Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 1.705 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2 | 3
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#51 RE: Reiseroute
21.12.2005 11:51

auf mucho amoll

in jeder Beziehung!

Lotscheck
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Reiseroute
22.12.2005 01:57
Cuba-Katastrophal mit Aventoura !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Erfahrungsbericht von fjoki über aventoura
2. Dezember 2005


Pro: Landschaftlich schöne Ziele in Kuba
Kontra: Mangelhafte Beratung, mangelhafte Organisation, fehlerhafte Infos, mangelhafte Reiseleitung

Empfehlenswert? nein

Kompletter Erfahrungsbericht
Wir haben mit Aventoura die 1-wöchige Rundreise 'Cuba Occidental' vom 14.11.05 - 21.11.05 gemacht, mit einem individuell gebuchten Vor- und Anschlussprogramm.
Aventoura unterhält in Havanna ein eigenes Büro. Obwohl dieses unmittelbar neben dem von uns gebuchten Hotel liegt, wurden wir nicht informiert, dass dieses Hotel ( Plaza ), obwohl es zu den besseren in Havannas Altstadt gezählt wird, keine Fenster mit Glasscheiben hat, sondern nur Holz-Lamellen, so dass man in den zur Straße liegenden Zimmern wegen des Verkehrslärms nicht schlafen kann. Es gab auch keine Information, dass es direkt neben dem Hotel eine Großbaustelle gibt, so dass auf der als Highlight angepriesenen Dachterrasse, wo man das Frühstück einnehmen soll, infernalischer Presslufthammer-Lärm vorherrschte. Vor Ort haben wir gelernt, dass es in genauso zentraler Lage Hotels mit besserer Ausstattung zu ähnlichen Preisen gibt.
Die Reise-Informationen enthielten falsche Angaben zum Zeitunterschied ( in Kuba gibt es seit Herbst 2004 keine Umstellung von Sommer- auf Winterzeit mehr ).
Die angegebenen Telefonnummern der Fluggesellschaften zur Bestätigung des Rückfluges waren ebenfalls nicht aktuell.
Die Info über Ort und Zeit des Zusammentreffens der Reisegruppe für die Rundreise besorgten wir uns in Eigeninitiative. Andere Teilnehmer, die dies nicht taten, wurden nicht informiert.
So war schon vor Start der Rundreise festzustellen, dass es an der von einem Spezial-Veranstalter zu erwartenden Kompetenz und Sorgfalt erheblich mangelte.
Die größte Enttäuschung stellte die Reiseleitung dar:
Mangelhafte Sprachkenntnisse, mangelhafte Ortskenntnisse, null Ahnung von Organisation einer Gruppenreise. Zum Glück kannte sich der Busfahrer gut aus. Teilweise hatten Reiseleiterin und Busfahrer in ihren Unterlagen andere, und zwar falsche Informationen über das Tagesziel als die Teilnehmer. Nicht auszudenken, wie der Tag verlaufen wäre, wenn wir Teilnehmer nicht auf Klärung insistiert hätten.
Das Programm der Rundreise war nicht überzeugend. Mehrere Tage mit vielen Stunden Busfahren für wenig Programm. Tagesprogramme z. T. unrealistisch, so dass schöne Programmpunkte aus Zeitmangel ausfielen.
Dass eine Rundreise, in deren Preis nur eine geringe Anzahl der Mahlzeiten inkludiert ist, zu Stationen bzw. Hotels führt, wo es zu einem z. T. überteuerten Menue-Angebot keinerlei Alternative gibt, also auch kein anderes Restaurant in der Nähe, mag ja den Gegebenheiten des Landes geschuldet sein - hierauf muss ein Veranstalter in seinen Informatione aber unbedingt hinweisen!
Anderen Teilnehmern unserer Reise berichteten über noch viel haarsträubendere Fehlleistungen durch Aventoura bezüglich ihrer Vor- und Anschlussprogramme.
Insgesamt blieb Aventoura alles schuldig, was wir von einem Spezial-Veranstalter erwarten, für dessen Angebot wir aufgrund der eigenen Ansprüche bewusst einen höheren Preis bezahlt haben, und stellte eine Riesen-Enttäuschung dar.
Wurde gerade so im WWW. gefunden.Alles wollen immer nur Dein Bestes ,Deine Fulas

http://reisen.ciao.de/aventoura__Test_3030234

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#53 RE: Reiseroute
22.12.2005 07:57

In Antwort auf:
Also die Reiseleiter, die über uns ofiziell gebucht werden haben noch keinen Touristen irgendwo "hingezerrt". Das wäre für sie (und auch nicht für die Primos und Amigos) auch nicht von Vorteil, da sie bei gravierenden Reklamationen nicht mehr eingeteilt würden. Das sind i.d.R. sehr gutausgebildete Cubaner, die sich in und um Havanna herum sehr gut auskennen. Selbiges wäre übrigens auch für Santiago möglich.

