Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 260 Antworten
und wurde 8.219 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#201 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
18.09.2005 16:21

In Antwort auf:
Wenn jemand schon zu der Art und Weise, wie die menschlichen Grundbedürfnisse befriedigt werden, zu befinden meint, welches denn die "richtige" Art zu sein habe, schnellen bei mir beide Augenbrauen hoch.

Dann würden wir aber noch heute, einfach nur wie die Affen auf Bäumen sitzen, Aas futtern und einfach runterscheißen oder anstatt hier nett zu diskutieren uns die Schädel einschlagen.

Wäre irgendwie auch nicht schlecht, ich bin ja eigentlich auch APPD-Anhänger und bin für Rückverdummung und Balkanisierung!

http://www.appd.de/

Leider kandidieren die in Niedersachsen allerdings nicht. Gott sei Dank hat der Mensch aber doch so etwas wie Anstands- und Höflichkeitsregeln entwickelt. Die verändern sich (hierzulande werden sie immer gröber, ob man da immer mit glücklich sein muß, da läßt sich diskutieren, mir gefällt das nicht immer), sind aber wichtig für die Menschen, damit es keine Missverständnise gibt. Davon ab bewegt sich VC sowohl hier in einem eleganten Restaurant perfekt, als auch sie in ihrem Bario auch richtig a lo cubano rumpöbeln kann. Also alles kein Problem! Und wenn sie sich zum Beispiel gerne die Autotür aufhalten , in den Mantel helfen oder den Stuhl heranrücken läßt, dann kann man sich auch mal bei einer Umgangsform korregieren.
Sie hat mir ja auch gesagt, die junge Bedienung nicht immer "Señora" zu rufen, was die dort als despektierlich empfindet. Sondern ein "Señorita" ist angebrachter.
Dagegen dürfte VC hier die Bedienung bloß nicht "Fraulein" rufen. Die ältliche, pensonierte Lehrerin wäre dagegen über eine Anrede mit "Frau" wiederrum gekränkt!

Und sowas gibt es in allen Kulturen!
There\'s no future for you!

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#202 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
18.09.2005 16:25

Zitat von Quesito
Sie hat mir ja auch gesagt, die junge Bedienung nicht immer "Señora" zu rufen, was die dort als despektierlich empfindet. Sondern ein "Señorita" ist angebrachter.

Ich dachte in Cuba ruft man die Bedienung immer mit "oye" oder "tssst .. tssst" heran?
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#203 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
18.09.2005 16:37

In Antwort auf:
ich dachte in Cuba ruft man die Bedienung immer mit "oye" oder "tssst .. tssst" heran?

und so schliesst sich der kreis von"zivilisiert und unzivilisiert" wieder.
nur unter umgedrehten vorraussetzungen.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#204 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
18.09.2005 16:42

Richtig! Bloß bei uns paßt das aber wieder nicht so gut! Auch "Genosse!" zu rufen kommt allenfalls in der SPD-Kantine gut!
There\'s no future for you!

Simon
Beiträge:
Mitglied seit:

#205 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
18.09.2005 16:50

In Antwort auf:

Als Kubaner sage ich , dass wir das Essen gerne mit dem Mund und mit den Zähnen essen sogar essen wir Muschis, Muschel und Fisch auch mit dem Mund

Alles wird Gut

DEUTSCHLAND CHANCEN NUTZEN

MEHR WACHSTUM,
MEHR ARBEIT

mamita
Beiträge:
Mitglied seit:

#206 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
18.09.2005 21:20

[quote Aas futtern und einfach runterscheißen [/quote]
Tun wir doch heute noch. Jedenfalls erleg ich mein Schnitzel nicht persönlich, ich greif das aus der Tiefkühltruhe und zum Runterscheißen und sich dabei die Schuhchen zu beschmutzen gibts in zivilisierten Ländern wie Frankreich auch heute noch reichlich Gelegenheiten. Egal, Haarspaltereien.
Die Autotür aufhalten, in den Mantel helfen u.ä. find ich natürlich auch prima. Es nicht zu tun ist auch o.k., wird aber nicht gleich als Angriff auf die zivilisierte Welt gewertet. TOLERANZ heißt das Zauberwort.

In Antwort auf:
Sie hat mir ja auch gesagt, die junge Bedienung nicht immer "Señora" zu rufen, was die dort als despektierlich empfindet. Sondern ein "Señorita" ist angebrachter.
Dagegen dürfte VC hier die Bedienung bloß nicht "Fraulein" rufen. Die ältliche, pensonierte Lehrerin wäre dagegen über eine Anrede mit "Frau" wiederrum gekränkt

Das issen echtes Problem, das seh ich ein. Den Frauen kann man´s aber auch nie Recht machen
Heide

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#207 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
18.09.2005 23:18

In Antwort auf:
TOLERANZ heißt das Zauberwort.

