Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 505 Antworten
und wurde 11.420 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 21
cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 00:30
Hier wird oder sollte es zumindestens über Cuba gesprochen, und mann muss sich darüber in klaren sein, dass Cuba in sehr viele Punkte ganz anders von Deutschland ist.

Wir wollen nicht vertiefen wo besser ist, wir wollen nur feststellen dass in cuba im allgemein oft anders ist.

Über Politik wird in cuba anders gedacht, über Sexualität wird anders gedacht.

Wenn irgendwas in BRD normal ist, und in Cuba nicht normal ist, so muss es akzeptiert werden, und darüber gesprochen werden, und vor allem damit leben können.

Es kann nicht verlangt oder erwartet werden, dass nur weil paar Experten meinen hier, dies oder jenes in germany ist so, dass in Cuba auch so sein muss.

Wie gehen cubanos mit sex um ?
Wie gehen cubanos mit Homos um ?
Wie gehen Cubanos mit politik um ?
Wie verhalten sich cubanos wenn sie jemanden einladen ?
Was ist bei einladungen übrig ?
Sind cubanos sexuell Treu ?
Cubanos und religion ?
Cubanos und drogen und alcool ?
Cubanos und gewalt ?

Es sind alle dinger, die oft ganz anders als hier in germany sein können, es kann je nach meinung mal besser mal schlechter sein, wenn es aber anders ist, so muesste man wenigstens darüber reden können.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 00:42

Ach cubanito, obwohl alle sagen du wärst dumm, hast du trotzdem in vielen Punkten recht.
Ich verlasse mich da auf die alten Hasen, im übrigen deckt sich ihre meinung mit meinen erlebnissen.


Es no posible

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 00:56

Esperro
es geht nicht darum was die einzelne person zu irgendwas oder irgendjemanden meint, sondern überhaupt über irgendwas sprechen zu können, und sich darüber im klaren sein, dass wenn eine bestimmte Situation in X Ort normal ist, kann in Y Ort als unnormal gesehen werden.

Esperro muss z.B. seine Partnerin nicht sexuell untreu sein, weil es in cuba so üblich ist.
Aber Esperro kann zumindestens kenntniss davon nehmen, wie es in cuba gesehen wird, und dass wenn er ein cubano gegenüber, das so äussert, als unnormal gesehen wird.

Unnormal bedeutet nicht dumm, und ist keine beleidigung, sondern bezieht sich auf ein Benehmen, was für die meisten Leute in einen bestimmten Ort vom eine normal Situation abweicht.

Ich pers. habe eine politische Einstellung und eine religiöse und sexuelles ansichtpunkt was stark von den meisten deutschen abweicht, und deshalb muss ich mich oft unglücklichen kommentare anhören...

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#4 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 05:17

Cubanito 2006,

ja nun kläre uns doch mal auf über:

1. Wie gehen cubanos mit sex um ?
2. Wie gehen cubanos mit Homos um ?
3. Wie gehen Cubanos mit politik um ?
4. Wie verhalten sich cubanos wenn sie jemanden einladen ?
5. Was ist bei einladungen übrig ?
6. Sind cubanos sexuell Treu ?
7. Cubanos und religion ?
8. Cubanos und drogen und alcool ?
9. Cubanos und gewalt ?

Sonst werden wir es nie verstehen können. Zum Beispiel sind wir in der DDR ganz anders mit Sex umgegangen,
als es vielleicht heute der fall ist und wir waren keine Kubaner. Also ran an die Bulette und kläre uns bitte auf.

Pastica

dominguez
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 62
Mitglied seit: 15.12.2005

#5 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 07:49

ja klär uns auf,ich bin mal gespannt,was alles so geschrieben wird,wie ich sehe kennt ihr euch bestens aus...

