Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 881 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#26 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
17.02.2006 22:43

ahhhhh moskito hat ein gedächtnis wie ein elefant

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#27 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
17.02.2006 22:56

Unbeirrt wird weiter zum Thema Kriminalität/Polizeipräsenz viel heisse Luft produziert, wahrscheinlich, um sich im kalten Winter aufzuwärmen.


cubalibresse
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
18.02.2006 06:25

...solange, bis am Capitolio ein Schwan von Rügen landet...

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
18.02.2006 10:47
Auch wenn´s Dir nicht gefällt, das ist leider die Wahrheit !!!


Personelichen Meinungen als Warheit zu verkaufen, naja ich weiss es nicht, auch verstehe ich nicht nach welchen kriterien solchen bemerkungen stammen, wäre sicherlich interessant, das ganze zu vertiefen !

cubanito2006
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
18.02.2006 10:47

Ich bin mit Moskito einer Meinung !!
Was Polizeipräsenz angeht hat ELA auch recht, in dem Sinne lieber ein paar Kontrollen mehr und paar überfalle weniger !
Die Starke Polizei präsenz trifft auf Havanna Zentrum zu, ausserhalb vom Zentrum , ist die Polizei Präsens wesentlich weniger.

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.227
Mitglied seit: 25.05.2005

#31 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
18.02.2006 11:13

In Antwort auf:
wäre sicherlich interessant, das ganze zu vertiefen

das kann man auch sein lassen

Cuidator
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
18.02.2006 11:34

Zitat von cubanito2006
Auch wenn´s Dir nicht gefällt, das ist leider die Wahrheit !!!
Personelichen Meinungen als Warheit zu verkaufen, naja ich weiss es nicht, auch verstehe ich nicht nach welchen kriterien solchen bemerkungen stammen, wäre sicherlich interessant, das ganze zu vertiefen !

Irgendwie was falsch verstanden? Hier ging es um keine Meinung, sondern um die Fingerfertigkeit der Polizei. Dass turistas und vacas in Cuba heilig sind, ist mir bekannt. Vielleicht hat der Cop ja nur die 3 Cubanos gesehen, die mit mir waren, mit den eigenen Leuten wird ja bekanntermaßen anders umgegangen.
Im übrigen: Warum einige hier im Forum sich die Situation und Verhältnisse in Cuba schönreden, ist ihre Sache. Ich jedenfalls verzichte auf das gelobte Land.
Wer unbedingt nach Cuba will hat ja mit todo incluido ne "tolle" Möglichkeit. Der regimetreue guia zeigt Habana beim obligatorischen Ausflug bestimmt von der besten Seite.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#33 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
18.02.2006 11:52

In Antwort auf:
Die Starke Polizei präsenz trifft auf Havanna Zentrum zu, ausserhalb vom Zentrum , ist die Polizei Präsens wesentlich weniger.
Ich hatte bei meinem letzten Besuch im Dezember den Eindruck, dass die Polizei hauptsächlich in den touristisch frequentierten Zonen präsent ist. Konkret heißt das: Havanna Vieja, unweit des Malecons, in der Gegend ums Capitolio usw. Ich hatte auch den Eindruck, dass die Kontrollen und die Polizeipräsenz im Vergleich zu früheren Besuchen zugenommen hatten, deshalb jedoch von Endzeitstimmung zu reden, scheint mir maßlos übertrieben. Für den Touristen bedeutet es mehr Sicherheit, für den Kubaner ständige nervende und entwürdigende Kontrollen, vor allem wenn er/sie mit einem Yuma unterwegs ist.


Moskito

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#34 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
18.02.2006 11:54

In Antwort auf:
Was die Mädels angeht, auch wenn sie Dir nicht fehlen, ich vermisse sie
Falsch verstanden. Ich meinte die Typen "Hello mei frenggg, du looking for chicas, cigars, blablabla...".

e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Neuauflage erschienen: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#35 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
18.02.2006 12:21

Zitat von Cuidator

Im übrigen: Warum einige hier im Forum sich die Situation und Verhältnisse in Cuba schönreden, ist ihre Sache. Ich jedenfalls verzichte auf das gelobte Land.

Nicht schöngeredet, sondern jahrelange tägliche Erfahrung auf Havannas Straßen ohne auch nur ein einziges (!!!) negatives Erlebnis, wie du es schilderst!