Na, da sind wir uns ja mal ausnahmsweise einig! Es ist schön das die Welt so bunt ist und es so viel Möglichkeiten gibt glücklich zu sein! Wobei natürlich kleine Meinungsverschiedenheiten innerhalb eines multinationalen Paares nur eine besondere Würze geben!

Solange ich nicht mit meinen zusemmengerollten Reisepaß in der Cajita rummanschen muß, rufe ich auch den Kelner mit einem zischenden "sssttt" und die Welt ist wunderbar!

Deutschland, weiter so!

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#208 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
19.09.2005 01:15

In Antwort auf:
Wobei natürlich kleine Meinungsverschiedenheiten innerhalb eines multinationalen Paares nur eine besondere Würze geben!

Jaja, Quesito.

Wobei es beim tatsächlichen Zusammenleben mit einem Menschen überhaupt nicht darum geht, wer wem die Tür aufhält oder den Stuhl zurechtrückt, und auch nicht darum, ob eine Kubanerin in einem feinen Restaurant mit Messer und Gabel hantieren kann, sondern darum, ob der andere grundsätzlich zu Dir hält oder aber an Deiner Seite klammheimlich diametral gegen Dich gerichtete Interessen verfolgt.

Wie zum Beispiel der Gambianer von Heide oder mein kubanischer Ex-Mann (Gott hab ihn selig ).

Ist halt ziemlich wurscht, ob einer aus Gambia kommt, aus Kuba, aus Nordafrika (gab doch hier schonmal diesen tollen Link über 1001 Geschichten von Frauen, die Männern aus dem Maghreb auf den Leim gegangen sind) oder sonstwoher, so lange man für diesen Menschen lediglich ein Mittel zum Zweck ist, nämlich die (geheimgehaltenen) Pläne im Heimatland erfolgreich umzusetzen.

Heide meinte, dass durch diese Erfahrung ihr gesamtes Weltbild ins Wanken geraten ist.

Das kann ich zwar nachvollziehen, allerdings finde ich, dass es dafür keinen rechten Anlass gibt - bewegt man sich unter mehr oder weniger wirtschaftlich gleichwertigen Partnern, kommt es zu diesen Problemen gar nicht erst.


mamita
Beiträge:
Mitglied seit:

#209 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
19.09.2005 09:47

Hi Renate!

In Antwort auf:
unter mehr oder weniger wirtschaftlich gleichwertigen Partnern, kommt es zu diesen Problemen gar nicht erst.


Das hätte ich vor 2 Jahren auch noch glatt unterschrieben. Ist aber nur teilweise richtig. Dar Gambianer hatte durchaus nicht weniger Geld als ich (ich hab mal wirklich nicht viel, hat jedenfalls noch nie für einen Cuba- oder Gambiaurlaub oder gar ein Auto gereicht). Das Übel liegt tiefer. Es liegt eher in der Einstellung zu Geld. Er hat ein teures Fotohandy, meins ist noch aus Bakkelit (sp??). Der Flachbildschirm, auf dem ich diesen Text sehe, ist seiner (von mir als Pfand für ausstehende Forderungen zwangsentwendet). Auch der bei mir nicht vorhandene Fernseher wurde von ihm (wie ich heute erst kapiert habe) als Bescheidenheit ausgelegt. (Bescheidene Frauen sind gute Frauen.) Das Missverständnis (beiderseits)lag in der unterschiedlichen Auffassung zu Besitz. Er lebt hier, für deutsche Verhälnisse bescheiden, weil alles nach Gambia geht. Ich lebe, für deutsche Verhälnisse bescheiden, weil ich mich nicht 10h am Tag krumm legen will, um Besitz mit Fernbediehnung anzuhäufen.
Aber du hast natürlich Recht: Wenn beide Besitztum den gleichen Stellenwert einräumen und diesbezüglich ein großes Gefälle zwischen den Partnern vorliegt, muss der "Bestizende" schon damit rechenen, dass dieser Besitz "umverteilt" wird.
Heide

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#210 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
19.09.2005 13:28

In Antwort auf:
Ist aber nur teilweise richtig. Dar Gambianer hatte durchaus nicht weniger Geld als ich. Das Übel liegt tiefer. Es liegt eher in der Einstellung zu Geld. Er lebt hier, für deutsche Verhälnisse bescheiden, weil alles nach Gambia geht.

Da gebe ich Dir völlig Recht, Heide.