Na in dem Testbericht hört sich das aber eher so an wie ich es vermutete. Ein Cubano kann eben auch nicht aus seiner Haut raus.

sk-808
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE: Reiseroute
22.12.2005 08:05

Von welcher Person läst Du Dich in Hog Abkochen????
Gib mir mal die Anschrift durch.
35 Cucies ist eine Frechheit!


Gruß
sk

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#55 RE: Reiseroute
22.12.2005 08:28
Zitat von Lotscheck
http://reisen.ciao.de/aventoura__Test_3030234

Die weiteren Berichte bei Ciao über Aventoura fallen auch nicht besser aus...
Nos vemos
Dirk
---------------------------------------------
Das Infoportal zu Kuba (mit Bannertausch und Webkatalog):
http://www.mi-cuba.de // http://www.mi-kuba.com

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#56 RE: Reiseroute
22.12.2005 09:03
In Antwort auf:
Die weiteren Berichte bei Ciao über Aventoura fallen auch nicht besser aus.

Stimmt vor allem die Reiseleiter bekommen ihr Fett weg, wegen schlechten bzw. keinem deutsch
und dass sie sich nicht auskennen.
Ist schade, dass Cubanos sich in ihrem eigenen Land weniger auskennen als die Yumas.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#57 RE: Reiseroute
22.12.2005 09:44
Hola,

tja, 3 der dort eingestellten 4 Berichte sind allerdings nicht besonders werbeträchtig für uns.

Daher hier eine Stellungnahme aus der Zentrale:

Die Negativbewertungen stammen von 3 Rundreisen während des Novembers, der zu den Monaten mit der größten Ansammlung von Gruppenreisen unsererseits ist. Insgesamt wurden während des Novembers 30 Kataloggruppen und 6 Sondergruppen aus Deutschland von unserem Team in Havanna zu schultern. Das entschuldigt nicht die bei den angeführten Reisen aufgetretenen Mängel lässt jedoch die Relation erahnen zu den Gruppen, die ganz normal zur Zufriedenheit der Kunden abgelaufen sind.

Obwohl alle Reiseleiter geschult und auf Ihre Kenntnisse geprüft werden, ist es bei der großen Anzahl einfach nicht komplett auszuschliessen, dass gerade neue Reiseleiter ohne grosse Erfahrung unter den vor Ort z.T. schwierigen Organisationsbedingungen den Anforderungen, die an sie gestellt werden nicht gerecht werden.

Weiteres Problem nicht nur für avenTOURa sondern für sämtliche Reiseveranstalter auf Cuba stellt momentan die "Operacion Milagro" dar. An mehreren Stellen auf der Isla wurden Hotelanlagen trotz vorliegender Reservierungen für diese Operacion gesperrt, sodass manchmal nur wenige Alternativen übrigbleiben, will man den Reiseablauf nicht komplett umstellen. So ist z.B. das angesprochene Hotel Playa Larga derzeit das einzige dem internationalen Tourismus geöffnete Hotel an der Schweinebucht, andere Alternativen gibt es dort nicht. Bei der Belegung der Bungalows (auch z.T. für die Milagro-Aktion reserviert) haben wir nur wenige Möglichkeiten der Auswahl, dementsprechend fallen dann leider einige Kritiken aus.

Für die Flugleistungen der Iberia können wir leider nichts, ist halt die Airline, mit der wir am flexibelsten, da täglich Havanna anfliegend, arbeiten können. Dass die Organisation nicht so einfach ist, wenn auf einmal nur die Hälfte der Gruppe ankommt weil Iberia die andere Hälfte wegen Überbuchung nicht nach Havanna mitgenommen hat dürfte jedem klar sein. Man versucht dann das beste daraus zu machen um alle Gruppenteilnehmer am kompletten Programm teilnehmen lassen zu können. Daher auch das reduzierte Programm für den ersten Tag wie in einer Rezension angesprochen. Das restliche Programm wurde dann wie mir aus Havanna mitgeteilt an anderer Stelle nachgeholt.

