Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 932 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2
macho
Beiträge:
Mitglied seit:

Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
18.11.2005 22:56
Hallo,

hab das wo anders schon angesprochen scheint aber unterzugehen, deshalb neues Thema.

Hat schon mal Jemand nach der zweiten Ablehnung die Sache vor Gericht durchgezogen?

Kann Visa Antrag erneut und wann gestellt werden?

macho

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#2 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
19.11.2005 11:01


Wenn ich recht erinnere, ist der bärbeißige lobo mal für seinen Schwager vor Gericht gezogen??

Wie wurde die Ablehnung begründet?

Alternativ wäre Sprach- oder Heiratsvisum denkbar.


Moskito

macho
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
19.11.2005 12:26

Zitat von Moskito
Wie wurde die Ablehnung begründet?
Alternativ wäre Sprach- oder Heiratsvisum denkbar.
Moskito

Also vorab nochmals, ich frage gerade für Bekannten der mir SMS aus CU geschickt hat. Fakt ist wahrscheinlich momentan das wohl die meisten abgelehnt werden. Die Begründungen nach Meinung der Botschaft zur ersten Ablehnung konnten nicht wiederlegt werden.

Bez. des Sprachvisuns hab ich für meine novia hier im Forum schon gesucht und Fragen gestellt aber da ists sehr bescheiden mit Infos

Heiratsvisum und was ist wenn man dann doch nicht heiratet?

macho

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
19.11.2005 12:34

Bezueglich eines Sprachvisums wuerde ich an Deiner Stelle einfach auf die fuer Deinen
Wohnort zustaendinge Auslaenderbehoerde marschieren, diese waere naemlich bei einer Beantragung
zustaendig und koennen Dir saemtliche Infos geben.

Visum zur Eheschliessung beantragen und dann doch nicht heiraten waere rein theoretisch
moeglich, aber gehen mal davon aus, dass auf der Botschaft in Havanna keine "Pappnasen"
sitzen, und wenn dann fuer eine Kubanerin nach abgelehntem Besuchsvisum ein Visum zur
Eheschliessung beantragt wird , werden die Lunte riechen.

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.319
Mitglied seit: 27.03.2002

#5 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
19.11.2005 12:50

In Antwort auf:
ist der bärbeißige lobo mal für seinen Schwager vor Gericht gezogen??


NEIN ist er nicht ,sondern nur BESCHWERDEMÄSSIG beim AA welches
sehr kooperativ war und ich dann Schwager gegen Sicherheitshinterlegung
empfangen durfte.Jedenfalls waren aufeinmal ALLE von der Botschaft in HAV
sehr nett und ausgesprochen kommunikativ was Faxe und Mails anbelangte.
MfG El Lobo

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
19.11.2005 12:51

In Antwort auf:
Heiratsvisum und was ist wenn man dann doch nicht heiratet?



Dann kommst du in die Hölle
Glaubst du es gibt einen Zwang zur Heirat?

Leider ist der § 1300 BGB gestrichen

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
19.11.2005 13:05

Und in der Hoelle wirst Du braten

Aber mal en serio: Visum zur Eheschliessung erstens sehr aufwendig, viel Zeit, teuer und wenn
Du gar nicht die Absicht hast zu heiraten lasse lieber die Finger davon.

Sprachvisum waere eine gangbare Alternative hier entscheidet letztendlich die Auslaenderbehoerde
in Abstimmung mit der Botschaft.

Und auch auf die Gefahr hin dass ich jetzt wieder in die Negativecke gehe , sollest Du Dir
schon im klaren sein welche Folgen die Verpflichtungserklaerung fuer Dich haben koennte ich sage
asudruecklich haben koennte. Wenn Dein besuch vor oder nach Ablauf des Visums untertaucht,
Asyl beantragt etc. koennten enorme Kosten auf Dich zukommen. VORSICHT

Olaf
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
19.11.2005 13:14

Ich dachte bisher, das der Antrag auf Asyl eine Änderung des Aufenthaltsstatus bedeutet und daher ab diesem Zeitpunkt die Verpflichtungserklärung hiinfällig wird. Denke ich da falsch?


