Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 1.330 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#26 RE: Was ist das A2 Visum ????
11.01.2006 23:07

In Antwort auf:
kann doch nicht jede nacht 15 cuc ausgeben
Kein Geld, aber nach Kuba fliegen.
e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Urlaub bei den heissblütigsten Frauen der Welt

mango del escambray
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 763
Mitglied seit: 31.10.2005

#27 RE: Was ist das A2 Visum ????
11.01.2006 23:42
Zitat von el loco alemán
Kein Geld, aber nach Kuba fliegen.

ela, du kennst mich nicht und scheinst auch meine beiträge maximal zu überfliegen, sonst wäre dir vielleicht schon aufgefallen dass ich nicht die dicke kohle habe und in cuba auch nicht das geld zum fenster hinauswerfe. was nichts mit geiz zu tun hat, sondern mit der tatsache dass ich als studentin (ich mache ein zweitstudium, was ich mir komplett selber finanziere und für das ich auch noch fett studiengebühren zahle, nix eltern oder bafög oder reicher freund) nach deutschen verhältnissen ziemlich arm bin, dennoch habe ich mich noch nie wirklich arm gefühlt. jedenfalls habe ich mir das geld für den letzten flug mühsam zusammengespart und aus den rippen geschnitten, wenn ich nicht gewusst hätte dass ich ausser ein paar nächten nichts für unterkunft und verpflegung zahlen muss wäre meine reise tatsächlich nicht möglich gewesen!!! so ich will hier jetzt nicht rumheulen, das ist nicht meine art, aber wo ein wille ist ist auch ein weg, aber ob du es glaubst oder nicht, ich verzichte hier momentan fast auf alles wofür man geld ausgeben kann und es ist nicht einfach, aber mein freund ist auch arm und hat fast gar nichts, im vergleich mit cuba leben wir doch alle im schlaraffenland. zugegeben, manchmal weiss ich auch nicht wie das weitergehen soll (mit der beziehung), aber im gegensatz zu ihm kann ich etwas tun und wenn es nur ein oller nebenjob für 5 euro die stunde ist, ich habe kein auto oder anderen luxus und versuche so wenigstens alle paar monate 500 bis 1000 euro für die nächste cuba-reise zusammenzubekommen. bist du jetzt zufrieden?

http://www.cubanicay.de

Jogni
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 594
Mitglied seit: 11.08.2005

#28 RE: Was ist das A2 Visum ????
12.01.2006 00:50
Dass es so etwas wie dich, Anja, noch gibt, meine Hochachtung. Hätte ich niemals übers Herz gebracht. Ich weiß nicht, wie du dir deine Zukunft vorstellst, ich wünsche dir alles Gute und dass es gelingen wird!!!!!!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#29 RE: Was ist das A2 Visum ????
12.01.2006 12:22
Mangote, na da hast du ja mit Kuba genau das richtige Land erwischt. Ich wünsch dir, daß es nicht zum Desaster wird. In Sachen Dankbarkeit sind Kubaner bekanntlich nicht gerade die Weltmeister und ein Yuma ohne Geld kommt bei denen in der Hierarchie erst nach dem landwirtschaftlichen Nutzvieh.

Das Problem kenne ich sehr gut, mit knappem Geld in Kuba versuchen als Ausländer sich durchzuwursteln. Nur glaubt dir das kein Kubaner auf Dauer wirklich, daß du tatsächlich nicht mehr hast. Sie setzen einfach voraus, daß du als Ausländer automatisch doch noch viel mehr irgendwo in petto hast und es irgendwann rausrücken wirst.