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#6 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 08:25

In Antwort auf:
klär uns auf

bitte nicht

cuba-mousse
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 79
Mitglied seit: 06.12.2005

#7 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 08:29

Egal wie cubanito2006 antworten wird, Ausnahmen werden immer die Regel bestimmen.
Das wichtigste ist einfach, miteinander zu reden, wenn man sich falsch verstanden fühlt. So machen
wir es und es funktioniert.

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#8 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 08:34

Ich denke auch, reden ist wirklich das Beste.

Aber gegen eine Aufklärung hätte ich nichts.

Ja bitte bitte Aufklärung

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#9 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 08:36


...Ach cubanito, obwohl alle sagen du wärst dumm schreibt esperro y no gato

cubanito und verschluckst du einfach solche komplimmente?

gaycouple
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 08:37

Zitat von cubanito2006

Es kann nicht verlangt oder erwartet werden, dass nur weil paar Experten meinen hier, dies oder jenes in germany ist so, dass in Cuba auch so sein muss.
Wie gehen cubanos mit sex um ?
Wie gehen cubanos mit Homos um ?
Wie gehen Cubanos mit politik um ?
Wie verhalten sich cubanos wenn sie jemanden einladen ?
Was ist bei einladungen übrig ?
Sind cubanos sexuell Treu ?
Cubanos und religion ?
Cubanos und drogen und alcool ?
Cubanos und gewalt ?
Es sind alle dinger, die oft ganz anders als hier in germany sein können, es kann je nach meinung mal besser mal schlechter sein, wenn es aber anders ist, so muesste man wenigstens darüber reden können.
#


ja dann klär uns mal auf , sind schon ganz gespannt auf deine meinung. hoffentlich wird dein thread nicht auch einfach geschlossen, nur weil hier einige der meinung sind threads einfach zu missbrauchen.

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 10:05
Wir haben gerade beim Thema Homos gesehen, dass die erfahrung in Cuba nicht bei allen Leute die hier schreiben gleich sind.
Ihr könnte euch austauschen, und einfach alles stehen lassen, sofern natürlich nicht gegen die regeln des Forum gestossen wird.

Was Homos angeht, in Cuba werden sie als unnormal und krank eingestuft, so haben wir es gelernt und dazu stehe ich.
Unnormal weil ja von normal abweicht, krank weil der naturelle beziehung zwischem männlichen und weiblichen ist. Das ist keine beledigung, in kuba wird meistens so gesehen.

Die Cubanischen gesellschaft im allgemein tolieriert das anders sein, sofern damit nicht übertrieben wird.
Es gibt aber ne menge Leute in cuba die jeglichen Kontakt zu homos vermeiden, was ich als verkehrt sehe. Durch Gespräche und bereitschaft käme man sicherlich etwas weiter.

Thema Frauen:

In keinem anderen mir bekannen land sind Frauen so beghert wie in Cuba, und wenn ich sage frauen, dann meine Frauen die im geschlecht reif alter sind, egal ob sie 18 sind oder nicht, denn wer erreicht schon heutzutage in Cuba die 18 jahre als jungfrau, ich behaupte mal, die meisten erreichen nicht mal das 15 lebensjahr als jungfrau.
Männer sehen Frauen, auch 15-16 jährigen, viele pfeifen hinter her, drehen sich um und sagen piropos, und wenn es sich die möglichkeit anbietet tauscht man sich kulturell aus, es ist so auf kuba !

Und hier, wird einen herman gemacht, wegen eine Model Foto von eine 18 jährige, welche mit ihr einverständniss die welt zugänglich gemacht wird, egal ob eine rolle spielen würde wenn sie 17 oder 16 gewesen wäre, ist wohl aus meiner sicht nicht zu fassen...

Thema Politik:
ich vergleiche oft die cubanischen politik, mit die politik hier in Europa, und kann keiner Demokratie nach meine vorstellung sehen.
Sondern eine andere art von diktatur, wo letzendlich die reichen regieren, machen wir uns nichts vor.
Es ist fast so als ob man in Cuba zwischen carlos lage, ricardo alarcon und fidel wählen könnte, es käme mehr oder weniger das selbe hinnaus.