Viele Grüße, Olaf
--
http://www.pallischeck.de/schwerpunkt.kuba/

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
19.11.2005 13:24

Da soll es nach meinen Informationen ein neues urteil geben.

Waere auch ja auch ein bisschen zu einfach lade eine Cubanerin ein, unterschreibe die VE,
sie beantragt Asyl, ich wasche meine Haende in Unschuld und die ganzen auflaufenden
Kosten traegt der Steuerzahler da waere ja die VE ja papel mojado!!!

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
19.11.2005 16:40

In Antwort auf:
Ich dachte bisher, das der Antrag auf Asyl eine Änderung des Aufenthaltsstatus bedeutet und daher ab diesem Zeitpunkt die Verpflichtungserklärung hiinfällig wird. Denke ich da falsch?

Beim alten Ausländergesetz war das auch noch so.

Für das neue Zuwanderungsgesetz gibt es einfach noch nicht genug Urteile, um letztendlich sagen zu können, in welche Richtung die Rechtsprechung gehen wird. Ist also noch sehr risikobehaftet.

errue
Kuba Links
Cuba Forum

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#11 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 10:52

Hallo Macho,

bei mir war es so: Visum abgelehnt - Remonstration auch.

Ich habe das Visum "einfach" neu beantragt, bin dann zu dem Termin mit ihr hin, dann hat es geklappt. Bei dem Verwaltungsgericht hatte ich Klage eingereicht (mithilfe eines Anwaltes). Es wäre auch hier zu einem positiven Bescheid gekommen, aber ich habe die Klage halt zurückgezogen, als ich das Visum bekommen habe. Interessant: Das Verwaltungsgericht empfahl, die Ausreise gegen Vorlage von Rückflugticket und Hinterlegung einer Kaution zu genehmigen (die ganze Sache hat mich 1.100 Euro gekostet, die Zeit: ca. 3 Monate). Bei der deutschen Botschaft interessierte sich kein Mensch für die Kaution ("das gibt es nicht mehr") und das Ticket ("brauchen wir nicht"). Entscheidend für die Erteilung war meines Erachtens die Ernsthaftigkeit meines Auftrittes ("ich möchte diese Frau einladen, ich verbürge mich für sie, ich kenne sie, ich bin kein Sozialhilfeempfänger, ich habe eine freiwillige Kaution hinterlegt (1.500 Euro bei der Stadt Köln), ich habe sogar gesagt, dass sie wenn sie untertauchen wollte, bestimmt nicht wegen ihrer Kochausbildung doch zurückkommt, sondern weil sie ihre Familie liebt, die ich selber kenne...") dass ich wegen der Angelegenheit eigens nochmal anreise, dass wir uns nun schon 10 Monate kennen (und wir uns zum dritten Mal getroffen haben) und ganz wichtig eine gemogelte Bescheinigung über die begonne Ausbildung zur Hauswirtschaft (Köchin), somit sie als Studentin durchgeht und keine Urlaubsbescheinigung braucht. Das hat die fehlenden Teile ausgeglichen (keine Kinder, kein Grundbesitz, keine Pflegefälle familiär...

Bei Rückfragen gerne
Cama Chico

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 11:22

Kommt natuerlich ganz anders rueber wenn der Einlader persoenlich mit auf der Botschaft
erscheint, eine Garantie ist dies allerdings auch nicht. Eine freiwillige Sicherheitsleistung bei der Stadt Koeln in Hoehe von 1500 Euro na ja mehr als eine nette Geste ist das auch nicht,
wenn die Chica "abhaut" und Asyl beantragt ist diese Summe in 2 Monaten verbraten.


Die Rueckkehrbereitschaft an der Liebe zur Familie zu messen, sorry ein bisschen sehr naiv
kenne keinen Cubaner/in der nicht an seiner familie haengen wuerde, und trotzdem bleiben
jedes jahr Tausende hier auch auf die Gefahr hin die Familie ueber Jahre nicht mehr sehen
zu koennen.

