Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 232 Antworten
und wurde 19.390 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 10
tiburonita2
Beiträge:
Mitglied seit:

cubano's
28.06.2006 00:08

lasst uns doch mal ueber cubanische Maenner reden,
Aufruf an alle Forumsdamen (auch maenner duerfen reagieren, will nicht dirkriminierend rueber kommen)

was fuer Erfahrungen hat man da so gemacht ( cubi's in deutschland meine ich)

ich bin ganz ohr

saldos
Tiburonita

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.242
Mitglied seit: 25.05.2005

#2 RE: cubano's
28.06.2006 00:09

los, gaycouple, ein neuer Thread

tiburonita2
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: cubano's
28.06.2006 00:16

ich bin eine frau! wieso gay?
tiburonita (zu erkennen an der endung: "a"

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.242
Mitglied seit: 25.05.2005

#4 RE: cubano's
28.06.2006 00:36
bezog sich auf:
In Antwort auf:
lasst uns doch mal ueber cubanische Maenner reden...auch maenner duerfen reagieren

Kann eine vielschichtige Diskussion werden

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#5 RE: cubano's
28.06.2006 01:01
Wir haben doch cubanito2006 und seine vorherigen Inkarnationen, was wollt ihr noch über cubanos wissen?

Übrigens wird der Plural in deutsch ohne Apostroph geschrieben, woher wurde das eigentlich eingeschleppt?
(Oder meintest du Cubanos bestes Stück? Da gibt es in Deutsch auch kein Apostroph, anders als in Englisch)

----
""Jede Gesellschaft basiert auf Regeln zum Schutz schwangerer Frauen und kleiner Kinder. Alles anderes ist Überflüssigkeit, Auswuchs, Verzierung, Luxus oder Torheit, die im Notfall fallengelassen werden kann und muss, um das eigentliche Ziel zu bewahren. Weil die Erhaltung der Art die einzige universelle Moral ist, ist keine andere Basis möglich. Jeder Versuch, eine »perfekte Gesellschaft« auf einer anderen Grundlage als »Frauen und Kinder zuerst!« zu begründen, ist nicht nur sinnlos, sondern auch Völkermord.""
Robert A. Heinlein

wullph
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: cubano's
28.06.2006 07:41

In Antwort auf:
Übrigens wird der Plural in deutsch ohne Apostroph geschrieben, woher wurde das eigentlich eingeschleppt?

aus sachsen!
In Antwort auf:
Da gibt es in Deutsch auch kein Apostroph

keinen!

elisabeth II
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: cubano's
28.06.2006 08:25

Ich dachte, bei der Schreibweise handelt es sich vielleicht um eine neue Kneipe o. ä. mit dem Namen "cubano's". Der angelsächsische Genitiv ist offensichtlich eine nicht auszurottende Seuche ...

elisabeth 2

gaycouple
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: cubano's
28.06.2006 08:28

Zitat von tiburonita2
lasst uns doch mal ueber cubanische Maenner reden,
Aufruf an alle Forumsdamen (auch maenner duerfen reagieren, will nicht dirkriminierend rueber kommen)
was fuer Erfahrungen hat man da so gemacht ( cubi's in deutschland meine ich)
ich bin ganz ohr
saldos
Tiburonita

wir haben festgestellt das die meisten sich nach kürzester zeit (beziehe mich dort auf hetero beziehungen) in deutschland nicht mehr wohl fühlen. besonderst in der kalten jahreszeit.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#9 RE: cubano's
28.06.2006 09:45

In Antwort auf:
was fuer Erfahrungen hat man da so gemacht ( cubi's in deutschland meine ich)
Wie sieht es denn bei dir aus, tiburonita?

Moskito

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: cubano's
28.06.2006 10:03

Zitat von elisabeth II
Der angelsächsische Genitiv ist offensichtlich eine nicht auszurottende Seuche ...
elisabeth 2

Wir lassen uns dem Genitiv's nicht nehmen!!!


