Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 1.352 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Jogni
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 594
Mitglied seit: 11.08.2005

#26 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
17.05.2006 22:02

Deutschlands Universitäts-Ärzte demomstrieren ja z.Zt. für höhere Gehälter. Warum haben sie relativ wenig Unterstützung? Jeder normale Arbeitnehmer ist nicht viel besser dran, warum sollte er sich für andere einsetzen. Es ist doch gang und gäbe, unliebsame AN loszuwerden und Personal abzubauen, wo es nur geht. Da muss man nicht einmal unbedingt "Neger" sein. Bei VW reicht schon ein Handy mit Fotofunktion für die Kündigung (Kamera nicht erlaubt auf dem Betriebsgelände!). Der Arbeitgeber, der einen Grund sucht, findet auch einen, um den Mitarbeiter loszuwerden. Gut, wenn es einen Betriebsrat und Tarifvertrag gibt, klagen vor dem Arbeitsgericht kann man selbst ohne Anwalt. Aber ob man nach dem Verfahren wirklich noch dort arbeiten möchte, ich glaube nicht.

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
17.05.2006 22:12

Ich bin hier seit über 10 Jahren, und glaube die Geschichte so wie sie dargestellt wird nicht ohne weiteres !
Es war niemanden anwesend, und die version der cubanita ist die einzigste die man hat.

Ganz davon abgesehen, dass Deutschland mit 5 Mio. Arbeitslosen, schon längst keinen Land ist wo man schnell ein Job findet, wenn man was gegen Sie gehabt hätte, wäre sie gar nicht eingestellt worden, oder sie wäre als aushilfskraft ohne angaben von Gruenden entlassen worden.
Ich glaube kaum, dass ein Chef sich solche sprüche leistet, man soll sehr vorsichtig sein mit unterstellungen.


Giselita
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 330
Mitglied seit: 09.08.2004

#28 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
18.05.2006 08:34

Hol'a cubanito 2006,
warum sollte ich mir die Mühe machen, den Beitrag wie er sich tatsächlich zugetragen hat, ins Forum stellen? Zumal jedesmal die Kolleginnen mitbekommen haben, wie meine Freundin in die Zimmer zurückgerufen wurde, weil die angeblich nicht schnell und sauber genug gemacht wurden. Meine Freundin lügt mich doch nicht an, warum sollte sie?
Außerdem ist jetzt bekannt geworden, das dieses Hotel noch 2 weitere Ausländerinnen entlassen hat und jetzt wieder dringend!! Zimmermädchen sucht. Die Machenschaft von diesem Hotel ist, Zimmermädchen zum 19. eines Monats einzustellen und dann nach 3 Wochen gehörigem Mobbing telefonisch! zu entlassen. Im vergangenen Dezember habe ich meine Freundin besucht und ihre Wohnung ist tip top. Ich weiß, das jeder so seine Meinung hat, aber es hat sich alles genauso zugetragen und wird auch noch ein Nachspiel haben (wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt)basta.

Hol'a el carino,

Meine Freundin wurde nicht! über eine Zeitarbeitsfirma eingestellt. Das Hotel hatte in der Zeitung inseriert.

un buen dia

Saludos de Giselita

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#29 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
18.05.2006 08:43

In Antwort auf:
Rassismus gegenüber Cubanerin

Naja, sie wurde ja als Dunkelhäutige eingestellt, oder. Also warum Rassismus ?

Ich möchte nichts unterstellen, kenne die Beteiligte auch nicht. Aber es gibt immer 2 Seiten der Medaille. Ganz unschuldig sind unsere lieben Kubanerinnen ja auch nicht immer !

Trotzdem, Kopf hoch und beim nächsten Job wird das schon hinhauen !


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#30 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
18.05.2006 09:25

In Antwort auf:
Die Machenschaft von diesem Hotel ist, Zimmermädchen zum 19. eines Monats einzustellen und dann nach 3 Wochen gehörigem Mobbing telefonisch! zu entlassen.
Und selbstverständlich ohne Gehalt zu zahlen. Daß solche Machenschaften bevorzugt (aber längst nicht nur) mit Ausländern getrieben werden, hat andere Motive als einige immer wieder gern hinein interpretieren.

Es liegt weder an "Rassismus" noch an "Ausländerfeindlichkeit", sondern ganz einfach daran, daß die sauberen Damen und Herren Geschäftsführer (übrigens nicht selten selber keine Deutschen) der Meinung sind, Ausländer aufgrund sprachlicher Defizite und Unkenntnis des hiesigen Arbeitsrechts problemloser ausbeuten und bescheißen zu können als Einheimische.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
18.05.2006 11:09

ELA

hast du keinen Job für die Cubanita in Deutschland
Wäre es langsam Zeit

Sie wird mit sicherheit ihr Geld bekommen, nix schliesst aus, dass der Vorgesetzer der Meinung war, sie arbeitet nicht ordentlich, und niemanden kann was dafür wenn eine Aushilfe entlassen wird, da dieses (leider) nicht begründet werden muss.

