Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 244 Antworten
und wurde 3.732 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 10
Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE: Bin neu hier
16.04.2006 21:06

Ich habe die Erfahrung bei Freunden in Havanna gemacht, daß sie Kuchen und Kekse selber gemacht haben, auf der Straße verkauft haben, der Bruder hat in einer Fabrik gearbeitet, wo Lebensmittel für die Hotels fertig gemacht wurden, er hat regelmäßig von der Arbeit die Sachen mit genommen und auf der Straße verkauft. Ohne dieses Nebeneinkommen hätten sie es nicht geschafft. Überleben ist alles, egal auf welche Art und Weise. War doch früher bei uns nicht viel anders. Eine Hand wusch die andere. Biene

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#52 RE: Bin neu hier
16.04.2006 21:30

@ mücke
dann könntest du ja mit 1000,-euro den rest deines lebens auf cuba verbringen

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#53 RE: Bin neu hier
16.04.2006 22:26

solltet ihr nicht vergessen, dass heutzutage eine so säuberungswelle in ganz Cuba läuft...los Interventores del Estado (mit voller Vollmacht des Staates vorhanden) -trabajadores sociales- machen und verrichten diese tätigkeit.
Später wird die ganze Überwachung von CDR...so ist der Beschluss der PC de Cuba. Es war zuhören vor einigen wochen in Habana die sache mit dem brot! (unvorstellbare dinge erzählt! (radio und tv cubana) solche panaderos werden in seinem leben nie eine panaderia betreten!)

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#54 RE: Bin neu hier
17.04.2006 01:18

Zitat von Sharky

REALISTISCH IST EIN BETRAG VON 100 EURO AM TAG, ALLES
ANDERE IST GESCHWAFEL!!!!

100 Euro pro Tag?

Das habe ich nicht mal in Madrid ausgegeben, und das ist wirklich keine billige Stadt.


----
"The way I see it, unless we each conform, unless we obey orders, unless we follow our leaders blindly, there is no possible way we can remain free."
-Major Frank Burns, 4077th

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#55 RE: Bin neu hier
17.04.2006 09:30

100 Euro pro Tag?

Das habe ich nicht mal in Madrid ausgegeben, und das ist wirklich keine billige Stadt.

===============================================================

Mach Dich nicht lächerlich Socke.
Ich kenne zwar Madrid nicht, aber in Barcelona kommst
Du damit nicht hin.
Die Rede war hier von 2 Personen, mit Unterkunft und Verpflegung.
Oder gibt es in Madrid 2 Sterne Hotels, die weniger als 50,-Euro
nur Übernachtung kosten?
Salu2 Sharky

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#56 RE: Bin neu hier
17.04.2006 09:41
In Antwort auf:
Die Rede war hier von 2 Personen, mit Unterkunft und Verpflegung.
Nein. Es ging um die Mindestkosten für einen Individualurlauber/Tag in Kuba.

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#57 RE: Bin neu hier
17.04.2006 09:44

In Antwort auf:
@ mücke
dann könntest du ja mit 1000,-euro den rest deines lebens auf cuba verbringen
Diese Aussage bringe ich jetzt in keinen inhaltlichen Zusammenhang mit diesem Thread....aber macht nix.

Moskito

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#58 RE: Bin neu hier
17.04.2006 09:59
Nein Moskito, es ging um diese Aussage von Dir, vielleicht kam das bei
meinem Posting nicht so richtig rüber.
===============================================
10 Euro mit Frau und casa, das ist die Kunst, die nur wenige Yumas beherrschen...
==============================================================

Aber man kann doch einem Cubaneuling nicht empfehlen von 20 CUC zu leben,
weil er sich dann für seinen ersten Urlaub finanziell total verschätzt.

Aber belassen wir es jetzt dabei, weil die Diskussion in 2 Monaten eh
wieder losgeht.

Salu2 Sharky

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Bin neu hier
17.04.2006 10:00

@ Mücke

Wenn Du etwas unternehmerischer veranlagt wärest, würdest Du neben Deinen ALDI-Fischkonserven auch noch selbstgemachte Schupfnudeln, Flammkuchen und andere kulinarische Spezialitäten en la calle verkaufen, denn dann könntest Du netto auch noch etwas hinzuverdienen und deinen Aufenthalt im gelobten Land praktisch unbeschränkt verlängern - und alles umsonst.

Da Du ja schon reges Interesse am Handy-Handel signalisiert.


Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#60 RE: Bin neu hier
17.04.2006 10:21

In Antwort auf:
10 Euro mit Frau und casa, das ist die Kunst, die nur wenige Yumas beherrschen...
==============================================================

Aber man kann doch einem Cubaneuling nicht empfehlen von 20 CUC zu leben,
weil er sich dann für seinen ersten Urlaub finanziell total verschätzt.


Sollte auch keine Anleitung für Anfänger sein, sondern eine leicht ironische Erwiederung auf ELAS Posting weiter oben. Wie das mit den 10 Euro inkl. Frau und casa gemeint war, habe ich ja dann extra nochmal erklärt:

"Wenn man vernünftig mit den Ausgaben umgeht, kann ein Kubanfänger mit rund 50-60 CUC am Tag rechnen, Ausländer die sich in Kuba schon auskennen und die teuren, für Touristen geschaffenen Strukturen soweit möglich meiden, sind mit etwa 35-45 CUC dabei, ohne dass die Lebensqualität leidet. Yumas mit Familie in Cuba, bei denen sie wohnen und wirtschaften können, werden in etwa mit 10-15 CUC rechnen können."

Leider gehen bei Diskussionen in Internetforen viele Zwischentöne verloren, sodass es oft zu Mißverständnissen und Fehlinterpretationen kommt. Vielleicht sollte ich mehr smilys setzen? Zumindest für marina wäre das hilfreich...

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#61 RE: Bin neu hier
17.04.2006 10:29

In Antwort auf:
Wenn Du etwas unternehmerischer veranlagt wärest,
Keine Sorge, mein Kubageschäft ist schon lange in den roten Zahlen

Moskito

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#62 RE: Bin neu hier
17.04.2006 12:34

Zitat von Sharky

Die Rede war hier von 2 Personen, mit Unterkunft und Verpflegung.
Oder gibt es in Madrid 2 Sterne Hotels, die weniger als 50,-Euro
nur Übernachtung kosten?
Salu2 Sharky

Ein brauchbares Hotel kostet 55 Euro für das Einzelzimmer. Ein einfaches Hostal kriegst du für 30 mit dem was die da Frühstück nennen, Kaffe, H-Milch, ein paar Kekse und O-Saft.

Wenn du dann mit der unterbezahlten Praktikantin durch die Stadt ziehst, findest du Tapas Bars wo es schwer wird mehr als 15 Euro auszugeben und Restaurants wo ein drei Gänge Menue für vier Leute keine 80 Euro kostet. Auch wenn dann der Kellner die Bestellung nicht versteht weil er kein Französisch spricht :-).


----
"The way I see it, unless we each conform, unless we obey orders, unless we follow our leaders blindly, there is no possible way we can remain free."
-Major Frank Burns, 4077th

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#63 RE: Bin neu hier
17.04.2006 12:52

Hi@ Marina, ela !

In Antwort auf:
Natürlich kann auch kein Kubaner von CUC 5 - 10 leben, und Du weißt das auch. Der Großteil der Ausgaben wird durch Diebstahl, Schnorren oder Ausplündern des Betriebes und andere illegale Tätigkeiten erwirtschaftet. Ich würde mal denken, dass der Durchschnittskubaner wohl 80 - 90% auf dem Schwarzmarkt erwirtschaftet, so dass die Lebenshaltungskosten ca. 100 CUC / Kopf und Monat sind

In Antwort auf:
Marina,
du hast absolut Recht mit deinen Ausführungen. Laß dich nicht verunsichern von Träumern, die meinen, Kubaner würden allein mit ihrem Arbeitslohn überleben können. Ich kenne viele Leute dort. Aber ich kenne niemanden, der das könnte. Niemanden! Ob nun 30, 50 oder 100 pro Kopf nebenbei pro Monat notwendig sind, ist regional abhängig

gerade Jonnie hatte ich eigentlich zugetraut das Leben in Kuba zu beobachten und zu verstehen.
Negocio ist natürlich an der Tagesordung. Aber in Santiago, wo ich mich länger aufgehalten habe,leben eher ein grosser Prozentsatz genau nur vom Einkommen bzw. von der Libretta. Mich macht es eher betroffen solche Halbwahrheiten und Lügen hier zu hören, den ich kenne viele Familien dort und auch die Umstände in denen sie dort leben.
Leider hat nicht jeder Zugang zu einem Negocio oder seine Familie in MIA.

Hi@ neuer!

