Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 912 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2 | 3
chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
24.08.2005 09:47

In Antwort auf:
Moskita inzwischen finanziell unabhängig ist.

Aber Moskito, doch nicht etwa durch Arbeit.....??????? Zerstöre doch bitte die Vorurteile einiger User nicht. Denn.... CubanerInnen arbeiten bekanntlich nicht, tanzen immer nur, sind grundsätzlich unzuverlässig und wollen nur unser schönes Euro-Geld. Da holen die sich die Jungs oder Mädels hierher und sind fest davon überzeugt, dass es nur wegen der Kohle ist. Die können doch überhaupt kein Selbstbewußtsein haben.

Und alle von uns, die diese Vorurteile nicht bedienen können, sind Spitzel von Fidel und alle unsere cubanischen Freunde und Verwandte, die nicht in Hütten leben oder sogar arbeiten, Geheimpolizisten oder ähnliches auf Cuba.

Herzliche Grüße

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#27 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
24.08.2005 10:09

In Antwort auf:
ICH HASSE DAS POLITISCHE SYSTEM AUF KUBA !!!
Niemand wird ein politische System lieben, welches elementare Grundrechte des Menschen nicht respektiert. Dies trifft auf Diktaturen zu, ebenso auf die sogenannten (Schein-)Demokratien, wie sie sich besonders in Ländern der dritten Welt etabliert haben.

In Antwort auf:
Danke, mir fällt da aber leider gar nichts ein, was ich daran positiv genießen würde

Was mich jedoch sehr erstaunt, ist die Tatsache, dass es für viele kein Widerspruch zu sein scheint, einerseits lautstark gegen das so gehasste System zu polemisieren, andererseits die Mangel-Situation Kubas bedenkenlos zum persönlichen Vorteil zu nutzen. Sei es als Liebeskasper, als Sextourist oder um sich zwei oder drei Wochen im Jahr als Superstar zu fühlen.

Klar ist doch, mit jeder Kubareise unterstützen wir auch das politische System. Die Gebühren für die PVEs, PREs, Invitaciones, Pasaportes fließen direkt in die Staatskasse, ebenso die CUCs der Pepes für die Frios, Pandas, blusitas, cadenitas usw.

Schluss mit der Doppelmoral. Macht euch doch mal klar, dass sich der kubanische Staat durch euer Geld finanziert!

(p.s. cubornio, nimm es nicht persönlich, ich benutze deine Kommentare lediglich exemplarisch!)

Moskito

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#28 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
24.08.2005 10:51

In Antwort auf:
Klar ist doch, mit jeder Kubareise unterstützen wir auch das politische System. Die Gebühren für die PVEs, PREs, Invitaciones, Pasaportes fließen direkt in die Staatskasse, ebenso die CUCs der Pepes für die Frios, Pandas, blusitas, cadenitas usw

Das ist wohl wahr, aber wie alles im Leben hat alles 2 Seiten. Der Großteil der Touristen sind AI Urlauber. Das Geld was von denen im Land bleibt geht größtenteils direkt an den Staat. Das Geld der Induvidual Touris geht zuerst durch verschiedene priv. Hände. Es kommt einen Teil der Bevölkerung direkt zu Gute.
Wenn man Wirkung erzielen will müßte der komplette Tourismus unterbunden werden. Dies würde aber zuerst die Bevölkerung treffen und erst später den Staat. Auch dürfte dann aber nicht sehr friedlich ablaufen.
Des weiteren wirkt der Kontakt der Bevölkerung mit Ausländern einen größeren Informationsfluß. (Auch durch Sat in den Hotelanlagen) Das könnte eine friedlichen Wandel durchaus begünstigen.

In Antwort auf:
für gaviota gilt es auch....

Was hat jetzt der Hund meiner Novia damit zu tun?

