Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 10.128 mal aufgerufen
 Kubanische Küche:
Seiten 1 | 2
Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
10.10.2005 11:49

Hallo Zusammen,

kennt jemand deutsche Bezugsquellen für kubanischen Monterrey Kaffee?

LG
Cubomio

Gerardo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 939
Mitglied seit: 21.10.2004

#2 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
10.10.2005 13:07

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#3 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
10.10.2005 13:54

Danke Gerardo aber ich suche schon die Sorte Monterrey da dies der qualitativ hochwertigste Kaffee ist.

Cubita gehört leider zu den Sorten die keiner strengen Qualitätskontrolle unterworfen sind und die verwendeten Bohnen sind nicht die Besten und auch die Röstung ist leider relativ schlecht.

Wenn jemand noch andere Quellen weiß, wäre ich sehr dankbar!

LG
Cubomio

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#4 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
10.10.2005 14:02
Habe nochmal nachgeschaut, die gesuchte Sorte heißt: Monte Rouge

Bin jetzt selbst fündig geworden Cafe Serrano (auch sehr gut!!!) gibt es bei:
http://www.gustomondial.ch/

Also, wer guten (aber leider auch sehr teuren) kubanischen Café trinken möchte, dem sei diese Seite empfohlen!

LG
Cubomio

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
10.10.2005 14:07

In Antwort auf:
auf der Packung steht Monterrey

Das sind die Zigaretten


Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#6 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
10.10.2005 14:08


Ja, hast Recht Alfonso! Habe das verwechselt... obwohl Monte Cristo ja auch Café anbietet, wieso dann nicht auch Monterrey?

LG
Cubomio

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
10.10.2005 14:14

In Antwort auf:
...Café anbietet, wieso dann nicht auch Monterrey?

Da dies nicht auszuschliessen ist, habe ich mit meiner Klugscheisserrei auch solange gewartet, bis Du Dich selbst verbessert hattest.


greenhorn
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
10.10.2005 14:16

Der Original Cubanische Kaffee wird z.T. aus Brasilien und Kolumbien importiert

Die Erntemenge in C. reicht nicht für den Verbrauch.
Auf manchen Packungen steht es auch drauf.

H.

Gerardo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 939
Mitglied seit: 21.10.2004

#9 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
10.10.2005 14:29

http://www.la-casa-del-habano.com/web/la...o/hot_spot.html

Zu Kaffee: guten Kaffe bekommst Du meistens wenn Du darauf achtest das es sich um die Arabica Sorte handelt.Auch in Kuba gibt es nur guten Kaffe wenn es aus dieser Sorte stammt.Und diese gibt es hier zu sehr unterschiedliche Preise. Vorteil ist das de Kaffe ergibiger ist d.h. Du mußt nicht soviel reintun wie bei einer Sorte wie Robusta.Die ist meist billiger, mußt dann aber mehr reintun und mit dem Nachteil das der Kaffee auch noch sauerer schmeckt.In Deutschland wenn nichts drauf steht, dann ist einfach Robusta drinnen.Mein Tipp geh in die 3. Welt läden und da bekommst Du Arabica für einen günstigen Preis und nicht wie o.a. EUR 35 für 250 gr.

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#10 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
10.10.2005 14:42

Generell trinke ich nur Arabica! Auch hier gibt es gute Sorten, das stimmt. Aber auch die sind irgendwann langweilig und ich sehne mich wieder nach dem guten kubanischen Aroma...

Es stimmt, daß der kubanische Kaffee teilweise "gepanscht" ist; wer sich den Cubita Café schon mal genauer angeschaut hat sieht das es nicht aus einer Bohne und erst Recht nicht nur aus den guten Bohnen gemacht ist (sieht aus wie kleine Holzsplitter). Auch sind die in den Läden vorrätigen Packungen schon von der Haltbarkeit oft überfällig.

Der Tip mit dem Casa del Habano ist sehr gut, auch der Preis ist einigermaßen ok.

Werde mit aber erstmal von meiner Holden 1kg Serrano mitbringen lassen. Kostet dort ca. 12-14 CUC...

LG
Cubomio

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#11 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
10.10.2005 19:05

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#12 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
11.10.2005 08:55

In Antwort auf:
Werde mit aber erstmal von meiner Holden 1kg Serrano mitbringen lassen. Kostet dort ca. 12-14 CUC...


Und, Zubereitung dann a lo cubano mittels jahrealtem Teesieb ?


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#13 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
11.10.2005 10:04
Und nicht vergessen: gechlortes Amöbenwasser aus der Leitung abfüllen und mitbringen.
Ist meine neue Geschäftsidee. 1,5 Liter-Pulle zu 35 Euro, passend zu den Kaffee-Wucherpreisen.


e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren
aktuelle Kuba-Infos privatreisen-cuba.de

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#14 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
11.10.2005 10:14

In Antwort auf:
Und, Zubereitung dann a lo cubano mittels jahrealtem Teesieb

Wie bereitet man denn Kaffee mit einem Teesieb zu ?

Natürlich mit der Uralt-Cafetera bei der kein bißchen Metall mehr zu sehen ist

LG
Cubomio

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#15 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
11.10.2005 10:25

In Antwort auf:
Wie bereitet man denn Kaffee mit einem Teesieb

Na, diese "Teestrümpfe", die provisorisch aufgehängt sind: Kaffe rein, Kanne drunter, Wasser oben reingekippt und fertig ist der lecker Kaffee. Den ich in Kuba sehr gern trinke aber in D greife ich dann lieber zum italienischen oder deutschen kaffee.

Ob der kubanische Kaffe so gesund ist, wage ich zu bezweifeln. Die Bohnen werden i.d.R. selber geröstet bis sie schwarz sind.


Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#16 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
11.10.2005 14:12

In Antwort auf:
Die Bohnen werden i.d.R. selber geröstet bis sie schwarz sind

Da sieht man dann den Unterschied z.B. bei Serrano - der ist vernünftig geröstet und schmeckt dem entsprechend.
LG
Cubomio

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
02.08.2007 19:15

aus der Versenkung geholt.

Kaffee Original de Cuba gibt es bei: http://www.galeriacubana.de oder http://www.tiendacubana.de oder in der Schweiz bei anderen.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#18 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
02.08.2007 20:56

.
Den besten Kaffee Kubas findet man im oriente. Im Hinterhof zwischen quiekenden Schweinchen und rotznäsigen Kleinkindern, in rostigen alten Blechschüsseln geröstet, aromatisiert vom beißenden Qualm des Holzfeuers, gewürzt durch das eine oder andere Tröpfchen Schweiß der Rösterin, erhält er das vollendete kubanische Kaffeearoma, welches man nie wieder vergisst...

S

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#19 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
02.08.2007 21:36


so ist es Moskito und wer kein Café mag der bekommt heiße Schokolade



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#20 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
02.08.2007 21:40

.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Angefügte Bilder:
schkoladenfrau.jpg  
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#21 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
02.08.2007 23:04
Zitat von Moskito
.
Den besten Kaffee Kubas findet man im oriente. Im Hinterhof zwischen quiekenden Schweinchen und rotznäsigen Kleinkindern, in rostigen alten Blechschüsseln geröstet, aromatisiert vom beißenden Qualm des Holzfeuers, gewürzt durch das eine oder andere Tröpfchen Schweiß der Rösterin, erhält er das vollendete kubanische Kaffeearoma, welches man nie wieder vergisst...
Ja, ganz große Klasse dieser Hinterhof-Kaffee.
Erstens schmeckt er dermaßen nach Zucker weil karamelisiert beim rösten.
Und zweitens, wenn man diese Bohnen nach Deutschland importiert, schießt er das Mahlwerk jeder noch so teuren Kaffeemaschine aus dem Rennen wegen dieses harten und beim Mahlen durch Hitze zäh werdenden Zuckergusses.

Mit kubanischem Equipment zubereitet schmeckt er allerdings recht gut. Nur wie gesagt, wer keinen Zucker im Kaffee mag....

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.907
Mitglied seit: 16.08.2006

#22 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
02.08.2007 23:11

In Antwort auf:
Mit kubanischem Equipment zubereitet schmeckt er allerdings recht gut

...und denn ab mit de Bohnen...








saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#23 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
03.08.2007 08:10

Zitat von Moskito
.
Den besten Kaffee Kubas findet man im oriente. Im Hinterhof zwischen quiekenden Schweinchen und rotznäsigen Kleinkindern, in rostigen alten Blechschüsseln geröstet, aromatisiert vom beißenden Qualm des Holzfeuers, gewürzt durch das eine oder andere Tröpfchen Schweiß der Rösterin, erhält er das vollendete kubanische Kaffeearoma, welches man nie wieder vergisst...

Zitat von el loco alemán
Ja, ganz große Klasse dieser Hinterhof-Kaffee.
Erstens schmeckt er dermaßen nach Zucker weil karamelisiert beim rösten.
Und zweitens, wenn man diese Bohnen nach Deutschland importiert, schießt er das Mahlwerk jeder noch so teuren Kaffeemaschine aus dem Rennen wegen dieses harten und beim Mahlen durch Hitze zäh werdenden Zuckergusses.
Mit kubanischem Equipment zubereitet schmeckt er allerdings recht gut. Nur wie gesagt, wer keinen Zucker im Kaffee mag....

Wenn man die beiden Statements zu 'Cafe Cubano' miteinander vergleicht, kann man verstehen, warum manche Menschen Kuba genießen können, andere daran schier verzweifeln ...

S

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.907
Mitglied seit: 16.08.2006

#24 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
03.08.2007 08:18

In Antwort auf:
zwischen quiekenden Schweinchen und rotznäsigen Kleinkindern, in rostigen alten Blechschüsseln geröstet, aromatisiert vom beißenden Qualm des Holzfeuers

Ich kann mich noch gut an das verstörte Gesicht der Verkäuferin bei Tsch... erinnern, die ich bat, ein kleines Säckchen mit den schwarzen Bohnen zu mahlen...

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Deutsche Bezugsquellen für kubanischen Cafe?
03.08.2007 10:11

zum Thema cubanischer Cafe fällt mir auch etwas ein,

unserer kubanischen Telefonistin hatten wir beigebracht, wie Filterkaffee in Deutschland gebrüht wird. Jedes Mal, wenn wir zum Frühstück in unser Büro kamen, war der Kaffee fertig. Die Telefonista trank den jedoch nicht, sie bat uns immer, den gebrühten Kaffeesatz mitnehmen zu dürfen,
den sie dann sicher zu Hause in einen Cafe Cubano umwandelte.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aus deutsch mach Kuba - wo wird dafür die Geburtsurkunde beglaubigt?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von besito
1 12.10.2016 23:53
von hombre del norte • Zugriffe: 178
Übelste Abzocke:Hotelpreisvergleich Deutsche,Kanadier,Kubaner
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von manfredo19
45 08.02.2014 21:28
von Espanol • Zugriffe: 3283
Umgang von Condor mit deutschen Aufenthaltstiteln beim Flug nach/von Kuba - Erfahrungen gesucht
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Tras
15 28.11.2013 21:47
von juan72 • Zugriffe: 2049
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de