Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 225 Antworten
und wurde 12.177 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
doro
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 76
Mitglied seit: 25.04.2006

#101 RE: ....eine traurige Geschichte !
06.05.2006 11:26


[/quote]Ich mach mir eher Sorgen um zu kleine Wellen. Bis jetzt liegt noch nicht eine einzige Anfrage/Bestellung vor.
e-l-a

doch, jetzt schon. hatte sowieso vor das buch zu kaufen.
@ e-l-a: ich hätte gerne zwei exemplare.

@stendi: würde mich auch gerne an der spende beteiligen, kontoverb. per pm?
danke.


paloma
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 539
Mitglied seit: 04.11.2001

#102 RE: ....eine traurige Geschichte !
06.05.2006 14:05

@ All:
Bin grad eben zurück und muß mich erst mal durchkämpfen...
Aber schon jetzt möchte ich allen die sich an der Aktion beteiligt haben seeeeeeeeeeeeehr herzlich danken !!!! Danke auch an das Forum von Alex aus Holland, Onkel JOOP, und die vielen anderen kleinen Aktionen !!! Das ist ja der Wahnsinn, ich glaub die Familie wird in Ohnmacht fallen...
Ich werde heute oder morgen noch anrufen und die weiteren Schritte mit meiner Frau besprechen und Euch dann natürlich darüber informieren.
Das wars erst mal schnell, muß noch mal weg
Saludos cordiales y muuuuuuuuuuchas gracias !!!!
Steffen

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#103 RE: ....eine traurige Geschichte !
06.05.2006 14:47
In Antwort auf:
Ich würde gern meinen Teil dazu beitragen, indem ich eine weitere Auflage in Höhe von 30 Stück meines Buches Havanna auf allen Vieren beim Verlag bestelle und vom Verkaufserlös je 3,33 Euro pro Buch an den "Samanta-Fond" spende. Das entspricht in etwa der Differnz zwischen dem Verkaufspreis und dem, was ich für ein Autorenexemplar selber bezahle. Sollten alle 30 Exemplare hier über das Forum verkauft werden, wäre dies eine Spende von 100 Euro.

Da ich die Mindestauflage vorfinanzieren muß und nicht gern auf der Mehrheit der 30 bezahlten Exemplare herumsitzen möchte, wäre es zwingend notwendig hier von euch zu erfahren, ob denn auch noch wenigstens für die Hälfte dieser Auflage Bedarf vorhanden ist.



Bis jetzt sind somit 3 Bestellungen eingegangen, für ein Exemplar ist bereits das Geld eingetroffen, danke. Jetzt fehlen noch 12 Bestellungen, damit ich die Mindestauflage von 30 Stück odern kann. Also legt mal los, Leute. Es gibt doch im Bekanntenkreis sicher noch genügend, die dieses Buch noch nicht haben. Ich schreib auch eine schöne Widmung ganz nach euren Wünschen rein.


e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#104 RE: ....eine traurige Geschichte !
07.05.2006 20:14

In Antwort auf:
Die Kleine wird wohl bei den Grosseltern sein; kannst Du nicht rüber fliegen? Oder durch jemanden hier was mitgeben? Da findet sich doch bestimmt wer!

die muñequita is ja echt ne süße.
ich würde sie nehmen, sowas hätte ich auch gerne...

paloma
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 539
Mitglied seit: 04.11.2001

#105 RE: ....eine traurige Geschichte !
07.05.2006 21:39
In Antwort auf:
die muñequita is ja echt ne süße.

ich würde sie nehmen, sowas hätte ich auch gerne...


Jaja..., wenn sie lacht ist sie noch viel süüüüßer !!! Ich hoffe daß sie ihr Lächeln nicht verliert!


Hier noch ein Foto ihrer verstorbenen Mama:

Noch paar Infos:
Ich habe heute noch mal mit meiner Frau telefoniert und hab ihr vom jetzigen Stand der Aktion für Samanta berichtet. Die Familie ist sehr gerührt von Eurer Hilfsbereitschaft und läßt allen sehr viele liebe Grüße und ein großes Dankeschön ausrichten !!! Wer eventuell in nächster Zeit in Camagüey vorbei kommt und das Bedürfnis hat Samanta persönlich kennen zu lernen, kann dies gern tun und ist jederzeit bei Ihnen willkommen! (Kontaktdaten bitte bei mir per PM abfragen)
Mittlerweile hat meine Frau der kleinen Samanta schonend beigebracht was mit ihrer Mutter passiert ist. Natürlich nicht die richtige Wahrheit. Das wäre, glaube ich, für das Kind noch nicht verständlich und zudem ziemlich grausam. Ihr wurde gesagt, daß die Mama schwer krank war und deshalb leider gestorben ist. Samanta hat es sehr tapfer aufgefasst und hat erstmal viele Fragen gestellt. Später in der Nacht war sie dann doch sehr traurig und hat viel geweint, sagt ihre Oma. Nun möchte sie aber unbedingt auf den Friedhof und ihre Mama besuchen...wenigsten ein paar Blümchen hinlegen
Ich hoffe mal das sie das alles gut übersteht!
Meine Frau hat heute angeregt, daß ein Teil der Spendengelder eventuell auch auf ein Sperrkonto zugunsten Samantas kommt und erst zu ihren 15. Geburtstag freigegeben wird. Ihr wißt sicher welche Bedeutung der 15. Geburtstag im Leben eines cubanischen Mädchens hat. Die sonstige Versorgung von Samanta wäre auch durch die Familie und mich gesichert, da ich regelmäßig Geld schicke. Ich gebe diese Idee erst mal hier weiter, um zu wissen wie ihr darüber denkt. Einen Teil des Geldes zur finanziellen Versorgung nach Cuba schicken und den Rest auf ein Sperrkonto bzw. könnte man dann auch hier in Deutschland ein Sparbuch für Samanta anlegen. Wie gesagt nur eine Idee, entschieden werden müßte es auf jeden Fall von allen die sich an der Aktion beteiligen.

