Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 3.663 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#26 RE: Sprachvisum
04.06.2006 04:12
!!!!!!!!!!!!!!Übrigens: Neue mail der Botschaft: alemania@enet.cu

So Leute, genug der Theorie:
einige Fakten, so erlebt, alles andere nach bestem Wissen und Gewissen:
1. Normalerweise wird über den Antrag bei der AB entschieden, ohne den Gastgeber anzuhören. D.h. man tut gut daran rechtzeitig in Kontakt zu treten, um z.B.
2. Negativ-Vermerke der Botschaft ggf. abfedern zu können, dies war im konkreten Fall möglich.
3. Man bekommt Auskünfte ohne Vollmacht solange man davon nicht redet, danach nur noch mit Vollmacht, ist aber ja kein Problem, sollte man jedoch schon, wenn man drüben ist dran denken.
4. Die Botschaft schickt weder die Vollmacht und auch keinen entsprechenden Vermerk mit nach D.
5. Die AB fragt ggf. nochmal in Havanna zurück. Das kann 6 Wochen dauern und erst enden, wenn man selber oder AB in Havanna nachfragt.
6. Die Antwort kann lauten "Kontaktaufnahme nicht möglich wegen fehlender Tel. Nr. im Visumsantrag". Es hilft auch nicht, wenn die Nr. x-fach im Mail-Verkehr angegeben war.
7. Interviews in Havanna können telefonisch gemacht werden.
8. Die Papiere können per Fax von Botschaft an AB gesendet werden, wenn der Antragsteller bei Antragstellung die Kosten bar einzahlt.
9. Es kann sein, dass die AB zustimmt, trotz des ursprünglichen neg. Vermerk der B.
10.Es ist möglich Akteneinsicht zu bekommen.
11.Es ist möglich, dass der Sachbearbeiter anbietet, vor Ablehnung bescheid zu geben, um die Möglichkeit zu haben mit Abteilungsleitung zu sprechen.
12.Es ist möglich, dass man über dem Ganzen die Lust verliert oder die Sprachschülerin sich nach 4 Monaten statt für Deutsch in D für Job in Cayo L. entscheidet.
13.Eine Vorabzustimmung gibt es in keinem Fall, da diese nur bei öffentlichem Interesse erteilt wird.
14.Es ist möglich, dass dies woanders abweichend gehandhabt wird.
15.Ist es möglich, dass es schon wieder 4 am ist?

Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)

!!!!!!!!!!!!!!Übrigens: Neue mail der Botschaft: alemania@enet.cu

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Sprachvisum
04.06.2006 06:59
Zitat von Desesperado
13.Eine Vorabzustimmung gibt es in keinem Fall, da diese nur bei öffentlichem Interesse erteilt wird.
14.Es ist möglich, dass dies woanders abweichend gehandhabt wird.
15.Ist es möglich, dass es schon wieder 4 am ist?

1. bis 12. liese sich noch erweitern. Aber es reicht.
13. Ich fühl mich jetzt noch größer.
14. Daran wird es wohl liegen. Leider. Meine Überzeugungskraft und Charme ist offenbar doch begrenzt.
15. Noch besser: Es ist schon 7 Uhr und die Sonne soll heute noch zu sehen sein.

Saludos Desesperados

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#28 RE: Sprachvisum
04.06.2006 09:10

In Antwort auf:
Normalerweise wird über den Antrag bei der AB entschieden, ohne den Gastgeber anzuhören. D.h. man tut gut daran rechtzeitig in Kontakt zu treten, um z.B.

So wurde es meiner Novia auch auf der Botschaft gesagt,als sie gefragt wann sie erfahren würde ob sie das Visum bekommt..
Nos vemos
Dirk
---------------------------------------------
Das Infoportal zu Kuba (mit täglichen News aus Kuba, Casas Particular Datenbank und vielem mehr ):
http://www.mi-cuba.de // http://www.mi-kuba.com

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#29 RE: Sprachvisum
04.06.2006 09:44

In Antwort auf:
Wer glaubt das die Entscheidung nur in Deutschland getroffen wird,liegt falsch.
Die Entscheidung wohl schon, jedoch kann niemand die AB daran hindern, eine negative Empfehlung der dt. Botschaft als Grundlage für eien Ablehnug zu nutzen. Stimmt AB trotz negativer Hinweise der Botschaft zu, setzt sie sich ja auch der Gefahr späterer Kritik aus, falls was mit dem Sprachschüler nicht funktionieren sollte.
In Antwort auf:
Meine Freundin war bereits schon 3 Monate hier letztes Jahr,
Das ist allerdings seltsam, Gerardo. Der Grund 'mangelnde Rückkehrbereitschaft' dürfte in eurem Falle ja wegfallen, da deine Freundin schon mal aus'm Paradies zurückkehrte. Irgendwie habe ich das Gefühl, da ist noch was anderes im Busch...