Passiert dies nach einer gewissen Zeitphase dann immer noch nicht aufgrund deiner tatsächlichen Armut, dann kann es schon mal vorkommen, daß sich selbst der eigene kubanische Partner enttäuscht und möglicherweise sogar beleidigt von dir abwendet, weil er sich von dir betrogen fühlt. Das solltest du im Hinterkopf behalten.


e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Urlaub bei den heissblütigsten Frauen der Welt

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#30 RE: Was ist das A2 Visum ????
12.01.2006 12:41

In Antwort auf:
jedenfalls habe ich mir das geld für den letzten flug mühsam zusammengespart und aus den rippen geschnitten,

hochachtung für deine durchhalte kraft auch von mir.
ich wünsche dir auch,die cubanische ausnahme für eine gute partnerschaft gefunden zu haben.
das sollte doch erst mal das wichtigste im leben sein.egal ob cubaner, europäer oder asiat.
wenns gut geht,ist es ok.
wenns nicht klappt...........es la vida und sollte so sein.
ist eure sache und euer leben.

nichts desto trotz muss ich ELA rechtgeben in seinem posting.
die cubanische denkweise istwas ausländer angeht nun mal anders.

stendi
Kamener kreuz


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Was ist das A2 Visum ????
12.01.2006 12:44

In Antwort auf:
wenns gut geht,ist es ok.

Da hast Du recht Stendi.
Que te diviertas bien
------------------------------------------------------
http://www.cuba-particular.de
------------------------------------------------------
y gastes poco

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#32 RE: Was ist das A2 Visum ????
12.01.2006 12:49

In Antwort auf:
wenns gut geht,ist es ok.

na gut buca

wenns gut geht,ist es ok und kannst dich zu den "wenigen"? menschen zählen,wo die entscheidung richtig war.
stendi
Kamener kreuz


chris089
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Was ist das A2 Visum ????
12.01.2006 17:37

In Antwort auf:
Also ich habe 3 Wochen in Centro-Havana privat bei einer Freundin ohne A2-Visa gelebt. Mein Eindruck war, dass das keine Sau interessiert.

--------------------------------------------------------------------------------

Solch ein "Eindruck" hat vor 2 Jahren einen Italiener 1.500 Euro Strafe und den Kubaner den Verlust des (illegalen) Hauses gekostet.



Also ich hatte am Anfang auch etwas Bammel ohne A2, aber alle Cubis aus der Nachbarschaft, die ich gefragt habe, ob es deswegen eventuell Probleme geben könnte, haben mich nur staunend angeschaut und konnten nicht ganz nachvollziehen, warum ich mir deswegen Sorgen mache. Die ganze Strasse hat auch bald gewusst, dass in diesem Haus ein Gringo wohnt, Polizei ist mir auch öfter in der Nähe begegnet, aber war eigentlich alles kein Problem.
Auch dachte ich, dass ich vielleicht kontrolliert werde, wenn ich mit einer Kubanerin durchs Zentrum spaziere, es ist aber garnichts passiert.
Einmal war ich mit 2 Kubanerinnen am Strand und neben uns lagen 2 weiße, sehr gut aussehende Cubi-Mädels, dann kam die Polizei und hat die beiden 45min lang durchgefilzt wegen Puta-Verdacht, ewige Diskussionen, nur von uns wollte komischerweise niemand was.
Trotzdem hat mir Havana nicht wirklich gefallen und ich ziehe es 10x lieber vor meinen Urlaub in der Dominikanischen Republik zu verbringen, wo ich immer richtig Spaß habe und mir nicht über irgendwelche Polizeistaat-Volksverblöder-Beamte Gedanken machen muss.

Cubano504
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.180
Mitglied seit: 28.06.2004

#34 RE: Was ist das A2 Visum ????
12.01.2006 18:35
Hab ein 3/4 Jahr in einer illegal gemieteten casa mit meiner Verlobten in Havanna gewohnt, hat niemanden interessiert.Habe übrigens auch kein Auto, brauche auch keins.Meine "Autokosten" sind meine monatlichen Kubaflüge.

mango del escambray
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 763
Mitglied seit: 31.10.2005

#35 RE: Was ist das A2 Visum ????
12.01.2006 19:06

Zitat von el loco alemán
Mangote, na da hast du ja mit Kuba genau das richtige Land erwischt. Ich wünsch dir, daß es nicht zum Desaster wird. In Sachen Dankbarkeit sind Kubaner bekanntlich nicht gerade die Weltmeister und ein Yuma ohne Geld kommt bei denen in der Hierarchie erst nach dem landwirtschaftlichen Nutzvieh.

