Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 9.332 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#26 RE: Mückenschutz
17.02.2006 16:10

In Antwort auf:
Mückenschutz
Die Mücke tadelte den Elefanten, weil er noch nicht fliegen konnte,
lobte ihn aber, weil er schon einen Rüssel hatte.

.

Eleguá 57
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Mückenschutz
18.02.2006 02:40


Zu AUTAN kann ich mit weiteren Zeugen behaupten:
Auf Cayo Coco, Playa Flamingo, zugegeben: in Mangrovennähe, schien das Mittel ein Lockstoff und Kraftfutter für die Mosquitos zu sein. Erst als unsere 5USD-Strohhütte (direkt am Strand)mit einer Petroleumfackel ausgeräuchert war, konnten wir schlafen. Tonic (wegen des Chinins?) ist angeblich in größeren Mengen genossen als "Anti-Viagra" zu bezeichnen. Bitte konsultiert dazu einen Arzt oder Apotheker (Alfonso scheint in Medizinfragen sehr versiert!)
Nächstes Mal lasse ich mich von einem der großen Outdoor-Ausstatter beraten. Leider habe ich dzt. keinen Katalog, kann mich aber erinnern, dass etwa Hof&Turecek, Wien ein "Zaubermittel" im Angebot hat.
Mfg.Eleguá.
Soy ateo, gracias a DIOS.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#28 RE: Mückenschutz
18.02.2006 11:00
In Kuba gibt es ein "Repel" zu kaufen. Die kleine gelbe 150(?) ml Pumpsprayflasche kostete vor einiger Zeit etwas über 6 Dollar, war schnell alle, hatte aber die gewünschte Wirkung gegen kubanische Mücken. Ob es das jetzt noch gibt? Weiß nicht.

Allerdings wird wohl kaum jemand wissen, was da so alles drin enthalten ist.

Zu DDR-Zeiten gab es mal eine Sonnencreme mit Mückenschutz. Die stank bestialisch und enthielt alle möglichen heute verbotenen chemischen Substanzen (u.a. PCB, HCH usw.). Da konnte man allerdings sehr gut beobachten, wie die Mücken beim Landeanflug auf die Haut regelmäßig 10 Zentimeter vorher abdrehten und auf Nimmerwiedersehen verschwanden.
e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Neuauflage erschienen: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#29 RE: Mückenschutz
18.02.2006 11:21

In Antwort auf:
Erst als unsere 5USD-Strohhütte (direkt am Strand)

Vermieten die Hütte immer noch? Wann warst Du denn da? Ich hab davon jetzt noch Narben

Eleguá 57
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Mückenschutz
18.02.2006 13:40

Das war vor 5-6Jahren. Da gab es 2Strohhütten nebeneinander für Billigst-Turis. Alles andere am Cayo war AI und hätte - vor Ort gebucht - täglich 100USD pro Person gekostet. Jetzt aber gibt es anscheinend ein tolles neues Angebot. Ich zitiere aus dem neuesten Merian-Führer:
Motel Jardin Los Cocos: Diese bisher für Kubaner reservierte Bungalowanlage an der Straße zur (noch gesperrten) östlichen Nachbarinsel Cayo Paredón Grande, ist seit Juli 2005 auch für Individualtouristen buchbar. Die Zimmer bieten alle Klima, TV und Minibar. Es gibt ein A la carte - Restaurant. Ctra. a Paredón Grande, Tel.033/308131, kein Fax, 24Zimmer in 12Bungalows.
Was für viele interessant ist: "AUCH" für Touristen ... Das werde ich sicher zwischen Mai und Juni mit meiner Ochún einmal testen. Die hat ja die schönsten Strände Kubas bisher nicht sehen dürfen. Nur Siboney, Baracoa, Banes und Varadero.
Falls aber jemand schon Erfahrung hat, bitte ich um Info.
Und jetzt zurück zum Thema!
Mfg.Eleguá.
Soy ateo, gracias a DIOS.