Alle systeme könnten verbessert werden, In Kuba noch mehr, aber auch woanders könnte mehr getan werden und ist nicht alles gold, was glänzt

Hier werden Milionen im name des volkes ausgegeben ohne das Volk zu befragen, denke nur an der unnötige politische umzug von Bonn nach Berlin, gefragt hat uns niemanden.

Oder welche werte kann ein politischen system ermitteln, wenn ne menge deutsche rentner mit 5-10 euro am tag auskommen müssen, und Beckenbauer gibt 1,8 Milionen Euro aus, um WM länder zu besuchen.
Was bekommt man oft als Antwort ? Versuche du auch wie BEckenbauer zu sein !!
Was wird vergessen ? Wenn ich wie BEckenbauer werde, werden aber andere 1000 in meine frühere Situation stecken, wir leben immer mehr also in eine ICH und keine wir gesellschafft, wo hart gedrück wegen geld viele Leute keine Verwandte kennen.

Soll man sich darüber ärgern oder jemanden angreifen weil es in cuba so ist und von deutschen standard abweicht ?

Denn rest geht über eure persönlichen erfahrungen, es hat sich jede von euch mit situationen in Cuba konfrontiert die anders als hier sind, muss nicht mmer besser sein.

WIR HABEN FERTIG

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#12 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 10:15

Zitat von cubanito2006
Was Homos angeht, in Cuba werden sie als unnormal und krank eingestuft, so haben wir es gelernt und dazu stehe ich.

Wo und von wem habt ihr das gelernt?? In der Schule? Steht in den Schulbüchern in Kuba, dass Homosexualität unnormal und krank ist??

gaycouple
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 10:22

Zitat von cubanito2006
Wir haben gerade beim Thema Homos gesehen, dass die erfahrung in Cuba nicht bei allen Leute die hier schreiben gleich sind.
Ihr könnte euch austauschen, und einfach alles stehen lassen, sofern natürlich nicht gegen die regeln des Forum gestossen wird.
Was Homos angeht, in Cuba werden sie als unnormal und krank eingestuft, so haben wir es gelernt und dazu stehe ich.
Unnormal weil ja von normal abweicht, krank weil der naturelle beziehung zwischem männlichen und weiblichen ist. Das ist keine beledigung, in kuba wird meistens so gesehen.
Die Cubanischen gesellschaft im allgemein tolieriert das anders sein, sofern damit nicht übertrieben wird.
Es gibt aber ne menge Leute in cuba die jeglichen Kontakt zu homos vermeiden, was ich als verkehrt sehe. Durch Gespräche und bereitschaft käme man sicherlich etwas weiter.

WIR HABEN FERTIG

VETO

Homosexuelle werden auf der ganzen welt immer wieder mal so eingestuft. das ist nicht nur auf cuba so. aber unsere erfahrungen sind einfach andere und als krank wurde in unserem bekannten und freundeskreis (auf cuba)noch nie jamend der homosexuell ist( egal ob m oder w)bezeichnet.

es gibt aber noch eine größere menge leute die den gesellschaftlichen kontakt mittlerweile zu homos suchen. es finden mittlerweile viele gespräche statt und man ist schon viel weiter als in machen westlichen ländern.

die toleranz in cuba ist aus unseren erfahrungen sehr hoch sogar.

so hat eben jeder seine erfahrungen gemacht, und wir haben sehr viel gelernt von dem cubanischen denken und haben davon mittlerweile auch einiges in deutschland davon übernommen.


Gerardo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 939
Mitglied seit: 21.10.2004

#14 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 10:23

Das ist übliche latino Mentalität von Mexico bis Feuerland......keine exklusive cubanische Einstellung!
.
.
.
Castrocomunismo: Sistema asimétrico de desgobierno que para cada solución tiene un problema.
Democracia alemana: sistema de gobierno finaciado con barril sin fondo a costa de germanos devotos y sumisos, a quienes se les cobra por valor agregado, aportes de solidaridad o impuestos politicos declarados por falta de competencia e ineptitud.

