Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 256 Antworten
und wurde 61.749 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#76 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
05.02.2007 20:02

Zitat von yabalu
In havanna-da kann meine süsse aber im Moment nur 50 CUC - auf einmal im Monat abheben-das habe ich so verfügt- funktioniert super- Sie jammert zwar ständig- aber so weiss ich -Sie kriegt immer Geld-und ich habe keine Kosten.Mit Überweisungen.


Spendabel, spendabel. Aber keine Kosten? Was ist denn mit den Umtauschgebühren vorher!?

--

hdn

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#77 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
05.02.2007 20:07

Zitat von hombre del norte
Aber keine Kosten? Was ist denn mit den Umtauschgebühren vorher!?

Was für Umtauschgebühren, die du bei Überweisung nicht hast?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#78 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
05.02.2007 20:10

Zitat von ElHombreBlanco
Was für Umtauschgebühren, die du bei Überweisung nicht hast?


Na die Umtauschgebühren EUR oder Franken in CUC sowie ggf. Kreditkartengebühren.

--

hdn

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#79 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
05.02.2007 20:13

Zitat von hombre del norte
ggf. Kreditkartengebühren.

Das sind die einzigen Kosten, die zusätzlich anfallen können. Ansonsten wird auch bei der Überweisung dein Geld zum Bartauschkurs von EUR in CUC umgerechnet.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#80 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
05.02.2007 20:22

Zitat von ElHombreBlanco
Ansonsten wird auch bei der Überweisung dein Geld zum Bartauschkurs von EUR in CUC umgerechnet.


Hast mich falsch verstanden, EHB: Wenn unser Freund auf das kubanische CUC-Konto einzahlen will, muss er die CUCs vorher doch erst mal eingetauscht haben, also mit Kreditkarte, Reisecheck, EUR-Barzahlung, ... Und dabei macht er doch auch Verluste. Aber ob die so hoch sind wie die Gebühren bei einer Überweisung, entzieht sich meiner Kenntnis.

--

hdn

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#81 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
05.02.2007 20:30

Zitat von hombre del norte
Hast mich falsch verstanden, EHB:


Nein, habe ich nicht.

In Antwort auf:
Wenn unser Freund auf das kubanische CUC-Konto einzahlen will, muss er die CUCs vorher doch erst mal eingetauscht haben, also mit Kreditkarte, Reisecheck, EUR-Barzahlung, ... Und dabei macht er doch auch Verluste.

Nein, bei Barumtausch macht er eben keine Verluste.

Kleines Rechenbeispiel:
100€ Bareinzahlung auf CUC-Konto:
auf Konto landen ca. 117 CUC (Tageskurs) bei 100 € Kosten.

100€ Überweisung (Überweisungkosten 26,50€):
auf Konto landen ebenfalls 117 CUC (bei Kosten von 126,50€)

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pincheira
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 310
Mitglied seit: 02.01.2006

#82 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
05.02.2007 20:51

In Antwort auf:
bin eh 3 mal im Jahr in Cuba

und dann mußt du zu den Gebühren auch die 3 Flugtickets noch dazurechnen.
saludos

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#83 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
05.02.2007 20:59

In Antwort auf:
dann mußt du zu den Gebühren auch ...... noch dazurechnen.

Mich würde mal interessieren, wie Yabula bei der Banco de ahorra dies mit den monatlichen Auszahlungen so verfügt hat. War vielleicht da nicht auch der Notar mit 150 CUC dabei?

flicflac
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.202
Mitglied seit: 10.12.2004

#84 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
05.02.2007 21:11

ganz einfach,
zur Bank gehen, Konto eröffnen, verfügungsberechtigt ist die Novia und ein Auszahlungslimit von 50,- / 100,-- / 1000,-- CUC pro Monat / Quartal /Jahr festlegen.
Kosten = 0,--

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#85 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
05.02.2007 21:59

Zitat von ElHombreBlanco
Nein, bei Barumtausch macht er eben keine Verluste.
Kleines Rechenbeispiel:
100€ Bareinzahlung auf CUC-Konto:
auf Konto landen ca. 117 CUC (Tageskurs) bei 100 € Kosten.
100€ Überweisung (Überweisungkosten 26,50€):
auf Konto landen ebenfalls 117 CUC (bei Kosten von 126,50€)


Ok, jetzt habe ich´s kapiert.