Ferner kann man klagen wie man will und wogegen man möchte, im gegensatz zu uns wird sich der Richter beide Parteien anhören, und kann sich eine bessere Meinung bilden.
Ich habe gelernt, immer vorsichtig zu sein, mir irgendwelchen urteil zu bilden, aufgrund eine einseitiges Aussage

yonose
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
22.05.2006 14:31

neger ist für mich rassistische beleidigung.
allerdings gibt es hierzulande noch viele menschen, die das nicht wissen. deswegen kann man den gebrauch des wortes nicht automatisch mit rassismus gleichsetzen.
deine freundin hätte die vorgesetzte ansprechen müssen, nachdem sie es gehört hat. wenn es dann wieder benutzt wird, kann man rassismus unterstellen.

ansonsten muss man vorsichtig sein. zimmermädchen sind doch fast alle ausländerinnen, wie du sagst.
schlechte leistung ist nun mal schlechte leistung. oft wird sowas dann bequemerweise mit rassismus entschuldigt.

Giselita
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 330
Mitglied seit: 09.08.2004

#33 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
22.05.2006 16:01

@yonose
schlechte leistung ist nun mal schlechte leistung. oft wird sowas dann bequemerweise mit rassismus entschuldigt.

¡escucho, ahora tengo bastante de esto! ¡Apenas dejarlo sea! Si tuvieras rojo la historia entera, que ti sabría, que sus colegas confirmados que ella trabajó bueno. Dije a la verdad y a mi amiga ,también. Ok?

Saludos de Giselita

chriss
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
22.05.2006 19:59

huiiiiiii

dimeeee

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
22.05.2006 20:14

Ich muss an die Prophezeien von Uwe denken, wie recht er hatte

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#36 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
23.05.2006 10:56

In Antwort auf:
Die Person um die es geht ist die Chefin vom Dienst. (Chefin der Zimmermädchen
Der Chef bzw. die Chefin sind wie ein Blinddarm:
oft gereizt und völlig nutzlos.

.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
23.05.2006 11:06

Aber hallo TJB rotiere hier gerade seit 2 Stunden bin aber bestens gelaunt und

nutzlos fuehle ich mich auch nicht

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#38 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
23.05.2006 14:43

In Antwort auf:
rotiere hier gerade seit 2 Stunden
Paß auf mein lieber Español@

Wenn du als Chef alles selber machst, darfst du dich nicht wundern,
wenn deine Angestellten sich zur Ruhe setzen.

.

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#39 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
23.05.2006 14:43

In Antwort auf:
rotiere hier gerade seit 2 Stunden
Paß auf mein lieber Español@

Wenn du als Chef alles selber machst, darfst du dich nicht wundern,
wenn deine Angestellten sich zur Ruhe setzen.

.

yonose
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
23.05.2006 18:31
@giselita.
ich kenne mich in dem job auch ein bisschen aus. die hausdamen kontrollieren die zimmer wie bei der bundeswehr. da zählt jedes haar und jeder wassertropfen. das ist völlig normal.
fremde haare sind für viele gäste unakzeptabel. das ist unabhängig von der hautfarbe.
und trotz arbeitslosigkeit findet man in diesem bereich kaum personal. niemand würde eine gute kraft deswegen einfach entlassen. er schneidet sich ins eigene fleisch.
selbst in berlin finden die firmen keine zimmermädchen, obwohl hier wesentlich mehr leute arbeitslos sind als in nrw.
es wird immer kolleginnen geben, die für oder gegen andere kolleginnen reden, obwohl sie es eigentlich nicht beurteilen können, weil sie selber die zimmer nie kontrolliert bzw. gesehen haben.
wieviele derartige jobs hat denn deine freundin schon gemacht, ohne anzuecken?
wenn jemand schon in mehren hotels zur zurfriedenheit gearbeitet hat und dann plötzlich alles falsch macht, muss man vielleicht skeptisch werden.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
23.05.2006 18:46

¡escucho, ahora tengo bastante de esto! ¡Apenas dejarlo sea! Si tuvieras rojo la historia entera, que ti sabría, que sus colegas confirmados que ella trabajó bueno. Dije a la verdad y a mi amiga ,también. Ok?

Hallo Giselita ich glaube jede meinung gilt. Ich selber bin ein schwarzer und habe auch schlechte erfahrungen gemacht, aber gott sei dank es waren auch viele gute. Wie ich so lesen konnte bist du sehr festgefahrwen was deine meinung angeht und es passt dir nicht wenn andere eine andere meinung haben. Ich bin schon der meinung das du nicht dabei warst und deswegen nicht urteilen kannst was deine freundin dir erzählt hat. Ich möchte Sie nicht als lügnerin darstellen aber mann kann viel erzählen wen den Tag lang ist. Da du und ich nicht dabei waren können wir uns keine Aussagen gegen andere Person erlauben, weil das was da gesagt worden ist mir als verleumdung vorkommt und das kann böse nach hinten gehen wenn das was deine Freundin erzählt hat übertrieben war. Meine Frau Ausländerin und Kubanerin arbeitet nämlich auch als Zimmermädchen im Hotel und ich kann dir sagen das was Sie mir erzählt ist der Job sehr hart und alle ihre Kollegin sei es Deutsche oder Ausländerin werden nach hinten gerufen um ein Zimmer wieder zu putzen falls es falsch gemacht worden ist. Da zählt auch Sauberkeit. Also da in den Job meisten Ausländerin beschäftig sind und wie du sagtest auch da wo deine Freundinen Arbeitet, denke ich das eine Person gleich als Fremfeindlich zu veurteilen sehr hart ist. Als jurist kann ich sagen das Verleumdung auch eine Geldstraffe zu sich siehen kann und vieles mehr.
Schöne Grüsse

