Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 198 Antworten
und wurde 11.378 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#101 RE: Dengue-Fieber
25.09.2006 16:35
Zitat von don olafio
Nachprüfbar direkt Betroffene (z.B. von der ja zahlenmäßig nicht ganz keinen Gemeinde der Kuba-Urlauber) wären wohl noch am ehesten ein Indiz für eine tatsächliche Epidemie.

Dazu siehe Chris' Beitrag von 11:53 Uhr.

PS: Ansonsten weißt du ja, wie das hier im Forum ist: Da kennt einer, der jemanden kennt, dessen Bekannter gehört hat, dass der Cousin dritten Grades eines weiteren Bekannten an Dengue erkrankt sein soll, und schon isses 'ne Epidemie (so wie der Machetenmann wochenlang ganz Havanna zu einer höchst gefährlichen Stadt gemacht hat).
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#102 RE: Dengue-Fieber
25.09.2006 20:58


in 2 wochen das weiss ich genau, dann bin ich en la boca del lobo

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#103 RE: Dengue-Fieber
25.09.2006 21:03

Ich "habe gehört" (Kontakt zu Arzt in behandelndem Krankenhaus), dass sich die Epidemie in Santiago und Umgebung mittlerweile wieder abschwächt.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#104 RE: Dengue-Fieber
25.09.2006 21:30

Zitat von Quimbombó
Ich "habe gehört" (Kontakt zu Arzt in behandelndem Krankenhaus), dass sich die Epidemie in Santiago und Umgebung mittlerweile wieder abschwächt.

Das ist schön zu hören, bin ich doch in Kürze auch dort.

Ich wollte das Problem "Dengue" übrigens nicht vernietlichen, sondern habe nur den Eindruck, dass die Panik (auch hier im Forum) größer ist als die tatsächliche Gefahr, was demjenigen natürlich nicht hilft, der sich dann doch angesteckt hat.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 957
Mitglied seit: 10.04.2002

#105 RE: Dengue-Fieber
25.09.2006 21:47

Es geht hier ja wohl nicht um Panikmache sondern einfach nur um die Sorge um unsere Lieben drüben!!!

Zur Zeit werden in Havanna Trainings abgesagt und ebenso Auftritte von Tanzgruppen. Das ist ja wohl nicht nichts!!! Fumigacion diario.

Gehe selbst Ende Oktober wieder rüber und hoffe inständig, dass der Sch... dann vorbei ist.


Tina

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#106 RE: Dengue-Fieber
25.09.2006 23:20

Zitat von Chris
Privat: Laut meiner Familie in Havanna ist auch etwas Hysterie seitens der Cubaner dabei, allerdings möchte ich diese private Aussage nicht verallgemeinern.
Genau diese Info habe ich auch von meiner Familie und Freunden auf der Insel erhalten.

Und aus langjährigen eigener Erfahrung weiss ich auch, dass die Kubaner tatsächlich oft zu Hysterie und Übertreibungen neigen (bestes Beispiel die irrationale Kriminalitätsangst: Sie vergittern alle Fenster, obwohl objektiv dafür in den meisten Fällen keine Notwendigkeit besteht. Die warnen einen ständig vor den Gefahren der Straße, wohingegen ich jahrelang zu jeder Tages- und Nachtzeit durch die Straßen der verruchtesten Viertel gelaufen bin, ohne dass mir ein Haar gekrümmt wurde!)

Dennoch, das sind subjektive Eindrücke. Das Dengue-Problem kann durchaus mehr als eine Lappalie sein. Die großangelegten Fumigaciones zeigen ja, dass irgend was im Busch ist.....

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#107 RE: Dengue-Fieber
25.09.2006 23:34

Touris neigen auch zur Hysterie, wie dieser recht lange thread mal wieder zeigt.

In Antwort auf:
Wieso gibt es dann noch keine Reisewarnung??

In Antwort auf:
bei einer
Krankheit, die in vielen Fällen tödlich endet.


Es ist echt zum Schmunzeln.


------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."
PARTYPOKER.com

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#108 RE: Dengue-Fieber
26.09.2006 00:19

In Antwort auf:
(bestes Beispiel die irrationale Kriminalitätsangst: Sie vergittern alle Fenster, obwohl objektiv dafür in den meisten Fällen keine Notwendigkeit besteht. Die warnen einen ständig vor den Gefahren der Straße, wohingegen ich jahrelang zu jeder Tages- und Nachtzeit durch die Straßen der verruchtesten Viertel gelaufen bin, ohne dass mir ein Haar gekrümmt wurde!)


Kann ich nur bestädigen.

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#109 RE: Dengue-Fieber
26.09.2006 10:52

Die haben halt keine Presse, die alles aufbauscht, wie bei uns. Da müssen sie das schon selber tun.
-------------------------------------------------
Achtung, da kommt die geballte Kompetenz!