Schade ist eben nur, dass es nur 117 CUC sind, weil immer erst noch in Dollar umgerechnet wird und dann diese 10% Abschlag fällig wären, sonst hätte die novia um die 130 CUC auf dem Konto. Aber so ist das nun mal.

@flicflac: Waren sicher nur Beispiele von dir, denn wer kann (oder will) schon monatlich ab 50 CUC aufwärts von "seinem" kubanischen Konto abzapfen lassen!?

--

hdn

flicflac
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.202
Mitglied seit: 10.12.2004

#86 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
05.02.2007 22:22

In Antwort auf:
wer kann (oder will) schon monatlich ab 50 CUC aufwärts von "seinem" kubanischen Konto abzapfen lassen!?

Klar nur Beispiele, kannst du bestimmt auch auf 10,- CUC beschränken

............. pro Familienmitglied

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#87 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
05.02.2007 22:33
Zitat von flicflac
ganz einfach,

Nee, nee Du überzeugst mich noch nicht.

Gegen die ganze Niederlassung hatte ich dort angeredet. Auch die Chefin hat mich dort verstanden. Zwei Konten hab ich dann dort angelegt. War immerhin bereit meiner Freundin das Monatsgehalt eines Chefarztes zu akkordieren. Nein, sagten sie, ohne notarielle Urkunde geht da nichts. Absurd dachte ich mir, wenn ich hier bei jeder Banküberweisung mir dies notariell beglaubigen müsste und beließ es dann dabei.

flicflac
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.202
Mitglied seit: 10.12.2004

#88 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
06.02.2007 00:41

In Antwort auf:
Gegen die ganze Niederlassung hatte ich dort angeredet


Tja, vergiss nie in welchem Land du dort bist.
Geh einfach eine Bank weiter und versuch es nochmal.
Ist doch immer das Gleiche. Wenn die sich querstellen, geht gar nichts.
Beim gleichen Verein um die Ecke, einmal gefragt und das Gleich klappt wie am Schürchen

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#89 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
06.02.2007 08:33

In Antwort auf:
Beim gleichen Verein um die Ecke, einmal gefragt und das Gleich klappt wie am Schürchen

Da kam ich ja her.

yabalu
Beiträge:
Mitglied seit:

#90 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
06.02.2007 11:17

Banco Ahorro Havanna-es ist für einen Cubaner überhaupt kein Problem ein CUC KOnto zu eröffnen.
Niederlassungen gibt es in ganz Cuba.
Und für einen Deutschen sowiso-nicht-und natürlich kann man seiner Novia-ausserdem noch ein
Konto einrichten bei dem Sie eine Krdeditkarte von der Bank hat- dann kann Sie problemlos überall abheben.Und klar kann man das limitieren-ich glaube aber 50 CUC ist das mindeste.
Yabalu

greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#91 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
06.02.2007 11:27

ich glaube aber 50 CUC ist das mindeste

GLAUBEN heißt Nicht Wissen

50 CUC ist der Mindestbetrag der immer auf dem Konto verbleiben muß!

Man kann auch ein gemeinsames Konto errichten, falls die Beziehung in die Brüche geht, kann man das Geld selbst abheben, so denn noch was da ist

Das mit der Beschränkung auf eine bestimmte Summe ist ein alter Hut!
habe ich schon 2001 in Santiago bei der Puta-Bank am Parque Cespedes gemacht

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#92 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
07.02.2007 22:52

So, ich schwanke immer noch ...

War heute auf der Bank meines Vertrauens und habe mich nach den Überweisungsmöglichkeiten nach Kuba erkundigt. Antwort: Ja, möglich, aber nur über Western Union! Bis 145 EUR Überweisungsbetrag kostet der Spaß 14,50 EUR an Gebühren.

Die nette Kollegin will morgen aber noch mal in der Zentrale nachfragen, ob es noch eine andere Möglichkeit gibt bzw. ob die BANDEC eine Referenzbank in D-Land hat und wenn ja, welche.

