber dieses macht nun wenig Sinn, dann muessten die ja an fast allen Strasse stehen.

Und ich denke schon bei allen Zweifeln die ich oft an den faehigekiten der US Army habe, dass diese
durchaus in der Lage waere einen oder mehrere der wunderschoenen Flughaefen in einer
Ueberraschungsaktion zu besetzen, das Luftraumueberwachungssystem Cubas ist wohl nicht so auf dem
neusten Stand.
Und nicht einmal George Dabbeljuuu waere bescheuert genug Cuba militaerisch anzugreifen. Die Insel faellt so oder so wieder in den amerikanischen Einflussbereich nur ein Frage der Zeit.

seiku
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 166
Mitglied seit: 10.08.2005

#9 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 14:45
@Español,

welches staatliche Handeln macht schon Sinn auf Kuba. Ich kann nur das zurückgeben was mir Leute vor Ort
sagen. Ausserdem war zum Manöver "Bastion 2004" als sie ein Wochenende lang das halbe Land mobil gemacht haben die Anzahl der "Stachelwalzen" pro Kilometer deutlich erhöht worden.

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 14:48
Na freilich, in fast allen Straßen Cubas könnten Flugzeuge landen
Den Rest, den du abläßt bezweifle ich ja nicht.

saludos

labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

seiku
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 166
Mitglied seit: 10.08.2005

#11 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 14:49
genau, die verlaufen nämliche alle schnurgerade und völlig ohne Schlaglöcher

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 14:51

Keine anderen Sorgen als Schlaglöcher ?


saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 15:13

In Antwort auf:
das Luftraumueberwachungssystem Cubas ist wohl nicht so auf dem
neusten Stand.

also die SAMs rund um havanna die ich 2004 gesehen habe sahen aber verdammt modern aus. das einzige problem was ich sehe ich eher das genau wenn was ist mal wieder so ein beruechtiger stromausfall ist oder die telenovela laeuft. die panzer die ich gesehen habe damals auf der via waren aber veraltete T72

so und jetzt weiter das schoene wetter geniessen
http://www.casa-particular.eu

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 15:20

Wenn es denn T 72 waren sind diese ja noch fast als modern zu bezeichnen, im Ejercito Oriental
gab es 2001 noch T 34

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 15:37

waren T72 und einen T80 habe ich mal gesichtet. war aber alles damals beim manoever. danach habe ich nichts mehr gesehen. uralte MI hubschrauber waren auch in der luft. die teile die man auch als touri mieten kann.

die SAMs sieht man auch nicht mehr jetzt, da unterirdisch, die werden nur bei bedarf hochgefahren.....interessanter finde ich die militaerflughaefen. hatte mich mal in santiago verfahren und stand plotzlich auf einer wiese. dann grosses spektakel der FAR ob ich verrueckt (was ich ja bin) waere, ob ich nicht wuesste das ich im sperrgebiet bin. aber im ernst, man konnte es nicht erkennen.

comandante
http://www.casa-particular.eu

mick
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 15:50

In Antwort auf:
Sicher die nach Havana. Die werden im Kriegsfall auf die Autobahn geschoben, damit diese nicht als Landebahn für amerikanische Flugzeuge missbraucht werden kann. Kein Scherz

Ganz schön hinterhältig von den Kubanern sich mit rostigen Nägel zu verteidigen.
-----------------------------------
FREIHEIT, GLEICHEIT, BRÜDERLICHKEIT
Es lebe Frankreich und Kuba

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 15:58
hola comandante !!!!

Habe bis jetzt Alles dankend zur Kenntnis genommen.
Solamente una pregunta: Qué significa SAM ? ( en palabras )?


saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

frengg
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 235
Mitglied seit: 30.03.2005

#18 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 16:06

Zitat von labrujavieja
Qué significa SAM ? ( en palabras )?

Boden-Luft-Rakete
surface-to-air missile (SAM)

Salu2

Frengg

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 16:10

SAM- hat aber nichts mit den rostigen Walzen zu tun.
saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 16:57

das ist ne SAM

und das hier ist uncle SAM

comandante
http://www.casa-particular.eu

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Rostige Stachelwalzen,,
15.07.2006 17:52
Oh , Gott... es war doch nur ne einfache Frage.....

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 19:41

rostige stachelwalzen

In Antwort auf:
Sicher die nach Havana. Die werden im Kriegsfall auf die Autobahn geschoben, damit diese nicht als Landebahn für amerikanische Flugzeuge missbraucht werden kann. Kein Scherz

so isses, rrrrichtickkk! als ich im juni mit HDN über die autopista richtung Habana fuhr, sind uns diese dinger auch aufgefallen. die liegen dort links und rechts am straßenrand, manche kürzer andere länger. später erklärte mir mein vermieter im dorf das diese dinger im angriffsfall auf die piste gerollt werden damit feindliche flieger nicht so leicht landen können.
eins mit bienchen, setzen!

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Rostige Stachelwalzen
15.07.2006 19:58

Jajaja, alles klar, ich wollte es ja nur noch mal aus den berufenen Mündern der Kubaexperten hören. Meinen Reim dazu mach ich mir selbst
saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.

Cartacuba
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 525
Mitglied seit: 27.04.2005

#24 Rostige Stachelwalzen eher was um die eigenen Truppen zu halten!!!
16.07.2006 12:05

Die Verteidigungsstrategie basiert wahrscheinlich aus der Zeit, als die Kavallerie noch durchaus Sinn machte. Es gibt in den US-Streitkräften keine Lufteinheiten, die mittels Flugzeugen "landen". Die Barrets steigen zwar ins Flugzeug ein, haben aber so einen komischen kleinen Rucksack auf dem Buckel, der es ermöglicht aus 3.ooo m abzuspringen und mit den Füßen auf der Erde zu landen. Der Rest der Kommandos kommen mit dem Heli, seilen sich ab, landen wo sie wollen und sind daher auf diese "Verteidigungsanlagen" überhaupt nicht vorbereitet.

Aber es ist eher unwahrscheinlich, das dieses Szenario eintritt, denn so wie es ist ist es auch für die US-Seite sehr vorteilhaft (wie auch immer das man persönlich sehen sollte). Die kubanischen Streitkräte sind sicherlich auf alle Eventualitäten vorbereitet, zumindest sollte das bei einer sozialistischen Armee zum Verständnis gehören.

Betrachtet man sich Kuba von der neuen beta-google-earth-Version aus, so lassen sich jedoch ausnahmslos alle militärischen Ziele erkennen, jegliche Tarnung und auch die Praxis der Sperrgebiete haben sich damit mehr als überflüssig gemacht.


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#25 RE: Rostige Stachelwalzen eher was um die eigenen Truppen zu halten!!!
17.07.2006 11:32

In Antwort auf:
so lassen sich jedoch ausnahmslos alle militärischen Ziele erkennen, jegliche Tarnung und auch die Praxis der Sperrgebiete haben sich damit mehr als überflüssig gemacht.

Diesem Irrtum sind die Amis schon im Irak aufgesessen. Plötzlich kam dann doch noch etliches unterirdisches zum Vorschein.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de