Saludos Steffen

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#106 RE: ....eine traurige Geschichte !
07.05.2006 22:20

In Antwort auf:
Meine Frau hat heute angeregt, daß ein Teil der Spendengelder eventuell auch auf ein Sperrkonto zugunsten Samantas kommt und erst zu ihren 15. Geburtstag freigegeben wird

Werde keinen €uro auf das Konto überweisen wie ich es eigentlich vor hatte, werde bei Stendine eine Ausbildungsversicherung zu Gunsten von der Kleinen abschließen mit monatlich 25,00 €uronen. Meine Chinita wird das überwachen!!!

Saludos


"No Sueñes Tu Vida,Vive Tu Sueño"

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#107 RE: ....eine traurige Geschichte !
07.05.2006 23:12
Ich halte nichts davon, dass Geld für die quince fiesta verwendet wird und sich die Nachbarschaft auf Kosten des Spendenkontos besaufen und den Bauch vollschlagen kann.
Die Feier hat zwar große Bedeutung, aber das sollte doch bitte der Vater oder die Familie aus eigenen Mitteln stemmen. Mein Schwiegervater hat z.B. jahrelang gespart, um meiner Schwägerin (dem Nesthäkchen) diese fiesta vor 2 Jahren finanzieren zu können, obwohl sie seit Jahren nicht mehr zusammen leben.
Geld braucht Samanta zur Zeit ohnehin erstmal wenig. 10 - 20 CUC pro Monat für Kleidung und Nahrung sollten reichen. Dann wird am 15. u.U. ohnehin nichts mehr übrig sein, da eine solche (Spenden-)Patenschaft durchaus einschlafen kann.
Reserven werden dann wichtig, wenn sie mal in einer anderen Stadt studieren sollte oder wichtige Anschaffungen getätigt werden müssen.
Im Grunde müssen die Spenden von jedem jährlich gemacht werden.
Insofern ist das Vorhaben locoyumas vorbildlich.

Schade, dass Samanta sich bei der Beerdigung nicht von Ihrer Mutter verabschieden konnte.

P.S.:
@ Steffen: Überweisung an dich ist raus..
------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."
PARTYPOKER.com

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#108 RE: ....eine traurige Geschichte !
08.05.2006 01:29
In Antwort auf:
Ich halte nichts davon, dass Geld für die quince fiesta verwendet wird und sich die Nachbarschaft auf Kosten des Spendenkontos besaufen und den Bauch vollschlagen kann

Bin absolut der gleichen Meinung wie derhelm. Das klingt sehr nach Ignoranz bzw. "falta de cultura". Mit dem Geld kann man über einen Zeitraum von ein paar Jahren neben dem Nötigsten (wofür ja auch schon Paloma sorgt), Schuhe, Bücher, Schul- und Spielsachen und einiges mehr kaufen. Ich hoffe sehr, dass das Palomas Frau, die ja offensichtlich die Dinge vor Ort in der Hand hat, auch so sieht...

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#109 RE: ....eine traurige Geschichte !
08.05.2006 08:46

Bin auch nicht einverstanden für einen quince zu sparen.
Bis dahin gibt es viele andere wichtige sachen.
Etwas langfristiges und Bleibendes wäre mir wichtiger.

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#110 RE: ....eine traurige Geschichte !
08.05.2006 09:13
In Antwort auf:
werde bei Stendine eine Ausbildungsversicherung zu Gunsten von der Kleinen abschließen

sollte was wahres dran sein an loco's posting.......,fließt die abschlussprovi für diesen vertrag
selbstverständlich in die spendenaktion.
stendi
Kamener kreuz

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#111 RE: ....eine traurige Geschichte !
08.05.2006 12:31
In Antwort auf:
stand 8.mai mittags

5 weitere spenden für samanta:gesamt 205.-euro

gesamt bis heute:montag 5. mai.......610,.euro

15 kontoabfragen sind noch offen.gute chance doch nahe an 1000,- euro heran zu kommen
stendi
Kamener kreuz

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#112 RE: ....eine traurige Geschichte !
08.05.2006 20:25


stendi
Kamener kreuz


el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#113 RE: ....eine traurige Geschichte !
08.05.2006 22:13

Was bedeuten eigentlich Deine kommentarlosen Herzchen? Sind das spontane Gefühlsausbrüche??