Das Problem kenne ich sehr gut, mit knappem Geld in Kuba versuchen als Ausländer sich durchzuwursteln. Nur glaubt dir das kein Kubaner auf Dauer wirklich, daß du tatsächlich nicht mehr hast. Sie setzen einfach voraus, daß du als Ausländer automatisch doch noch viel mehr irgendwo in petto hast und es irgendwann rausrücken wirst.

Passiert dies nach einer gewissen Zeitphase dann immer noch nicht aufgrund deiner tatsächlichen Armut, dann kann es schon mal vorkommen, daß sich selbst der eigene kubanische Partner enttäuscht und möglicherweise sogar beleidigt von dir abwendet, weil er sich von dir betrogen fühlt. Das solltest du im Hinterkopf behalten.


vielen dank für deine lebensweisheit ela, zum glück durfte ich aber in cuba ganz andere erfahrungen sammeln. ich war sicher noch nicht so oft wie du (und andere) in cuba, dennoch meine ich das land nach insgesamt viereinhalb monaten aufenthalt, auf mehrere sehr intensive reisen verteilt und fast immer in engem kontakt mit der bevölkerung, doch schon ein bisschen besser kennengelernt zu haben...

die erfahrung als "yuma ohne geld" wie der letzte dreck angesehen zu werden habe ich jedenfalls noch nicht gemacht, zum glück! die wenigen male, wo man mich schlecht behandelt hat, waren ausnahmslos im tourismus (wenn das gleich am anfang, bei meinem ersten cuba-besuch passsiert wäre, wäre es wohl auch dabei geblieben ) wo mir aus den augen diverser taxifahrer, kellner und auch casa-besitzer die dollarzeichen aus den augen nur so entgegenblitzen. von meinen freunden dagegen bin ich noch nie als yuma angesehen worden, sondern immer als freundin, und entsprechend behandelt man mich auch, so wie auch ich meine cubanischen freunde als menschen schätze und achte. es kommt halt immer auch darauf an, wie man sich selber gibt. und liebe kann man auch in cuba nicht kaufen!!!

so ela, jetzt zu deiner behautung (sinngemäss), alle cubaner wollten nur geld, seien undankbar und so weiter. wie gesagt, da habe ich schon anderes erlebt, obwohl ich mit meinem freund in dieser hinsicht wohl wirklich grosses glück habe. mein freund vermutet jedenfalls nicht, dass ich irgendwo einen grossen schatz versteckt habe, den ich irgendwann schon noch rausrücken werde, er weiss wie ich lebe und hat es auch schon mit eigenen augen gesehen, das leben in alemania. er hat gesehen, wie ich wohne und wie andere deutsche wohnen, er ist ja nicht blind und kann durchaus vergleichen, seine vorstellung vom paradies ist zumindest eine andere. er weiss dass bei mir nichts zu holen ist und das ist gut so, er will es nicht und ich will auch kein geld von ihm, er ist sogar froh dass ich bei einem mann nicht aufs geld schaue (im gegensatz zu den cubanas, von denen er diesbezüglich wohl eher enttäuscht ist). also wir kannten uns schon vorher und er wusste über meine ökonomische situation bescheid, lange bevor wir zusammengekommen sind.

http://www.cubanicay.de

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#36 RE: Was ist das A2 Visum ????
12.01.2006 19:54

Auch solche Kubaner gibt es. Glückwunsch!

