Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.092 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
hpblue
Beiträge:
Mitglied seit:

Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
29.10.2005 16:57

Etwa 3 Wochen nach meiner letzten Kubareise (wir waren zu viert dort) bekam ich von einem meiner damaligen Begleiter einen aufgeregten Anfruf: Er hatte Problem mit seiner Kreditkarte. Offenbar befanden sich auf seiner Abrechnung zusätzliche Belastungen in der Grössenordnung von USD 2'500 und er brachte diese sofort in Zusammenhang mit unserem Kubaurlaub. Nach dieser Warnung telefonierte ich sofort meiner Kreditkartenhotline und erkundigte mich nach meinen Belastungen (die Abrechnung hatte ich noch nicht per Post erhalten). Und siehe da: auch bei mir waren Belastungen von rund USD 3'000 verbucht, die ich nicht zuordnen konnte. Abklärungen in den folgenden Tagen ergaben, dass bei uns allen vieren insgesamt USD 12'000 auf die vier Karten verteilt unberechtigertweise verbucht wurden! Da ich meine Kreditkarte auf der ganzen Reise nur einmal für einen Barbezug auf der Bank benutzt und einmal zum bezahlen im Tropicana benutzt habe lag die Vermutung nahe, dass etwas mit dem Tropicana nicht stimmte. Wir waren zu viert im Tropicana und wollten unser Bargeld sparen. Als der Kellner mit der Rechnung kam übergaben wir ihm (jeder von uns vieren) eine Kreditkarte mit der Bitte, jeweils einen Viertel der Rechung auf die jeweilige Karte zu belasten. Offenbar hat dieser (oder ein Hintermann) diese Gelegenheit benutzt die Karten zu kopieren und die Nummern weiterzugeben. Die falschen Buchungen lauteten allesamt auf amerikanische Geschäfte im Raum Miami/Florida. Hier hat wohl die Cubanische/Miami-Mafia zugeschlagen?! - Die falschen Belastungen wurden bei uns allen von den jeweiligen Banken anstandslos (nach etwas Papierkrieg) storniert und wieder gutgeschrieben.
Die Lehre daraus: Karten nie aus den Augen lassen und die Abrechnungen genau kontrollieren!
hpblue - zurich - switzerland

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
29.10.2005 18:06

Das weiss nun wirklich jedes Kind, dass man die Karten nicht aus der Hand gibt

Du bist doch sonst so schlau

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
29.10.2005 18:33

und es lässt sich nichts dagegen machen ?
Saluds

Cubareisen

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
29.10.2005 19:03

DbDdhkP

Kannst du nicht lesen kubanito?

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
29.10.2005 19:44

Jan
irgendwas lesen zu können, heisst es nicht unbedingt verstehen, deshalb hatte ich ja gefragt....
Durch deine antwort, bin ich weiter gekommen, gracias

Saluds

Cubareisen

fly_singapore
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
29.10.2005 20:57

@Jan

In Antwort auf:

Das weiss nun wirklich jedes Kind, dass man die Karten nicht aus der Hand gibt

Du bist doch sonst so schlau


Ich möchte Dich ja nicht von der Seite anpinkeln, aber mir ist mehrmals Deine arrogante Art und Weise aufgefallen, wie Du andere Foristen angehst.. Mir gegenüber auch mal, wenn ich mich recht entsinne.
Sorry, das musste mal gesagt werden !!!!

Zum Thema zurück: Mir ist das vor einem Jahr auch passiert. Und wie das alles widerholt.. Ich war Anfang Dezember auf der Insel, habe einige wenige Kreditkarten-Transaktionen durchgeführt. Die eine war in einem Hotelshop in Trinidad und das andere Mal in Varadero bei Cadeca (Wechselstelle). Kaum in Deutschland angekommen, bekam ich eine detailierte Auflistung meiner Kreditkartenabrechnung. Am Ende wurde mein Konto mit 1468,-- Euro belastet. Die Gesellschaft hat jedoch schon bei Erkennen dieser Unregelmäßigkeiten die Karte umgehend gesperrt und mir ein entsprechendes Schreiben zugestellt. Wie in Deinen Fall waren als Empfänger ein "Office Depot" oder ein "The Home Depot" in Miami genannt. Es scheint sich tatsächlich um exilcubanische Organisationen zu handeln, die ihre für eine
bestimmte Provision Kubaner für ihren Zwecke einspannen.
Insofern hat Jan ja recht. Dies kann dir aber auch rein theoretisch in Deutschland passieren, wenn Du zu Beispiel eine Restaurantrechnung per KK bezahlst. Der Kellner rennt nämlich mit der Karte auch irgendwo hin , wo Du im nicht mehr sehen kannst.