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#31 RE: Mückenschutz
20.02.2006 23:51

Ich werde auch immer von den Viechern aufgefressen.
Die Cubis haben auf der Isla de los pinos (da wimmelte es immer von den Viechern, aber ist halt ein saugutes Tauchgebiet) immer schon rumgewitzelt, dass ich doch ein Schild an meine Zimmertür hängen soll: Kirsten ist wieder da, guten Appetit ihr lieben Mücken.

Ich habe schon alle möglichen Mückenschutzmaßnahmen ausprobiert und bin bei zwei Sachen hängen geblieben, die ich wärmstens empfehlen kann:

1. Moskitonetz mitnehmen (gab's mal bei Ikea relativ preiswert; ob das heute noch so ist, weiss ich nicht!), dann kann man nachts ruhig schlafen.
2. Mein absolut unschlagbar bestes Mückenschutzmittel heißt "Zanzarin", ist in der Apotheke zu kaufen und wirkt auch gegen Sandmücken (jejenes, oder wie auch immer das geschrieben wird). Es handelt sich um eine Bio-Lotion, die fast so ein bisschen wie geronnene Milch mit Ölanteil aussieht und nicht gerade lecker riecht. Das nehme ich aber in Kauf, denn ich habe mich morgens und nachmittags/abends damit eingeschmiert und hatte das letzte Mal nach 14 Tagen statt den üblichen 20 bis 30 Stichen pro Bein max. noch einen.
Das Zeug kostet (100 ml) knapp 8 Euronen und hat bei mir (Arme und Beine morgens und abends eingeschmiert) ca. 10 Tage gereicht, d.h. ich habe immer zwei Flaschen mit. Das Zeug war übrigens auch Test-Sieger gegen Zecken-Bisse!!

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#32 RE: Mückenschutz
21.02.2006 00:08
kann ich auch empfehlen.
bin auch ein leckeres opfer für alle arten von blutsaugern
1994 war ich auf jamaica in einer höhle die als discothek umgebaut war, natürlich stockdunkel.
da wurde mir auf einmal richtig warm. als ich rauskam war ich schwarz vor lauter mücken.

amigo3
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 670
Mitglied seit: 25.04.2005

#33 RE: Mückenschutz
21.02.2006 00:15

Hier noch ein Tipp:
ZEDAN, 100 ml Flasche, kostet nur ein paar Euro in jeder Apotheke. Riecht sehr angenehm nach Zedernholz. Erprobt bei mehreren Urlaubsaufenthalten an der Playa del Este.
Saludos
amigo3

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#34 RE: Mückenschutz
22.02.2006 17:32

HAUTSEKRET

Froschduft vertreibt Stechmücken

Frösche könnten Chemikern bei der Suche nach dem idealen Anti-Mücken-Mittel auf die Sprünge helfen. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass die Amphibien die stechenden Plagegeister mit körpereigenem Insektenschutz auf Distanz halten.

Froschhaut ist eine wahre Fundgrube an hochwirksamen Substanzen: Von Halluzinogenen über Klebstoffe bis zu Giften und antimikrobiellen Wirkstoffen reicht die Palette an Chemikalien, die die Amphibien entweder selbst produzieren oder aus ihrer Nahrung herausfiltern und dann absondern.
...

Quelle: Spiegel-Online
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#35 RE: Mückenschutz
22.02.2006 18:04

Is nix neues, hat man in Cuba schon in den 60ern gewusst

Froschfarm in Corralillo

Nur haben unsere Freunde aus Mitteldeutschland dies verschwiegen.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#36 RE: Mückenschutz
23.02.2006 13:01

Werner
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 401
Mitglied seit: 07.11.2005

#37 RE: Mückenschutz
24.02.2006 14:18

War vor zwei Jahren in Haiti , hatten Nachts Mückenschutzspiralen zum anzünden hielten die ganze nacht die Stechmücken zuverlässig ab .Total begeistert , aber in Kuba nicht in erfahrung gebracht wo und ob es die zu kaufen gibt.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#38 RE: Mückenschutz
24.02.2006 16:24

In Kuba gibt's nur andere Spiralen

"el T " genannt

j.