paul aus DK
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Was ist das A2 Visum ????
12.01.2006 22:15
Es gibt noch mehr solche Cubaner. Wir haben zu viert 10 Tage am Malecon im CP gewohnt, angeheiratete Tante einer Freundin, lebt dort mit erwachsener Tochter. Als wir die beiden zum Konzert mit Los Van Van im Casa de la Musica einladen wollten, bedurfte es erst einiger Überredungskünste, sie haben sich revanchiert mit Einladung zu zweimal gratis Frühstück und einmal gratis Abendessen für die ganze Familie. Und wenn wir abends mit denen und anderen Freunden, dann wurde die Runde Bucanero oder KuCola auch immer wieder mal von denen bezahlt. Freundschaften auf "Augenhöhe" kannst du überall schliessen, auch bei sehr unterschiedlichen finanziellen Voraussetzungen, wenn du die richtigen findest. Und die gíbts in Cuba genauso wie in allen anderen Ländern. Pauschalisierungen halte ich für Schwachsinn.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#38 RE: Was ist das A2 Visum ????
12.01.2006 23:05

In Antwort auf:
Freundschaften auf "Augenhöhe" kannst du überall schliessen, auch bei sehr unterschiedlichen finanziellen Voraussetzungen, wenn du die richtigen findest

Dazu muss man allerdings auch zu den richtigen gehören.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#39 RE: Was ist das A2 Visum ????
13.01.2006 02:08
In Antwort auf:
Freundschaften auf "Augenhöhe" kannst du überall schliessen, auch bei sehr unterschiedlichen finanziellen Voraussetzungen, wenn du die richtigen findest
Und das kann dauern, bis man in Kuba die "richtigen Freunde" findet. Oder besser gesagt, bis man von den "richtigen" auch auf Augenhöhe akzeptiert wird, und nicht nur deswegen WEIL man Yuma ist, sondern OBWOHL man einer ist.

Richtig interessant wird es erst, wenn man als Yuma plötzlich kein Geld mehr hat und auf kubanische Hilfe angewiesen ist. Nur wer das schon mal so richtig live (so wie ich) erlebt hat, der erfährt dadurch was er von "seinen tollen Freunden" wirklich halten kann.

Daß es auch Kubaner gibt, die einem Yuma uneigennützig helfen, schließe ich hiermit nicht aus. Auch ich hatte damals das Glück. Nur bilden wir uns in Hinsicht "wahre Freunde" oftmals viel zuviel ein.

Mango, genieße deine Träume, welche dir noch lang erhalten bleiben mögen.


e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Urlaub bei den heissblütigsten Frauen der Welt

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#40 RE: Was ist das A2 Visum ????
13.01.2006 02:14
In Antwort auf:
nicht nur deswegen WEIL man Yuma ist, sondern OBWOHL man einer ist.

eben, und dann lernt man die Spreu vom Weizen zu trennen, war aber insgesamt eher erstaunt, wie viele (aus meinem Barrio) zu mir stehen, wenn es hart auf hart kommt(wie mal nach einer Zechnacht in PP). Diese Zeitgenossen drängen sich vorher eben nicht auf und es sind interessanterweise auch nicht diejenigen, die bisher (materiell)profitiert haben!

mango del escambray
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 763
Mitglied seit: 31.10.2005

#41 RE: Was ist das A2 Visum ????
13.01.2006 07:51
Zitat von el loco alemán
Mango, genieße deine Träume, welche dir noch lang erhalten bleiben mögen

guten morgen, du verrückter deutscher, bin gerade aus meinen süssen träumen aufgewacht und habe deine predigt gelesen. muss dich leider enttäuschen, ich bin keine träumerin sondern sehr realistisch was meine beziehung betrifft und deswegen auch nicht besonders optimistisch, aber aus anderen gründen als den hier so gerne diskutierten. übrigens (falls es dich interessiert) hatte ich vor zweieinhalb jahren schonmal einen cubanischen freund, mit dem es am schluss in der totalen katastrophe endete - er war ein perro - ich kann also durchaus äpfel von birnen unterscheiden...

mit den "wahren freunden" hast du recht, aber das trifft leider nicht nur auf cuba, sondern meiner meinung nach auch besonders gut auf deutschland zu. mein letzter deutscher freund hat sich nicht mehr bei mir gemeldet, als ich ihn (per r-gespräch, wie gemein ) aus madrid angerufen habe weil die schweine mich beklaut hatten und einfach alles an geld und dokumenten weg war, aber man lässt sich halt net beklauen, gelle?