Don Olafio

tiburonita2
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: cubano's
28.06.2006 10:08

Socke!

ich entschuldige mich schon aml fuer alle deutsch fehler die ich auch in zukunft machen werde, ich leb halt zu lang im Ausland, da kann man nix machen!
Sorry wenns Euren Augen ab und zu weh tut!
Tiburonita

tiburonita2
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: cubano's
28.06.2006 10:13

HAllo Moskito,

ja meine Erfahrungen beziehen sich auf einen in Europa kennengelernten Cubaner, der hier schon einige JAhre lebt. Also ich war nicht diejenige welche ihn mitgebracht oder hergeholt hat.
Tja und nun stellt sich die Frage (nach langen unterredungen mit langjaehriger Cubanischer Freundin meinerseits) wie solls weitergehen.
Chancenberechnung ...........
Zusammenziehen irgendwann oder lieber die Finger davon lassen.
Alterstechnisch: Er ist 11 jahre Aelter als ich, hat natuerlich auch schon Kinder
Man kennt sich jetzt ueber 1 Jahr
Tja als intensiever Forum-leser ist man ja gewarnt
Was meinste?

Tiburonita

Enamorada
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 592
Mitglied seit: 31.10.2005

#13 RE: cubano's
28.06.2006 10:50

In Antwort auf:
Zusammenziehen irgendwann oder lieber die Finger davon lassen

willst du wirklich sagen, dass wenn dir hier nun alle raten, die Finger von dem Novio zu lassen, du das dann auch machst?

die Liebeskranken dieses Forums (mich eingeschlossen), können hier glaub ich noch so gute Ratschläge bekommen. Am Ende machen wir sowieso weiter, in der Hoffnung, dass es bei uns doch gut gehen könnte


gaycouple
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: cubano's
28.06.2006 10:56

Zitat von tiburonita2
HAllo Moskito,
ja meine Erfahrungen beziehen sich auf einen in Europa kennengelernten Cubaner, der hier schon einige JAhre lebt. Also ich war nicht diejenige welche ihn mitgebracht oder hergeholt hat.
Tja und nun stellt sich die Frage (nach langen unterredungen mit langjaehriger Cubanischer Freundin meinerseits) wie solls weitergehen.
Chancenberechnung ...........
Zusammenziehen irgendwann oder lieber die Finger davon lassen.
Alterstechnisch: Er ist 11 jahre Aelter als ich, hat natuerlich auch schon Kinder
Man kennt sich jetzt ueber 1 Jahr
Tja als intensiever Forum-leser ist man ja gewarnt
Was meinste?
Tiburonita

hallo, willst du es wirklich von den antworten hier abhängig machen ob ihr zusammen zieht ode nicht?

meli
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 705
Mitglied seit: 01.11.2002

#15 RE: cubano's
28.06.2006 11:01
@Tiburonita
Was meinste?

Das muss jeder für sich selbst entscheiden !

Ja, als intensiver Kubaforumsleser ist man "gewarnt" und man weiss (oder sollte wissen ?) was evtl. auf einem zukommen könnte.
Ich habe damals genauso die Ratschläge hier (gell Cubanito ) gelesen und für mich entschieden, jeder muss seine eigenen Erfahrungen machen.

Das denke ich heute immer noch, viele Dinge stimmen, aber viele Dinge auch nicht.
Ich kenne meinem Mann mittlerweile 5 Jahre, 4 Jahre zusammen, davon 2 Jahre verheiratet (hatten gerade im Juni unserem 2 Hochzeitstag)
und hier zusammenlebend, und es klappt gut !

Also, warte ich weiter ab, wann sich mein Mann zu dem Cubano entwickelt, der mir wohl fremd wäre (mit all den beschriebenen negativen
Eigenschaften)

LG meli

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 958
Mitglied seit: 10.04.2002

#16 RE: cubano's
28.06.2006 12:26

klar muß jeder seine eigenen Erfahrungen machen aber habt Ihr nicht auch schon mal festgestellt, dass Ihr nicht mehr unvoreingenommen sein könnt, weil soviel Negatives im Forum berichtet wurde? Durch all diese Kenntnisse wird man hypervorsichtig und manchmal auch überkritisch.

Aber glücklicherweise sind nicht alle jineteros, es gibt auch sehr viele Gute!! Wir müssen uns bemühen, nicht all das Negative auf die Menschen zu projezieren, die wir neu kennenlernen, dass man auch enttäuscht werden kann, muß halt einkalkuliert werden, kann einem hier genauso passieren. Durch bessere Sprachkenntnisse kann man auch sehr viel Schlechtes vermeiden.