Wie dem auch sei.. Aus Schaden wird man schlau. Meine Kreditkartengesellschaft hat diesen Schwindel rechtzeitig erkannt.

Habanas
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 05:43

Ich frag mich aber, wie die bei "Homedepot" oder "Officedepot" mit diesen Kreditkartendaten einkaufen können? Man braucht eine physische und funktionsfähige Kreditkarte, zudem wird bei solch hohen Einkäufen der Ausweis verlangt, da muss doch mehr dahinter sein, z.B. dass die bei diesen Geschäften Ihre Leute haben?


nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#8 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 07:03

Hi @ all !

In Antwort auf:
Ich frag mich aber, wie die bei "Homedepot" oder "Officedepot" mit diesen Kreditkartendaten einkaufen können? Man braucht eine physische und funktionsfähige Kreditkarte, zudem wird bei solch hohen Einkäufen der Ausweis verlangt, da muss doch mehr dahinter sein, z.B. dass die bei diesen Geschäften Ihre Leute haben?

Nö, die Nummer und die Angabe der Gültigkeit reicht!
Kreditkartenbetrug ist ein groses Problem.
Deswegen wohl werden uns Händlern 4 % Disagio berechnet.
In Kuba leider nicht möglich, aber ich ziehe immer die EC/ Maestrokarte vor.
Hier werden dem Händler bei PINCode Zahlung 0,4 % berechnet.
Mich wundert nur das in diesem Polizeiüberwachungsstaat so etwas vermehrt auftreten kann.

jörg

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 10:13

So etwas kommt nicht nur in Cuba vor, in Ostasien wird das hauefig praktiziert und sogar
im EU Land Spanien. Dort wurde vor einigen jahren ein grosses Bordell mit ueber 100 "Angestellten"
von Amts wegen geschlossen, das Betrugsvolumen belief sich auf eine hohe 6 stellige Summe immer
bei Touristen, aber wer meint im Puff mit der Karte zahlen zu muessen hat auch ein bisschen
selbst Schuld. Ich zahle grundsaetzlich nur bei Autovermietungen und in Hotels oder wirklich serioesen Geschaeften mit Karte, alles andere bar und wenn ich das Geld nicht bar habe wird es eben nichts mit dem Einkauf oder dem Essen.
Im Tropicana auch gleich 4 Karten vorlegen und die Rechnung teilen ist zumindest ein bisschen
fahrlaessig.

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 11:19

sorry das ich innerlich lache, aber eine kreditkarte gibt man auf kuba nie aus der hand. nur bares ist wares. das hat aber nur bedingt was mit dem tropicana zu tuen. das kann dir ueberall passieren.

tip:

nimm bargeld mit, tausche es dort. wenn es dir zu unsicher ist es im casa oder hotel zu lassen, geh zur bank und melde ein konto an. 50 steine minimumbetrag, sollte ja kein problem sein und hebe jeden tag oder jeden zweiten oder wie auch immer den betrag ab den du brauchst. so kann sowas nicht passieren.

comandante
_______________________________
http://www.santiago-de-cuba.de
http://www.cuban-store.com

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#11 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 11:28
In Antwort auf:
geh zur bank und melde ein konto an

Ja, das wissen die "alten" Kuba-Insider

Das Dumme ist nur Du kannst das Geld nur in einer Bankfiliale abheben.
Meine ist am parque cespedes, das nützt mir bei Ankunft in Havanna nichts.Da habe ich trotzdem die ganze Kohle am Mann.
(das war jetzt nur so ein Einwurf, natürlich habe ich noch andere Möglichkeiten)
jan

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 11:32

Bargeld und Reisechecks ist das richtige, der Nachteil das Geld ist begrentzt.