irgendwie freue ich mich schon auf leipzig, das wird bestimmt lustig mit dir

http://www.cubanicay.de

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#42 RE: Was ist das A2 Visum ????
13.01.2006 08:04

In Antwort auf:
eben, und dann lernt man die Spreu vom Weizen zu trennen, war aber insgesamt eher erstaunt, wie viele (aus meinem Barrio) zu mir stehen,
Dies Erfahrung kann ich bestätigen.
Der Normaltourist kommt halt zunächst überwiegend mit Kubanern zusammmen, die irgendeinen Gewinn aus dem Kontakt mit dem Yuma erzielen wollen. Dadurch kann der Eindruck entstehen, ALLE sind nur hinter meinem Geld her.

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#43 RE: Was ist das A2 Visum ????
13.01.2006 08:45

In Antwort auf:
Also ich hatte am Anfang auch etwas Bammel ohne A2, aber alle Cubis aus der Nachbarschaft, die ich gefragt habe, ob es deswegen eventuell Probleme geben könnte, haben mich nur staunend angeschaut und konnten nicht ganz nachvollziehen, warum ich mir deswegen Sorgen mache
Die meisten Kubaner, die nichts mit Touristen zu tun haben, wissen gar nicht was ein A2 ist und meistens nicht einmal, was für Konsequenzen es für sie haben kann, wenn Ausländer in ihrer Wohnung nächtigt. Man sollte auch nicht von Havanna auf andere Orte Kubas schließen. Was in der Anonymität der Großstadt vielleicht toleriert wird, kann in der Provinz zum Fiasko werden. Ich würde in jedem Falle davor warnen, das locker zu sehen.

Moskito

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Was ist das A2 Visum ????
13.01.2006 09:26

In Antwort auf:
Die meisten Kubaner, die nichts mit Touristen zu tun haben, wissen gar nicht was ein A2 ist und meistens nicht einmal, was für Konsequenzen es für sie haben kann, wenn Ausländer in ihrer Wohnung nächtigt. Man sollte auch nicht von Havanna auf andere Orte Kubas schließen. Was in der Anonymität der Großstadt vielleicht toleriert wird, kann in der Provinz zum Fiasko werden. Ich würde in jedem Falle davor warnen, das locker zu sehen.

Also wie andere schon gesagt haben, liegt es immer an der Gegend, wo man ist.
Meist interessiert es den Leuten, die meist nie was mit Touristen zu tun haben, überhaupt nicht was du hast(Visa), weil sie auch keine Ahnung haben was man brauch oder auch nicht. Allerdings in Gegenden, die es mit Tourismus zu tun haben und wo auch der Neid groß ist( der hat mehr Touristen als ich oder Geld oder Geschenke oder oder oder), sollte man lieber eines haben oder zumindestens an den ersten Tagen jedem erzählen, dass man eines hat und noch zur Immi muß, um sich zu melden.


Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#45 RE: Was ist das A2 Visum ????
13.01.2006 09:41

weil einige typen zu faul sind sich bei der immi ein a2 zu holen (falls sie es überhaupt bekommen) werden die cubanos ihr haus noch loswerden. und alles um ein paar €zu sparen.
leute meldet euch an , denn cuba ist ein polizeistaat wo früher oder später die leute ärger bekommen werden.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: Was ist das A2 Visum ????
13.01.2006 10:15
@Mücke
In Antwort auf:
Die meisten Kubaner, die nichts mit Touristen zu tun haben, wissen gar nicht was ein A2 ist und meistens nicht einmal, was für Konsequenzen es für sie haben kann, wenn Ausländer in ihrer Wohnung nächtigt. Man sollte auch nicht von Havanna auf andere Orte Kubas schließen. Was in der Anonymität der Großstadt vielleicht toleriert wird, kann in der Provinz zum Fiasko werden. Ich würde in jedem Falle davor warnen, das locker zu sehen.