Tina

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.242
Mitglied seit: 25.05.2005

#17 RE: cubano's
28.06.2006 12:33

In Antwort auf:
lasst uns doch mal ueber cubanische Maenner reden,

Schade, ich dachte man könnte hier was über die positiven charakterlichen Eigenschaften jüngerer kubanischer Männer dazulernen.
Die mir sympatischsten Kubaner sind fast alle über 60

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#18 RE: cubano's
28.06.2006 13:34

Zitat von tiburonita2
Socke!
ich entschuldige mich schon aml fuer alle deutsch fehler die ich auch in zukunft machen werde, ich leb halt zu lang im Ausland, da kann man nix machen!
Sorry wenns Euren Augen ab und zu weh tut!
Tiburonita

Macht nix, ich habe selbst jahrelang in England gelebt, deshalb stolper ich oft über sowas.

In Englisch habe ich eine Eselsbrücke

"it's its dogfood"
----
""Jede Gesellschaft basiert auf Regeln zum Schutz schwangerer Frauen und kleiner Kinder. Alles anderes ist Überflüssigkeit, Auswuchs, Verzierung, Luxus oder Torheit, die im Notfall fallengelassen werden kann und muss, um das eigentliche Ziel zu bewahren. Weil die Erhaltung der Art die einzige universelle Moral ist, ist keine andere Basis möglich. Jeder Versuch, eine »perfekte Gesellschaft« auf einer anderen Grundlage als »Frauen und Kinder zuerst!« zu begründen, ist nicht nur sinnlos, sondern auch Völkermord.""
Robert A. Heinlein

TanteSuzi
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 439
Mitglied seit: 16.04.2004

#19 RE: cubano's
28.06.2006 13:38

Hallo Tiburonita,

mein Freund ist gerade heute in Deutschland angekommen Ich werde ihn also in der nächsten Zeit genauestens unter die Lupe nehmen und dir davon berichten. Vorausgesetzt natürlich, dass er dableibt. Habe eben zuhause angerufen und niemand nimmt ab! Sollte er etwa schon über alle Berge sein ...

Si los tontos volasen, no se vería el sol

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#20 RE: cubano's
28.06.2006 13:38

Zitat von tiburonita2

Man kennt sich jetzt ueber 1 Jahr

Mir fällt auf, das du da die dritte Person benutzt. Irgendwie scheinst du wirklich zu zweifeln, wie man ja schon an der Fragestellung selbst sieht.
Die Verwendung der dritten Person in einer so wichtigen Aussage zeigt eine gewisse Distanz zu dieser Beziehung an.

Mal ehrlich, wenn du absolut glücklich wärest, hättest du "Wir sind jetzt über ein Jahr zusammen" geschrieben, oder?
----
""Jede Gesellschaft basiert auf Regeln zum Schutz schwangerer Frauen und kleiner Kinder. Alles anderes ist Überflüssigkeit, Auswuchs, Verzierung, Luxus oder Torheit, die im Notfall fallengelassen werden kann und muss, um das eigentliche Ziel zu bewahren. Weil die Erhaltung der Art die einzige universelle Moral ist, ist keine andere Basis möglich. Jeder Versuch, eine »perfekte Gesellschaft« auf einer anderen Grundlage als »Frauen und Kinder zuerst!« zu begründen, ist nicht nur sinnlos, sondern auch Völkermord.""
Robert A. Heinlein

