Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 406 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
user
Beiträge:
Mitglied seit:

Nervenaufreibend
08.03.2006 19:43

Hallo zusammen,
Die D Botschaft ist momentan etwas unterbesetzt, oder wie soll ich das verstehen dass meine Süsse noch bis morgen nachmittag warten muss auf das ja oder nein eines Visas.
Am Montag war Termin. Da wurde dann gesagt, komm am Dienstag. Am Dienstag wurde gesagt komm am Mittwoch und heute ist Sie auf morgen nachmittag vertröstet worden.
Angeblicher Grund ist zu wenig Personal und zu viele Antragsteller(innen)
Ich werd bald wahnsinnig wegen der warterei.
Habt Ihr ähnliche Erfahrungen

Blacky


Fidelita
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Nervenaufreibend
08.03.2006 19:56

blacky1

Aber das scheint leider zur Normalität zu werden. Cubanischer Freund meiner dt.-cub. Freundin musste auch x-mal zur Botschaft wackeln, wurde immer wieder vertröstet, Papiere lagen angeblich nicht mehr vor etc. etc.. Abgesehen davon, dass er kein Visum erhielt (sollte ein 3-Monats-Touri-Visum werden) hilft offenbar nur hart bleiben und die in Cuba auch anderweitig benötigte Ausdauer. Ist kein Trost, aber wie man hört, werden die Schlangen vor der Botschaft immer länger !


Fidelita

- Venceremos -

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#3 RE: Nervenaufreibend
08.03.2006 20:05

Hallo blacky1,

seid Ihr auf der Flucht, dass Ihr keine Zeit habt?

Ich bin nach zwei Monaten selber hingeflogen und habe alles geregelt. Meine Frau hat der alte Sack am Eingang immer wieder weggeschickt, weil sie kein Flugticket hatte, obwohl es Familien- Zusammenführung war. Allerdings habe ich sehr viel per E-Mail von Deutschland aus gemacht. Also wenn Du sie so schnell wie möglich in Deutschland haben möchtest mach es selber. Neulinge lassen sich rumschupsen, Fiedel hat sie so erzogen, den Schwanz eingreifen wen man sie von der Seite anguckt.

Blacky1, macht’s selber oder warte.

Pastica

espresso
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 645
Mitglied seit: 03.02.2004

#4 RE: Nervenaufreibend
08.03.2006 20:05

Glaub, so seit ca. einem Jahr ists echt extrem - vielleicht ist es auch Absicht (meine Vermutung).
Im Juli, hab ich angerufen wegen Termin (Kurz vor Hochzeit, wegen Visum für FZF) - hätte einen für September bekommen. Am Telefon war Cubanerin, die die Termine vergibt, extrem arrogant. Hat irgendwas von Urlaubszeit erzählt und mich gefragt: Glauben Sie, die Leute wollen im Winter Urlaub machen? Hab nur gesagt, mir egal, in meiner Firma muss auch das Geschäft weiterlaufen wenn wer in Urlaub geht. Einfach nix zu machen.
Bin dann nach Hochzeit persönlich hin wegen Legalisierung und hab dann am Einlass Termin für Visumsbeantragung 2 Tage später bekommen.
Als Cubaner behandeln sie dich wie den Letzten dort. Aber in der Botschaft gibts aber auch eine "neue" Mitarbeiterin, die echt freundlich ist. Die kann sogar lächeln.
Aber aufmucken kann man ja nicht, da man von denen abhängig ist - und zahlen dürfen wir für die auch noch mit unseren Gebühren und Steuern.

espresso

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Nervenaufreibend
08.03.2006 20:11

Hallo Pastica
Ne, das Interview war am Montag ohne Probleme, am Dienstag wollten die noch was wissen und dann wird Sie von einen Tag auf den anderen vertröstet. Ich hoffe, dass das morgen klappt.
Haben das im Oktober 05 schon mal durchgemacht, da gabs eine Ablehnung aber am nächsten Tag.
Die Hoffnung stirbt nie

Blacky

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Nervenaufreibend
08.03.2006 20:16

Oder kommts daher, weil heute Weltfrauentag ist, und daher am Nachmittag nicht gearbeitet wird

Blacky

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Nervenaufreibend
08.03.2006 21:24

nee, weil Mittwoch ist, da arbeiten die Herrschaften nur vormittags, freitags dito...
http://www.pc-gebuehr.de

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Nervenaufreibend
08.03.2006 23:10

In Antwort auf:
Ist kein Trost, aber wie man hört, werden die Schlangen vor der Botschaft immer länger !

