Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 104 Antworten
und wurde 2.335 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
hombre del norte
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#51 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
01.10.2005 15:20

Irgendwo zwischen Morón und Nuevitas, vermutlich bei Jiqui:


Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#52 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
01.10.2005 15:24

Klasse Bilder Hombre!

Wenn das Wetter mal nicht so gut ist, ich habe einen alten Metz 45 CT5 Stabblitz, der reicht locker um so eine Lock auszuleuchten. Um genau zu sein, 45 Meter bei ISO 100 in voller Breite mit einem 35mm Objektiv :-)

Das Teil kann man entweder an den PC Kontakt oder mit einem SCA500 Adapter an den Mittenkontakt anschließen, ich benutz den mit normalen SLRs, Messsuchern und einer digitalen SLR.

hombre del norte
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#53 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
01.10.2005 15:44

Socke, ich verstehe nur böhmische Dörfer ... Bin nur Hobbyfotograf mit kleiner Canon-Digitalkamera, die Fotos sind, wenn überhaupt, nur dezent bearbeitet ... Vielleicht hatte ich einfach nur Glück ...

So, und jetzt das die Reihe beendende Bild einer Lok, die sicher viele von euch aus eigenem Erleben kennen dürften: die "Ma Dolore", Baujahr 1907, im April leider mal wieder außer Betrieb, weil was durchgerostet war:

Wollt ihr auch noch sehen, wie´s innen aussieht?

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#54 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
01.10.2005 15:48

In Antwort auf:
Wollt ihr auch noch sehen, wie´s innen aussieht?

ja ja ja ja

hombre del norte
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#55 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
01.10.2005 15:49

Na, Maqui, wäre das ein Arbeitsplatz für dich?


hombre del norte
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#56 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
01.10.2005 15:53

Oder besser dieser hier?

Das ist der Führerstand in einem dieser blauen Schienenbusse, der mit dem IFA-Schild vorne dran.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#57 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
01.10.2005 17:45

Na, dann demonstrieren wir doch mal für bessere Arbeitsplätze
(1961)

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
02.10.2005 01:06
Geile, geile Bilder! Geil! Sehr Geil!

Und natürlich wäre das der ideale Arbeitsplatz für Freddy!!! Wenn ihn auf seinem Plastehocker immer eine Hand am Regler der karibische Fahrtwind entgegen weht! Immer ein SChlückchen Ron mit dabei! Nicht immer in den langweiligen klimatisierten Führerständen von ICE, 101 etc.!

HDN, ich werde - wenn alles klappt auch Mitte/Ende November auf Kuba sein. Und wenn es klappt (VCs Begeisterung ist nicht gerade riesengroß, aber sie ist im allgemeinen sehr verständnisvoll für meine irren Yumamarotten) im Oriente als Lokspäher unterwegs sein!

Das Problem, daß sich Kubaner ausgesprochen gerne fotografieren lassen und sobald nur einen Kamera im im Anmarsch ist gleich in Fotografierpose gehen, kennt wohl jeder Fotograf. Ob das die Fleischer, SChuhputzer oder Eisenbahner sind, immer wird sofort eifrig posiert! Das kubanische naturell ist nunmal extrovertiert!



Deutschland, weiter so!

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
02.10.2005 01:27

HDN- ich habe Deine Bilder im EK-Forum verlinkt, um Infos über Modelle der Teile der kubanischen Bastelarbeiten zu bekommen!! Ich möchte die Bilder der Deisellocos auch noch im US-Modellbahnforum posten bzw. verlinken! Ist das ok?

Deutschland, weiter so!

hombre del norte
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#60 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
02.10.2005 15:10

Aber sicher doch! Weiß zwar nicht, was ein EK-Forum ist (NVA-Forum für "Entlassungskandidaten"? ), aber mach mal, bisschen publicity kann nicht schaden.

Mitte, Ende November, sagst du? Mhh, hatte mir bisher die ersten drei November-Wochen freigehalten. Aber das letzte Wort ist noch nicht gesprochen, hängt ja auch vom Flugpreis ab. Let´s stay in contact!

hdn

P. S.: Freut mich, dass dir meine Fotos so gut gefallen haben!

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#61 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
07.10.2005 02:15
Nette Bilder, hdn, die ich jetzt erst geniessen kann, war die letzten Tage im Dauereinsatz v.a. als "Lotse" für die Dampfführer ob der 150 Jahre Maxbahn-Jubiläum(3 Tage Plandampf mit insges.15 Dampfern, zwei 01er der 1.Serie sowie 01 1066 und 012 100,eine 03,die rote 05,die 39er, zwei 41er, eine 42er, zwei 50er, eine 52er, die 58er und nat.die pfälz.T3 der Neustädter, desweiteren eine altrote V200 als Angstlok), übrigens versieht/versah man seinen Dienst dort stehend bzw. schaufelnd, das war selbst auf den Altbauelloks meiner Lehrjahre(144,194) noch so, sitzend auf dem Dampfer, das ist mal wieder a lo cubano.
Die 01 118 kam mir mit dem planmässigen RE(sonst BR 612) entgegen, als ich auf 218 128 einen Schwaben-Sonderzug von Stg. nach Landau zu führen hatte(ich hasse Frühschichten!!), Einfahrt Wörth(Rh) v.KA kommend (3.10.05, ca.11 Uhr):

http://www.zspnv-sued.de/plandampf/
P.S.: EK=Eisenbahnkurierhttp://www.eisenbahnkurier.de

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
07.10.2005 08:22
"rote 05"? Es gibt eine fahrtüchtige 05 - auch noch Stromlinienverkleidet?
Was ist eine Angstlok?

