Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 225 Antworten
und wurde 12.189 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#151 RE: ....eine traurige Geschichte !
11.05.2006 18:29

In Antwort auf:
diesem schlimmen Thema nicht pauschalisieren,

sorry war damit auch nicht beabsichtigt.
auch ich habe meinem bruder und meiner kleinen schwester es erklären müssen.....und da war ich selbst erst
14 jahre.
natürlich prägt einen das aufwachsen ohne mutter

stendi
Kamener kreuz


zeldinchen
Beiträge:
Mitglied seit:

#152 RE: ....eine traurige Geschichte !
11.05.2006 18:44

Es kam in deinem Beitrag so rüber, als wenn es nicht so schlimm wäre.....Y No tengo la Culpa, ich denke wir verstehen uns.
Ich denke auch das man darüber nur etwas sagen kann wenn man das selber erlebt hat.
Bei mir ist das bestimmt noch nicht so lange her wie bei dir.

Daher finde ich das was ihr hier tut absolut super und dafür habt ihr meinen Respekt.
Wenn man mal davon absieht, das dieser Fall wie hier geschildert tagtäglich passiert.
Wie sollen die Kinder das verarbeiten?
Sie haben bestimmt keine Playstation die ihnen Ablenkung gibt.
Ich hoffe das diese Aktion auch noch in ein paar Jahren Früchte trägt.
Wenn ich euch irgendwie dabei helfen kann, dann mailt mir an zelda@domrep-tour.de
Die mails der Domcare Adresse kann ich erst am Montag abrufen.

Grüße Zeldinchen

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#153 RE: ....eine traurige Geschichte !
12.05.2006 09:48

Kurz zum Stand meiner Bücheraktion zugunsten des Samanta-Fonds (Siehe hier auf Seite 5).

Gestern habe ich beim Verlag die Auflage geordert. Jeder der ein Exemplar bestellt hat (bisher 10 Bestellungen) erhält sein Buch voraussichtlich in der kommenden Woche zugeschickt, vorausgesetzt das Geld ist bis dahin eingetroffen. Weitere Bestellungen im Rahmen dieser Aktion werden noch bis Monatsende entgegengenommen, danach werde ich die Überweisung an Stendi vornehmen. Besten Dank für euer Engagement.


e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#154 RE: ....eine traurige Geschichte !
12.05.2006 12:16
In Antwort auf:
stand freitag 12.5.06

3 geldeingänge:65,-euro

gesamt heute:955,- euro
stendi
Kamener kreuz

paloma
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 539
Mitglied seit: 04.11.2001

#155 RE: ....eine traurige Geschichte !
13.05.2006 02:27

Moin...
Bin auch gerade wieder zu Hause aufgeschlagen und hab mich mal schnell "durchgelesen" !
Erst mal tausend Dank an die vielen Spender die sich bis jetzt an der Aktion beteiligt haben. Wirklich große Klasse !!!!
Nun noch ein paar kurze Anmerkungen:
Die anfängliche Idee mit der Einrichtung eines Kontos wird, so wie es aussieht, wohl die beste sein und außerdem die von den meisten Mitgliedern gewünschte!
Ich habe mir außerdem auch Gedanken gemacht wieviel Geld vorerst auf das Konto eingezahlt werden sollte. Das hier schon mal aufgetauchte Argument, daß man nicht weiß was in ein paar Jahren(vielleicht auch Monaten) ist, hat mich natürlich auch beschäftigt. Der Gedanke daß die gespendeten Gelder irgendwo im castrojanischen Nirvana verschwinden wäre eine sehr schlechte Vorstellung... Deswegen habe ich auch erwogen das nur ein Teil der Gelder auf das zu eröffnende Konto fließen. Zumindest soviel, daß erst mal für ein Jahr geholfen ist, vielleicht auch noch eine Sofortspende in bestimmter Höhe. Der Rest könnte z. Bsp. auf ein Sparbuch/Sperrkonto geparkt werden und gegebenenfalls durch Mitglieder des Forums nach Camagüey überbracht werden. Gern kann sich auch jemand anderes mit der Verwaltung des restlichen Geldes "beschäftigen". Desweiteren müßten wir auch noch mal über die Höhe der monatlichen Zuwendung entscheiden, es bestehen ja unterschiedliche Meinungen. Ich möchte in dieser Angelegenheit absolute Transparenz an den Tag legen und vor allem möchte ich das die Entscheidungen von allen gemeinsam getroffen werden !!!
Der vorläufige Ablauf ist wie folgt geplant:
Ein Freund fliegt Mitte/Ende Juni nach Camagüey und eröffnet gemeinsam mit einer guten Freundin von mir(spricht sehr gut deutsch)und Samanda bzw. ihrer Oma dieses Konto. Momentan ist sie damit beschäftigt die Details zu klären. Dadurch daß sie gut deutsch spricht, kann sie in dieser Angelegenheit auch entsprechend behilflich sein mit der Übersetzung der Details. Somit ist sichergestellt daß auch wirklich alles seinen geregelten und gewünschten Verlauf nimmt ! Die Eröffnung wird durch Fotos dokumentiert, die später dann hier veröffentlicht werden.
Weitere Anregungen sind natürlich gern willkommen ! Wie gesagt, ich möchte nichts allein entscheiden !