In Antwort auf:
Und alle von uns, die diese Vorurteile nicht bedienen können, sind Spitzel von Fidel und alle unsere cubanischen Freunde und Verwandte, die nicht in Hütten leben oder sogar arbeiten, Geheimpolizisten oder ähnliches auf Cuba.


oder haben eine andere CUC Quelle. Andernfalls sind die Verhältnisse sehr bescheiden. Es mögen zwar nicht immer Holzhütten sein aber der Unterschied zur oberen Gruppe ist gewöhnlich auf den ersten Blick zu sehen.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
24.08.2005 13:21

In Antwort auf:
Es mögen zwar nicht immer Holzhütten sein aber der Unterschied zur oberen Gruppe ist gewöhnlich auf den ersten Blick zu sehen.

Alf, das wundert mich jetzt aber doch. Und ausnahmsweise positiv. Es sind nicht immer Holzhütten. Sieh an.

Und wo, lieber Alf, sind Unterschiede zu oberen Gruppen nicht auf den ersten Blick zu sehen? Zwischen Gallus in Frankfurt und z.B. der Gegend, in der z.B. die Fam. Metzler lebt, sind die Unterschiede auch auf den ersten Blick sichtbar, sehr sichtbar!!

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#30 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
24.08.2005 13:45

Was daran positiv sein soll das ein großer Teil der Bevölkerung nicht ich schlechten sondern in sehr schlechten Wohnverhältnissen lebt kann ich nicht nachvollziehen.

Der Unterschied begründet sich ausschließlich im Zugang zu CUC, welcher durch legale Arbeit nicht zu bekommen ist.
(Trinkgelder oder casa particular sind zwar, noch, nicht verboten aber von Staatlicher Seite unerwünscht)
Den Leuten denen es besser geht geht es nicht durch den Staat gut sondern weil er sich nicht 100% an die Spielregeln hält.
Cubaner die ausschließlich ihrer Arbeit nachgehen und nur von ihrem Arbeitslohn leben würden, macht keiner, hätten Probleme ihren Nahrungsbedarf zu decken. Von Sache wie Kühlschränken und TV will ich da gar nicht reden.
Solche Sachen wie Stereoanlagen sind nur mit CUC Zugang möglich, sei es legal oder illegal.

In Antwort auf:
Zwischen Gallus in Frankfurt und z.B. der Gegend, in der z.B. die Fam. Metzler lebt, sind die Unterschiede auch auf den ersten Blick sichtbar, sehr sichtbar!!


Da beschränkt sich aber der Unterschied auf die Nuancen und nicht auf das fehlen recht nützlicher Dinge wie Dusche oder WC.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
24.08.2005 16:01

In Antwort auf:
der Unterschied auf die Nuancen

Mach Dich nicht lächerlich Alf; ich gehe davon aus, dass Du beide Wohngegenden nicht kennst. Nuancen sind das nun wirklich nicht. Wenn Du beiden Wohngegenden sehen würdest, würdest Du über Dich selbst lachen oder Deine Aussage wäre Dir peinlich.

Und Dein Satz: Was daran positiv sein soll das ein großer Teil der Bevölkerung nicht ich schlechten sondern in sehr schlechten Wohnverhältnissen lebt kann ich nicht nachvollziehen"
entbehrt jeder Grundlage, ich habe es nur als positiv bewertet, dass Du in Deiner Verbohrtheit nicht behauptest, alle Cubaner leben in Hütten. Mehr habe ich nicht geschrieben.

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
24.08.2005 16:06

In Kuba ist der Lebensstil genau wie überall sehr unterschiedlich. Ich kenne zwei Seiten, sagte ich schon mal, der eine wohnt alleine mit seiner Mutter in einer 5-Raum-Neubauwohnung, die andere in einer winzigen, naja Wohnung würde ich das schon nicht mehr nennen, Hinterhof, 3 winzige Räume, keine Küche, mit 9 Personen. In Matanzas leben sie wiederum in wunderschönen großen Häusern. Also sehr unterschiedlich. Biene

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
24.08.2005 16:11

Genau Biene, so erlebe ich Cuba auch. Unstrittig ist natürlich schon, dass Cuba ein armes Land ist. So wie es viele arme Länder in der sog. 3. Welt gibt. Wobei es allerdings in Cuba sozialer zugeht, als in vielen anderen Länder der 3. Welt.
(Jetzt werden einige wieder schäumen)

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
24.08.2005 19:58

Also alles was gehen kann, auf nach Matanzas

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#35 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 09:19

In Antwort auf:
entbehrt jeder Grundlage, ich habe es nur als positiv bewertet, dass Du in Deiner Verbohrtheit nicht behauptest, alle Cubaner leben in Hütten. Mehr habe ich nicht geschrieben.