Interessant für mich, die mechanischen Stellseilzüge auf dem Foto! Dachte sowas gibt es gar nicht mehr!

Im neusten Heft der "Eisenbahngeschichte" sind übrigens historische Fotos der Maxbahn, auch Deines Heimatbahnhofs drin!

Ansonsten finde ich Plandampf 1000x cooler, als irgendwelche Museumsbahnen!

Hatten zumindest etwas modernere deutsche Dampfer nicht wenigstens Klappsitze?

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
07.10.2005 09:24

Mein Schatzi ist ja auch Eisenbahnfreak, wir fahren auch zu fast jeder Ausstellung von Eisenbahnen und Modellbörsen usw. Die einzige Bahn, die mich interessiert ist die Stromlinienverkleidete blaue 01. Weiß jemand, ob es die für HO auch schon als Modell zu kaufen gibt? Wir haben sie bisher noch nicht gesehen. Ich finde sie faszinierend, aber leider habe ich sie bisher nur in grün gesehen. Hoffe, daß ich sie mal live zu sehen bekomme. Biene

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#64 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
07.10.2005 10:18

In Antwort auf:
Die einzige Bahn, die mich interessiert ist die Stromlinienverkleidete blaue 01

Die Stromlinienverkleideten 01er sind eigentlich 01.10er, die dreizylindrische leistingsfähigere Variante, die vor allen später entstromt, mit Neubaukessel versehen und Ölbetrieb umgerüstet, als 012 die SChnellzugdampflok der späten Dampfzeit bei der Bundesbahn.

Bei Orginal gab es die 01.10 nur in schwarz. Angeblich auch in Wehrmachtsgrau.

Eine betriebsfähige 01.10 hat vor ein paar Jahren wieder mit einer Stromlinineverkleidung versehen!

Die Firma Murkslin hatte aber zuweilen auch vorbildwidrig, grüne und rote STromlinienloks im Programm - die machen solche Fantasieprodukte. EIne blaue ist mir nicht bekannt!

Die einzig mal blau gestrichenen deutschen Lokomativen waren die leichteren Varianten der 01.10, die 03.10 entstromt in "stahlbalu" der unmittelbaren Nachkriegszeit! Solch ein Modell hat die Firma Roco in H0 für dieses Jahr angekündigt, ob es aber nach dren Insolvenz je produziert wird ist abzuwarten!


Die 012 in Norddeich Mole in den frühen siebziger Jahren! (Mit den "Popwagen"!)



Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
07.10.2005 10:33

Ich meine die komplett verkleidete 01. Die steht oftmals in Berlin und ist hier auch schon gefahren, aber leider habe ich das verpaßt. Mein größter Wunsch ist sie mal als Modell in meiner Vitrine haben zu dürfen. Da müßte glaube ich die gesamte Familie 3 Weihnachten komplett zusammen legen. Leider wird die bestimmt mal sehr teuer werden, wenn sie als Modell in den Handel kommt. Geplant war es ja mal. Leider bisher nur in grün oder rot zu haben. Müßte meinen Schatz fragen, wie die 01 richtig von den Zahlen heißt, leider habe ich kein Katalog hier, die sind alle in seiner Wohnung. Ich interessiere mich eigentlich nicht so sehr dafür, mache es nur für mein Schatzi mit, weil er immer wie ein kleiner Junge mit glänzenden Augen ist, wenn wir solche Ausflüge unternehmen. Habe nur mal im Fernsehen, bei den Eisenbahnsendungen, gesehen, wenn sie aus der Halle fährt, alles dunkel, die riesigen Lampen sehen aus wie große Augen, als wenn sie lacht sieht sie von vorne aus. Ich finde diese imposante Erscheinung fantastisch. Sie hat mich als einzige Lok von Anfang an interessiert. Leider hatte ich noch nicht das Glück sie live zu erleben. Ich zeige meinem Schatzi heute auch mal Eure Bilder. Da wird er sich bestimmt drüber freuen. Biene

Alfonso
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
07.10.2005 12:47

Hy, ihr Train-freaks - bin grad zufällig auf eine Seite gestossen, vielleicht gefällt sie Euch ja. Massenhaft Fotos von Züglein, leider grösstenteil alle aus USA

http://www.davehonan.com/other/industrials.html

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
07.10.2005 14:18

Und? Trotzdem sehr schöne Bilder, besonders die von der Landschaft auf der Startseite http://www.davehonan.com/
Ändern sich jedes Mal beim neu laden *Fernweh*
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.
Der, der zum ersten Mal anstelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
07.10.2005 23:00

In Antwort auf:
Die steht oftmals in Berlin und ist hier auch schon gefahren, aber leider habe ich das verpaßt. Mein größter Wunsch ist sie mal als Modell in meiner Vitrine haben zu dürfen.