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: cubano's
28.06.2006 15:40

Tiburonita

Ich habe meinen Ex hier in der DDR kennen gelernt. Er hat hier studiert, konnte gut deutsch. Er war 4 Jahre lang der perfekte Vater, Mann, Liebhaber. Er hat alles gemacht. Ich glaubte, es wäre alles nur ein Traum, soviel Glück könne nicht normal sein. Wir wollten auch heiraten. Dann kam die Wende, er mußte zurück. Wir sprachen noch darüber, ob ich es schaffen würde, ihn wieder zurück zu holen. Sein Betreuer, der ihm hier in allen Punkten geholfen hatte, flog regelmäßig nach Havanna und machte alle Papiere für uns klar. Ich bekam weiterhin alle Aufmerksamkeiten, Geschenke, Kassetten von ihm besprochen, mit allen möglichen Liebeserklärungen usw., wie es ja hier auch bekannt ist. Ich erfuhr dann, daß ich schwanger war und wir dachten, jetzt endlich haben wir einen Grund, daß sie ihn kommen lassen müssen. Leider verlor ich dieses Kind und er erfuhr davon. Als ich dann endlich nach Kuba flog, merkte ich schon am Flughafen, daß etwas nicht stimmte. ER erzählte mir dann, er wäre fremd gegangen und ein Kind sei dabei entstanden (nach späteren Rechnungen ergab sich, er tat es in der Zeit, wo ich selber schwanger war und er davon wußte). Bei mir war sofort alles beendet. Er sagte mir dann immer wieder, er hätte diese Frau nie geliebt und bla bla bla. Wir hatten dann jahrelang keinen Kontakt mehr. Eine Freundin seines Cousins stellte dann den Kontakt wieder her, weil Julian sie so sehr darum gebeten hatte, weil er mich angeblich nie aufgehört habe zu lieben und die üblichen Sprüche. Sie ermöglichte dann auch den Flug nach Kuba. Er bemühte sich wie früher und ich wäre auch fast wieder weich geworden, aber mein Gehirn schaltete sich immer wieder ein, ob richtig oder falsch, kann ich nicht nachvollziehen. Jedenfalls blieb meine Entscheidung für nein. Vertrauen gleich NULL. So sind meine Erfahrungen. Sie haben wirklich etwas an sich, daß einen immer wieder fasziniert und man weiß auch nie so richtig, woran man ist, ob ehrlich oder nicht, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. So das waren meine Erfahrungen. Ich bereue nicht eine Minute mit ihm. Kann aber jedem nur raten, vorsichtig zu sein. Biene

Kisa
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 725
Mitglied seit: 10.11.2004

#22 RE: cubano's
28.06.2006 17:31

Also meine Erfahrungen sind ausschließlich positiv, was die cubanischen Männer angeht, sei es mein eigener oder auch seine Freunde!

Ich habe meinen Mann vor 3 1/2 Jahren ganz klischehaft in der Casa de la Musica Galiano kennengelernt, wo er als Tänzer gearbeitet hat. Wir hatten einen tollen Urlaub zusammen und ich habe am Anfang gedacht das es nur ein Urlaubsflirt sei. Meine Gefühle, die ich noch hatte als ich wieder in Deutschland war haben mich dann eines besseren belehrt.;-) Wir haben dann ein Jahr lang Briefkontakt gehalten und uns sehr intime und Private Dinge erzählt, sodass er mir sehr vertraut war als ich genau ein Jahr später wieder hingeflogen bin. Ich wollte wissen ob es wirklich was werden kann und ... dieser Urlaub war der Hammer und es war total um mich geschehen. Seine Art, wie er mich zum lachen brachte, die Gespräche, die selben Gedanken über bestimmte Themen, die Lust etwas zu erleben, die Partylust (jaaa zu dem Zeitpunkt war ich noch ne Partymaus), einfach alles hat gestimmt und es war klar das wir zusammen sein wollen. Also bin ich immer wieder hingeflogen und habe viel von seinem Leben, Freunde, Familie kennengelernt. Die Gefühle wurden immer intensiver und es stellte sich irgendwann die Frage wie es weitergehen soll, also habe ich ihn eingeladen und wir haben alles in die Wege geleitet. Nachdem er nach drei Monaten immer noch keine PVE bekommen hatte, bin ich rüber geflogen um der INMI zu demonstrieren das ich ewig warten werde. Naja, ich bin Schwanger wieder nach Deutschland gekommen, war nicht geplant, aber dann gewollt! Eine Woche nach meiner Rückkehr hat er die PVE bekommen und war dann drei Monate hier. Als er wieder zurück musste war es sehr schwer für uns, ich – mit einer komplizierten Schwangerschaft alleine in D – er in Cuba am verzweifeln. Unser kleiner Spatz ist 7 Wochen zu früh auf die Welt gekommen, für mich waren es aber nur drei Tage, da mein Mann drei Tage nach der Geburt in Deutschland gelandet ist und das hoffentlich für immer an meiner Seite!

