Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 763 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 08:14

Es wird berichtet dass in Havanna ein oder mehrere Männer unterwegs seien und nachts Menschen vor allem Frauen attakieren und verletzen.

Also an alle aufgepasst!


Saludos

El Cubanito Suizo

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#2 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 09:23

Gähn...., nun also der nächste, der Öl ins Gerüchte-Feuer gießt und Panik bei potentiellen Reise-Interessenten schürt.
Mal sehen, wann die ersten Gerüchte auftauchen, Banden vermummter Gestalten zögen durch die Straßen und fräßen kleine Kinder.

Würde ich die Kubaner nicht so genau kennen und wissen, wie Gerüchte auftauchen (manchmal sogar durch einen realen Fall, keine Frage), wie sie sich verbreiten und wieviel Wahrheitsgehalt in ihnen steckt, dann würde mich sowas alamieren, so aber entlockt es mir nur ein müdes Gähnen.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#3 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 09:46

Chaval - drüben Macheten, Knarren und Kanonen, und Du verharmlost einfach wieder alles...

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#4 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 09:52

In Kuba gibt es - im Gegensatz zu Deutschland - keine Waffen, sagt meine Novia. Deshalb bleibt sie lieber dort, als sich hier abstechen zu lassen.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

adelante
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 563
Mitglied seit: 23.07.2004

#5 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 10:07

Hierbei handelt es sich zweifelsfrei um "Juan el destripador"

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#6 Wieso Gerüchte?
24.02.2006 10:07

In Antwort auf:
Gähn...., nun also der nächste, der Öl ins Gerüchte-Feuer gießt und Panik bei potentiellen Reise-Interessenten schürt.

Wenn Du sein Posting einer gründlichen Analyse unterziehen würdest, könntest Du feststellen, dass ein großer Teil dessen, was er schrieb, ausreichend sicher belegt ist!

In Antwort auf:
Es wird berichtet

Irgendwas wird immer berichtet, so dass diese Aussage erst mal der Wahrheit entspricht

In Antwort auf:
dass in Havanna ein oder mehrere Männer unterwegs seien

Auch dies stimmt! Davon konnte ich mich bei meinen Aufenthalten ausreichend oft überzeugen. Es waren in Havanna IMMER mehrere Männer unterwegs.

In Antwort auf:
und nachts

Ja, auch nachts !

In Antwort auf:
Menschen vor allem Frauen

Nun ja, wollen wir darüber wirklich öffentlich reden? Könnten schließlich Minderjährige mitlesen.
Wir bezweifeln also keinesfalls, dass nachts einiges mit Menschen/Frauen passiert. OK?

Nun, da doch bis hier her alles so offensichtlich richtig und jederzeit zu belegen ist, wollen wir da wirklich an den wenigen Worten, die das Posting abschließen, zweifeln?

Siehste!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#7 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 10:11

In Antwort auf:
n Kuba gibt es - im Gegensatz zu Deutschland - keine Waffen, sagt meine Novia. Deshalb bleibt sie lieber dort, als sich hier abstechen zu lassen.

Kommt wohl drauf an, wo Deine Novia lebt. Wenn meine aus der Provinz in Havanna ist, wo sie arbeitet, geht sie abends kaum vor die Tür ("la calle es mala"). Und ich bin ja sooo leichtsinnig

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#8 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 10:18

Hombres malos gibt es auch in Santiago, deshalb hat sie abends/nachts tatsächlich ein wenig Bammel, allein auf die Straße zu gehen. Aber in Deutschland ist es weeeiiiit gefährlicher.
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#9 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 10:22

Zitat von ElHombreBlanco
In Kuba gibt es - im Gegensatz zu Deutschland - keine Waffen, sagt meine Novia. Deshalb bleibt sie lieber dort, als sich hier abstechen zu lassen.


Definitiv einer der größten Vorteile Kubas, dass fast keine Feuerwaffen im Umlauf sind (ein positiver Kollateraleffekt der umfassenden Kontrolle in einem solchen System).
Während eines dreimonatigen Aufenthalts in San Salvador habe ich jede Nacht Schießereien gehört, mehrere zum Glück unbeschadet mit eigenen Augen gesehen, mehrere deutsche Bekannte wurden in dieser kurzen Zeit überfallen, einer nach Verlassen einer Bank mit einem Bauchschuss niedergestreckt, einer sah einer Knarrre bei einem der täglichen Busüberfällen in die Mündung, der vor ihm sitzende Passagier hatte weniger Glück, er bekam die Kugel in den Kopf.....etc, etc.....

Und in vielen vielen Jahren in Kuba wurde weder mir noch einem meiner vielen deutschen und kubanischen Bekannten und Verwandten jemals auch nur ein Haar gekrümmt!!! Und ich bin sicher in all den Jahren hunderte von Kilometern durch alle dunklen Straßen in allen (auch als problematisch verschrieenen) Stadtvierteln Havannas gelaufen und ......nada!!!!

Nennt es Verharmlosung oder gar castristische Propaganda, ich sage: Cada uno saque sus propias conclusiones!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#10 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 10:45
In Antwort auf:
Und in vielen vielen Jahren in Kuba wurde weder mir noch einem meiner vielen deutschen und kubanischen Bekannten und Verwandten jemals auch nur ein Haar gekrümmt

Idem (y camino mucho).
Allerdings habe ich als Aussenstehender schon einiges an brutalen Schlägereien unter Kubanern mitbekommen. Meistens waren sie besoffen und meistens ging es um Frauen - welche das, wie öfter in England erlebt, z.T. auch noch gut finden. Calle eben!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 10:46

Hallo, Hallo,
ich habe gehört, da im Klo, da brennt noch Licht, aber ich weiß jetzt nicht ob es bei einem war oder bei mehreren. Also passt auf, da könnte Scheiße drin sein, weil vielleicht der "Vorsitzer" nicht gespült hat.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 10:47
In Antwort auf:
einiges an brutalen Schlägereien unter Kubanern mitbekommen.