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#15 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 10:24

Pastica, wie ist man denn in der BRD mit Sex umgegangen?

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#16 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 10:28
Zitat von cubanito2006
Es ist fast so als ob man in Cuba zwischen carlos lage, ricardo alarcon und fidel wählen könnte,
Ich wünschte, ich hätte hier bei einer Wahl eine solche Personalauswahl, denn dann gäbe es nicht die Qual der Wahl und man könnte voller Überzeugung sein Kreuz für .......... machen!!

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#17 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 10:35

Zitat von gaycouple
und man ist schon viel weiter als in machen westlichen ländern.
die toleranz in cuba ist aus unseren erfahrungen sehr hoch sogar.

Ich glaube, ihr habt ein zu idyllisches Bild von der kubanischen Gesellschaft, das sich in dem Maße kaum in der Alltagsrealität widerspiegelt!
Eure persönlichen Erfahrungen sind nicht repräsentativ für die große Mehrheit der Kubaner/innen. Eure Einschätzungen sind eher davon geprägt, dass der Wunsch der Vater des Gedankens ist.........

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 10:36

mann kann so oder so sehen, in Cuba hat man den leuten einfach den schwindel erspart, und mann weisst wer die leute abzockt, ohne sich hinter komischen Wahl zu verstecken... Geld regiert (leider) die welt


cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 10:39

Was ich mich frage:

was interessiert ein Homo ob er als Krank gesehen wird oder nicht ?

Geht man davon aus, dass im Gesunden fall der Mann zu eine Frau gehört, wie soll man das andere sein erklären ?

Es muss icherlich irgendwas körperlich oder seelisch verkehrt sein, damit man sich vom gleich geschlcehten oder so angezogen fühlt. Oder sehe ich es falsch ?

Ich bin scheinbar auch krank aus deutsche sicht, weil wenn es nach mir ginge sehr gerne drei verscheidenm frauen am tag hätte, ok... mein gott... und wenn sie mich deswegen als Krank einstufen ( schon passiert ) kann ich damit auch leben... in Cuba ist das dagegen voll normal

gaycouple
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 10:45

Zitat von Chaval
Zitat von gaycouple
und man ist schon viel weiter als in machen westlichen ländern.
die toleranz in cuba ist aus unseren erfahrungen sehr hoch sogar.

Ich glaube, ihr habt ein zu idyllisches Bild von der kubanischen Gesellschaft, das sich in dem Maße kaum in der Alltagsrealität widerspiegelt!
Eure persönlichen Erfahrungen sind nicht repräsentativ für die große Mehrheit der Kubaner/innen. Eure Einschätzungen sind eher davon geprägt, dass der Wunsch der Vater des Gedankens ist.........

da du uns nicht kennst kannst du kaum beurteilen ob wir ein zu idyllisches bild von der kubanischen gesellschaft haben. wenn wir auf cuba sind leben wir die meiste zeit in der alltagsrealität. ausserdem handelt es sich nicht um irgendwelche einschatzungen "die der wunsch der vater des gedanken" sondern um erfahrungen die wir gemacht haben

gaycouple
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 10:48

Zitat von cubanito2006
Was ich mich frage:
was interessiert ein Homo ob er als Krank gesehen wird oder nicht ?
Geht man davon aus, dass im Gesunden fall der Mann zu eine Frau gehört, wie soll man das andere sein erklären ?
Es muss icherlich irgendwas körperlich oder seelisch verkehrt sein, damit man sich vom gleich geschlcehten oder so angezogen fühlt. Oder sehe ich es falsch ?
Ich bin scheinbar auch krank aus deutsche sicht, weil wenn es nach mir ginge sehr gerne drei verscheidenm frauen am tag hätte, ok... mein gott... und wenn sie mich deswegen als Krank einstufen ( schon passiert ) kann ich damit auch leben... in Cuba ist das dagegen voll normal

es interessiert einen homo sehr viel ob er als krank bezeichnet wird, da es dadurch ein falsches bild gibt und die vorurteile bei intoleranten menschen nur unterstützt.