Da kann ich dir nur recht geben, vor allem in gtmo. meine exnovia und ihr vater der mit ihr im haus wohnt, haben nach einem kurzbesuch von mir im haus sofort eine carta de advertencia bekommen.

wird aber in anderen städten wie z.b. in stgto oder wie jetz vor ein paar tagen in cardenas auch mals anders gehändelt, obwohl der cdr-vorsitzende 2 häuser weiter wohnt und schon mal zu besuch kommt.

"Viva tu sueño, pero no sueña tu vida"

chris089
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Was ist das A2 Visum ????
13.01.2006 16:17

In Antwort auf:
Da kann ich dir nur recht geben, vor allem in gtmo. meine exnovia und ihr vater der mit ihr im haus wohnt, haben nach einem kurzbesuch von mir im haus sofort eine carta de advertencia bekommen.

wird aber in anderen städten wie z.b. in stgto oder wie jetz vor ein paar tagen in cardenas auch mals anders gehändelt, obwohl der cdr-vorsitzende 2 häuser weiter wohnt und schon mal zu besuch kommt.


Deswegen ist es ja auch ein Drecksland, dass ausser seinen hübschen Weibern nicht viel zu bieten hat. Salsa tanzen, Lebensfreude und Latino-Feeling gibt´s woanders auch und sogar besser, da brauch ich nicht noch mit meiner Kohle dieses krimminelle System zu unterstützen.
Ich habe in D viele gute Freundschaften mit Cubanerinnen, aber in ihr marodes Kommunisten-Paradies bringen sie mich nicht mehr so schnell

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE: Was ist das A2 Visum ????
13.01.2006 16:26

In Antwort auf:
Da kann ich dir nur recht geben, vor allem in gtmo. meine exnovia und ihr vater der mit ihr im haus wohnt, haben nach einem kurzbesuch von mir im haus sofort eine carta de advertencia bekommen.

Ja sowas wie Rechtssicherheit gibt es eben in Cuba leider nicht.


Que te diviertas bien
------------------------------------------------------
http://www.cuba-particular.de
------------------------------------------------------
y gastes poco

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#49 RE: Was ist das A2 Visum ????
13.01.2006 16:54

In Antwort auf:
Ja sowas wie Rechtssicherheit gibt es eben in Cuba leider nicht.
Doch gibt es. Wird nur anders definiert: "Fidel hat immer Recht, und das ist sicher."


e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Urlaub bei den heissblütigsten Frauen der Welt

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 08.09.2002

#50 RE: Was ist das A2 Visum ????
13.01.2006 17:53

In Antwort auf:
irgendwie freue ich mich schon auf leipzig, das wird bestimmt lustig mit dir

@Mango und e-l-a: Ist da irgendwas in Planung? Forentreffen? Habe nix gelesen dazu ...

Oder wollt ihr beiden Hübschen euch nur zu zweit treffen!? Aber dann gleich so öffentlich hier ankündigen ... mh ...

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Touri in A2 Visum Umtausch in LaHabana. Wo?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von shark0712
4 21.10.2016 22:20
von hombre del norte • Zugriffe: 296
Besuchs-Visum und Remonstration abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Electro
68 25.05.2015 14:14
von George1 • Zugriffe: 4227
Visum gültig ab Ankunftstag ausreichend?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von cubaña
5 16.01.2015 11:28
von butterfly • Zugriffe: 654
Visum nach "Remonstration" bewilligt, oder? (Schweiz)
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Almendron
6 16.09.2014 21:32
von Almendron • Zugriffe: 1115
Flug gecancelt, Visum abgelaufen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von CarstenW
32 05.12.2013 20:29
von Ralfw • Zugriffe: 2674
A-2 Visum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von lifeshot
7 23.07.2006 00:03
von lifeshot • Zugriffe: 506
Visums zum Zwecke eines Sprachstudiums
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Moskito
3 08.08.2003 18:43
von Moskito • Zugriffe: 1002
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de