Die Dikussion um die täglichen Kosten ist wirlich alt und für Neulinge schwer zu verstehen.
Sehe es als Bandbreite der Möglichkeiten.
Wenn ich mit dem Fahrad Weltweit unterwegs bin, benötige ich nie mehr als 10-15 EUR pro Tag.
Auch in Kuba.
Als Langzeitreisender sollte man das auch schnell lernen, sonst ist ja die Kasse schnell leer.
Kuba ist teuer. Vor allem Übernachtung und Transport. Hier kann man also auch am meisten sparen.
Zu zweit reisen halbiert schon mal den Übernachtungspreisreis. Geschuldet der miesen wirtschaftlichen
Situation findet man auch Casa´s abseits von Havanna für 10-15 CUC incl. Desayuno.
Schnapp dir ein Fahrrad und du hast gar keine Transportkosten.
Wer nur für 2 Wochen nach Kuba kommt hat normalerweise diese Sorgen nicht.
Da kann dann auch schnell ein Hunderter und mehr pro Tag für Mietwagen, Hotel, Restaurant, Chica usw. zusammenkommen.
Rechne Dir also selbst aus was du wirklich benötigst.
jörg

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#64 RE: Bin neu hier
17.04.2006 13:07

In Antwort auf:
Keine Sorge, mein Kubageschäft ist schon lange in den roten Zahlen

Moskito


Huch , da habe ich mich verschrieben, ich meinte natürlich "aus den roten Zahlen" ..

Moskito

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: Bin neu hier
17.04.2006 13:07
@ nico030

In Antwort auf:
gerade Jonnie hatte ich eigentlich zugetraut das Leben in Kuba zu beobachten und zu verstehen.
Negocio ist natürlich an der Tagesordung. Aber in Santiago, wo ich mich länger aufgehalten habe,leben eher ein grosser Prozentsatz genau nur vom Einkommen bzw. von der Libretta. Mich macht es eher betroffen solche Halbwahrheiten und Lügen hier zu hören, den ich kenne viele Familien dort und auch die Umstände in denen sie dort leben.
Leider hat nicht jeder Zugang zu einem Negocio oder seine Familie in MIA.

Aha. Da kommt also eine Fahrrad-Yuma, der ganz billig leben will, nach Santiago. Natürlich erzählen ihm alle Kubaner sofort, welche Schwarzmarktgeschäfte, illegale Deals und Negocios sie machen, schließlich ist er ja soooo vertrauenswürdig und hat so schöne blaue Augen.

In Antwort auf:
Wenn ich mit dem Fahrad Weltweit unterwegs bin, benötige ich nie mehr als 10-15 EUR pro Tag.
Auch in Kuba.

...

Zu zweit reisen halbiert schon mal den Übernachtungspreisreis. Geschuldet der miesen wirtschaftlichen
Situation findet man auch Casa´s abseits von Havanna für 10-15 CUC incl. Desayuno.
Schnapp dir ein Fahrrad und du hast gar keine Transportkosten.


Wenn ich es richtig verstanden habe, warst Du alleine mit dem Rad unterwegs. Wenn Du schon 10 - 15 USD für Casa und Frühstück ausgibst, wie können dann die Gesamtausgaben 10-15 CUC betragen?? Isst du nichts oder ernährst du dich von den auf dem mitgebrachten Campingkocher zubereiteten Speisen?

Hmm, wenn ihr doch zu zweit unterwegs wart, dann hättest Du zusätzlich zu den 10-15 CUC / 2 = 5 - 7 CUC für Unterkunft und Frühstück noch einmal 5 - 10 CUC verbraucht.

Diese 5 - 10 CUC wären aber der Spesensatz pro TAG und nicht pro Monat. Die Kubaner sollen angeblich diesen Betrag für den ganzen Monat zur Verfügung haben und nicht nur für eine Person, sondern für die ganzen Familie

Ehrlich gesagt, deine Erklärungen sind schon auf den ersten Blick als nicht stichhaltig zu erkennen.
Deine Glaubwürdigkeit ist nahe Null.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#66 RE: Bin neu hier
17.04.2006 13:17

In Antwort auf:
Die Dikussion um die täglichen Kosten ist wirlich alt und für Neulinge schwer zu verstehen.
Sehe es als Bandbreite der Möglichkeiten.
So sehe ich das auch.
Richtig teuer wird es erst mit Reiseleiter...

Moskito

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#67 RE: Bin neu hier
17.04.2006 13:20
Zitat von nico_030
gerade Jonnie hatte ich eigentlich zugetraut das Leben in Kuba zu beobachten und zu verstehen.


Das finde ich auch seltsam und bedenklich, dass der berühmte Buchautor den Alltag der Kubaner nur so oberflächlich kennt!!
Aber OK, er ist Spezialist für eine bestimmte Tourismus-Modalität.
Aber von einem Senator in einem Kuba-Forum sollte man doch erwarten, die Realität auf der Insel etwas besser zu kennen!