Saludos cordiales, Steffen


sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#156 RE: ....eine traurige Geschichte !
13.05.2006 10:11

Hallo.
Bin wie hier schon angesprochen für die 10.- im Monat
Das ist vieleicht für den einen oder anderen
nicht viel.
Aber es soll ja nur eine unterstützung sein.
Umso länger wird es reichen.
Die banken in Cuba geben zur zeit 2,5% zinsen
da würde das geld am schluss noch 2-3 Monate länger reichen.

Würde auch wie e.l.a angesprochen eine liste veröfentlichen,
wer gespändet hat , aber nicht wieviel!!
Vieleicht würden sich andere Forumsmitglieder dadurch
auch noch inspirirt fühlen ( nur ein vorschlag).

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#157 RE: ....eine traurige Geschichte !
15.05.2006 11:59

In Antwort auf:
montag 15.4.2006

weitere 2 geldeingänge:gesamt 110,- euro

stand 15.mai gesammt:1065,- euro
stendi
Kamener kreuz


Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#158 RE: ....eine traurige Geschichte !
15.05.2006 23:03

Geht doch

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#159 RE: ....eine traurige Geschichte !
16.05.2006 08:11

Fliege am 8 juli nach Camagüey
wenn ich was mitnehmen kann??
wäre kein problem.

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#160 RE: ....eine traurige Geschichte !
16.05.2006 11:36

Glückwunsch zu den 1.000 EURO
Jetzt darf das Ganze bloß nicht einschlafen

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#161 RE: ....eine traurige Geschichte !
16.05.2006 12:05
In Antwort auf:
dienstag 16.5.2006

weiterer 1 geldeingang:gesamt 10,- euro

stand 16.mai gesammt:1075,- euro
stendi
Kamener kreuz

elcrocoloco
Beiträge:
Mitglied seit:

#162 RE: ....eine traurige Geschichte !
17.05.2006 14:31

Kurz zum Stand meiner Bücheraktion zugunsten des Samanta-Fonds (Siehe hier auf Seite 5).

Gestern habe ich beim Verlag die Auflage geordert. Jeder der ein Exemplar bestellt hat (bisher 10 Bestellungen) erhält sein Buch voraussichtlich in der kommenden Woche zugeschickt, vorausgesetzt das Geld ist bis dahin eingetroffen. Weitere Bestellungen im Rahmen dieser Aktion werden noch bis Monatsende entgegengenommen, danach werde ich die Überweisung an Stendi vornehmen. Besten Dank für euer Engagement.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Johnnie,

Dann schick mir mal deine Kontonummer an meine PM,damit ich dir den Betrag für das Buch überweisen kann. Mir ist es in Ösistan bis jetzt ohnehin nicht gelungen dieses Buch zu kaufen.

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#163 RE: ....eine traurige Geschichte !
18.05.2006 12:18

In Antwort auf:
donnerstag 18.mai.2006

weiterer 1 geldeingang:gesamt 40,- euro

stand 18.mai gesammt:1115,- euro
stendi
Kamener kreuz


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#164 RE: ....eine traurige Geschichte !
19.05.2006 19:45

In Antwort auf:
Freitag, 19.5. 19:40
Soeben sind die Bücher per UPS eingetroffen. Übers Wochenende werde ich die Sendungen fertig machen und am Montag zur Post bringen.
Wer eine spezielle Widmung wünscht, kann mir den Text noch schnell per Mail zukommen lassen.