Manfred
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 838
Mitglied seit: 07.02.2002

#39 RE: Mückenschutz
24.02.2006 18:06


"War vor zwei Jahren in Haiti , hatten Nachts Mückenschutzspiralen zum anzünden hielten die ganze nacht die Stechmücken zuverlässig ab .Total begeistert , aber in Kuba nicht in erfahrung gebracht wo und ob es die zu kaufen gibt."

Diese Moskitospiralen habe ich mir für meinen nächsten Kubaurlaub auch besorgt. Ich hoffe, daß die Moskitos in Haiti sich nicht so sehr von denen in Cuba unterscheiden und mich diesmal in Ruhe lassen.

Gekauft bei "http://www.fritz-berger.de"

Bestell-Nr. 40069-06

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Mückenschutz
24.02.2006 18:19

In Antwort auf:
Nachts Mückenschutzspiralen zum anzünden

die dinger hatten meine vermieter letzten juni in mein zimmer gestellt. da es ständig keinen strom gab, also auch keine klimata um die mocitos von der wand frosten. es stinkt zwar bischen das zeug, war aber sehr gut. hatte keinen blutsauger () im zimmer. allerdings möchte ich mich nicht über die chemische zusammensetzung informieren. denn morgens hatte ich davon el catarro.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#41 RE: Mückenschutz
24.02.2006 18:22

Warscheinlich hat dein culo aus der bettdecke rausgeguckt

*****
mocitos
so nicht!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#42 RE: Mückenschutz
26.02.2006 12:17

In Antwort auf:
Mückenschutzspiralen
Heißen auch Moskito-Coils...

Moskito

el timido
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Mückenschutz
27.02.2006 19:54

wen die jejenes mal derbe erwischen bis die waden eitrige pusteln bilden dem kann ich nur raten
in die farmacia zu gehen und sich salbe (locion de calamina)und tabletten (difenhidramina)zu besorgen.
geht auch ohne rezept und kostet je nach laune der pta zwischen 0,70 unn 2,50 peso mn.
mich würde aber mal brennend interesieren wie ich die stiche vermeiden kann.
autan wirkt leider eher als lockmittel.

osvaldocuba
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.144
Mitglied seit: 12.09.2004

#44 RE: Mückenschutz
27.02.2006 20:03

jejenes, ui das ist was ganz feines.hab mich mal nachts am strand zum "naja" aufgehalten und bin von diesen viechern überfallen worden. die stiche schmerzen mehr als wespenstiche.
das ganze ausmass des angriffes habe ich aber erst bei licht in meinem zimmer gesehen, so fern das noch ging durch meine geschwollenen augen.

Pincheira
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 310
Mitglied seit: 02.01.2006

#45 RE: Mückenschutz
28.02.2006 08:42

In Antwort auf:
Die Cubis haben auf der Isla de los pinos (da wimmelte es immer von den Viechern...

Hallo guajira

meinst du "Cayo Sabinal" oder gibt es noch ein anderes Los Pinos?

saludos P.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#46 RE: Mückenschutz
28.02.2006 09:27

@P.

Guajira meinte die Isla de la Juventud (vormals Isla de Pinos)

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

vivofeliz
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Mückenschutz
18.03.2006 13:44

Habe auch jede Menge Erfahrungen mit den Plagegeistern. Höchst Geplagt haben sie mich zuletzt in Cuba in Strandnähe neben Mangrovensumpf. 2 Nächte, 3 Fläschchen Einreibemittel fast aufgebraucht (1 Person!!!) gegen Mücken verbraucht + Moskitonetz halfen wenig. War übersäht mit unzählbaren Einstichen. (Gezählt linker Unterschenken+Fuss 43 Einstiche)

Am Besten war Autan, hielt die Viecher ca. 30 Minuten ab, ständiges weiteres auftragen des Mittels ist nötig, weil wir den Wirkstoff bei +30 Grad Temperatur so rasch von unserer Haut verdunsten.

Moskitos/Stechmücken: Wer es schafft in der magischen halben Stunde bei Sonnenaufgang/Sonnenuntergang bei der sie wie verrückt auf Dich losgehen verschont zu bleiben (Vermummen,Zimmer/Haus aufsuchen,Ins Meer flüchten, nur weg von Strand und Garten) hat schon den halben Krieg gewonnen.