Zu der vom Kunden angesprochenen Kritik möchte ich folgendes bemerken. Dass die Papiere den Kunden (und 5 seiner Mitreisenden) so spät erreicten lag ganz einfach daran, dass das Reisebüro über das gebucht worden war Pleite war und die Kundengelder an uns nicht weitergeleitet hatte. Wir mussten erst unsere Rechtsabteilung bemühen, bevor das Geld dann am Abreisetag bei uns war (von einem Bürgen des Reisebüros vorgestreckt!), bzw. bis wir abgeklärt hatten dass der Kunde ein Anrecht auf Teilnahme hatte. Lag also ausserhalb unseres Einflusses!

Das Thema Fahrräder bzw. deren Wartung beschäftigt uns seit längerem, bei insgesamt 4 Fahrradgruppen zuzüglich Sonderprogrammen für Radler scheint es hier zu manchen Zeiten zu Engpässen zu kommen! Bis letztes Jahr wurden die Fahrräder in einer cubanisch-kanadischen Fahhradwerkstatt gelagert und gewartet, diese wurde allerdings mittlerweilen geschlossen sodass wir hier momentan noch keine adäquate Lösung finden konnten.

Die Aussage des Kunden über die nachvollziehbarkeit der Rad-Touren mag seiner Meinung entsprechen, allerdings steht er damit relativ alleine, da wir ansonsten was die Routenführung betrifft, die seit mehreren Jahren durchgeführt wird nur positive Rückmeldungen der Kunden bekommen haben.

Na ja, soweit mal eine erste Stellungnahme, muss mir die anderen nochmal genauer durchlesen und melde mich dann bestimmt nochmal dazu.

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: Reiseroute
22.12.2005 10:18

Bei den cubanischen Rundreiseleitern gibt es in der Tat neben viel Licht auch viel Schatten,
schlecht geschult, mangelhafte Sprachkenntnisse, manchmal wenig motiviert etc.

Wir hatten mal einen Rundreiseleiter der mit seiner Gruppe durch Havanna marschierte
und er wurde vor der Kathedrale von einigen Teilnehmern auf diese angesprochen.

Seine Anwort: "Keine Ahnung ich bin nicht religoes da muessen sie in ihrem Reisefuehrer
nachschauen!!!!""""

Das war denn seine letzte Rundreise fuer uns!!!!!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Reiseroute
22.12.2005 12:46
ist schon klar Chris, dass immer wieder mal was nicht klappt und dass es auch immer Meckerer gibt.
So wie die Lamellenfenster oder Radfahren auf der Autobahn, das ist eben Cuba und wer sich daran stört
sollte seinen Urlaub im Schwarzwald machen.

Auffallend ist aber dass von den 4 Berichten bei ciau der positve 4 Jahre alt ist und die 3 sehr negativen
aktuell sind. Gerade zu einem Zeitpunkt wo du das Angebot von Ela und Com als semiprofessionell bzw.
zu teuer erscheinen lassen willst und deine cubanischen Reiseleiter lobst, die in den in den Berichten
eigentlich der nachvollziehbare Hauptkritikpunkt sind.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#60 RE: Reiseroute
22.12.2005 13:06

@El Bucanero

Tja, das Timing ist allerdings wirklich erstaunlich. Aber unabsichtlich!

Zu der Kritik von Herrn Dr. Sixt sollte aber noch erwähnt werden, dass ich in den Tagen vor der Abreise mehrfach mit ihm telefoniert hatte um ihm den Sachverhalt des fehlenden Geldeinganges zu erklären. Seine Darstellung, dass wir uns nicht darum gekümmert hätten trifft ganz einfach nicht zu! Aber bei einem fehlenden 5-stelligen Geldbetrag musste vor der Auslieferung der Unterlagen erst geklärt werden ob die Kunden gezahlt hatten, bzw. warum das Geld nicht weitergeleitet wurde! Es wurde dann festgestellt, dass das betreffende Reisebüro sowohl uns als auch die Kunden getäuscht bzw. belogen hatte. Ein Reisender, der dann schon so problematisch in einen Urlaub startet ist dann manchmal eben schon von Anfang an sehr kritisch der Organisation gegenüber eingestellt auch wenn das gar nicht unsere Schuld gewesen war.

Ansonsten bekommen gerade unsere Radreiseleiter eigentlich durchwegs gute Kritiken von den Teilnehmern, das mal so nebenbei!