Es geht nicht nur darum, wieviel Geld einer einnimmt, sondern ganz wesentlich darum, wofür er es denn ausgibt.

Wie viele Türken leben seit Jahrzehnten in D mit dem ausschließlichen Ziel, so viel Geld wie möglich in die Türkei zu schaffen und früher oder später in ihre Heimat zurückzukehren?

Der Lebensmittelpunkt ist in der alten Heimat geblieben und es wird auch nicht beabsichtigt, diesen nach D zu verlagern.

Und bei Deinem Gambianer und den allermeisten Kubanern verhält es sich genau so. Die Leute sitzen zwar mit ihrem Hintern in Europa, mental leben sie jedoch in ihrer Heimat weiter und alle Zukunftspläne sind mit der Heimat bzw. einer Rückkehr dorthin verbunden.


ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#211 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
19.09.2005 13:39

Zitat von Quesito
http://www.appd.de/

ANARCHISTEN

Wie die Pogo-Partei die Wahl feierte

Bier und Dreadlocks: Auf der Wahlparty der Pogo-Partei ging es um Sozialschmarotzer und Maden. Und, na ja, die Wahl - das Ergebnis war egal.

Vollständiger Text auf Spiegel-Online
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

Simon
Beiträge:
Mitglied seit:

#212 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
19.09.2005 13:45

In Antwort auf:
Und bei Deinem Gambianer und den allermeisten Kubanern verhält es sich genau so. Die Leute sitzen zwar mit ihrem Hintern in Europa, mental leben sie jedoch in ihrer Heimat weiter und alle Zukunftspläne sind mit der Heimat bzw. einer Rückkehr dorthin verbunden.


Ich gebe dir 100% Recht, Beim allem Respekt, es ist so schön , dass du da wieder bist

DEUTSCHLAND CHANCEN NUTZEN

MEHR WACHSTUM,
MEHR ARBEIT

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#213 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
19.09.2005 14:29
In Antwort auf:
Hinter Nagel (Anm.Parteichef der APPD) steht ein Fernsehapparat. Darin sitzen Gerhard Schröder und Angela Merkel. Der Ton ist ausgeschaltet. Man kann sie nicht hören. Schröder grinst, als habe ihn ein Lottogewinn überrascht. Man hat Angst, dass er gleich platzt, so seltsam aufgeputscht wirkt er. Angela Merkels Mundwinkel sehen aus, als könnte Sie hören, was Nagel gerade seinen Anhängern zuruft: "Es ist schon eine Notstandsregierung unter der Kanzlerschaft von Wolfgang Wendland in Vorbereitung"...

Wenn die erstmal die 0,5% holen!

Deutschland, weiter so!

Sternchen
Beiträge:
Mitglied seit:

#214 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
21.09.2005 10:46

Fortsetzung (für die, die's interessiert)

von wegen "hasta nunca"....

gestern hat er nochmal SMSen geschickt, hat angerufen und mir auf den AB gesprochen, dass er mich ja so liebt immer noch, dass alles ja so ungerecht ist, dass es ihm fürchterlich schlecht geht. Und dass er UNBEDINGT mit mir reden will.

Nix da.

Krass. Er gibt nicht auf. Gibt es Erfahrungswerte, wie lange das so weitergeht??? Ist es ihm nicht bald selbst peinlich??

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#215 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
21.09.2005 11:15

In Antwort auf:
Text
Die Menschen sind alle so geartet, daß sie lieber eine Lüge als eine Absage hören wollen.

Sag ihm, du würdest bereits neu, mächtiger und schöner verliebt sein - und, um ihn zu ärgern:
es ei ein Kubaner !!!

.

mick
Beiträge:
Mitglied seit:

#216 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
21.09.2005 11:18

Sag ihm Du bist schwanger.

Kisa
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 725
Mitglied seit: 10.11.2004

#217 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
21.09.2005 11:32

Noch besser: sag ihm das du mit deinem neuen Freund eine Eigentumswohnung kaufen wirst!!

Sternchen
Beiträge:
Mitglied seit:

#218 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
21.09.2005 11:37

Ok, also ich bin schwanger, am besten schon im 4. Monat oder so, und kaufe demnächst mit meinem kubanischen Freund (Vater des Kindes), den ich über alles liebe und der mich auf Händen trägt, eine geräumige Eigentumswohnung - oder besser noch ein ganzes Haus.

Sonst noch was??

Aber nochmal im Ernst, was denkt der sich denn dabei ,dass er sein peinliches Lügentheater weitertreibt?? Unsereines würde doch dann eher im Boden versinken und sich möglichst unsichtbar machen, wenn wir bei sowas ertappt werden, oder?