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#13 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 11:43

Hola Espanol,

es ist natürlich richtig, dass die 1.500 Euro nicht wirklich interessieren, sie belegen aber zumindest, dass ich ein glaubhaftes Interesse daran habe, dass sie nicht hier untertaucht, zudem freiwillig!

Ich messe, und auch die Botschaft, die Rückkehrbereitschaft nicht allein an der Liebe zur Familie. Jedoch sehe ich das als einen Punkt. Meine Novia ist 21, und ich kenne sie schon ganz gut, zumal ich ihre Familie kenne und ihre Beziehung zu den Eltern. Letzten Sonntag noch lag sie mit Tränen im Bett, weil es mit dem anrufen ihres Papas nicht geklappt hat. (ja ich weiss, das Lied "Tränen lügen nicht" ist nicht auf Kubanerinnen gemünzt, trotzdem wäre es für sie doch das Falscheste, sich hier illegal aufzuhalten, nicht mehr nach Hause zu können, wenn sie doch weiss, dass ich sie wieder hier haben will)

Es ist so, dass ich ja mehrere Dinge aufgezählt habe, und diese gemeinsam den Ausschlag gegeben haben. Welchen davon die Botschaft mehr oder weniger gewichtet hat, ist Interpretationssache.

Gruss Cama Chico
cama chico

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.618
Mitglied seit: 20.04.2002

#14 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 12:26
Die Botschaft hat weder die Hinterlegung von 2.500,- EUR noch der 3-jährige Sohn oder, dass keine Verwandschaft im Ausland lebt interessiert > fehlende Rückkehrbereitschaft = Besuchsvisum abgelehnt.
Reger Schriftverkehr mit der Botschaft hat zur Aussage geführt, dass ich sie doch dann mit Heiratsvisum einladen soll, da würde das AA die Entscheidungshoheit haben. Die von der AA hat gesagt: Blödsinn!
Nach etwas mehr Zeit und noch mehr Hundertern, war meine Maus mit Heiratsvisum hier in D - und flog drei Monate später unverheiratet wieder zurück!

Also, geht doch!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 12:30

Bei einem Visum zur Eheschliessung entscheidet letztendlich die zustaendige Auslaenderbehoerde
in enger Abstimmung mit der Botschaft.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.618
Mitglied seit: 20.04.2002

#16 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 12:34

Kannste vergessen - die Entscheidung trifft immer die Botschaft!
Deshalb kam ja die Aussage von der Mitarbeiterin der AA:

So ein Blödsinn, dann hätten die auch dem Besuchvisum gleich zustimmen können!

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#17 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 13:03

Ja, ich habe auch festgestellt, dass die drei Filialen von Deutschland (als eine juristische Person) unterschiedliche Aussagen machen, dass das AA was anderes sagt als die Botschaft und das Verwaltungsgericht der BRD wieder etwas anderes. Zudem herrscht meiner Meinung nach Willkür bei der dt. Botschaft: Tagesform, Sympatie, Auftritt als "nettes Pärchen" oder als "Sextouristenpärchen", Äusserlichkeiten ... Da muss man durch, manchmal klappt es halt.
cama chico

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 13:08

Als Willkuer wuerde ich es nicht unbedingt bezeichnen obwohl subjektiv der Eindruck entstehen
koennte. Die Mitarbeiter dort haben alle ihre erfahrungswerte und ihr "Naeschen"

Nochmal zum Visum zur Eheschliessung. Letztendlich erteilt dieses natuerlich die Botschaft
aber nicht ohne Mitwirkung der Auslaenderbehoerde normalerweise findet ja auch eine getrennte
Befragung durch wg. Scheineheverdacht, der zukuenftige Ehemann auf der ABH und die Braut auf der
Botschaft. Sooo einfach wie es scheinen mag ist die Erteilung eines solchen Visums nicht!!