Jejenes: Die gefürchteten Biester die jedes Moskitonetz durchdringen kamen vor allem bei Sonnenaufgang nachdem die Moskitos ziemlich schon vor der heisser werdenden Sonne flüchten.

Cubanos habe ein hochwirksames Mittel: das geht so: und hilft hervorragend, das habe ich selber 2003 erlebt, vertreibt vor allem die jejenes.
1. Man suche einen Termitenbau
2. man ernte eine teil den wabenartigen Innenbaus.
3. Abbrennen dieses Zeugs in einem Topf/Dose im Haus. Mit diesem Rauchtopf beräuchert man das ganze Haus. Das hiel die Mücken für mind. 3 Stunden/ganze Nacht fern. Angeblich sol diese Wirkung deshalb hervortreten, weil die Termiten gefürchtet Feinde dieser Mücken sind.

Resumee:

Sonnenuntergänge Am Tropenstrand Im Wasser untergetaucht geniesen, Autan Einreibeflssigkeit oder Stick, Bevor es Abends wird Vorkehrungen treffen; Bin ich in eine moskito-Zone ? - dicke Socken (dünne durchstechen sie), lange Hose(nicht Knöchenlang; eventuell Socken über Hoseende hochziehen), feste Schuhe, bloss keine Sandalen.
Lagärmeliges Hemd (ist eine Qual bei der Hitze, aber in extremen Gebieten ein Muss), dazu Ventilatoren um Hitzekolaps zu vermeiden, wenn man so eingemummt ist.

!!!!!!!! Anti-histaminikum vom Hausarzt verschrieben ins Urlaubsgebiet mitbringen !!!!!!!!!

(wer nicht weiss was das ist: = Mittel gegen die juckenden Stickstellen(= allergische Hautreaktionen)

Wenn Du Das nicht hast, kratzt Du Dich unter Umständen 2-3 Wochen blutig, holst Dir vernarbte Haut und Infektionen durch die offenen wunden Hautstellen.

---------------------------
Für Freunde weiterer Insektenprobleme hätte ich noch eigene Erfahrungen über Spinnen und TseTse fliegen, die Dir Ihre Eier unter die Haut legen. Das hinterlässt die netten, runden, 3mm grossen braunen Narben, an die Du die Leute mit Dschungelerfahrung erkennst ...


vivofeliz
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE: Mückenschutz
18.03.2006 13:50

Mückenschutzspiralen; helfen ganz gut. Ich und wie ich höre viele andere Menschen kriegen von den nachtlangen Eingeräuchert werden dieses Zeugs Migräne, was mir auch bei dem dauernden angeblasen werden von Ventilator so passiert.

mango69
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Mückenschutz
18.03.2006 16:30

leider gehöre ich auch zu denen, die eigentlich IMMER gestochen werden. Wer mit mir unterwegs ist, braucht sich demnach nie Gedanken zu machen über Mückenschutz, weil eigentlich ausschliesslich ich gestochen werde . Vor allem wenn ich - wie geschehen beim letzten kuba-urlaub - das mückenmittel vergesse mitzunehmen

Das Leben ist schon hart und ungerecht!

"OFF" kenne ich nur aus USA und Südamerika. In Argentinien hatte ich das mal, hat aber bei mir auch nicht so toll geholfen.
Tip von mir: NOBITE, hilft super, wird auch z.B. empfohlen für Malariagebiete. Hilft auch bei den superfiesen sandflies. Nachteil: relativ teuer (ca. 10 Euro)

maipu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 320
Mitglied seit: 23.12.2005

#50 RE: Mückenschutz
18.03.2006 19:08

ich nehme immer Dschungel Deo mit das hielft 100% gibts im Globetrotterkatalog für ca. 8Euronen
richt zwar stark nach Melisse aber hält wirklich alle Tierchen von dir fern. Ohne das hätte ich die Trekking Tour durch Madagaskar nicht überstanden.Problem ist nur das es meine Cubis nicht so gerne schnuppern
Das Leben ist ungerecht, aber denk dran: nicht immer zu deinen Ungunsten.

Saludos Maipu

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de