Uh, Modellbahnen sind wahrlich kein Hobby für Hartz4ler! Ich muß zugeben, ohne Ebay wäre ich auch nicht auf die Idee gekommen, bei diesem Hobby wieder einzusteigen! Ich fange übrigens langsam an mir Material nach kubanischen Vorbild zuzulegen!

Die Stromlinien verkleidete 01.10 gibt es vom englisch-chinesisch-deutsch/österreichischen Hersteller Liliput-Bachmann als sehr geiles H0-Modell, in verschieden Varianten - schwarz-grau und mit vollverkleideten und halbverkleideten Fahrwerk. Die Lok ist typisch für die Epoche IIc mit dicken fetten Reichsadlern (in Deutschland dürfen Hakenkreuze auf Modellen nicht angeboten werden) - das bevorzugt der englische Hersteller bei Modellen nach deutschen Vorbild!

http://www.miba.de/neuheit/02/02/lili1.htm

Liliput hat auch die passenden 39er SChürzenwagen in sehr schöner Ausführung im Programm!

Ich habe jetzt einen Link auch zu der blauen Stromlinien 01.10 gefunden. Die haben den Nachbau tatsächlich in blau lackiert - spektakulär - aber so gab es die Lok nie beim Vorbild- - ich kann da nur mit de Nase rümpfen! Das ist Spielkram in 1:1! Gequirlte Kacke!

http://www.eisenbahn-kurier.de/report/01_1102/01_1102_3.html



Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#69 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
07.10.2005 23:20

Ist sie nicht wunderschön die 01-1102? Die rote 18-201, die von Roco in dieser Farbgebung gesponsort wurde, ist an einen Ami verkauft worden. Ob die 18-201 in Deutschland bleibt, ist noch fraglich. Das sagt jetzt gerade mein Schatzi. Er sitzt neben mir. Damit Ihr nicht wieder sagen könnt, Frauen haben keine Ahnung. Biene

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#70 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
08.10.2005 20:19
Die 18 201 ist seit Juli wieder grün:http://www.dampfplus.de/deutsch/index2.p...bfolderID=10398
Es gibt meines Wissens keine betriebsfähige 05, hatte das aus dem Prospekt übernommen. Gesehen habe ich in den 3 Tagen "nur" die vier 01er,die 39er zusammen mit der 03er(nicht 58er wie geplant!!) zwischen Winden und Bergzabern,die 41 360 mit Sonderzug von Linz und je eine 42er, eine 50er und eine 52er, die zwischen Wissembourg und Neustadt pendelten. Hat jemand die 58er gesichtet?

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
08.10.2005 22:55
Von all den Maschinen ist die wuchtige 58er (preußische G12) die geilste Maschine! Allein schon wegen der drei Zylinder! Die G12 wurde als schwere Güterzuglok im den ersten Weltkrieg in hohen Stückzahlen produziert. Im Westen musterte die Bundesbahn die herrlichen Dreizylinder-1-E schon in den frühen 50ern aus. In der DDR konnte sich rekonstruierte Maschinen mangels ausreichender Anzahl an 44ern (viele hochwertige Maschinen wurden in den letzten Kriegswochen vor den Russen "in Sicherheit gebracht") bis in die 70er inbesondere aus den Mittelgebirgsstrecken halten!)
Die G12/58 gibt es übrigens als sehr schönes Modell von Roco in H0!Die preußische G12:

Das zweite Bild befemdet mich, ob der Ausführung des Schlotes und des dritten Lichtes - nicht ausgelieferte Exportausführung?!

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#72 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
09.10.2005 01:51

Schatzi sagt, daß die Fotos im Ausland aufgenommen sein können, evtl. Reparationsleistungen an Rußland oder Tschechien, denn es sind nicht alle Maschinen in Deutschland geblieben. Die 2. Maschine ist ihm ebenfalls unbekannt. Noch nie mit so einem kurzen Schlot gesehen. Zur Vermutung kommt er aufgrund der Lokbezeichnung über den Zylindern. Biene

hombre del norte
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#73 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
20.11.2005 03:31

Und es geht weiter ... Abfahrt! Kann nicht schlafen, habe meine innere Uhr noch nicht wieder umgestellt, deshalb jetzt hier das erste Foto der aktuellen Reise zu nachtschlafender Zeit:

Eisenbahndepot in España Republicana (auf dem Weg von Cárdenas nach Cienfuegos)


Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
20.11.2005 10:19

Na, das ist doch schon mal ein leckeres Entremes!

hombre del norte
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#75 RE: RE:Trainspotting in der Provinz Santiago - San Luis?
21.11.2005 19:46

Und weiter geht die Fahrt: bei Cienfuegos


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dezember 2015 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Edmundo Dantes
0 18.12.2015 14:32
von Edmundo Dantes • Zugriffe: 294
Kostenloses Telefonieren in Santiago?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jan
3 07.02.2014 21:08
von sigurdseifert • Zugriffe: 466
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de