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#19 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 13:12

die Ausländerbehörde habe ich noch vergessen, die hat mir diese ominösen 1.500 Euro als Kaution genannt, das AA meinte, ich sollte besser direkt heiraten, die einen sagten, ich kann erst nach Ablauf der klage neu beantragen, die Botschaft sagte, ich kann jederzeit neu beantragen, die AB sagte, es müssen drei Monate dazwischenliegen und so weiter...
cama chico

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 13:19

Ich habe diesen ganzen Sch... ja auch mitgemacht, oft ist auch der wirkliche Ablehnungsgrund
des Besuchvisums der Verdacht der Botschaft dass hier eine Dauerpartnerschaft angestrebt wird
d.h. konkret wenn der Verdachtaufkeimt dass z.B. eine spaetere Heirat IN DK geplant ist wird
das Visum verweigert.

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#21 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 13:26

Aha, Heirat in Dänemark, hört sich gut an, wie geht das? Also wir haben das Visum bekommen, obwohl wir unser Vorhaben, eine Dauerparnerschaft anzustreben, bejaht haben. Wir waren ehrlich.

cama chico

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 13:57

Relaaaativ einfach gibt da verschiedene Seiten auf denen Du das nachlesen kannst.
Allerdings sehen die Auslaenderbehoerden das nicht so gerne weil ein besuchsvisum ist eben
ein besuchsvisum und es koennten passieren, dass Deine freundin nach erfolgter Heirat in
DK nochmal zurueck muesste um ein Visum zur Familienzusammenfuehrung zu beantragen, kommt
allerdings nicht so hauefig vor ein bisschen Asche auf Euer Haupt streuen, das lange
Buessergewand an damit kommt Ihr bei den meisten sachbearbeitern wohl durch

adreval
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 111
Mitglied seit: 02.03.2005

#23 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
23.11.2005 16:05
In Antwort auf:
normalerweise findet ja auch eine getrennte Befragung durch wg. cheineheverdacht, der zukuenftige Ehemann auf der ABH und die Braut auf der
Botschaft.

Ich wurde überhaupt nicht befragt (AB München), meine Novia wohl auch nicht sehr intensiv (Botschaft). Mein Eindruck war, daß die Botschaft nur auf das OK der AB wartet und dann sofort das Visum erteilt. Bei uns ging das dann innerhalb von Stunden. Was man von der PVE leider nicht behaupten kann. :-(

adreval

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
24.11.2005 09:11

Glueck gehabt Adreval, oder Du machst einen dermassen serioesen Eindruck
ich kenne ein paar Faelle (nicht nur Botschaft Havanna) da hat die Befragung eine Stunde und mehr
gedauert, und einmal ist das Visum angelehnt worden weil die Novia die Namen der zukuenftigen
Schwiegereltern von einem Spickzettel ablesenen musste.

adreval
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 111
Mitglied seit: 02.03.2005

#25 RE: Remonstrationsverfahren abgelehnt - Was nun ?
24.11.2005 12:59

In Antwort auf:
oder Du machst einen dermassen serioesen Eindruck

Wie macht man denn einen seriösen Eindruck?
Anzug+Krawatte? -> habe ich nicht

Bei mir ging es nur um die Vollständigkeit der Papiere.
Sonst hat die AB nichts interessiert!

adreval

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sprachvisum nach abgelehnten Besuchsvisum?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Budwick
2 25.07.2013 15:22
von Desesperado • Zugriffe: 773
Besuchsvisa abgelehnt, was nun?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von falco
35 15.09.2009 23:24
von pedrita • Zugriffe: 2252
Remonstration abgelehnt, was nun?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von iris
66 05.05.2009 18:23
von Luz • Zugriffe: 3501
Besuchs Visa abgelehnt, was nun?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Bucanerooo
53 29.06.2008 13:58
von jan • Zugriffe: 6804
Remonstrationsverfahren
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Volker-AC
8 02.05.2008 09:38
von suizo • Zugriffe: 1129
Visum abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von user
16 15.12.2007 21:53
von Cubano • Zugriffe: 2544
Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cohiba
42 06.10.2006 11:13
von TJB • Zugriffe: 3993
Visa abgelehnt,brauche Hilfe
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Abbe
1 17.05.2003 20:47
von errue • Zugriffe: 421
abgelehnt
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von stendi
8 15.04.2003 18:20
von roncubanito • Zugriffe: 677
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de