Moskito

Gerardo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 939
Mitglied seit: 21.10.2004

#30 RE: Sprachvisum
04.06.2006 10:53

Da ist nichts im Busch..... weil nichts sein kann! Sie ist vor 2 Jahren nicht einmal aus Pinar del Rio rausgekommen, geschweige in Havanna gewesen.Da ist nichts anderes als Beamtenwillkür.
.
.
.
Castrocomunismo: Sistema asimétrico de desgobierno que para cada solución tiene un problema.

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Sprachvisum
04.06.2006 11:06
In Antwort auf:
Irgendwie habe ich das Gefühl, da ist noch was anderes im Busch...

Vielleicht der Frust der Botschaft,
dass sie ein Besuchsvisum abgelehnt haben und anschließend der/die Abgelehnte mit einem viel besseren Visum sich verabschiedet, und dabei noch seine Zunge zeigt.

Noch schlimmer: Da erteilen sie -wie in unserem neuesten Fall- jemanden gnädigerweise ein Besuchsvisum und bei seiner nächsten Einladung werden sie überhaupt nicht mehr gefragt.

Esperanto2

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Sprachvisum
04.06.2006 11:29

Oder eine ganz simple Erklaerung, die Muchacha hat sich bei der Befragung etwas "verplappert", und
angegeben, dass ihr das Erlernen der Sprache so wichtig gar nicht ist, sondern sie nur laengere
Ziet bei ihrem Novio bleiben moechte und schon verwandelt sich das latente und in vielen faellen leider
auch berechtigte Misstrauen in Ablehnung. Das hat denn allerdings nichts mit "Frust" zu tun.

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Sprachvisum
04.06.2006 12:08

In Antwort auf:
eine ganz simple Erklaerung

Das ist beispielsweise so ein Missverständnis, dass es klarzustellen gilt.
Muchacha hat nämlich gemeint, dass sie vorwiegend aus Bewunderung und Liebe zu der eingeladenen Person dessen Sprache unbedingt perfekt beherrschen möchte. Und irgendwann möchte sie auch in der Lage sein, all die gewährten Vorteile zu vergelten.

Zunächst sollte man aber schon wissen, welches Missverständnis aufzuklären ist.


Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Sprachvisum
04.06.2006 12:17

Und diese "Erklaerung" hat ihr die Angestellte in der Visaabteilung natuerlich mit Traenen der
Ruehrung in den Augen sofort abgenommen

Und natuerlich werden fast alle Antraege auf die Ausstellung so eines Visums natuerlich nur
gestellt weil die Antragsteller es gar nicht abwarten koennen die Sprachschule zu "stuermen" und
in die Deutsche kultur und Geschichte einzutauchen

Und die Vermutung, dass viele so ein Visum nur beantragen um einen laengeren Aufenthalt als 3 Monate
hier zu geniessen, und um sozusagen eine "Ehe" auf Probe zu fuehren ist reine Baamtenwillkuer

Ironie und Zynismus beiseite, natuerlich waere es eventuell erfolgversprechend sich nach den
gruenden der Ablehnung zu erkundigen, und es nach Aufklaerung eventueller Missverstaendniss
nochmals zu versuchen warum nicht Hablando se entiende la gente!!!

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Sprachvisum
04.06.2006 12:25
In Antwort auf:
nach Aufklaerung eventueller Missverstaendnisse nochmals zu versuchen

bis dahin hat sich die Angestellte in der Visaabteilung nach ihren Tränenergüssen auch wieder erholt.

