Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 348 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

Die LTU - frage an espanol
13.04.2006 13:01

Lieber Espanol

ich habe vor kurzem gelesen, dass die LTU angeblich eine GmbH und keine AG ist !!

Wenn es so stimmt, und wie du immer sagst, sie brauchen kohle, wäre es nich Sinnvoll eine AG daraus zu machen ?

Was spricht dagegen ?

Ich frage dich, weil ich mich nichts auskenne, diesemal kann ich was lernen

Viele Grüsse

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Die LTU - frage an espanol
13.04.2006 21:55
Zitat von cubanito2006
Lieber Espanol
ich habe vor kurzem gelesen, dass die LTU angeblich ??eine GmbH und keine AG ist !!
Wenn es so stimmt, und wie du immer sagst, sie brauchen kohle, wäre es nich Sinnvoll eine AG daraus zu machen ?
Was spricht dagegen ? Na, kauf doch ein paar aktien, wenns so weit is--
Ich frage dich, weil ich mich nichts auskenne,stimmt lol diesemal kann ich was lernen
Viele Grüsse

lies selber
http://de.wikipedia.org/wiki/LTU_%28Fluggesellschaft%29

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Die LTU - frage an espanol
14.04.2006 10:15

Firmenstruktur: GmbH

Meine frage lautet: wenn daraus eine AG würde, käme nicht Kohle rein ? Warum keine AG ?


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Die LTU - frage an espanol
14.04.2006 10:24

In Antwort auf:
käme nicht Kohle rein ?

warum? woher? was wäre dann anders?

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Die LTU - frage an espanol
14.04.2006 10:26

http://www.faz.net/s/Rub560251485DC24AF1...n~Scontent.html

LTU produziert Verluste.

ok, schmeiss dein geld darein

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.287
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Die LTU - frage an espanol
14.04.2006 11:40
Zitat von christian1008
In Antwort auf:
käme nicht Kohle rein ?
warum? woher? was wäre dann anders?

Cubanito denkt:
AG => Börse => Lizenz zum Gelddrucken.

Nur funktioniert Kapitalismus nicht (immer) so einfach.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Die LTU - frage an espanol
14.04.2006 14:52
Cubanito denkt nicht, cubanito fragt einfach: was spricht dagegen ? Vorteile, Nachteile?
Und Cubanito fragt: durch Aktien verkaufen kommt keine Kohle rein ?
Ob sich dann der Kauf der Aktien lohnt, mag hingestellt sein, aber an die AIRLINE käme erstmal Kohle rein, oder nicht ??

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.287
Mitglied seit: 19.03.2005

#8 RE: Die LTU - frage an espanol
15.04.2006 02:05
Zitat von cubanito2006
Cubanito denkt nicht

Asi lo será.


___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#9 RE: Die LTU - frage an espanol
15.04.2006 02:33

Grundsätzlich unterscheiden sich weder Personengesellschaften noch natürliche Personen voneinander, sie haben alle die Absicht Gewinne zu erzielen. Dabei ist die Wahl der Rechtsform lediglich eine Frage der Haftung, der Unternehmenssstruktur und Ausrichtung im Hinblick der Geldgeber also Beteiligten bzw. Finanzgeber, sowie der steuerlichen Betrachtung.

Ein erfolgreicher Privatunternehmer (Cubanito) wird sich evtl. einmal Gedanken machen sein Unternehmen in eine GmbH zu wandeln, damit er nicht mehr mit seinem Privatvermögen haften muss. Alsdann fungiert er als Geschäftsführer, hat den gleichen Verdienst, aber wenn es der Firma schlecht geht, ist nicht gleich sein mühsam erspartes Haus futsch.
Der Geschäftsführer (GF) der GmbH (Cubanito) wird sich Gedanken über Beteiligungen (KG) oder den Gang an die Börse nur dann überlegen, wenn sein Unternehmen so stark expandiert, also die Geschäftsentwicklung derartige Ausweitung annimmt, dass das Geld nicht mehr aus der GmbH erwirtschaftet werden kann und er deshalb (Cubanito) Geldgeber benötigt, um die Expansion zu finanzieren.
Der GF der GmbH wird sich diesen Schritt reiflich überlegen, da ihm bewußt ist, dass er mit der Annahme einer Beteiligung auch nicht mehr alleinig das Sagen hat, sondern die Beteiligten sog. Stimmrechte haben werden und - je nachdem wie diese Stimmrechte verteilt sind - er als GF vielleicht nur noch der Hampelmann der Inhaber (Geldgeber) ist!

Wenn ich es nicht muss, mache ich keine Eselei! Steuerlich macht´s eh´ keinen/kaum einen Unterschied (zwischen GmbH + AG)!

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Die LTU - frage an espanol
15.04.2006 10:27

Hola Jorge

wenn ich dich richtig verstehe, sofern die LTU von GmbH zu AG wechseln würde, bedeutet u.a. möglichen milionen einnahmen, und expansion möglichkeiten, richtig ?

Was spricht eigentlich dagegen ?