3 am vormittag und 2 am nachmittag, mehr sind zur zeit selten dort, die haben einfach keine lust mehr.

"Viva tu sueño, pero no sueña tu vida"

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Nervenaufreibend
09.03.2006 07:41
Wie schon in einem anderen Thread beschrieben hatte mein Mann letzte Woche überhaupt keine Probleme bei der Deutschen Botschaft. Termin (seit Wochen vereinbart), Befragung (ganz kurz), und er konnte das Visum am gleichen Tag (in der Mittagspause der Botschaft) abholen.

PS: Mein Schwager (Deutscher) hat ihn begleitet.

mago
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 209
Mitglied seit: 20.02.2005

#10 RE: Nervenaufreibend
09.03.2006 08:46

In Antwort auf:
überhaupt keine Probleme bei der Deutschen Botschaft

auch ich hatte eher gute erfahrungen,
als es zeitlich knapp wurde mit der einladung und der termin einige wochen zu spät war,
habe ich angerufen, das problem geschildert und es wurde gesagt, sie soll einfach in der nächsten woche
an dem und dem tag sehr früh morgens da sein...

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Nervenaufreibend
09.03.2006 12:15

In Antwort auf:
mein Mann letzte Woche überhaupt keine Probleme

chico tonto,
Da Ihr verheiratet seid gibts keine Probleme.
Auch meiner Süssen Ihr Interview war ganz kurz, am Tag darauf noch mal eine kurze Befragung und jetzt warten bis Donnerstag

Blacky

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Nervenaufreibend
09.03.2006 13:32

Bittsteller


Warum wollen Sie Deutschland besuchen?
Wo, Wie und Wann haben Sie den Einladenden kennengelernt?
Wie oft war der Einladende bereits in Kuba?
Welcher Art ist Ihre Beziehung zum Einladenden?


Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#13 RE: Nervenaufreibend
09.03.2006 14:23


Die Bilder wecken Erinnerungen...

Moskito

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Nervenaufreibend
09.03.2006 21:28

Es ist soweit, Gerade hat Sie die Zusage der Botschaft bekommen, Sie hat das Visa, am Montag kann Sie es abholen.

Mir fällt ein Stein vom

Blacky


el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.224
Mitglied seit: 25.05.2005

#15 RE: Nervenaufreibend
09.03.2006 21:33
Gratuliere
Kannst ja mal berichten, wie lange es dauert, bis sie die Papiere von der Inmi bekommt!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Nervenaufreibend
09.03.2006 21:37

Danke,
Ich halt euch auf dem laufenden wies weitergeht

Blacky

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Nervenaufreibend
12.03.2006 16:09

lichen Glückwunsch

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Nervenaufreibend
12.03.2006 19:18

meine ist schon weiter blacky. inmi: in 2 wochen kannst du deine pve holen kommen.

viel glück

sailor0022
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 52
Mitglied seit: 02.03.2005

#19 RE: Nervenaufreibend
12.03.2006 20:47

hatte mit meiner novia am Freitag den 03.03. Termin in der Deutschen Botschaft.
Der Termin wurde von mir 3 Wochen vorher per mail vereinbart.
Alle Unterlagen sauber in der Mappe (entgegen anderer Angaben im Forum wurde das Schengen-Formular
von der Internetseite der Botschaft anstandslos akzeptiert) Kurze Befragung, Entgegennahme der Formulare,
Unterlagen mit Urlaubsbescheinigung der Uni.

Verkündungstermin am nächsten Arbeitstag 06.03. 13.30 h. Visum mündlich zugesagt bekommen,
dann ab zur Juridica für die invitation. Dort wurden wir auf den nächsten Tag vertröstet weil so viel los war.
Am nächsten Morgen fast 3 h gewartet bis ich die invitation machen konnte, dann zurück zur Deutschen Botschaft.
Kurz vor 12 Uhr Invitation + Quittung vorgelegt, Reisepaß mit Visum ausgehändigt bekommen.