Dank an alle, die sich an dieser Form der Unterstützung für Samanta beteiligt haben.
Alle bis zum Monatsende eingehenden Bestellungen werden noch in diese Aktion mit einbezogen. Anfang Juni bekommt dann Stendi den angekündigten Betrag überwiesen.
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

paloma
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 539
Mitglied seit: 04.11.2001

#165 RE: ....eine traurige Geschichte !
20.05.2006 14:46

In Antwort auf:
stand 18.mai gesamt:1115,- euro


....super !!!!
Auf meinem Konto sind mittlerweile auch noch knapp 100 Euronen eingegangen(danke auch ans Nachbarforum) !!! Somit sind wir momentan schon bei 1215,-€ !!!
Das ist wirklich eine schöne Summe, damit kann dem Mädchen schon eine geraume Weile geholfen werden!
KDL war diese Woche auf seiner Rückreise von Havanna mal in Camagüey bei der Familie und hat nach dem Rechten gesehen. Soweit ist alles OK, der Kleinen gehts gut und KDL gings auch ganz gut bei meiner Familie
Danke noch mal an KDL für seine schnelle Hilfe und seinen Besuch !
Saludos Steffen

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.443
Mitglied seit: 13.01.2005

#166 RE: ....eine traurige Geschichte !
20.05.2006 17:36
In Antwort auf:
Danke noch mal an KDL...

Da gibt´s nichts zu danken. Ich habe auch öfters von einigen Forumsmitgliedern Unterstützung bei Problemlösungen bekommen, da ist es für mich selbstverständlich, auch meine (wenn auch begrenzten) Möglichkeiten zur Hilfe anzubieten.

Hast ne super Family in Camagüey, ich wurde dort aufgenommen wie einer, den man schon lange kennt. Und die kleine Samanta ist ne ganz süsse.

gruss
kdl

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#167 RE: ....eine traurige Geschichte !
20.05.2006 19:44

In Antwort auf:
Ich habe auch öfters von einigen Forumsmitgliedern Unterstützung bei Problemlösungen bekommen

nutella?

castro
patria o muerte

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.443
Mitglied seit: 13.01.2005

#168 RE: ....eine traurige Geschichte !
20.05.2006 21:17
In Antwort auf:
nutella?

na klar!!! Für diese junge Dame!

gruss
kdl

el Polito
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 652
Mitglied seit: 02.11.2002

#169 RE: ....eine traurige Geschichte !
24.05.2006 23:09

Hallo zusammen
Melde mich aus Weifang/China und habe soeben diesen Thread durchgelesen.
Finde es super was hier passiert und werde mich ebenfalls an dieser Aktion beteitigen.
Grüße aus Fernost
Polito

@Rolf, sende mir bitte die Kontodaten zu, danke

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#170 RE: ....eine traurige Geschichte !
26.05.2006 00:24

Samanda ist aber auch sowas von süss.

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#171 RE: ....eine traurige Geschichte !
27.05.2006 11:08

In Antwort auf:
samstag 27.mai 2006

1 weiterer geldeingang:25,-euro

stand 27.mai gesammt:1140,- euro


stendi
Kamener kreuz


paloma
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 539
Mitglied seit: 04.11.2001

#172 RE: ....eine traurige Geschichte !
27.05.2006 14:55

In Antwort auf:
1 weiterer geldeingang: 25,-euro
stand 27.mai gesamt:1140,- euro

Super !!!
Zusammen mit den 100,-€ die noch auf meinem Konto liegen sind es somit schon 1240,-€ !!!!
Saludos Steffen

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#173 RE: ....eine traurige Geschichte !
30.05.2006 12:02

In Antwort auf:
Dienstag 30.mai

1 weiterer geldeingang: 25,- euro

stand 30.mai gesammt:1165,- euro
mit den 100 euro von paloma: 1265,- euro

da anfang nächster woche das geld nach paloma überwiesen wird,würde ich euch bitten,
mögliche spenden noch diese woche auf den weg zu schicken.........


stendi
Kamener kreuz


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#174 RE: ....eine traurige Geschichte !
31.05.2006 13:35

Leider wurden im Rahmen meiner Hilfsaktion nur 12 Bücher verkauft.
Der Anteil daraus ist an Stendi unterwegs.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#175 RE: ....eine traurige Geschichte !
01.06.2006 12:41

In Antwort auf:
Der Anteil daraus ist an Stendi unterwegs.

das geld ist angekommen,so das jetzt 1305,- euro für samanda zu verfügung stehen.
stendi
Kamener kreuz


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Unseen Cuba": erster Luftbild-Fotoband mit spektakulären Aufnahmen... und eine verrückte Geschichte
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
10 27.09.2015 19:42
von Cartacuba • Zugriffe: 1377
Dr. Faber - eine wahre Geschichte aus Baracoa, anno 1819 - 1823
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Pille
7 27.12.2008 15:31
von Karo • Zugriffe: 951
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de