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#42 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
24.05.2006 00:05
In Antwort auf:
und trotz arbeitslosigkeit findet man in diesem bereich kaum personal.
Das liegt häufig an der saumiserablen Bezahlung für diesen anstrengenden Job. Eine Freundin von mir (deutsch, weiß) hat das mal 3 Monate gemacht und die ist eine sehr flinke saubere ordentliche Hausfrau. Aber bei am Ende nicht mal ganz 2,50 Euro durchschnittlichem Stundenlohn ist das eine Zumutung.

Die Hotels bezahlen meist nach Zimmern. Mit Betten beziehen, Putzen, Toilette, Staubsaugen usw. liegt die Norm pro Zimer bei 20 Minuten, um überhaupt auf diesen Dreckslohn zu kommen. Logisch, daß sich da jeder rechnende Mensch im Endeffekt doch lieber aufs Hartz 4 Sofa zurückzieht, als sich für Nasenpopel total zum Affen zu machen.


e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#43 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
24.05.2006 08:46

In Antwort auf:
Mit Betten beziehen, Putzen, Toilette, Staubsaugen usw. liegt die Norm pro Zimer bei 20 Minuten, um überhaupt auf diesen Dreckslohn zu kommen
... ja ja und kommen nach der Abreise noch die dunkleren Seiten der Menschen zum Vorschein.-
.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
24.05.2006 09:03

Es mag da Ausnahmen geben, aber in der regel sind die Zimmermaedchen fest angestellt und verdienen
Tarif. Wieviel das in Deutschland ist weiss ich nicht, hier in Spanien bekommen sie eine Nomina(Monatsgehalt)
von 1100 Euro netto plus Essen frei.

yonose
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
24.05.2006 09:36

in deutschland sind es meist subunternehmer, die das übernehmen. die sind billiger als eigenes personal und lassen sich besser antreiben. die zahlen nach zimmern, sprich akordlohn.
natürlich ist es eine drecksarbeit und die bezahlung ist mies. ausser man ist sehr schnell, oder bekommt trinkgeld. deswegen würde ich z.b. auch nie eines dieser gläser benutzen, die dort im klo stehen. die sind oft nur äusserlich sauber, aber in der schnelle manchmal mit den "falschen" lappen gereinigt. trinkgeld sollte man deswegen in deutschland immer hauptsächlich dem zimmermädchen geben. die hat es nötiger als z.b. die leute an der rezeption. am besten in die hand. sonst kassiert noch jemand anderer. soll ja hausdamen geben, die bei abreisezimmern noch mal schnell vor der reinigung durchgehen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#46 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
24.05.2006 11:08

In Antwort auf:
sonst kassiert noch jemand anderer. soll ja hausdamen geben, die bei abreisezimmern noch mal schnell vor der reinigung durchgehen.

Das ist leider die Regel. Sind es mal nicht die Hausdamen, dann ist es jemand von der Subunternehmerfirma oder ein Page von der Rezeption oder oder...

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
25.05.2006 08:23

Hola Ela

du bist auch Subunternehmer in Cuba, was ist wenn dir die Reisenden Trinkgelder geben, leitest du an die cubanitas weiter du witzbold du

2,50 euro/stunde, naja gut das der Witzbold nicht schreibt es wär zu viel, ich hoffe die Giselita teilt uns mit wie es weiter geht, ein Jurist haben wir auch unter uns scheinbar verdienen juristen auch nicht viel

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#48 RE: Rassismus gegenüber Cubanerin
25.05.2006 11:51

In Antwort auf:
was ist wenn dir die Reisenden Trinkgelder geben, leitest du an die cubanitas weiter
Trinkgelder sind, wie der Name schon sagt, zum vertrinken da. Und genau das mache ich damit.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 wie kann man sowas gegenüber rassisistisch sein
26.05.2006 17:31

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.227
Mitglied seit: 25.05.2005

#50 RE: wie kann man sowas gegenüber rassisistisch sein
26.05.2006 17:39
Die hier abgebildeten Damen bekommen ja von Tag zu Tag mehr Klasse...
Das ist also Cubanitos Subkulturaustausch

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Rassismus" ???
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von anraoi
110 19.05.2004 15:57
von dirk_71 • Zugriffe: 4475
Rassismus ?! Nein, danke.
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Renate
50 30.09.2002 15:06
von ulli • Zugriffe: 2565
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de