Kisa
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 725
Mitglied seit: 10.11.2004

#219 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
21.09.2005 11:45

In Antwort auf:
Unsereines würde doch dann eher im Boden versinken und sich möglichst unsichtbar machen, wenn wir bei sowas ertappt werden, oder?

Das ist dann wieder eine Mentalitäts- und Charakterfrage!!

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#220 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
21.09.2005 11:49

Wer weiß, vielleicht braucht er einen DVD-Player zu dem Fernseher, den du ihm - u. a. - finanziert hast. Dem ist offenbar nichts zu peinlich, wenn es darum geht, sich zu bereichern. Hak' die ganze Geschichte unter "Lehrgeld" ab und sei froh, dass du ihn lost bist.

elisabeth 2

mamita
Beiträge:
Mitglied seit:

#221 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
21.09.2005 13:56

In Antwort auf:
Ok, also ich bin schwanger, am besten schon im 4. Monat oder so, und kaufe demnächst mit meinem kubanischen Freund (Vater des Kindes), den ich über alles liebe und der mich auf Händen trägt, eine geräumige Eigentumswohnung - oder besser noch ein ganzes Haus

Ich glaub, das einzige, das wirklich hilft, ist drauf zu ignorieren. (Ja, ja, ich hab gut reden.) Solange man reagiert, gibt man ihnen noch Macht. Es ist einfach zuviel der Ehre, wenn man sich immer noch emotional so verwickelm lässt. Man selber rennt gegen eine Wand, denn er wird immer das letzte Wort haben. Im Falle eines "neuen Freundes" wirst du damit rechnen müssen, dass er dich als Schlampe bezeichnet; da wette ich drauf.
Halt durch!! Heide

Sternchen
Beiträge:
Mitglied seit:

#222 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
21.09.2005 14:08

Ja, du hast recht Heide. Das ist durchaus auch meine Taktik. Ignorieren, nicht antworten. Irgendwann wird er aufgeben. Er merkt ja eh, dass nix mehr zu holen ist.

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#223 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
21.09.2005 14:49

In Antwort auf:
Gibt es Erfahrungswerte, wie lange das so weitergeht???

Also, ich bekomme nach bald 2,5 Jahren, die ich meinen Ex-Mann nicht mehr gesehen habe und von dem ich mittlerweile geschieden bin, immer noch Anrufe.

Einmal hätte er von mir gerne Dokumente, die ihm einen Aufenthalt in Spanien sichern, ein anderes Mal seinen Hochschulabschluss, den er bei mir hat liegenlassen - er hat vor seiner Abreise damals zwar schränkeweise Klamotten und Krimskrams eingepackt und alles säuberlich leergeräumt (sollte ja auch nur eine Besuchsreise in die Heimat sein ), dabei aber übersehen, dass er eventuell auch das Papier noch mal brauchen können würde.

Wie dem auch sei, er versichert jedenfalls immer, dass die Trennung, zu der es seiner Meinung nach keinerlei Anlass gab, nur auf mein Betreiben zustande kam, dass er sich keiner Schuld bewusst sei und schmückt seine Behauptungen zudem auch immer reichlich mit der schönen Anrede "mi amor"

Gleich nachdem ich ihm meine Entscheidung, mich von ihm zu trennen, mitgeteilt hatte, waren allerdings die Liebesschwüre noch sehr viel lebhafter und entschiedener, also stelle Dich auf eine lange Verfolgungsjagd ein, Sternchen!


Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#224 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
21.09.2005 17:54

Ja die können bis zu 10 Jahren gehen. Meine Erfahrung.Biene

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#225 RE: ...vertraue keinen Cubaner!!!
21.09.2005 22:15

Und da zweifelt Ihr noch an der wahren Liebe der Kubaner!

Deutschland, weiter so!

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schweres Erdbeben in Costa Rica - Tsunami-WARNUNG
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von jojo1
0 05.09.2012 17:48
von jojo1 • Zugriffe: 370
Warnung vor Reisen mit CUBANA DE AVIACION
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von dirk_71
2 20.07.2012 21:14
von dirk_71 • Zugriffe: 960
Warnung für Südamerika-Reisende Dengue breitet sich weiter aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
14 31.01.2011 23:35
von Tine • Zugriffe: 753
Warnung für Wasserratten in Guanabo und Santa Maria !!!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von alidet
10 19.01.2004 19:50
von alidet • Zugriffe: 1550
WARNUNG !! VIRUS !!!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von El Guajiro
5 06.11.2002 18:51
von Alfred • Zugriffe: 766
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de