Und mit solchen völlig abgedrehten und schwachsinnigen Begriffen wie "Archipel Gulag-Straßenbild" machst du dich doch total unglaubwürdig!!

Cuidator
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
19.02.2006 11:25

Zitat von Cuidator
[quote="Moskito"]Wurden diese Gerüchte nicht gerade in einem anderen einschlägigen Thread wiederlegt?
Moskito

Hallo Moskito, danke für den Tip, hier wird allerdings wenig widerlegt, dafür bestätigen andere, was ich beschrieben habe.
Danke auch für Dein tolles Erinnerungsvermögen. Ja, so war´s schon im November, Dezember, nur nicht ganz so schlimm. Auch tote Ratten liegen jetzt mehr in Habanas Straßen.
Aber mal ne ganz andere Frage: Können wir sicher sein, daß dieses Forum noch nicht infiltriert ist. Manche Beiträge (ich meine jetzt nicht Deine) stoßen immer wieder in das selbe Horn (Cha...läßt grüßen). Die Versuche, die Situation in Habana zu beschönigen ist doch allzu offensichtlich. Viva la ..........

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#37 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
19.02.2006 12:30

Zitat von Cuidator
Aber mal ne ganz andere Frage: Können wir sicher sein, daß dieses Forum noch nicht infiltriert ist. Manche Beiträge (ich meine jetzt nicht Deine) stoßen immer wieder in das selbe Horn (Cha...läßt grüßen). Die Versuche, die Situation in Habana zu beschönigen ist doch allzu offensichtlich. Viva la ..........

Armer Cuidator, du hast auch nach deiner Rückkehr das Problem deiner Halluzinationen noch nicht in den Griff bekommen!!
In Havanna sahst du Archipel-Gulag-Zustände auf den Straßen, und jetzt fantasierst du hier von infiltrierten Castro-Agenten im Forum.
Au wei, dich hat es hart erwischt, der Kuba-Urlaub ist dir definitiv nicht gut bekommen!!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#38 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
19.02.2006 12:36
In Antwort auf:
Auch tote Ratten liegen jetzt mehr in Habanas Straßen

Verhungert?

Da es scheinbar keine Lebensmittel in den Dollarshops gibt......

(laut chaval)

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
19.02.2006 12:45

Zitat von Cuidator
Zitat von cubanito2006
Auch wenn´s Dir nicht gefällt, das ist leider die Wahrheit !!!
Personelichen Meinungen als Warheit zu verkaufen, naja ich weiss es nicht, auch verstehe ich nicht nach welchen kriterien solchen bemerkungen stammen, wäre sicherlich interessant, das ganze zu vertiefen !

Irgendwie was falsch verstanden? Hier ging es um keine Meinung, sondern um die Fingerfertigkeit der Polizei. Dass turistas und vacas in Cuba heilig sind, ist mir bekannt. Vielleicht hat der Cop ja nur die 3 Cubanos gesehen, die mit mir waren, mit den eigenen Leuten wird ja bekanntermaßen anders umgegangen.
Im übrigen: Warum einige hier im Forum sich die Situation und Verhältnisse in Cuba schönreden, ist ihre Sache. Ich jedenfalls verzichte auf das gelobte Land.
Wer unbedingt nach Cuba will hat ja mit todo incluido ne "tolle" Möglichkeit. Der regimetreue guia zeigt Habana beim obligatorischen Ausflug bestimmt von der besten Seite.

"Gerüchte" (so wurde der Thread ja benamst), Schaum vorm Mund - und nun auch noch ne ausgewachsene Paranoia ("Aber mal ne ganz andere Frage: Können wir sicher sein, daß dieses Forum noch nicht infiltriert ist")

Trotzdem, Cuidator, noch ist nicht alles verloren: Ich könnte dir zum Beispiel einen guten Arzt empfehlen, der sich mit derartigen Symptomen auskennt...

Don Olafio

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.227
Mitglied seit: 25.05.2005

#40 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
19.02.2006 13:21

In Antwort auf:
Ich könnte dir zum Beispiel einen guten Arzt empfehlen, der sich mit derartigen Symptomen auskennt...

oder auch nach Thailand abschieben

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#41 Infiltration
19.02.2006 13:45

Zu einer Infiltration -die ich mir persönlich nicht vorstellen kann- kann man kaum was sagen,

Wovon ich persönlich ziemlich überzeugt bin, ist, dass die kubanischen Genossen eine so bequeme und leicht zugängliche Informationsquelle, wie ein solches Forum, bestimmt auswerten werden.
Was brauchen die dazu ? Fast nichts. Einen Rechner, einen Internetzugang und einen Genossen der deutsch kann.
Letzteres dürfte auf Grund einstiger brüderlicher Beziehungen zu einem jetzigen Teil der BRD leicht zu haben sein.