Dass die Kritiken gerade Reisen im November betrafen hatte ich ja schon versucht zu erklären. Da wir in einem solchen Monat ca. 25 Reiseleiter unterwegs haben, kann eben nicht rundweg ausgeschlossen werden, dass da auch mal einer dabei ist, der sich vielkleicht nicht für den Job eignet!

Aber wir versuchen immer aus solchen Fehlern zu lernen, Stillstand bedeutet hier immer Rückschritt, auch für uns!

Saludos
Chris

Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE: Reiseroute
22.12.2005 13:45

naja chris,

mir sagt das eigentlich erstmal nur eins:

man sollte immer erst vor der eigenen tuere kehren ehe man andere angebote versucht schlechter zu machen als sie sind. logisch, paar affen gibt es immer denen man es nicht recht machen kann und deren tag schon kaputt ist wenn der kaffee nicht heiss genug ist.

mir zeigt es aber das bucanero recht hat und das man sich auf kubanische reiseführer nicht verlassen kann, gerade weil die nur schauen mehr aus der klientel rauszupressen und "ihr" reiseprogramm versuchen durchzuziehen. mich wuerde mal interessieren ob den gruppen auch zigarren oder ähnliches angeboten worden sind. wuerde mich nicht wundern. typisch kubanisch halt und logisch das sie versuchen die familie noch mitverdienen zu lassen. es ist halt so auf kuba, machen wir uns nicht vor.

comandante, der kein reisefuehrer ist
http://www.cuba-particular.de
http://www.cuban-store.com

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#62 RE: Reiseroute
22.12.2005 14:02

@Ralf,

mir ging es erstmal darum aufzuzeigen, dass dein Angebot kein Schnäppchen ist, sondern derartiges auch ganz normal über einen Reiseveranstalter/Reisebüro gebucht werden kann.
Auch wenn es bei uns zu Fehlern kommt sehe ich mich durchaus zu einer solchen Feststellung berechtigt.

Was die Reiseleiter betrifft, so teile ich deine Aussage dass man sich auf kubanische Reiseleiter nicht verlassen könne nicht! Aus den drei Reklas geht zwar hervor, dass bei den entsprechenden Reisen aus Sicht der Kunden die das verfasst hatten die Qualität bezgl. Sprache oder Landeskenntnis mangelhaft wären, keiner hat sich aber beschwert von den Reiseleitern übers Ohr gehauen woirden zu sein. Man mag entgegenhalten, dass die Kunden das nicht bemerkt hätten, aber aufgrund deren kritischer Einstellung ob der Reiseleitung kann ich das nicht glauben.

Übrigens könnte man auch einem deutschen Reiseleiter vor Ort, der ja vermutlich auch dort Familie hat ähnliches unterstellen.

Was Zigarren betrifft: Oftmals wird übrigens der Reiseleiter von Kunden angesprochen, ob er nicht Zigarren, Rum etc. beschaffen könnte und nicht andersherum.

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Reiseroute
22.12.2005 14:26

In Antwort auf:
dass dein Angebot kein Schnäppchen

ich stelle den platz auf meiner seite, ist nicht mein angebot. das man so ein angebot ueber ein reisebuero buchen mag ich doch sehr stark bezweifeln.

erstens machen die ihr programm in der gruppe und bieten nichts individuell an. heute stadtrundfahrt morgen strand usw. das die reisefuehrer eines reisebueros spontane entscheidungen wie, komm heute knallen wir uns einfach mal in den parque lenin hin in einer 10 mann gruppe durch bekommen mag ich bezweifeln. ausserdem wie du sagtest 8 std am tag. was ist abends ? sind die dann auf sich alleine gestellt oder macht der kubi ueberstunden ? oder die leute sagen wir pennen heute bis 12. glaube kaum das die reisefuehrer so flexibel sind sich darauf einzustellen. denn dann muessten sie ja (8 std) auf einmal bis 22:00 arbeiten.

hier werden auch wieder äpfel mit birnen verglichen. diese reisen mit "normaler" fuehrung kannst du bei jedem hintz und kunz buchen, aber das individuelle halt nicht.

comandante
http://www.cuba-particular.de
http://www.cuban-store.com

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#64 RE: Reiseroute
22.12.2005 15:24

@Ralf

Wir haben ja schon öfters individuelle Reiseleiter z.B. als Driverguides im Einsatz und die Kunden sind zumeist sehr zufrieden! Auch die Kunden wissen, dass der Reiseleiter ab und an mal schlafen muß , es hat sich aber in der Praxis bewährt! Das Programm sprechen die ganz einfach mit dem Reiseleiter vor Ort ab. Auch wenn du dir das vielleicht nicht vorstellen kannst.