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#110 RE: Dengue-Fieber
26.09.2006 11:12

In Antwort auf:
Ich "habe gehört"
Ich weiß vom Hörensagen, daß man vom Hörensagen nichts wirklich weiß.
.

kimbombo
Beiträge:
Mitglied seit:

#111 RE: Dengue-Fieber
26.09.2006 11:42

Zitat von Chaval
[quote="Chris"]
Und aus langjährigen eigener Erfahrung weiss ich auch, dass die Kubaner tatsächlich oft zu Hysterie und Übertreibungen neigen (


Uhm... wie bei dem Vogel-Grippe im Deutschland ja.. glaube ich verstehe was du meinst.
Nur info: In der 80 sind fast 200 kubaner (meisten kinder) an einer Dengue Epidemie gestorben,

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#112 RE: Dengue-Fieber
26.09.2006 13:44

Zitat von kimbombo


Nur info: In der 80 sind fast 200 kubaner (meisten kinder) an einer Dengue Epidemie gestorben,


Kannst du das Gestammel mal ins Deutsche übersetzen?

"In der 80 sind fast 200 Kubaner..."???????????????????


Don Olafio

yabalu
Beiträge:
Mitglied seit:

#113 RE: Dengue-Fieber
26.09.2006 14:40

Ja dazu kann ich was sagen-ich war im September in Cuba mit meinem Jeep-in Cuba unterwegs-mit meiner Novia-und ich bin in Santiago ausgeräuchert worden das Auto-weil da hatten Sie sehr viele Fälle.
Duenge Fieber- ich bin dann 3 Wochen immer an den Küsten entlang durch ganz Cuba gefahren,
Und war zum Schluss in Gardenas-das ist unmitelbar neben Varadero.Ja und jetzt kommt es-
ich bin in Deutschland angekommen-gleich am ersten Tag bekomme ich Grippeähnliche Symptome-
und da ich keine Kraft mehr hatte und Geschwitzt habe,bin ich zu arzt -Blutuntersuchung-
Ja Bingo-Habe mich bei der Stechmücke in Gardenas infiziert -allerdings -waren die erreger so schwach- das ich nach 14 Tagen wieder topfit war.Glück gehabt.
Die hygienischen Umstände und abfallbeseitigung in normalen Stätten ist eine Katastrophe-
mich hat es gewundert das es nicht meh Krankheiten gibt!!
Yabalu

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.907
Mitglied seit: 16.08.2006

#114 RE: Dengue-Fieber
26.09.2006 14:51

@ Yabalu

Wieviele Wochen hat bei Dir der September?
3 Wochen Rundreise,
danach 2 Wochen krank

Gruß
hermanolito

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#115 RE: Dengue-Fieber
26.09.2006 15:37

Soeben erfahren. Auch in den Dörfern hinter den Playas del Este (unter anderem auch in "meinem") gibt es schon etliche Fälle von Dengue. Vielleicht sollten Reiselustige jetzt doch lieber bis zum Winter warten.


e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservice: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#116 RE: Dengue-Fieber
26.09.2006 17:29

Hatte vor 3 Jahren das denque Fieber, war in 3 Tagen wieder kuriert und nach 5 Tagen keine Beschwerden mehr. Medikament von Europa für gegen hohes Grippefiber und mächtig schwitzen, viel Flüssigkeit einnehmen, mein Problem, sehr stark schmerzende Beine. Hatte gegen dies auch sehr starke Schmerzmittel mitgenommen. Meine Schwiedermutter ging zu einer Bruja mit einem fetten Hahn, sie ist heute noch der Ansicht das nur das geholfen hat.

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#117 RE: Dengue-Fieber
26.09.2006 17:44

Meine Schwiedermutter ging zu einer Bruja mit einem fetten Hahn, sie ist heute noch der Ansicht das nur das geholfen hat.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich glaube der fette Hahn hat dich bestimmt geheilt




George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#118 RE: Dengue-Fieber
26.09.2006 20:10

Zitat von don olafio
Kannst du das Gestammel mal ins Deutsche übersetzen?
"In der 80 sind fast 200 Kubaner..."???????????????????
Don Olafio


stell dich nich so an : " in den 80-ern sind fast 200 Kubaner... ( Kimbombo-deutsch / deutsch-Kimbombo - erhältlich bei Langenscheid für 9,99 € )


el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#119 RE: Dengue-Fieber
27.09.2006 15:29