Das habe ich und niemand anderes, soweit ich mich erinnere, hier behaupet. Der mAnteil der Holzhütten dürfte recht unterschiedlich sein. Ich schätze mal, in dem Ort wo ich öfters bin (60.000 Einwohner), dürfte der Anteil so zwischen 40 - 60 % betragen. Je weiter man von der Hauptstraße wegkommt dest höher wird der Anteil. Haupsächlich leben normal arbeitende Cubaner dort die nur bergrenze Geschäfte ohne CUC Verdienst machen. Allerdings sind die meisten Masievhäuser auch nicht gerade in einem besseren baulichen Zustand.

Du hältst also die staatliche Mißachtung von Freiheit, Demokratie und Menschrechten soewie das Verbot von ökonomischer Eigenitative für sozial? Ich nicht. Mit den medizinischen "Wohltaten", die sie sich auch nur mit russischen Geld leisten konnten, ist bald entgültig vorbei, gesetzt dem Fall das Castro sich doch noch eine Weile hält.



In Antwort auf:
Mach Dich nicht lächerlich Alf; ich gehe davon aus, dass Du beide Wohngegenden nicht kennst. Nuancen sind das nun wirklich nicht. Wenn Du beiden Wohngegenden sehen würdest, würdest Du über Dich selbst lachen oder Deine Aussage wäre Dir peinlich.

Wohl kaum. In D besteht der Unterschied in Ausführung, Anzahl usw in Cuba im Vorhandensein elementarer Sachen wie funktionsfähige WC, Duschen, Kühlschränken usw. Solch miserable Sanitär Einrichtungen in Privathaushalten von Durchschnittsverdienern habe ich noch nirgends gesehen. (und in Europa schon gar nicht)
Entscheidend dabei ist aber das diese Zustände änderbar währen dies aber von staatlicher Seite behindert wird.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 12:06

In Antwort auf:
In D besteht der Unterschied in Ausführung

Das ist leider das Problem einfacher deutscher Touristen. Man kann die Welt nicht nur mit Deutschland vergleichen.
Aber Alf, lassen wir die Diskussion, Du hast Deine Meinung, ich meine. Die haben wir jetzt genügend ausgetauscht.

Nur das noch. Aus einem Artikel der FR .
"Die kubanische Augenheilkunde ist, wie das gesamte Gesundheitssystem der Insel, von hervorragender Qualität. "

Diskussion bitte mit den Verfassern des Artikels, nicht mit mir.

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 14:52

Wobei es allerdings in Cuba sozialer zugeht, als in vielen anderen Länder der 3. Welt.
______


elisabeth 2

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 14:56

"Die kubanische Augenheilkunde ist, wie das gesamte Gesundheitssystem der Insel, von hervorragender Qualität. "
_____

Wenn dem so ist, wunderbar. Fragt sich nur, wer die guten Augenärzte in Anspruch nehmen kann ...


elisabeth 2

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 15:01

In Antwort auf:
Wenn dem so ist, wunderbar. Fragt sich nur, wer die guten Augenärzte in Anspruch nehmen kann ...

[/quote

Junge Cubaner, die ältere Damen aus Deutschland beglücken.
Wolltest Du das hören?