Denn was du, Nico 030, hier für Santiago schreibst, trifft eben auch für zahlreiche Habaneros u.a. zu, sie leben eben nur vom kargen Gehalt, ob es die vermeintlichen Experten für Kuba auf allen Vieren glauben oder nicht....

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE: Bin neu hier
17.04.2006 13:39
@ nico030

am 19.10.05 schreibt ein gewisser nico030 in seinem Beitrag Nr. 60

In Antwort auf:

Hi@all !

Muss mal auch was dazu sagen!
Ich war letztes Jahr mehrfach drüben, insgesamt ca 6 monate.
Wenn du länger drüben bist macht es einen gewaltigen Unterschied
ob du 20, 30, oder 100 € jeden Tag benötigst.

[...]

Casa particular 10 CUC (Ich zahle weniger, wegen der langen Aufenthaltsdauer)
Auf Tour (also unterwegs)ca 15 CUC. Kann man sich teilen wenn man zu zweit ist.

[...]

Also pro Woche die ganze Familie ernähren ca 30 CUC.


Also die Ernährung (ohne sonstige Ausgaben) der Familie benötigt pro Woche 30 CUC oder pro Monat 120 - 130 CUC (52 Wochen pro Jahr). dazu kommen Kleidung, Schuhe, Anschaffungen etc.

Der Verdienst der Familie beträgt 5 - 10 CUC.

Ich glaube, hier ist der Ausdruck "mentiroso" doch mal angebracht.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#69 RE: Bin neu hier
17.04.2006 13:53

Hi@ Marina !
Wer oder was bist du eigentlich wenn ich nach nur einem Posting von dir solchermassen eingeschätzt werde:

In Antwort auf:
Ehrlich gesagt, deine Erklärungen sind schon auf den ersten Blick als nicht stichhaltig zu erkennen.
Deine Glaubwürdigkeit ist nahe Null

Ist doch schon starker Tobak mich so anzugehen ohne das wir uns kennen.

In Antwort auf:
Wenn ich es richtig verstanden habe, warst Du alleine mit dem Rad unterwegs. Wenn Du schon 10 - 15 USD für Casa und Frühstück ausgibst, wie können dann die Gesamtausgaben 10-15 CUC betragen?? Ist du nichts oder ernährst du dich von dem auf dem mitgebrachten Campingkocher zubereiteten Speisen.

Hmm, wenn ihr doch zu zweit unterwegs wart, dann hättest Du zusätzlich zu den 10-15 CUC / 2 = 5 - 7 CUC für Unterkunft und Frühstück noch einmal 5 - 10 CUC verbraucht.



Nö, du hast mich nicht richtig verstanden.
In Antwort auf:
Aha. Da kommt also eine Fahrrad-Yuma, der ganz billig leben will, nach Santiago. Natürlich erzählen ihm alle Kubaner sofort, welche Schwarzmarktgeschäfte, illegale Deals und Negocios sie machen, schließlich ist er ja soooo vertrauenswürdig und hat so schöne blaue Augen.

So ungefähr war das wiklich, der Yuma kam, sah und...
Eins kam zum anderen so das ich im letztem Jahr 7 monate, im Jahr davor 6 monate auf der Insel verbrachte.
Nun stell dir einfach vor das ich Augen zum zusehen, Ohren zum zuhören habe und mit mittlerer Intelligenz ausgestattet bin.

Da das nun geklärt wäre, wo zum Teufel hast Du dein Halbwissen her?

jörg


chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#70 RE: Bin neu hier
17.04.2006 15:59

In Antwort auf:
REALISTISCH IST EIN BETRAG VON 100 EURO AM TAG, ALLES
ANDERE IST GESCHWAFEL!!!!


Wie bitte ???? Damit kann ich - wenn ich denn wollte - in einem5 Sterne Hotel mit AI (bei entsprechenden Kontakten zu cubanischen Reiseleitern) unterkommen.

Selbst wenn ich für ein Casa 35 oder 40 CUC bezahle, brauche ich für Essen und Trinken mit Sicherheit keine 60 CUC.

Oder sind in den 100 EURO am Tag noch 2 - 3 Chicas oder Chicos inclusive?

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#71 RE: Bin neu hier
17.04.2006 17:02

Zitat von nico_030
Mich macht es eher betroffen solche Halbwahrheiten und Lügen hier zu hören,

Ich würde niemandem in dieser Frage bewusstes Lügen unterstellen, es ist schlicht mangelnder Einblick in den facettenreichen kubanischen Alltag abseits der Touristenpfade.
Bei einigen wie Marina und ECS ist es durch ideologische Verblendung zu entschuldigen, und ELA hat wohl genug um die Ohren mit der Rund um die Uhr-Kundenbetreuung!