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Sprachvisum
04.06.2006 12:33
In Antwort auf:
eine "Ehe" auf Probe

wäre besser, als ihr Vorschlag es mit einem Heiratsvisum nochmal zu versuchen.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Sprachvisum
04.06.2006 12:43

Allemal Esperanto, dann wuerde wohl so manche Deutsche-Cubanische Ehe gar nicht geschlossen

Leider ist dieses nicht Sinn und Zweck eines Sprachvisums und ob man nun zusammenpasst und ob
Cubanito(A) nun in Deutschland klar kommt, kann man wenn man ehrlich ist oftmals schon nach 3 Monaten
erkennen.

Gerardo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 939
Mitglied seit: 21.10.2004

#38 RE: Sprachvisum
04.06.2006 15:35

Drum prüfe wer sich "ewig" bindet......es ist doch ganz klar das es besser ist 12 Monate Zeit zu haben, auch wenn man sich schon länger kennt und 3 Monate in Deutschland war, ist es einfach nicht ausreichend. Das dieses auch in Verbindung mit einer Sprachschulung geschieht, ist wenigstens ein Plus, falls daraus nichts wird und erst recht, wenn es was wird.Da spart sich der Staat, womöglich auch was.
Das möchte doch ein jeder von uns.....und die Beamten wollen es eifrig verhindern.
Unabhaengig davon, was soll der ganze Quatsch der Behörden....wenn einer Heiratet dann können Sie so gut wie nichts mehr machen, ausser z. B. auf Scheinehe zu plädieren. Über diesen Weg der Familienzusammenführung von Liebeskasperln sind auch genug "Reiterinen" ins Land gekommen. Aber was hat dann, der Botschaft und deren 15 Minuten Interview gebracht? Und ich frage mich immer wieder wieso wir soviele tausende Gastronomie Chinesen im Land haben? Haben die Sonderrechte? Gibt es dazu eine Erklärung?
.
.
.
Castrocomunismo: Sistema asimétrico de desgobierno que para cada solución tiene un problema.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#39 RE: Sprachvisum
04.06.2006 17:16

In Antwort auf:
Der Visumsantrag wurde auf Grund der Stellungnahme der Deutschen
Botschaft abgelehnt
---------------------
Da ist nichts anderes als Beamtenwillkür.
Die dt. Botschaft hatte ja wohl ein Argument, welches der AB in D. plausibel genug erschien, den Antrag auf 'Sprachvisum' abzulehnen. Ob dies nun eine Fehleinschätzung ist oder nicht, sei dahingestellt, nach Willkür sieht es allerdings auch nicht aus, zumal die Rückkehrbereitschaft des Antragstellers bereits bewiesen wurde. Eher denkbar ist, wie español bereits erwähnte, dass die Kubanerin bei der Befragung auf der Botschaft nicht die richtigen Antworten lieferte, o. ä.

Moskito

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Sprachvisum
05.06.2006 10:44

GERARDO:: jammern und Lamentieren bringt Dich ganz bestimmt keinen Schritt weiter.
geh zu Deiner AB und versuche die Gruende der Ablehnung in Erfahrung zu
bringen. Diese muessen Dir nicht genannt werden, aber nicht alle Beamten
sind "willkuerlich". Dann kannst Du versuchen eventuelle Missverstaendnisse
aufzuklaeren.
den Hinweis auf die Tausende von Chinesen wuerde ich mir allerdings sparen
kommt mit Sicherheit nicht gut an.

Gerardo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 939
Mitglied seit: 21.10.2004

#41 RE: Sprachvisum
06.06.2006 10:13

Sorry aber ich tue nicht jammern......gestern habe ich mit meiner novia gesprochen. Im Vorfeld der Befragungung waren alle Kubanerinen im Vorzimmer recht aufgebracht und wünschten sich das Sie nicht von einer bestimmten Beamtin befragt werden. Genau die hat dann meine Chica befragt. Und die Aufruhr war nicht zu unrecht, weil wie es sich herausgestellt hat, war die Befragung recht schroff und unfreundlich.
Die Fragen waren ganze 5:
Wie lange kennen Sie ihn schon? 2 Jahre
Warum wollen Sie nach Deutschland? Weil ich die Sprache lernen will.
Warum lernen Sie die Sprache nicht in Cuba? Weil mich mein novio nach Deutschland eingeladen hat
Sie können aber auch hier die Sprache lernen? Keine Antwort darauf
Sie sind ama de casa? Ja ich bin ama de casa (Sie wohnt bei der Oma und hilft halt mit, was soll man da eintragen wenn man kein Job hat bzw. nicht studiert.
Und das wars.......
Sagt mir bitte jetzt woher man daraus einen negativen Eintrag machen kann? So kann man jedem je nach Visage einen negativen Eintrag machen und die Ablehnung ist gesichert. Da können Sie das Senden zur AB auch sparen und gleich das Ergebnis verkünden.