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Die LTU - frage an espanol
15.04.2006 10:41

Cubanito:

´Musste erstmal schmunzeln als ich Deine Postings zu diesem Thema gelesen habe!! Erstmal die rein rechtliche Seite lies mal das Deutsche Aktienrecht welche Huerde es da gibt bevor eine Firma an die Boerse kann
um sich dort geld zu "besorgen"
Selnst wenn es diese Huerden nicht geben wuerde, muesstest Du als Firma erstmal eine bakn finden die deine
Aktien an der Boerse plaziert, bei einem Unternehmen welches seit Jahren haarscharf an dem Konkurs vorbei-
schrammt unmoeglich und wenn Du eine Bank oder ein Konsortium findest die sich "opfern" Deine Aktien zu
plazieren muessen diese auch Kaeufer finden, und wer bitteschoen will Aktien eines Unternehmens dessen
Zukunftsperspektiven eher nebuloes sind???
Die Anteile der ehenaligen Swissair waren 5 Jahre bei der Duesseldorfer Stadtsparkasse geparkt bis sich nach jahrelangem Suchen ein Investor Herr Woehrl fand. In eine Airline zu investieren ist immer Moment
nicht besonders "in" .

Die LTU hat auch nicht primaer ein Finanzproblem sonders sie ist operativ zu teuer ihre Kosten sind zu hoch,
ihre Strukturen zu verkrustet, ihre Konzepte fuer die Zukunft zu unklar etc.
Und expandieren Cubanito , der Deutsche Chartermarkt hat Ueberkapazitaeten da zu expandieren waere
unternehmerisch Schwachsinn!!!

Bleibt abzuwarten ob es Herrn Woehrl gelingt seine Plaene in die Tat umzusetzen, wenn nicht sehr ich persoenlich fuer die LTU keine Zukunft.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#12 RE: Die LTU - frage an espanol
15.04.2006 14:25
In Antwort auf:
in eine GmbH zu wandeln, damit er nicht mehr mit seinem Privatvermögen haften muss.
Nur mal so als kleiner Tipp! Was sich schon oft als Falle erwiesen hat. Es gibt bei der deutschen GmbH durchaus auch eine durchgreifende Haftung auf das Privatvermögen. Gerade deswegen machen neuerdings die Cleveren statt einer GmbH lieber eine englische Ltd, die zudem noch andere Vorteile hat. Wen es betreffen sollte, hier: http://www.bolimited.com/home.php
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#13 RE: Die LTU - frage an espanol
15.04.2006 17:51

LTU Hauptaktionär (oder reaktionär ?)ist... Rudolf Wöhrl v. dba http://www.welt.de/data/2006/02/17/847354.html

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Die LTU - frage an espanol
15.04.2006 21:20

Espanol

es gibt nichts zu schmünzeln, ich hatte ja nur gefragt, wenn BVB 09 den Schritt getan hat, ging ich davon aus, dass auch bei LTU möglich gewesen wäre.

Ich habe diesbezueglich wenig Ahnung, und hatte euch auch nur gefragt.

Ich bin der meinung, dass bei eine gute Führung sich einiges ändern liess, aber da sind wir ein schritt weiter, und es sind nur meinungen.

Ist Lufthansa auch eine GmbH ?

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.287
Mitglied seit: 19.03.2005

#15 RE: Die LTU - frage an espanol
16.04.2006 00:51

Zitat von el loco alemán
In Antwort auf:
in eine GmbH zu wandeln, damit er nicht mehr mit seinem Privatvermögen haften muss.
Was sich schon oft als Falle erwiesen hat. Es gibt bei der deutschen GmbH durchaus auch eine durchgreifende Haftung auf das Privatvermögen. Gerade deswegen machen neuerdings die Cleveren statt einer GmbH lieber eine englische Ltd, die zudem noch andere Vorteile hat.

Haftungstechnisch gegenüber Banken oder so nützt das gar nichts. Wenn du als Firma einen Kredit haben möchtest, dann nehmen die Banken idR nicht das (begrenzte) Stammkapital der GmbH als Sicherheit, sondern fordern echte, also durchaus auch private Sicherheiten von den Gesellschaftern. Da ist es egal, ob der Firmensitz offiziell in Deutschland, Jersey oder Caymans und die Rechtsform BGB-Ges, GmbH, Ltd. oder AG ist.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#16 RE: Die LTU - frage an espanol
16.04.2006 16:55

EHB

Daß Banken für Kredite immer Sicherheiten haben wollen ist klar. Doch um Kredite geht es nicht. Die Rede ist von durchgreifender Haftung auch aufs Privatvermögen, wenn mit der GmbH mal was richtig schiefläuft.
e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Kubainfos: Aktuelles und Wissenswertes für Reisende von A bis Z

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Die LTU - frage an espanol
17.04.2006 01:21

In Antwort auf:
Ist Lufthansa auch eine GmbH ?

Nein, AG.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Espanol isr wieder gefragt !! LM von Ltur
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von cubanito2006
69 30.05.2006 09:08
von Español • Zugriffe: 1447
Aprender Espanol en Santiago
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von chucho
8 27.11.2003 21:16
von chucho • Zugriffe: 568
Cubachat en espanol
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Pablo G.
7 16.01.2002 21:29
von Pablo G. (Gast) • Zugriffe: 2519
Chistes en espanol
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von kubafreundin
0 07.05.2001 21:38
von nobody (Gast) • Zugriffe: 842
Se ha hecho un Foro en Espanol y donde estan las/los Cubanos ??
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gabi
71 29.05.2006 21:38
von Cubamulata (Gast) • Zugriffe: 3218
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de