Aber nun wieder ernsthaft. Ich habe in Cuba schon viele Menschen gesehen und gesprochen, die offensichtlich eine Augenbehandlung/OP erhielten. Und meine persönliche Erfahrung in Cuba ist in der Tat so, dass Cubaner - zumindest die , die ich kenne - viel viel öfter Äerzte aufsuchen, als ich oder andere Leute, die ich kenne. Ich will jetzt nicht verallgemeinern, aber "meine Cubaner" gehen wirklich wegen jeder Kleinigkeit in die Poliklinik, zum Familienarzt oder gar in die Klinik. Da wir im nächsten Jahr eine Europareise planen, wird eine der Auflage sein, nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt zu wollen. Sonst verbringen wir unseren Urlaub nur in Arztpraxen.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#40 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 15:14

In Antwort auf:
viel viel öfter Äerzte aufsuchen, als ich oder andere Leute, die ich kenne

Habe ich bei meiner Lieben auch beobachtet. Sie war übrigens von den meisten deutschen medicos arg enttäuscht: fehlende Aufmerksamkeit, Betreuung ...


TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#41 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 15:20

In Antwort auf:
Sie war übrigens von den meisten deutschen medicos arg enttäuscht
... meine esposa auch über die 25,00 Euro-Berechnung zu jeder telef. privatärztlichen Anfrage
.

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 940
Mitglied seit: 20.11.2004

#42 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 15:45

Sollte der Thread nicht langsam umbenannt werden?

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 15:46

@chico tonto

In Antwort auf:
Nur das noch. Aus einem Artikel der FR .
"Die kubanische Augenheilkunde ist, wie das gesamte Gesundheitssystem der Insel, von hervorragender Qualität. "

wer lesen kann ist klar im Vorteil

http://www.augeninfo.de/patinfo/alterna.htm 10. "Kuba-Therapie"

"Viva tu sueño, pero no sueña tu vida"

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 17:01

Junge Cubaner, die ältere Damen aus Deutschland beglücken.
____

Nur junge Cubaner dürfen zum Augenarzt?

elisabeth 2

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#45 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 17:16

In Antwort auf:
Nur junge Cubaner dürfen zum Augenarzt?
Bei bestimmten Arten von Kurzsichtigkeit können weder Augenarzt noch Optiker helfend eingreifen.
.

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 17:33

In Antwort auf:
Nur junge Cubaner dürfen zum Augenarzt?

Für Alte zahlen die ausländischen Damen nicht,
Aber das könnte natürlich auch ein Vorurteil meinerseits sein. Vielleicht sind Frauen und Männer ja wirklich total unterschiedlich.

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 18:09

Wie war das immer, je mehr Alkohol um so schöner die Frauen. Biene

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#48 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 18:17

@ Biene

chico tonto soll angeblich eine Frau sein
Aber so viel kann man nicht saufen, glaube ich

Oder geht es um die innere Schönheit?
jan

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 18:25

Ich meinte nicht Chico sonder jemand anderes mit dem Schönsaufen. War ironisch gemeint. Chico weiß wen ich meine. Ein Scherz darf ja wohl erlaubt sein. Hi Hi

Habe heute gerade mit meinem Sohn diskutiert wegen der schönen Latinas in Musikvideos. Ja hier wird man wohl solche Frauen nicht finden. Aber dafür altern die schneller. Ich bin der Meinung, daß vom Aussehen her, durch Lebensumstände und Wetter bedingt die Menschen in karibischen Gebieten kurzlebiger sind. Da haben wir wieder einen Vorteil. So hat jedes sein Gutes.Biene

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#50 RE:Neues Gesetz der Compania Habaguanex
25.08.2005 18:29

Die heißen Latinas in den Videos leben in den USA

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
neues Immobiliengesetz?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Ruben
5 27.12.2014 13:11
von Santa Clara • Zugriffe: 1020
NEUES GESETZ ZIGARRENAUSFUHR AUS KUBA
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von un kilo
69 08.03.2010 02:26
von pipapo2 • Zugriffe: 9849
Neues Gesetz gegen Illegale
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von user
60 06.08.2008 08:12
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 3818
neues Cuba - Spiel: Aktivierter Entscheidungszwang
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von bruja_hermosa
1 11.04.2008 20:23
von El Freco • Zugriffe: 711
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de