Die Empfehlung die Sprache in Cuba zu erlernen ist schon sehr unrealistisch.In Havnna dürfte das vielleicht möglich sein, allerdings ohne Parteibuch kaum. Wo soll Sie 30 km vor Viniales auf dem campo Deutsch lernen? Und auch wenn es vielleicht jemand aus DDR Zeiten gibt der, etwas deutsch kann, das wäre keine Lösung unabhängig von den Transport Problemen.


.
.
.
Castrocomunismo: Sistema asimétrico de desgobierno que para cada solución tiene un problema.

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.869
Mitglied seit: 25.12.2005

#42 RE: Sprachvisum
06.06.2006 10:18

Zitat von Gerardo
Die Empfehlung die Sprache in Cuba zu erlernen ist schon sehr unrealistisch.In Havnna dürfte das vielleicht möglich sein, allerdings ohne Parteibuch kaum.
Das mit dem Parteibuch ist Quatsch, Gerardo. Es gibt in Havanna Sprachschulen und kein Schwein fragt dich dort nach einem Parteibuch!

Aber auf dem Campo ist es natürlich wirklich unrealistisch.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#43 RE: Sprachvisum
06.06.2006 10:30
In Antwort auf:
In Havnna dürfte das vielleicht möglich sein, allerdings ohne Parteibuch kaum.

Sorry, aber das ist wirklich quatsch.. es gibt dort einen Haufen privater Lehrer, bei denen man Deutsch lernen kann. Meine Freundin hat seit ca einem Jahr dort privat Deutsch gelernt...
In Viniales sieht das allerdings bestimmt anders aus, da muss ich Dir Recht geben

In Antwort auf:
Die Fragen waren ganze 5:
Wie lange kennen Sie ihn schon?
Warum lernen Sie die Sprache nicht in Cuba?
Sie können aber auch hier die Sprache lernen?
Sie sind ama de casa?

Meiner Novia wurden auch keine anderen Fragen gestellt. Und auf diese Frage: "Warum lernen Sie die Sprache nicht in Cuba? " hat sie wahrheitsgemäß geantwortet, dass sie dies schon seit einem Jahr macht, sie aber gemerkt hat, dass es viel besser und einfacher wäre die Sprache in Deutschland zu lernen.
Nos vemos
Dirk
---------------------------------------------
Das Infoportal zu Kuba (mit täglichen News aus Kuba, Casas Particular Datenbank und vielem mehr ):
http://www.mi-cuba.de // http://www.mi-kuba.com

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#44 RE: Sprachvisum
06.06.2006 16:21

In Antwort auf:
Und auf diese Frage: "Warum lernen Sie die Sprache nicht in Cuba? " hat sie wahrheitsgemäß geantwortet, dass sie dies schon seit einem Jahr macht, sie aber gemerkt hat, dass es viel besser und einfacher wäre die Sprache in Deutschland zu lernen.
Nos vemos
Dirk

Dirk, genau das wird auch der Grund sein, warum deine jetzt nach D reisen darf und die andere nicht. Der anderen Antworten waren wirklich etwas "unbeholfen". Nach wie vor ist es am besten, wenn Man(n) zum Interview mitgeht.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#45 RE: Sprachvisum
06.06.2006 16:47

In Antwort auf:
Sagt mir bitte jetzt woher man daraus einen negativen Eintrag machen kann?
Die Frage, warum sich die AB in Deutschland, die ja letztendlich die Zustimmung erteilt, bzw. verweigert, der Auffassung der Botschaft in Havanna angeschlossen hat, bleibt jedoch ungeklärt. Hier würde ich zuerst nachhaken. Sollte der negativ Vermerk der Botschaft tatsächlich einzig in der Auffassung der Botschaftsangestellten "Sie können aber auch hier die Sprache lernen?" begründet sein, dürfte die Ablehnug des Antrages eigentlich leicht anzufechten sein. Schließlich gehört auch in D. der Auslandsaufenthalt für jeden ernsthaften Sprachschüler zum Pflichtprogramm seines Studiums.