Ohne die Antwort abzuwarten stellt sich mir die Frage: Western Union? Auf Kuba? Und falls tatsächlich: Wie funktioniert so was? Die Bankerin meinte, dass mir von Western Union ein Code mitgeteilt werden würde, mit dem der Empfänger bei beliebiger Stelle, z. B. McDonalds das Geld abholen könne. Habe ich dort in der Bank nicht verstanden und verstehe ich immer noch nicht ... Das Geld muss doch irgendwohin transferiert werden, also eine konkrete Stelle, wo es dann abgeholt werden kann. Und in welcher Währung auf Kuba?

Scheiße, hatte von Anfang an keinen Bock, mich mit diesem Thema zu beschäftigen - und verliere immer mehr die Lust dazu ... Aber vielleicht habt ihr ja schlaue Antworten auf meine dummen Fragen ...

--

hdn

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.907
Mitglied seit: 16.08.2006

#93 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
07.02.2007 22:59
Suche mal Kuba...
https://www.westernunion.de/asp/osMoneyT...asp?language=de

Gibt es wahrscheinlich nicht...

Hatte bei denen auch mal nachgefragt und wurde mir gesagt:
nicht von Deutschland möglich
(obwohl ich mich erinnern kann, mal so ein Schild in Santiago gesehen zu haben)

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#94 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
07.02.2007 23:10

Zitat von hermanolito
(obwohl ich mich erinnern kann, mal so ein Schild in Santiago gesehen zu haben)


Ja, mir ist auch so, kann aber auch DHL gewesen sein.

--

hdn

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#95 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
07.02.2007 23:13

Wird wohl ein DHL-Schild gewesen sein. Kuba ist auf der Liste von Western Union unter deinem Link nicht dabei. Watt erzähl´n die denn da auf der Bank!?

--

hdn

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#96 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
07.02.2007 23:13
Western Union geht von D aus m.W. nicht (wg. Embargo). Ist bestimmt nur für die offiziellen (genemigten) Geldsendungen der US-Exil-Kubaner.

Ein WU-Schild gibt (gab?) es u.a. bei der Post im Keller des großen Edificios in Vedado (nähe Hotel Nacional).

PS: Der Wind hat wohl schon fast Orkanstärke erreicht, oder?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#97 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
07.02.2007 23:15

@EHB: Hast du deine Überweisung an die BANDEC schon getätigt? Wenn ja: Wie hoch waren die Gebühren, wie viel ist beim Empfänger angekommen?

--

hdn

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#98 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
07.02.2007 23:20
Ja. Gebühren sind von der DreBa aus immer insgesamt 26,50 EUR. Egal ob du Gebührenteilung machst oder nicht.

Bei voller Gebührenübernahme deinerseits kommen 100% des Überweisungsbetrages in Kuba an und werden dem Empfänger zum Tageskurs in CUC ausgezahlt, bzw. dem Konto gutgeschrieben, also derzeit ca. 116 CUC bei 100 EUR Überweisungsbetrag.

Bei Gebührenteilung zahlst du 14,50€ und der Empfänger 12€. Er bekommt also entsprechend weniger ausgezahlt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#99 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
07.02.2007 23:45

In Antwort auf:
Ein WU-Schild gibt (gab?) es u.a. bei der Post im Keller des großen Edificios in Vedado (nähe Hotel Nacional).



Ja im Edificio Fosca..
aber wie schon gesagt kann man von Deutschland kein Geld mit Western Union schicken...

Nos vemos


Dirk

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#100 RE: Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
08.02.2007 05:32

Ihr habt vieleicht Probleme!
Wir schicken seit Jahren Geld mit der
Degussa-Bank (Stammsitz Frankfurt)nach Cuba
zur BANDEC.Egal wie hoch der Betrag ist kostet es
6.50€.In Cuba wird dwer Umrechnungskurs ausbezahlt!
Einziger Haken:Geht nicht mit Internet.
Normalerweise ist das Geld in 3 Tagen in Cuba.
Wenn da irgendeine Bank erzählt das geht nur mit
Western Union (In Cuba bei vielen Postfilialen)
sollte man schleunigst die Bank wechseln!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie kommt ein Deutscher ganz dringend an Geld in Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von userhv
115 23.11.2010 10:08
von dirk_71 • Zugriffe: 5413
Geld nach Cuba schicken
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el griego
18 30.08.2008 19:59
von Cubano • Zugriffe: 3066
Geld in Cuba bekommen ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von meli
26 03.11.2003 23:43
von Karsten • Zugriffe: 1081
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de