Ich habe die cubanischen Männer bisher als tolle Menschen erlebt, die, wenn sie wirklich LIEBEN alles für diese Frau tun würden. Sie sind lustig, haben Spaß am leben, können auch ernsthafte Gespräche führen und sind gute Freunde. Sie haben eine andere Mentalität und haben auch Eigenschaften die wir hier häufig nicht nachvollziehen können, oder sie als schlecht empfinden. Sei es der machismo, die Eifersucht oder das Fremdgehen. Zum Glück habe ich ein ganz gutes Exemplar erwischt der nicht Eifersüchtig und auch nur ein klitzekleiner Macho ist. Was das Fremdgehen angeht, dazu kann ich wenig sagen, da ich nicht weiß ob er mir hier bisher Fremdgegangen ist und solange er mich aufrichtig liebt will ich es auch nicht wissen. Genausowenig würde ich es ihm auf die Nase binden wenn ich mal einen Fehltritt hätte, solange ich ihn liebe, würde ich einen Teufel tun und es ihm sagen. Einmal habe ich ihn gefragt ob er Treu ist, er hat mich nur verwundert angeschaut und meinte: "Ich bin bestimmt kein Engel, aber ein Teufel bin ich auch nicht! Ich würde doch niemals alles aufs Spiel setzen wofür ich gekämpft habe – bei dir und unserem Kleinen zu sein, mit meiner Familie zusammen zu sein!" Und wißt ihr was, ich habe es ihm geglaubt. Auch wenn das wieder die "Oh mein Gott ist die Naiv! Die wird irgendwann auch noch im Scheidungsthread zu finden sein!...blablabla....langeweile-aufkommende-Redner auf den Tisch ruft.
Ich möchte an dieser Stelle noch einen anderen Aspekt ansprechen. Häufig wird darüber geredet das die cubis uns nicht verstehen, nicht auf unsere bedürfnisse eingehen, Dinge tun die wir nicht verstehen... etc.pp. Aber es sollte nie vergessen werden das wir uns auch anstrengen müssen um die Denkweise, die Gefühle und die Zweifel zu verstehen. Es geht nicht darum ob jinetero/a oder cubano/a bueno/a, diese Menschen haben ihr Land, ihre Familie, ihre Freunde und alles was sie bis dato kannten verlassen und sind einem yuma in eine ungewisse Zukunft und ein unbekanntes Land gefolgt. Wir sind hier am Anfang die einzigen Menschen die sie kennen und zu denen sie einigermaßen vertrauen haben. Ich glaube wir können nicht nachvollziehen von welchen Gefühlen diese Menschen hin- und hergerissen werden und dann kommt der Partner und fordert "Tu dies. Lass das. Wieso machst, sagst du jenes?......" Es gibt immer welche die so eine Chance als Sprungbrett nutzen um sich abzusetzen, aber ich glaube die meisten sind hier um mit dem Menschen mit dem sie mitgegangen sind zusammen zu sein, sei es aus ehrlicher Liebe oder aus anderen Motiven (besseres leben...). Ich habe mich einmal mit einem cubaner hier in Deutschland unterhalten und habe ihm meine Meinung so (ein wenig ausführlicher vielleicht) erklärt, er sagte mir das er noch keinen Deutschen so hat reden hören und war erstaunt das ich mir darüber im Klaren bin, das es für die cubaner am Anfang sehr schwer ist sich hier zurecht zufinden und sie auch die deutsche Mentalität häufig nicht verstehen und ich deshalb versuche immer wieder mit meinem Mann das Gespräch zu suchen um ihn in vielen Hinsichten besser zu verstehen und zu unterstützen. Fand ich sehr traurig. Später habe ich mitbekommen wie er zu meinem Mann sagte: "Tu tienes una mujer muy buena y muy elegante. Cuidala." mein Mann: "Si, ella es americana y nunca quiero perderla." War schön soetwas zu hören ohne das die beiden wußten das ich das mitbekomme.

So jetzt aber genug!
Saludos
Kisa

tiburonita2
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: cubano's
28.06.2006 19:22

Socke, nu hast mich motiviert.... jetzt schreib ich ein ganzes Buch.........