Moskito

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#46 RE: Sprachvisum
06.06.2006 16:48

In Antwort auf:
Nach wie vor ist es am besten, wenn Man(n) zum Interview mitgeht.

Da bin ich absolut einer Meinung - das sollte hier n. M. auch von jedem befolgt werden, der sowas noch vor sich hat.
Auch meine Freundin war beim Interview wegen der Aufregung etwas unbeholfen. Es ging zwar um ein 3-Monats-Visum, aber die Fragen waren in etwa die gleichen (statt 'wieso Sprache lernen' wurde halt gefragt 'wieso nach Deutschland' und ob die Absicht einer Heirat bestünde).
Das waren 5 Minuten, während denen ich mich dann freundlich aber bestimmt ins Gespräch eingemischt habe, und das war's dann auch.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#47 RE: Sprachvisum
06.06.2006 18:42

In Antwort auf:
Dirk, genau das wird auch der Grund sein, warum deine jetzt nach D reisen darf und die andere nicht.

Ich hatte solche Fragen schon erwartet und hatte diese Fragen und Antworten schon vorher mit ihr durchgesprochen...

Nos vemos
Dirk
---------------------------------------------
Das Infoportal zu Kuba (mit täglichen News aus Kuba, Casas Particular Datenbank und vielem mehr ):
http://www.mi-cuba.de // http://www.mi-kuba.com

Gerardo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 939
Mitglied seit: 21.10.2004

#48 RE: Sprachvisum
07.06.2006 17:25

Das kann man beantworten wie man will, wenn die Beamtin kein Bock, hat findet Sie immer was um eine Ablehnung daraus zu machen. Das schein Prinzip zu sein, wenn Kubanerinen alleine aufkreuzen. Und ihr sagt es doch selber, man muß mit dabei sein um es zu verhindern. Das kann es doch aber nicht sein,um 5 dumme Fragen zu beantworten, ich die Kosten von EUR 2500 auf mich nehmen soll, für 3 Wochen Aufenthalt, nur um zu verhindern das richtig getickt wird. Das Geld wäre dan besser in der Schule aufgehoben, wofür Sie dann auch kommen sollte. Hier wurde allerdings immer verkündet die Entscheidung erfolgt in Deutschland und wie man sieht war das falsch, denn hier hätte ich dafür gesorgt das es klappt. Aber die Dame aus der AB mußte zum Seminar und kam erst zurück, wie es schon passiert war.
.
.
.
Castrocomunismo: Sistema asimétrico de desgobierno que para cada solución tiene un problema.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#49 RE: Sprachvisum
07.06.2006 17:35

In Antwort auf:
die Kosten von EUR 2500 auf mich nehmen

wenn Du last minute geflogen wärst (so lange das natürlich der Job zulässt), und das nur für ein paar Tage wärst du mit weit unter 1000 Euro ausgekommen

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Sprachvisum
07.06.2006 17:37

In Antwort auf:
Aber die Dame aus der AB mußte zum Seminar und kam erst zurück, als es schon passiert war.
.

Das wäre doch Deine Chance, wenn sie sich übergangen fühlt. Du mußt ihr nur noch Argumente liefern.

Esperanto2

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besuchs- vs. Sprachvisum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von cubaña
2 07.10.2014 14:24
von cubaña • Zugriffe: 930
bei Sprachvisum Jobsuche möglich???
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Yasmany
4 28.04.2014 23:32
von Flipper20 • Zugriffe: 689
Sprachvisum nach abgelehnten Besuchsvisum?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Budwick
2 25.07.2013 15:22
von Desesperado • Zugriffe: 773
Besondere PVE bei Einladung mit Sprachvisum ?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Dirk
3 10.09.2012 07:24
von Dirk • Zugriffe: 989
wird ein Sprachvisum genauso so schnell von der deutschen Botschaft bearbeitet
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von MICHA
10 04.08.2006 10:14
von matanzero • Zugriffe: 475
Sprachvisum
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Nilo6de
11 27.01.2006 11:59
von espresso • Zugriffe: 307
Sprachvisum
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von cattii
8 06.11.2005 19:13
von macho • Zugriffe: 995
Sprachvisum?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Britta
8 20.05.2005 09:15
von Moskito • Zugriffe: 950
Einladung Sprachvisum -
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Quimbombó
4 20.09.2004 20:50
von pepilla • Zugriffe: 626
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de