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#114 RE: ....eine traurige Geschichte !
08.05.2006 22:35

In Antwort auf:
gesamt bis heute:montag 5. mai.......610,.euro

ich könnte mein moto noch verscherbeln, würde es dann für ne einladung reichen?? der süße zwerg könnte dann bei mir wohnen. und wenn sie geburtstag hat dürft ihr sie auch alle hier besuchen

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#115 RE: ....eine traurige Geschichte !
08.05.2006 22:44

In Antwort auf:
und wenn sie geburtstag hat dürft ihr sie auch alle hier besuchen

nur nicht beim quince - dann alle Mann nach Kuba; ich fürchte, dann gibt es dort ein rauschendes Fest

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#116 RE: ....eine traurige Geschichte !
09.05.2006 12:22

In Antwort auf:
stand dienstag 9.5.06 mittags

weitere 3 spenden sind eingegangen.zusammen 95,- euro

stand Gesamt 9.5.06: 705,- euro

stendi
Kamener kreuz


el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#117 RE: ....eine traurige Geschichte !
09.05.2006 14:44

Super! Wann wird denn entschieden, was genau mit dem Geld gemacht wird?

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#118 RE: ....eine traurige Geschichte !
09.05.2006 14:55
In Antwort auf:
Wann wird denn entschieden, was genau mit dem Geld gemacht wird?

musst du paloma fragen........

so viel ich weiss,iss ne sinnvolle lösung gefunden worden.
diese wird hier vorgestellt und mit den spendern soll entschieden
ob sie damit einverstanden sind.
stendi
Kamener kreuz

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#119 RE: ....eine traurige Geschichte !
09.05.2006 14:59

Dann warten wir mal gespannt auf Paloma!

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#120 RE: ....eine traurige Geschichte !
10.05.2006 13:04
In Antwort auf:
stand mittwoch 10.5.06

weitere 3 spenden eingänge.einer sogar aus der schweiz. zusammen 135,- euro

gesamt bis heute:840,- euro


stendi
Kamener kreuz

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#121 RE: ....eine traurige Geschichte !
10.05.2006 13:33

In Antwort auf:
einer sogar aus der schweiz.

Super, jetzt weiss ich, dass mein Geld bei dir eingetroffen ist

Schöne Grüsse aus der Schweiz

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#122 RE: ....eine traurige Geschichte !
10.05.2006 14:55

In Antwort auf:
Super, jetzt weiss ich, dass mein Geld bei dir eingetroffen ist
Damit dies auch jeder nachverfolgen kann, wäre es vielleicht angebracht die einzelnen Spenden aufzulisten. Nicht weil man Stendi nicht vertrauen könnte, sondern wegen der allgemeinen Transparenz. Wer aus seiner Spendenhöhe unbedingt ein Geheimnis machen möchte und dem darüberhinaus die relative Anonymität hier im Forum dafür noch nicht genügt, der kann ja Stendi bescheidgeben, daß er es dann als "anonyme Spende Nummer sowieso" angibt.


e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#123 RE: ....eine traurige Geschichte !
10.05.2006 15:07

In Antwort auf:
Damit dies auch jeder nachverfolgen kann, wäre es vielleicht angebracht die einzelnen Spenden aufzulisten. Nicht weil man Stendi nicht vertrauen könnte, sondern wegen der allgemeinen Transparenz.


bin voll dagegen.bei aller liebe ELA..................
es gibt auch spender mit 5,- euro was für diese mitglieder genausoviel sein mag,als wenn
wie passiert, spender 100,- euro überweisen.
jeder euro ist wichtig.................
eine liste mit den namen,(nur usernamen) und überwiesene summen bekommt alleine PALOMA!!!!
kontoauszüge stehn weiterhin für eine kontrolle bereit.

mit ein wenig nachdenken wirst du mir zustimmen.
ein foto von der übergabe an samanta und großmutter ist geplant.
du kannst sicher sein,das von mir nicht 1 euro zurückgehalten wird.!!!!!!!

stendi
Kamener kreuz


el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.223
Mitglied seit: 25.05.2005

#124 RE: ....eine traurige Geschichte !
10.05.2006 15:28

Bin Deiner Meinung, Stendi.
Aber muss nun eigentlich jeder selbst mit Paloma Kontakt aufnehmen, um zu erfahren, was genau passiert???

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#125 RE: ....eine traurige Geschichte !
10.05.2006 15:42

In Antwort auf:
Aber muss nun eigentlich jeder selbst mit Paloma Kontakt aufnehmen, um zu erfahren, was genau passiert???

auf keinen fall,
paloma wird eine möglichkeit ins forum schreiben........
die spendengemeide wirds genehmigen oder abändern
stendi
Kamener kreuz


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Unseen Cuba": erster Luftbild-Fotoband mit spektakulären Aufnahmen... und eine verrückte Geschichte
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
10 27.09.2015 19:42
von Cartacuba • Zugriffe: 1377
Dr. Faber - eine wahre Geschichte aus Baracoa, anno 1819 - 1823
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Pille
7 27.12.2008 15:31
von Karo • Zugriffe: 951
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de