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#22 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 11:07
Zitat von gaycouple
da du uns nicht kennst kannst du kaum beurteilen ob wir ein zu idyllisches bild von der kubanischen gesellschaft haben.
Das entnehme ich euren Aussagen. Ist doch völlig unerheblich, ob ich euch kenne!!! Ich kenne niemanden hier im Forum persönlich, dennoch kann ich doch meine Meinung zu den Beiträgen äussern. Das ist doch der Sinn eines Internet-Forums.

Eure Erfahrungen in allen Ehren, aber die stehen im Kontrast zu meinen Erfahrungen aus dem Inneren der kubanischen Gesellschaft (abseits des Tourismus). Darum spreche ich von einem idyllischen Bild!

gaycouple
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 11:09

Zitat von Chaval
Zitat von gaycouple
da du uns nicht kennst kannst du kaum beurteilen ob wir ein zu idyllisches bild von der kubanischen gesellschaft haben.
Das entnehme ich euren Aussagen. Ist doch völlig unerheblich, ob ich euch kenne!!! Ich kenne niemanden hier im Forum persönlich, dennoch kann ich doch meine Meinung zu den Beiträgen äussern. Das ist doch der Sinn eines Internet-Forums.
Eure Erfahrungen in allen Ehren, aber die stehen im Kontrast zu meinen Erfahrungen aus dem Inneren der kubanischen Gesellschaft (abseits des Tourismus). Darum spreche ich von einem idyllischen Bild!


und unsere erfahrungen stehen in einem totalen kontrast zu deinen erfahrungen. und wir haben überhaupt kein idyllischen bild von cuba.

eric
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 116
Mitglied seit: 29.05.2004

#24 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 11:15

mit der argumentation, dass homosexualität eine krankheit sei, wurden hier in deutschland vor wenig mehr als 60 jahren tausende schwuler verhaftet, gefoltert, medizinischen experimenten unterzogen, interniert und umgebracht. in cuba hat man dies alles (vom industriellen töten abgesehen)vor 20 jahren auch noch gemacht. ich erwarte in diesem punkt sensibilität und respekt mir gegenüber als schwuler, wenn ich mich unter anderem aus oben genannten gründen dagegen verwahre, als "krank" bezeichnet zu werden. zum begriff "normal" oder von der norm abweichend habe ich eben im anderen thread was geschrieben. denn ich bin mir durchaus bewusst, dass ich von der norm abweiche, hab da aber auch kein problem mit.

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#25 RE: Warum ist denn bei euch cubanischen denken oft nicht O.K ?
14.06.2006 11:19

Zitat von gaycouple
und unsere erfahrungen stehen in einem totalen kontrast zu deinen erfahrungen. und wir haben überhaupt kein idyllischen bild von cuba.
Und bei allem Respekt erlaube ich mir dennoch, meine Erfahrungen als wesentlich repräsentativer zu bezeichnen, da sie das Ergebnis längerer und intensiverer Vor-Ort-Aufenthalte sind.

Seid mir nicht böse, das ist nicht arrogant gemeint, aber ich kenne diese verdammte Insel und ihre Bewohner nun mal fast schon besser als mein eigenes Land und weiss daher, dass es noch ein sehr weiter Weg ist, bis die Durchschnittskubaner/innnen eine Haltung verinnerlicht haben, wie ihr sie hier schildert.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 21
«« Wechselkurs
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Hotelaufenthalt in Varadero mit Cubanerin oder Cubaner
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von freudengut
62 10.10.2008 19:52
von freudengut • Zugriffe: 4047
Deutsche/r verlässt Cubane/rin
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Kinski
49 07.10.2006 22:42
von b12 • Zugriffe: 1227
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de