Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.471 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Thorsten
Beiträge:
Mitglied seit:

kubanische Staatsbürgerschaft ablegen - möglich?
24.10.2005 10:22

Hallo, demnächst wird meine Frau die deutsche Staatsbeürgerschaft beantragen. Eine der Voraussetzungen dafür ist (normalerweise) das man seine alte Staatsbürgerschaft ablegt. Doch ich meine das es gar nicht möglich ist seine kubanische Staatsangehörigkeit abzulegen. Meine Frage ist erstens ob dies möglich ist und 2. wenn wie ich denke nicht bekommt man von der kubanischen Botschaft eine Bestätigung für die Vorlage bei den deutschen Behörden das dies nicht möglich ist. Vieleicht kann der eine oder andere der schon Erfahrungen mit der Einbürgerung hier in Deutschland gemacht hat ja Berichten!

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: kubanische Staatsbürgerschaft ablegen - möglich?
24.10.2005 10:25

letztens wurde Bericht über ein Gerichtsurteil gebracht. Voraussetzung ist, daß Deine Frau fast perfekt Deutsch sprechen können muß, aber Rechtschreibung sei nicht mehr so wichtig. Es werden Tests in dieser Richtung gemacht. Dagegen hat jemand geklagt und dieses Urteil ist dabei raus gekommen. Biene

Thorsten
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: kubanische Staatsbürgerschaft ablegen - möglich?
24.10.2005 11:07

Hallo Biene! Danke für die Antwort. Meine Frau hat letzte Woche das Zertifikat Deutsch erhalten. Wer dieses Zertifikat hat braucht es für die Einbürgerung nur vorzulegen und muß direkt bei der Einbürgerungsbehörde keinen Test mehr machen.

Gladis_Y_Erik
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: kubanische Staatsbürgerschaft ablegen - möglich?
24.10.2005 12:01

Hallo zusammen,

bei den hier in Hamburg eingebürgerten Cubanern, die ich kenne, lief das so:

Einbürgerung beantragt und Bescheid bekommen, dass alles o.k. ist,
cubanischer Botschaft Bescheid gegeben, dass bald ein Pass kommt,
bei der Einbürgerung erklären, dass man die alte Staatsbürgerschaft aufgibt, und alten Pass abgeben,
ein paar Tage warten und Pass kommt per Post von der Botschaft zurück.

Ob das immer und überall so klappt, weiß ich natürlich nicht. Ansonsten ist die Erklärung der Botschaft schweineteuer.

Liebe Grüße

Erik

Daniela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 480
Mitglied seit: 27.10.2004

#5 RE: kubanische Staatsbürgerschaft ablegen - möglich?
24.10.2005 12:27
In Antwort auf:
Ansonsten ist die Erklärung der Botschaft schweineteuer.

Warum sollte es auch anders sein??
Es soll wohl mit den deutschen Behörden auch keine Probleme geben weil man dann weiterhin den Kubanischen Pass hat.... Gab da neulich erst einen anderen Thread dazu.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#6 RE: kubanische Staatsbürgerschaft ablegen - möglich?
24.10.2005 14:25
Nach heutiger kubanischer Gesetzeslage ist es unmöglich, die kubanische Staatsbürgerschaft jemals abzulegen. Ein Kubaner ist dazu lebenslänglich verurteilt. Auch nach 30 Jahren Wohnsitz und Staatsbürgerschaft z.B. in Deutschland, verlangen die kub. Behörden einen kubanischen Reisepass für die Einreise nach Kuba! Den deutschen erkennen sie nicht an, sobald der betreffende jemals die kub. Staatsbürgerschaft hatte!


e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

Bucanero
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 La ciudadanía-Staatsbürgerschaft
24.10.2005 14:40

Hola!

Sie erlischt automatisch nach einem halben Jahr, außerdem ist dann die betroffene Person laut kubanischer Regierung un "traidor", Verräter. Sie fällte um alle Vorrechte und Begünstigungen.
Also diese Entscheidung sollte sorgfältig überdacht werden. Ich kenn Kubaner/inner, die wieder in ihre Heimat zurückwollten...

Saludos

Bunaero

Bucanero
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 Bessere Anwort!!
24.10.2005 14:47

Hola, que bolá, asere!!

Hier eine bessere Darstellung Deines Falles

Allerdings spielt noch der Faktor "Zeit" eine wesentliche Rolle, denn wenn ein Kubaner ausreist ist er für Kuba ein Verräter, auch wenn einige das nicht so sehen. Sie müssen ihren Personalausweis abgeben und verlieren damit alle Rechte eines Staatsbürgers. Eine Wiedereingliederung im herkömmlichen Sinne ist sehr langwierig und natürlich auch mit Hohn und Spott versehen.

Un saludo

Bucanero

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#9 RE: La ciudadanía-Staatsbürgerschaft
24.10.2005 15:14

In Antwort auf:
Hola!

Sie (die kubanische Staatsbürgerschaft*) erlischt automatisch nach einem halben Jahr,


Hallo Neuling, wo hast du das denn her? Es ist definitiv falsch!

e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

Daniela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 480
Mitglied seit: 27.10.2004

#10 RE: La ciudadanía-Staatsbürgerschaft
24.10.2005 15:31

In Antwort auf:
Auch nach 30 Jahren Wohnsitz und Staatsbürgerschaft z.B. in Deutschland, verlangen die kub. Behörden einen kubanischen Reisepass für die Einreise nach Kuba! Den deutschen erkennen sie nicht an, sobald der betreffende jemals die kub. Staatsbürgerschaft hatte!

Ja, die Info habe ich auch. Ich glaube Bucanero verwechselt da die Staatsbürgerschaft mit der PVE....

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#11 RE: La ciudadanía-Staatsbürgerschaft
24.10.2005 15:41
Auch nach 30 Jahren Wohnsitz und Staatsbürgerschaft z.B. in Deutschland, verlangen die kub. Behörden einen kubanischen Reisepass für die Einreise nach Kuba! Den deutschen erkennen sie nicht an,
************

Das kann man als aufmerksamer Beobachter jedesmal ( in Varadero) vor der Inmigracion beobachten.
Wenn Cubis mit ihrem Deutschen Pass einreisen wollen, werden sie zurückgeschickt und müssen an einer Säule die dort ausliegenden Einreisezettel ausfüllen. Und dürfen dann mit ihrem Cubipass einreisen.

Ist doch so, nicht e-l-a?

frengg
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 235
Mitglied seit: 30.03.2005

#12 RE: La ciudadanía-Staatsbürgerschaft
24.10.2005 15:48

Eine deutsche Freundin von mir ist in Havanna geboren,
als damals die Eltern auf Cuba gearbeitet haben.
In ihrem deutschen Reispass steht also als Geburtsort Havana, Cuba.
Vor ein paar Jahren ist sie als AI-Touri ganz normal mit Touristenkarte
nach Cuba gereist. An der Innmigracion wurde sie rausgefischt und
beinahe verhaftet, da man dort der Meinung war, wer auf Cuba geboren ist,
ist und bleibt Cubaner...
Irgendwie hat sie damals die Botschaft in Havana anrufen duerfen und nach
deren Intervention dürfte Sie dann mit der TOKA einreisen.
War ihre erste und letzte Reise nach Cuba, da sie nicht nochmal Bock auf
eine Spezialbehandlung bei der Einreise hat.

Saludos

Frengg

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
kubanischer Besuch im Apartamento?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Thomas
21 13.04.2016 14:57
von jan • Zugriffe: 907
Unterhalt fuer kubanische Kinder
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Santa Clara
9 19.03.2016 16:48
von Timo • Zugriffe: 600
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de