Was bekommt man dafür?
Einen ziemlichen guten Überlick, wie sich Individualtouristen in Kuba bewegen, welche Kontakte sie haben, wie sie Kuba erleben.
Und noch vieles mehr, was sie dazu befähigen sollte, einzelne persönlich auf zu klären und gezielt für die eigenen( kubanischen) Zwecke anzusprechen.

Ich denke, wenn die das nicht so machen sollten, müssten die vollkommen verblödet sein. Was ich mir, angesichts der Tatsache, wie lange die ihren Laden schon zusammenhalten, nicht vorstellen kann.
Deshalb bin ich auch immer sehr krittisch, wenn Personen, die dies nicht selbst entscheiden können, hier namentlich genannt werden. Mit seiner eigenen Identität kann jeder umgehen, wie er will.
Welchen Vorteil es haben sollte, einen Genossen hier posten zu lassen, kann ich jedoch nicht erkennen.


Cuidator
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
19.02.2006 14:06

Zitat von jan
In Antwort auf:
Auch tote Ratten liegen jetzt mehr in Habanas Straßen

Verhungert?
Da es scheinbar keine Lebensmittel in den Dollarshops gibt......
(laut chaval)

Iwoo, bei soviel Müll. Wurden beim Verlassen des sinkenden Schiffes erschlagen.

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Infiltration
19.02.2006 14:09
@ewuewu

Mitgelesen wird überall. Schließlich ist das ja ein öffentliches Forum. Und dass staatliche Behörden "mitlesen" ist auch in D. üblich: Polizei, Verfassungsschutz BKA... . Oder auch Jugendämter und Familienrichter, die zum Beispiel auf den Seiten von VafK und "pappa.com" nicht nur "Material" von um ihre Kinder kämpfenden Väter sammeln, sondern es auch - mal mehr, mal weniger offen - gegen diese verwenden. Und also wäre es in der Tat blödsinnig, anzunehmen, dass hier von offizieller kubanischer Seite niemand mitlesen würde. Aber im Wissen darum, dass dieses Forum öffentlich ist, muss jeder User selbst entscheiden, wieviel er von sich preisgibt. Es ist halt eine öffentliche "Anschlagsäule".

"Infiltration" ist aber was anderes. Das würde heißen, dass jemand das Forum und damit dessen Mitglieder insgesamt in eine bestimmte Richtung steuert. Das kann angesichts der vielfältigen, häufig sogar extrem gegenläufigen Meinungen in diesem Forum aber nicht mal im Ansatz als wahrscheinlich gelten. Im Übrigen bin ich der Meinung, dass man ein solches Forum letztlich auch gar nicht in irgendeine Richtung "steuern" kann. Wie sollte das gehen? Das Thema, um das es hier geht, ist jedermann zugänglich, jeder kann hinfahren und die hier geposteten Tatsachen, Meinungen, Besonderheiten, Gerüchte, Vorgänge, "Verleumdungen" und "Lobhudeleien" etc. selbst in Augenschein nehmen.


Don Olafio

Cuidator
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Gerücht schon durch?: Keine Ausreise mehr mit carta blanca soll
19.02.2006 14:12

Zitat von el prieto
In Antwort auf:
Ich könnte dir zum Beispiel einen guten Arzt empfehlen, der sich mit derartigen Symptomen auskennt...

oder auch nach Thailand abschieben

Danke für die guten Ratschläge und für´s Outen. Jetzt ist alles klar!
Paranoiageplagt, mit Schaum vor´m Mund und Thailandticket in der Tasche noch einen opportunistischen Gruß: Viva la revolucion!

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#45 RE: Infiltration
19.02.2006 16:28

Zitat von don olafio
@ewuewu
Mitgelesen wird überall.
"Infiltration" ist aber was anderes. Das würde heißen, dass jemand das Forum und damit dessen Mitglieder insgesamt in eine bestimmte Richtung steuert. Das kann angesichts der vielfältigen, häufig sogar extrem gegenläufigen Meinungen in diesem Forum aber nicht mal im Ansatz als wahrscheinlich gelten.