Ich komme gerade aus Zentral- und Ostkuba zurück, wo ich mit dem Auto zwischen Morón (Ciego de Avila) und Santiago unterwegs war.
Während der etwa 500km wurde ich fünf Mal (normalerweise bei den Puntos de Control) angehalten und mein Leihauto wurde ausgeräuchert.
Obwohl den zuständigen Ärzten und öffentlichen Stellen mitgeteilt wurde, das jegliche Information über die Epidemie als "kontrarevolutionäres Verhalten" (!) verfolgt wird (woher sollen daher Chris und Habanero Bescheid wissen??), habe ich über einen befreundeten Arzt erfahren, dass in dem Städchen Morón bisher 5 Menschen an Dengue gestorben sind und im örtlichen Krankenhaus die vierte Etage mit Dengue Patienten überbelegt ist. Hinzu kommen natürlich noch die leichteren Fälle, die nicht stationär behandelt werden.
Die Situation, insbesondere in den Provinzen Santiago, Ciego und Habana sei "muy grave", wie mir von mehreren Seiten mitgeteilt wurde. Vor Ort habe ich Besorgnis, aber keine Hysterie mitbekommen (die gibt es wohl eher in der Kommunikation mit den befreundeten Ausländern...). Aber es ist zweifellos ein ernstes Problem und von einer "Abschwächung" habe ich nichts mitbekommen.
Ein Polizist am Punto de Control vor Las Tunas meinte übrigens, dass momentan auchin Las Tunas 16 Menschen wegen Dengue stationär behandelt würden.
Die zuvor erwähnte Zahl von 80 Toten erscheint mir daher als untere Grenze mehr als realistisch.



jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#120 RE: Dengue-Fieber
27.09.2006 15:33
So in etwa hat es auch meine Cubana mir per Tel. mitzuteilen versucht.
Sie kommt aus Ciego de Avila
Gruss johannes

digoyo
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 27
Mitglied seit: 16.01.2006

#121 RE: Dengue-Fieber
27.09.2006 15:49

meine Schwiegermutter hat mir abgeraten mit dem Kleinen jetzt nach Santiago zu reisen. Da sie nichts lieber möchte, als ihren Enkel (2 1/2)zu sehen, fährt mir das langsam etwas schief rein - zumal sie als ehemalige Krankenschwester nach wie vor gute Kontakte zu den Spitälern und ehemaligen Kolleginnen hat. Alles sei voll mit Dengue-Patienten und vor allem sei's ein spezieller Typ des Virus, gegen den nach wie vor keine wirksamen Meidkamente oder Behandlungsmethode vorhanden seien...
Ich weiss echt nicht mehr, wie glaubwürdig das alles ist!
Diego

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#122 RE: Dengue-Fieber
27.09.2006 15:54

Komisch.... keine einzige Meldung des Castro-Regime- Befürworter- Lagers zu diesen menschenunwürdigen realen vorkommnissen auf der Gefängnisinsel!

Da sterben Menschen und viele sind erkrankt und das Regime Castro wicht alles unter den Teppich

Jetzt müsst ihr schreiben wie toll FC und sein Regime ist! Cubamulata gtraut sich hier ja nicht hin aber all die anderen sind gefragt!


Saludos

El Cubanito Suizo

Senor_Muller
Beiträge:
Mitglied seit:

#123 RE: Dengue-Fieber
27.09.2006 16:17

In Antwort auf:
Zur Versachlichung der Dengue-Diskussion stelle ich zwei Links kostenlos zur Verfügung


http://www.aerztezeitung.de/docs/2006/09...sp?cat=/medizin
http://www.dominicananews.com/a_index.ph...8&was=meinungen




_____________________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#124 RE: Dengue-Fieber
27.09.2006 16:54


Gracias A DIOS funktioniert in Kuba die medizinische Versorgung bis ins hinterste Kuhdorf zuverlässig...

Moskito

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#125 RE: Dengue-Fieber
27.09.2006 22:09

In Antwort auf:
vor allem sei's ein spezieller Typ des Virus, gegen den nach wie vor keine wirksamen Meidkamente oder Behandlungsmethode vorhanden seien...


Es gibt derzeit generell keine wirksamen Medikamente gegen Dengue! Nur die Symptome können gelindert werden.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dengue Fieber durch Mückenstiche
Erstellt im Forum Flora und Fauna auf Kuba von Schweden Jan
30 13.04.2015 15:23
von Cristal Otti • Zugriffe: 4560
Regierung ruft wegen Dengue-Fieber Notstand aus Fast 16.000 Infizierte in Honduras
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 31.07.2013 08:20
von dirk_71 • Zugriffe: 255
Brasilien: Dengue-Fieber fordert bereit rund 50 Todesopfer
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Migelito 100
2 24.04.2008 11:35
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 599
Dengue-Fieber
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von flicflac
3 16.10.2007 20:48
von Aleman_Argentino • Zugriffe: 794
Costa Rica: Regierung sagt Karneval wegen Dengue-Fieber ab
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
4 28.08.2007 23:39
von el mayimbe • Zugriffe: 609
Dengue-Fieber
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Tina
51 14.12.2015 13:34
von Santa Clara • Zugriffe: 2746
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de