Ja , jedes Jahr in der kubanischen Botschaft, bei deren Party und meistens waren es Frauen, die sich um Männer stritten.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#13 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 10:47

In Antwort auf:
da könnte Scheiße drin sein, weil vielleicht der "Vorsitzer" nicht gespült hat

...oder er nicht spülen konnte, wenn wir schon über Kuba schreiben...

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#14 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 11:23

Nun gut, haltet also Augen und Ohren offen, hinter jeder Ecke könnte der machetenschwingende Sensenmann lauern! La calle está mala, está en candela!!

Am Ende passiert irgend einem Kuba-Neuling bei seiner ersten Reise mal was und ich müsste mich wegen meiner unverantwortlichen Verharmlosung ein Leben lang mit Gewissensbissen plagen!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#15 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 11:28

In Antwort auf:
ich müsste mich wegen meiner unverantwortlichen Verharmlosung ein Leben lang mit Gewissensbissen plagen

...und Deine Frau sagt dann auch noch aus Spass "comemierda" zu Dir

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#16 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 12:14

Zitat von el prieto
...und Deine Frau sagt dann auch noch aus Spass "comemierda" zu Dir

Genau, sagt sie überhaupt ständig zu mir, ist eines unserer bevorzugten Kosewörter in allen (!) Lebenslagen ("metemela ya, comemierda!")

Senor_Muller
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 12:53

Da fällt mir ein, dass Biedermann und die Brandstifter von einem schweizer Autor ist.

Der M. Frisch kannte seine Pappenheimer!!

dep
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 13:23

Terror en municipio habanero

CubaNet
LA HABANA, Cuba - 23 de febrero (Amarilis C. Rey, Cuba Verdad / http://www.cubanet.org) - Un desconocido atacó a varias personas con un arma blanca produciéndole heridas en diversas partes del cuerpo, y se retiró rápidamente después de la agresión. Los hechos ocurrieron en el municipio Arroyo Naranjo, Ciudad de La Habana.

José Manuel Pereira, quien reside en la zona, dijo a Cuba Verdad que el atacante conduce una bicicleta en la que se marcha después de cortar caras y espaldas de sus víctimas, al parecer las partes del cuerpo que prefiere.

Pereira confirmó que los atacados fueron siete personas, aunque otras versiones refieren que el desconocido dejó decenas de heridos, sin distinguir entre hombres, mujeres o niños.

El atacante se ha convertido en el terror de los residentes de barrios como la Guinera, El Trigal, Fortuna, Las Guásimas y el puente de Calabazar. La última víctima, según la fuente, se trata de una mujer. El individuo, después de llamar a la puerta de su vivienda le cortó el rostro, produciéndole una herida que requirió varios puntos de sutura.


Viernes, 24 de Febrero del 2006


http://www.obras-del-alma.com

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#19 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 13:48

In Antwort auf:
Los hechos ocurrieron en el municipio Arroyo Naranjo, Ciudad de La Habana....El atacante se ha convertido en el terror de los residentes de barrios como la Guinera, El Trigal, Fortuna, Las Guásimas y el puente de Calabazar.

Schlimm, aber es geht hier nicht mehr und nicht weniger als um einen Verrückten im Aussenbezirk. Mich wundert nur, dass ihn die Polizei noch nicht kassiert hat.

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#20 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 14:45

Das ist wirklich erstaunlich bei dieser hohen Polizeipräsenz in La Habana. Leider bekommen die señores von der Polizei keine Bestechungsgelder vom Machetenmann

Aber trotzdem ist dies wahr und nicht nur ein Gerücht wie dei Leute mit Rosaroter Brille (S. Muller und Chabal) es behaupten.

Q.E.D.


Saludos

El Cubanito Suizo

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#21 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 15:01

Zitat von el prieto
es geht hier nicht mehr und nicht weniger als um einen Verrückten im Aussenbezirk.

Eben, sag ich doch: Viel Rauch um nichts!!

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#22 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 15:04

Zitat von El Cubanito Suizo
ein Gerücht wie dei Leute mit Rosaroter Brille (S. Muller und Chabal) es behaupten.


Wann lernst du endlich, genau zu lesen??

Senor_Muller
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 15:07

@Cubanito

du hast Recht, alles was von dir kommt zweifle ich stark oder halte ich für maßlos übertrieben.


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#24 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 19:53
In Antwort auf:
sag ich doch: Viel Rauch um nichts!!
Hättest du diesen Spruch auch losgelassen, wenn es um deine Angehörigen gegangen wäre oder um dich selbst?
Was muß denn passieren, damit die Schönredner und Ignoranten es als mitteilenswert erachten?


e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Privatreisen Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#25 RE: Machetenmann oder -Männer
24.02.2006 20:01
ELA, es ist dann mitteilenswert, wenn es schon so normal ist, dass es nicht mehr mitgeteilt wird. Aber solange eine solche Meldung noch Aufsehen erregt, dass mal ein Italiener abgestochen wird, oder das mal ein Verrückter mit ner Machete rumhaut, solange fühle ich mich in dem Land nicht weniger sicher als in Berlin, solange Leipzig, Sevilla oder sonstwo und solange sind solche Berichte eigentlich nur Panikmache.

Solo mis 0,02$ MN
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de