Deine analyse ist wiedermal treffend,
Natuerlich bin ich vorsichtig, hab grad einen schiffbruchnach 15 jahren hinter mir (eigenstaendig beendet).
Nun frage ich mich natuerlich ob sowas ueberhaupt alles noch sinn man,
Meine Schlussfolgerung nach gewisser Zeit scheitert halt jede Liebe (auch wenns die groesste ist )am Alltag und an der Gleichgueltigkeit die durch all die Kompromisse verursacht wird.
Das wir ist ein wort mit dem ich vorsichtiger geworden bin, denn ich weiss was ich will aber ich zweifele daran das seine Worte (betreffend der Zukunft) noch in Taten umgesetzt werden.
Und bevor ich diese Frage konkret stelle will ich erstmal bei mir selber zu Rate gehen ob ich das nochmal versuchen will und dann auch noch mit einem Cubaner der schlecht hollaendisch spricht und kein deutsch (ich hingegen spreche sehr gut hollaendisch.
Ausswerdem ist die Situation tierisch komliziert durch Nachwuchs der schon fix und fertig rumlaeuft.

Ich versuche innerlich die Distanz bei zu behalten um die Situation och uebersehen zu koennen und beurteilen zu koennen.
Ist der Mensch (mann oder Faru) in sichselber nun tatsaechlich in der Lage gluecklich zusammen zu leben , kinderstrss zu ertragen , auf abeit alles zu geben und immer voller liebe seine kompromisse leben zu koennen?
ISt nicht jeder einmal alles satt und will keine kompromisse mehr? Isatt der Mensch nicht zu egoistisch um wirklich den andern wunschlos gluecklich zu machen und zurueck zu stecken?
Ist nicht jeder Mensch tief drinnen nur mit seinem eigenen Wohlbefinden und plan des Lebens beschaeftigt?
(man hat seinen Mann oder seine Frau damit man jemanden zum anlehnen, zum komandieren, zur intimitaet und zum bekochen und umsorgen hat... ist das nicht ourer egoismus?
Ist nicht sogar alles, sogar Kinder , nur eine befriedigung es eigenen gefuehls nicht allein auf der welt zu bleiben oder weil man mit kindern neben stress auch immer viel spass und ablenkung hat?
Man muss nicht mehr allein in kneipe haengen, amn hat eine aufgabe, und ist ploetzich unendlich wichtig.
Wie viele Menschen definieren sich ueber das wohl und die Sorge fuer ihre Kinder?
Statistisch zerbrechen die meisten Ehen nachdem die kinder aus dem Haus gehen.
Ich will jetzt nicht noch nen schiffbruch sondern garantieen und die kann mir in der Tat keiner geben.
Trotzdem hab ich keine geduld ewig zu warten bis sich alles von selbst regelt. Ich bin ungeduldig und nehm mein schiksal lieber selbst in die Haende (skorpion, kann nix dafuer)aber das geht nun gar nicht bei einem cubanischen Mann , (jedenfalls nicht bei meinem)was fuer mich auch mal ganz ok ist.
Hab 15 jahre alles gemanaget und hatte davon auch die schnauze voll, zuviel autonomie macht auch nicht gluecklich und ist nur gut fuer die Karriere(kinder hab ich naemlich noch nicht, aber einen guten Job)

Tja socke,
ich filosophiere taeglich vor mixh hin und komm zu keinem ergebnis,haben beziehungen ueberhaupt sinn, nach der verliebtheit, wenns ruhiger wird, und man die Sicherheit fuehlt der andere liebt dich, beginnt dann ncht schon die Gleichgueltigkeit, der Muhelosigkeit wobei man wieder mitsichselber beschaeftigt ist, weil man sich nicht dauern beweisen muss oder beweise der liebe sichern muss?Ist es nicht ein endloser Kreislauf?

Tell me more
Tiburonita

ps : Tante Suzi... war er nicht daheime???????????
oh oh....war bestimmt nur mit dem hund gassi!


tiburonita2
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: cubano's
28.06.2006 19:43

Erstmal Biene

ja weiss ich, mein Freund ist auch leicht vorbelastet, war 2 mal verheiratet, Ich habe seine cubanische exfrau kennen gelernt und seine grosse tochter war schon hier, verstehen uns sehr gut
Er ist jetzt mitt 40 und ich hab einfach mal die hoffnung das er sich so langsam ausgetobt hat, warum ich mir keinen jungeren gesucht habe (bin 33)liegt daran , das dermann aussieht wie 38... mein pech, aber vielleicht auch glueck.