Also durchaus keine Äpfel und Birnen

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#65 RE: Reiseroute
22.12.2005 18:12
Ich sehe den Grund für die Kritik woanders. Es ist verlockend, wenn sich plötzlich mehr Reiseteilnehmer melden, als man geplant hat. Der November war bei Aventura anscheinend überbucht. Die Verlockung ist groß, die Kapazitäten durch Improvisation schnell noch etwas aufzustocken, um das Geschäft "mitzunehmen".

Dabei kann es dann schon mal zu kleineren Pannen mit Unterkünften, Leihwagen oder zur übereilten Einstellung von unkompetentem Personal kommen. Besonders in Kuba. Das sollte man sich immer gut überlegen. Schlechte Kritiken hinterher können langfristig größeren Schaden anrichten, als das eine schnelle Geschäft gebracht hat.

Dort wird der Fehler gelegen haben und nicht beim Reiseangebot von Aventura generell.

Melden sich z.B. bei mir zu viele Leute auf den gleichen Zeitpunkt an, versuche ich eben zwei Reisegruppen hintereinander draus zu machen. Es geht eben nur mit maximal 3 Leuten die sich nicht untereinander kennen oder bis zu 7 Leuten, die sich kennen und weitestgehend gemeinsame Interessen haben und sich untereinander auf das Tagesprogramm einigen.

Notfalls muß ich eben absagen. Eine Reisegruppe deswegen einem Kubaner allein anzuvertrauen käme für mich niemals in Frage.


e-l-a
_______________________________________________
Mailservice E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger kein Internet hat.
Reiseangebot Urlaub bei den heissblütigsten Frauen der Welt

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE: Reiseroute
22.12.2005 20:18
Was Zigarren betrifft: Oftmals wird übrigens der Reiseleiter von Kunden angesprochen, ob er nicht Zigarren, Rum etc. beschaffen könnte und nicht andersherum.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Also ich glaube nicht dass es Cubanos gibt die einem dazu Zeit lassen.

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Reiseroute
23.12.2005 17:51

In Antwort auf:
Es ist verlockend, wenn sich plötzlich mehr Reiseteilnehmer melden, als man geplant hat. Der November war bei Aventura anscheinend überbucht. Die Verlockung ist groß, die Kapazitäten durch Improvisation schnell noch etwas aufzustocken, um das Geschäft "mitzunehmen".

das meine ich ja so richtig individuell geht es halt nicht in grossen gruppen, weil jeder was anderes will. ist dann mehr so eine art massenabfertigung.

selbst wenn man mit 10 freunden unterwegs ist, ist es doch sehr schwer das alle einer meinung sind.

comandante

http://www.cuba-particular.de
http://www.cuban-store.com

Flyer
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE: Reiseroute
24.12.2005 11:10

Hi All,

und gibt es auch Tipps für Kuba was man unbedingt sehen oder machen sollte und
wichtiger unbedingt bleiben lassen oder vermeiden sollte?

Thanx

Flyer

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#69 RE: Reiseroute
25.12.2005 20:53

also vermeiden sollte man einen umzubringen.

werde mal was konkreter, dann kann man besser einen tip geben, also wenn das so pauschal gestellt ist. in welcher stadt z.b. moechtest du was sehen ?

du kannst dir hier schon mal einen überblick genehmigen über sehenswuerdigkeiten in den verschiedenen städten:

http://www.todo-de-cuba.de

viel spass und lesevergnuegen

comandante
http://www.cuba-particular.de
http://www.cuban-store.com

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Reiseroute Ostcuba
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Christian4870
16 20.04.2016 17:54
von San_German • Zugriffe: 663
Reiseroute - Ergänzungen, Tips usw.
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von tamara1312
40 12.01.2016 14:05
von Noname • Zugriffe: 1687
Reise nach Pitcairn - die wohl einsamste bewohnte Insel der Welt
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von jojo1
0 21.02.2015 15:39
von jojo1 • Zugriffe: 419
Privattaxi oder Mietwagen?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Vamos-es
6 30.01.2014 13:32
von Vamos-es • Zugriffe: 1440
Unsere geplante Reiseroute für Februar
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Kace
7 11.01.2012 15:59
von el loco alemán • Zugriffe: 1198
Fidels Reiseroute
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von don olafio
10 08.11.2006 16:29
von mango del escambray • Zugriffe: 283
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de