Ich muß sagen der Ablauf in der Deutschen Botschaft von der Terminvereinbarung bis zur Visa-Erteilung
war zügig, professionell und sehr freundlich! Ich glaube allerding daß es sehr hilfreich ist,
wenn man es einrichen kann als Einladender beim Botscahftstermin dabei zu sein.

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Nervenaufreibend
12.03.2006 21:15
In Antwort auf:
ab zur Juridica für die invitation.... dann zurück zur Deutschen Botschaft. Kurz vor 12 Uhr Invitation + Quittung vorgelegt

Die Invitation will die Inmigracion später bei der Beantragung der Ausreisegenehmigung (PVE) sehen, nicht die Botschaft. Aber für was wurde die Quittung ausgestellt? Betraf sie nicht doch die zwei Verlängerungsmonate der PVE? Vielleicht weißt Du noch den Betrag, der auf der Quittung stand bzw. den Du dort bezahlt hast.

Esperanto2

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Nervenaufreibend
12.03.2006 23:17

@Esperanto2
kann nur die Prorroga sein.


"Viva tu sueño, pero no sueña tu vida"

sailor0022
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 52
Mitglied seit: 02.03.2005

#22 RE: Nervenaufreibend
13.03.2006 10:34

In Antwort auf:

Die Invitation will die Inmigracion später bei der Beantragung der Ausreisegenehmigung (PVE) sehen, nicht die Botschaft. Aber für was wurde die Quittung ausgestellt? Betraf sie nicht doch die zwei Verlängerungsmonate der PVE? Vielleicht weißt Du noch den Betrag, der auf der Quittung stand bzw. den Du dort bezahlt hast.

140 CUC

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Nervenaufreibend
13.03.2006 12:45
Zitat von sailor0022
140 CUC

das war die Quittung für die Invitacion.

Hat Dich die Botschaft aber nicht nach einer anderen Quittung gefragt, nämlich die für die zwei Verlängerungsmonate der PVE (Prorroga) bzw. sind bei der Consultoria Juridica nicht noch mehr Kosten angefallen? Und hat die Botschaft vor Ausstellung des Visums die Vorlage des Flugticketes verlangt?

(bei beiden Fragen geh ich davon aus, dass für Deine Novia ein 3-monatiges Besuchsvisum ausgestellt wurde)

Esperanto2

sailor0022
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 52
Mitglied seit: 02.03.2005

#24 RE: Nervenaufreibend
13.03.2006 12:59

In Antwort auf:

das war die Quittung für die Invitacion.

Hat Dich die Botschaft aber nicht nach einer anderen Quittung gefragt, nämlich die für die zwei Verlängerungsmonate der PVE (Prorroga) bzw. sind bei der Consultoria Juridica nicht noch mehr Kosten angefallen? Und hat die Botschaft vor Ausstellung des Visums die Vorlage des Flugticketes verlangt?

(bei beiden Fragen geh ich davon aus, dass für Deine Novia ein 3-monatiges Besuchsvisum ausgestellt wurde)

In Antwort auf:

- Es wurde nach keiner weiteren Quittung gefragt (hatte auch keine)
- Keine weiteren Kosten bei der Consultoria Juridica außer 2 x sellos zu 5 Peso National für die invitations-Urkunde
- keine Vorlage des Flugtickets wurde verlangt, hatte allerdings eine Reservierung für den Flug vom Reisebüro dabei,
war aber bei der Botschaft nicht von Interesse.

- richtig , es wurde ein 3-Monats-Visum ausgestellt

Frage?? Habe meiner novia nur 150 CUC für die PVE + 25 CUC Ausreisesteuer da gelassen(natürlich noch etwas für Bus, Transport und etwaige "Zuwendungen an Staatsdiener" aber nicht viel), reicht das??

Salut sailor


Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Nervenaufreibend
13.03.2006 14:32

In Antwort auf:
reicht das??

Danke sailor0022. Bleibt weiter zu rätseln:

Entweder ändern sie dort laufend ihr Programm, oder sie haben bei Deiner Einzahlungsquittung der Consultoria Juridica nicht richtig hingeschaut, oder messen dort –schon aus Gewohnheit- mit zweierlei Maß (gilt auch für das Schengen-Formular auf deren Internetseite).
Dass sie nicht gleich das Visum ausgestellt haben, lag aber sicher nicht an der fehlenden Vorlage der Carta de invitacion.

Salu2


 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de