Kisa
was du schreibst beruhigt mich und hilft mir. Der grund warum es bei uns auch reingehauen hat , war u.a. das ich aus der ehem. DDR komme und seit 15 jahren in hiolland lebe und er eben seit 7 jahren in holland ist. Man hat einige gemeinse erinnerungen geschichtlich gesehen, ist das lustig!
Fuer die Insider (ost) er kennt Hase und WOlf!
ausserdem kaempfe ich schon jahrelang als auslaender mit meinem heimweh nach familie und deutschen zu hause.
Ich kann ihn sehr gut verstehen. und er mich in dieser Hinsicht, wir sind zwei Familientiere die weit weg sind und ihr leben neuangefangen und karriere aufgebaut haben, ganz allein und m,it eigenr kraft.
Nur hat er jetzt hierauch einen zufallstreffer der zu ner Mutte gehoert die er anscheinend nicht wirklixch liebte, und es nur eine unschuldige beziehung war iohne grosse plan.
Nun haben sie sich in der schwangerschaft zusammen getan um fuers kind zu sorgen, wenns da ist. Er ist da sehr sorgsam (einerseits positief das so von abstand zu sehen) tja als das kind dann kam haben sie sich wohl geeinigt jeder sein leben und gemeinsam ums Kind kuemmern.
Dann wars kind 1/2 jahr und ich wollte spanisch unterrict nehmen, tja und seitdem hats ihn erwischt. ((mich natuerlich auch SOCKE!) Allerdings hatte ich ja noch ne andere beziehung und hatte mich dann innerhalb kurzer zeit entschieden neu anzufangen mit eigener wohnung.
Tja er hat nun noch eine wohngemeinschaft mit der Mutti und der kleinen, und ich bin nur zuschauer...
Die kleine kommt mit zu mir 1 mal in der woche, und ich hab keine ahnung wie es weitergeht, aber ich liebe diesen Mann aber hab halt nicht zu entscheiden ueber sein Leben mit seiner Tochter.(er hat grosses verantwortungsgefuehl fuer seine kinder, versteh ich vollkommen nur kann ich nicht auch noch dort bei denen einziehen,.... auch wenns fuer ihn das einfachste waere,....)
wie lang halt ich das durch?
Er muss irgendwann weiter gehen, ich steh schon am Ziel...Nur werd ich dort ncoht ewig warten koennen (geduld ist nicht mein ding)ich werde solange warten wie ich auch selber brauche um zu wissen das ich mich naochmal in eine sache sturzen werde und keine zweifel mehr hab ob alles Sinn macht was man ausprobieren muss)

Kisa, PM sind willkommen vielleicht koennen wir uns noch bissel austauschen

Tiburonita

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: cubano's
28.06.2006 19:44

Man sollte differenzieren ob man ihn in Cuba kennenlernt oder in Europa.
Es no posible

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 10
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
10 famosos que tienen a cubanos como pareja
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von ElHombreBlanco
0 21.08.2016 17:56
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 207
¿Cómo se dice “hacer el amor” en cubano?
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von ElHombreBlanco
3 15.08.2016 00:58
von condor • Zugriffe: 640
10 frases que solo los cubanos entendemos
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von ElHombreBlanco
0 13.08.2016 16:34
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 421
Los cubano-españoles pueden volar directo a los EEUU
Erstellt im Forum Vuelos/Hoteles/Casas von ElHombreBlanco
0 17.11.2015 16:11
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 435
La prensa critica que Enrique Iglesias y Marc Anthony tengan a los cubanos como ‘bullangueras comparsas’
Erstellt im Forum Música de Cuba von ElHombreBlanco
3 07.09.2015 21:19
von condor • Zugriffe: 361
Mini guía para entender el raro idioma de los cubanos
Erstellt im Forum Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt von clara
0 03.06.2015 10:33
von clara • Zugriffe: 422
Para Todos los Cubanos Donde Quiera Que Se Encuentren
Erstellt im Forum Los Chistes - Risas y humor sin limite von Tina
0 16.05.2015 18:06
von Tina • Zugriffe: 428
ETECSA informa nuevos servicios de pagos por Internet para cubanos
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ElHombreBlanco
4 22.01.2014 23:43
von auda • Zugriffe: 1395
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de