Ausserdem ist es gut möglich, dass sie vom jedem Kubaner, mit dem sie in Kontakt kommen, zu hören bekommen: "Allein mit unserem Gehalt sterben wir an Hunger!" Würde ich an deren Stelle vielleicht auch machen, um mir den Mitleidseffekt zu Nutze zu machen.

Die unumstößliche Wahrheit aber ist: Es gibt nicht wenige Kubaner, die ausschließlich von ihrem Lohn oder anderen staatlichen Zuwendungen leben!! Sie sind verdammt arm dran, ohne Zweifel, y parte el alma!!

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.291
Mitglied seit: 19.03.2005

#72 RE: Bin neu hier
17.04.2006 17:53
Zitat von marina
Diese 5 - 10 CUC wären aber der Spesensatz pro TAG und nicht pro Monat. Die Kubaner sollen angeblich diesen Betrag für den ganzen Monat zur Verfügung haben und nicht nur für eine Person, sondern für die ganzen Familie

Wilmarina, ob es dir gefällt oder nicht, aber auch ich kenne Familien, wo dies genau so ist: da leben z.B. 3 Leute von 150 MN regelmäßigem Einkommen monatlich. Mit was sollen die Negocios machen? Eine der 2 Blusen verkaufen, die sie besitzen, einen der 2 zerissenen Schlüpper? Was bekommen die dafür und was verkaufen sie im nächsten Monat? Familienangehörige, die in irgendwelchen Fabricas arbeiten, um dort was "wegzuorganisieren" gibt es nicht. Und nu?
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#73 RE: Bin neu hier
17.04.2006 20:33

In Antwort auf:
Wilmarina, ob es dir gefällt oder nicht, aber auch ich kenne Familien, wo dies genau so ist: da leben z.B. 3 Leute von 150 MN regelmäßigem Einkommen monatlich. Mit was sollen die Negocios machen? Eine der 2 Blusen verkaufen, die sie besitzen, einen der 2 zerissenen Schlüpper? Was bekommen die dafür und was verkaufen sie im nächsten Monat? Familienangehörige, die in irgendwelchen Fabricas arbeiten, um dort was "wegzuorganisieren" gibt es nicht. Und nu?

Und nu. Ich würde mich mal an Deiner stelle fragen, woher die Kohle herkam, bevor EHB als Retter in die Bresche sprung.

Im übrigen kann es aus verhandlungstaktischen Gründen nur rational sein, möglichst wenig Einkommen oder Vermögen gegenüber dem Yuma zu deklarieren, da damit die Unterstützungsbereitschaft steigt.

Die gleichen Tricks wenden Sozialhilfeempfänger an.


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Bin neu hier
17.04.2006 20:42
@ nico030

In Antwort auf:
Eins kam zum anderen so das ich im letztem Jahr 7 monate, im Jahr davor 6 monate auf der Insel verbrachte

Bitte lass mich die Frage stellen, welcher Tätigkeit du nachgehst, denn solche ungewöhnlich langen Urlaubszeiten scheinen mir doch schwer nachvollziehbar zu sein. Außerdem müßtest Du spätestens nach 3 Monaten wegen Visa das land verlassen? Wie war dies möglich?

Besonders auffällig ist die Behauptung, dass die Kubaner von ihrem Formaleinkommen leben könnten, welches 5 - 10 CUC pro Monat beträgt. Alles andere seien "Lügen" und "Halbwahrheiten".

Der gleiche nico030 schreibt am 19.10.2005, er habe seine Familie - NUR FÜR DIE ERNÄHRUNG - mit ca. 30 CUC pro Woche unterstützt. ("der Weihnachts-Yuma") Dies sind ca. 125 CUC pro Monat oder das 15 - 20 fache des Durchschnittsverdienstes. Also genau das Gegenteil der Aussage von heute.

Welcher nico_030 hat jetzt recht? Und welcher lügt? der vom 11.04.06 oder der vom 19.10.05? Oder lügen beide?
Ist nico_030 eine gespaltene Persönlichkeit weil er gleichzeitig sich gegenseitig ausschließende Positionen bezieht??

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#75 RE: Bin neu hier
17.04.2006 21:04

marina. ich kenne die geschichte, aber solltest die aussage im ursächlichen zusammenhang interpretieren. auf spanisch heisst : tu desbarras...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 10
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de