Denke ich auch. Sie lesen, sind aber nicht so naiv zu glauben, hier irgend jemand auf den "richtigen Weg" zu bringen, und wozu auch? Das Wohl und Wehe und das Überleben ihres Regimes hängt sicher nicht davon ab, ob einige frustrierte deutsche Touristen im Internet ihren Dampf ablassen.
Hellhöriger werden sie allerdings, wenn solche Reiseberichte in auflagenstarke Presseorganen gelangen würde, das wäre für den Devisenbringer Tourismus schon sensibler!

Ansonsten belustigt mich nur noch, wie ich allein wegen differenzierter Kommentare schon in die Nähe von Spitzeln und sonstigen Systemfreunden gerückt werde.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: Infiltration
19.02.2006 17:05

Mann seit ihr alle naiv. Der Forumsbetreiber ist in Wirklichkeit der uneheliche Sohn von Fidel und Che.
HABANERO das sagt doch schon alles.


------------------------
Que te diviertas bien
y gastes poco
------------------------

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#47 RE: Infiltration
19.02.2006 18:12

@ Cuidator

Was hat es auf sich mit der Carta Blanca? Weisst du genaueres? Wäre dankbar für nützliche Info's.


Saludos

El Cubanito Suizo

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.227
Mitglied seit: 25.05.2005

#48 RE: Infiltration
19.02.2006 18:41
In Antwort auf:
Denke ich auch. Sie lesen

Nicht einmal das glaube ich.
Wer soll da lesen? Die Bediensteten der Botschaft? Die werden genug andere Aufgaben haben. Oder etwa eine Verfassungsschutz ähnliche Einrichtung auf Kuba? Die soll sich dafür interessieren, welche Gerüchte, Musiktipps, Frusterfahrungen mit kubanischen Frauen etc. hier regelmässig von vielleicht 40 Leuten in ein deutsches Forum gesetzt werden?
Ich mag das Forum, aber die Diskussion finde ich übertrieben - von Einschleusungen ganz zu schweigen. Die einzig regelmässige "Propaganda", wenn man es nun mal so nennen will, sind hier (außer Chavals Beiträge natürlich) eigentlich nur Garneles einkopierte Artikel. Hier ist mir der Hintergrund unklar, aber auch ziemlich egal.

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#49 RE: Infiltration
19.02.2006 19:15

In Antwort auf:
Oder etwa eine Verfassungsschutz ähnliche Einrichtung auf Kuba?

Ja, so könnte man es nennen

In Antwort auf:
Die soll sich dafür interessieren, welche Gerüchte, Musiktipps, Frusterfahrungen mit kubanischen Frauen etc. hier regelmässig von vielleicht 40 Leuten in ein deutsches Forum gesetzt werden?

Nun, persönlich interessieren wird es sie nicht.
Aber man hat ja nach der Auflösung der DDR eine Vorstellung davon bekommen, wofür die Genossen sich interessieren müssen : für alles,
Und so lange ist der Abhörskandal in der urdemokratischen Schweiz auch nicht her.

Immerhin dürfte der Tourismus mittlerweile zu einem der bedeutensten Wirtschaftszweige auf der Insel gehören.


Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#50 RE: Infiltration
19.02.2006 20:17

Zitat von el prieto
Die einzig regelmässige "Propaganda", wenn man es nun mal so nennen will, sind hier (außer Chavals Beiträge natürlich) eigentlich nur Garneles einkopierte Artikel.

Ich glaube, ich werde mich mal an die kubanische Botschaft wenden mit der Frage, ob sie mir meine "Propagandabeiträge" nicht irgendwie vergüten wollen, und sei es nur mit einer Kiste Rum oder Cohibas!

Man schreibt sich hier die Finger wund, ist eh pauschal abgestempelt, und was ist der Dank??

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Carta Blanca- Hat bei euch Legalistion der internationalen Heiratsurkunde durch Bonn ausgereicht
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von MICHA
10 02.12.2007 14:24
von Pasu Ecopeta • Zugriffe: 1844
Kriege keine Mails mehr durch?????
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von powerpaul
12 04.12.2007 14:06
von guzzi • Zugriffe: 391
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de