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#13 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 11:37
Begrenzt ist sogar das Geld von Bill Gates.

Zur Not kann man sich online was auf ein cub. Konto überweisen oder man leiht sich was und überweist nach Rückkehr.
Ich mache in Cuba nichts mehr mit Kreditkarte. Auch Mietwagenfirmen bekommen el deposito nur noch in bar, ich unterschreib keinen Blancoschein mehr. Wenn mal was schief geht können sie maximal die 200 oder 250 einbehalten.
--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."
PARTYPOKER.com

Habanas
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 15:13
@nico30

wie soll das gehen? ist ja nicht so, dass Ich an die Kasse gehe und sage Ich möchte mit Kreditkarte zahlen will,sorry.. hab meine karte nicht dabei, aber die Kartennummer und die Gültigkeitsdauer hab Ich im Kopf.... das akzeptieren die doch gar net..... Wenn es in einem kleinen Tante Emma Laden wäre ok... Aber Homedepot und Officedepot ist ne riesen Kette, das ist wie wenn Ich bei Hornbach oder Staples das gleiche Ding in Deutschland machen will...

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#15 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 15:53

Hi @ all, Habanas!
Sogar ganz leicht.Ist ja auch die Idee der Kreditkarte.
Z.B. bucht bei mir ein Kunde per Fax, Telefon oder Internet dann gebe ich die Nummer
in mein Kartegerät ein und ziehe das Geld von der Karte.
In dem Fall, in dem der Karteninhaber nicht identisch mit meinem
Kunden ist,habe ich Probleme und das Plastikgeld ist wieder weg.
Also ist hier Vorsicht die Mutter der Porzelankiste.

jörg

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 17:15

In der Regel wollen die Firmen auch die Prüfziffer der Rückseite wissen.

Aber die Mafia hat bestimmt ihre Kontakte, wo derartige Transaktionen problemlos laufen.....
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.
Der, der zum ersten Mal anstelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

Habanas
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 17:37

@nico_030

ja das ist alles eindeutig...auch wenn man über internet zahlen will usw.. Nur kann Ich mir nicht erklären, wie jemand einfach in nen laden gehen kann, und ohne eine kreditkarte vorzulegen, etwas kaufen kann..

Ich denke mal höchstens, dass die per Internet eingekauft haben, nur wenn die das geliefert bekommen, dann muss das doch auch zu irgendeiner adresse.. und bitte nicht mit postfach kommen ;) auch da muss man nen ausweis vorlegen..auch wenn dieser gefälscht sein kann ;)

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 17:45

Indem die Kreditkarten, sprich der Magnetstreifen, kopiert werden....
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.
Der, der zum ersten Mal anstelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#19 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 17:52
In Antwort auf:
auch zu irgendeiner adresse.. und bitte nicht mit postfach kommen ;) auch da muss man nen ausweis vorlegen
Vergiss es. In den USA gibt es keine Meldepflicht und kaum Leute mit Personalausweisen. Da wird einfach gegen Cash im voraus von Mr. Unbekannt eine Bude angemietet, und dort liefert der Postmann auch das Paket hin.

Übrigens, auch Postfächer gehen dort ohne Identitätsprüfung gegen Cash anzumieten.


e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

Habanas
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 18:09

@ ela... schwachsinn.. da muss ich dir wiedersprechen.. ich lebe in Miami... und hier so mir dir nix eine bude anzumieten kannst du vergessen... ok..vielleicht irgendwo in irgendwelche ghettos.. aber selbst da wollen die eigentümer ausweise sehen..

JEDER hat hiern ausweis...ob echt oder unecht, ist mal dahingestellt.. ;) aber was ich mir eher vorstelle, dass die mit gefaketen Ausweisen Wohnungen anmieten und sich sachen dahin liefern lassen.. oder wie devil gesagt hat...
irgend eine "Eigene Kreditkarte" nehmen, den magnetstreifen "auswechseln" und damit einkaufen. Im Endeffekt schaut die Verkäuferin nur, ob die Karte mit dem Ausweis übereinstimmt..was ja der Fall ist...


ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#21 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
30.10.2005 21:03

In Antwort auf:
sorry das ich innerlich lache, aber eine kreditkarte gibt man auf kuba nie aus der hand. nur bares ist wares.

Blödsinn.

Wie schon oben beschrieben ist es eine der leichtesten Übungen überhaupt, Kreditkartenabbuchungen zurück zu holen.
Im vergangenen Jahr ist jemand mit den Daten meiner Kreditkarte -also offensichtlich mit einer physischen Kopie- in Spanien unterwegs gewesen und hat sich unter anderem eine Jahreskarte für die Eisenbahn gekauft.
Ein kurzes Gespräch auf der Bank, eine Unterschrift auf einem Protokoll und die Sache war gegessen.

Halt, ein zweiter Anruf war nötig, weil die Bank 5 Euronen für die Neuausstellung der Karte haben wollte. Da meine Karte aber nicht in Verlust geraten war, hat man mir das Geld dann anstandslos wieder gutgeschrieben

Der eine oder andere von uns ist ja auch schon an verschiedenen Plätzen auf der Welt gewesen.
"Nur Bares ist Wahres"
Klar besonders im Falle von Raub und Diebstahl, bei der Aushändigung von Falschgeld oder sehr beliebt auch das Ausgeben von ungültigen Geldscheinen an Landesfremde.
Immer wieder auch gern -in Cuba fast ein Sport- falsches Rausgeben von Wechselgeld.

Man muss nun bei der Kreditkarte wirklich nicht viel mehr tun, als darauf zu achten, dass die Summe die man unterschreibt, auch die ist, die man zahlen muss. Und dann steht man - anderes als der Händler - schon ziemlich sicher da.

fly_singapore
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
31.10.2005 08:59

In Antwort auf:
]Wie schon oben beschrieben ist es eine der leichtesten Übungen überhaupt, Kreditkartenabbuchungen zurück zu holen.

Richtig, denke ich !!! Denn auch Kreditkartengesellschaften bzw. deren korrespondierenden Banken möchten es sich nicht mit ihren Kunden vergraulen. Die Konkurrenz ist doch sehr gross unter den Banken.

1970
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 555
Mitglied seit: 14.01.2002

#23 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
31.10.2005 09:18

Wg. Tropicana / Kreditkarte

Ist mir übrigens 2002 in gleicher Location auch passiert.

Meine damalige Bank (die Advance Bank, Gott hab sie selig) hat schnell geschaltet und mich auf ungewöhnliche Umsätze in den USA hingewiesen. Unterschrift, dass das nicht meine Umsätze waren und die Sache war gegessen.

Klar, selber schuld.

1970

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
31.10.2005 09:36

Von meiner Kreditkarte hatten sie in Kuba auch schonmal eine Kopie gemacht. Wie es scheint in der Wechselstube im Flughafen Labana. (Der Mann in der Wechselstube ist an seinem Platz geblieben, nicht etwa nach hinten oder so gegenagen!) Damit wurde dann tüchtig in den USA eingekauft, irgendwo im mittleren Westen. Ich habe das Geld aber wiederbekommen! Diese Geschichte ist wohl sehr verbreitete, wird aber von den kreditkartenunternehmen großzügig hingenommen und nicht an die große Glocke gehängt!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Tropicana - unsere Kreditkarten wurden kopiert!
01.11.2005 09:34

Bei mir das Gleiche, auch Flughafen La Habana.
Hatte dann einen Anruf meiner Kreditkartenfirma, ob ich am Wochende in den USA war.
War ich nicht und den Rest haben sie selber getan, sprich Sperrung und Neuausstellung.
Die Neue kam innerhalb einer Woche und das ganze hat nichts gekostet, auch die Abbuchungen.
Damals haben sie mich gleich gefragt, ob ich vorher in den USA oder Kuba war.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kreditkarte abgeräumt
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Jenser89
43 23.11.2016 20:49
von statz • Zugriffe: 2444
Euro / CUC / Dollar / Peso / Kreditkarten
Erstellt im Forum Info-Sparte! von Chris
1 14.03.2011 14:41
von HayCojones • Zugriffe: 19011
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de