Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 12.297 mal aufgerufen
 Kubanische Küche:
Seiten 1 | 2 | 3
Cristy
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.786
Mitglied seit: 05.10.2001

#26 RE:Hühnchen in Cola
04.08.2005 10:28

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.585
Mitglied seit: 25.04.2004

#27 RE:Hühnchen in Cola
04.08.2005 10:41

Dann doch lieber coq au vin, wie quesito anregte. Kann mit Rot- oder vin blanc sein

http://www.chefkoch.de/rezepte/431810148...-Bourgogne.html

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#28 RE:Hühnchen in Cola
04.08.2005 12:47

In Antwort auf:
#4255
@Jan, netter Reim und Trinkspruch in Männerrunden
.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#29 RE:Hühnchen in Cola
04.08.2005 22:11

In Antwort auf:
Die Unart, sich Cola oder Limo ins Bier zu kippen gibt es tatsächlich bei uns schon seit der Wende. Schmeckt mir persönlich einfach nur widerwärtig.
Ganz perverse haben sich sogar Bananensaft ins Hefeweizen gekippt. Als ob Hefe nicht schon eklig genug wäre.
Achtung

Naja diese Unart hat sich meine Novia auch schon angewöhnt.. ich kann gar nicht mehr gut genug auf mein Bucanero aufpassen, sonst ist die Hälfte gleich in Ihrem Refresco.... Und das obwohl ich niemals mein Bier mit ner Limo verschandeln würde... Ich hatte Ihr nur mal erzählt, dass es hier so etwas gibt und natürlich musste sie es ausprobieren und siehe da... es schmeckte ihr

Naja Bananensaft im Hefeweizen ist ja schon eklig.. aber erstmal Kirschsaft im Weizen . so etwas gibt es hier auch sehr oft..


Nos vemos
Dirk

http://www.mi-cuba.de.ki

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE:Hühnchen in Cola
04.08.2005 23:36

In Antwort auf:
ich kann gar nicht mehr gut genug auf mein Bucanero aufpassen, sonst ist die Hälfte gleich in Ihrem Refresco...

brrr! Da lob ich mir meine VC, die am liebsten Rum ohne Fiesematenten gustiert!
There's no future for you!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#31 RE:Hühnchen in Cola
05.08.2005 00:06

In Antwort auf:
Fiesematenten
In Leipzig sagt man "Fissemadenzsch'n"
Ich weiß übrigens, woher dieser Begriff ursprünglich stammt. Wer noch?

e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/6003/index.html

Alex
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE:Hühnchen in Cola
05.08.2005 07:08

In Antwort auf:
In Leipzig sagt man "Fissemadenzsch'n

In Chemnitz auch!;-) Also aussprechn kann ich es wohl genauso schön - aber woher das Wort Fiesematenten kommt weiss ich auch nicht.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#33 RE:Hühnchen in Cola
05.08.2005 08:00

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#34 RE:Hühnchen in Cola
05.08.2005 08:48

Jorge, das war unfair mit Lexikon.

Abweichend vom Text war das kein Kölnisches Problem. Überall, wo Napoleons Truppen stationiert waren, tauchte dieser Begriff auf.
Bis dann Scharnhorst, Blücher & Co. 1813 in der Völkerschlacht bei Leipzig den Franzmännern den Hintern ordentlich verhaun haben, nicht nur wegen solcher "Fisematenten".

e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/6003/index.html

adelante
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 563
Mitglied seit: 23.07.2004

#35 RE:Hühnchen in Cola
05.08.2005 09:07

In Antwort auf:
Ich weiß übrigens, woher dieser Begriff ursprünglich stammt. Wer noch?


Das kommt von "visite ma tente" und heißt "Besuch mein Zelt". Das haben die Franzmannsoldaten zu den deutschen Mädels gesagt, wenn sie poppen wollten.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#36 RE:Hühnchen in Cola
05.08.2005 10:58

In Antwort auf:
#17 ...Fisimatenten

'Ick spiel nich mit Fisematenten', sagt man in Berlin. Die Schwaben fordern: 'Mach mir keine Fisimatente' und auch die Rheinländer benutzen dieses merkwürdige Wort als Bezeichnung für Umstände, Ausflüchte, nichtige Einwände, überflüssigen Unsinn. Aber wie kommt dieses Wort in unseren Sprachgebrauch? Es gibt eine Erklärung, die sehr schön ist: Zur Zeit der Revolutionskriege sollen französische Soldaten die deutschen Mädchen aufgefordert haben, zu ihnen ins Zelt zu kommen (wahrscheinlich zum angeregten Meinungsaustausch), was dann auf französisch 'visitez ma tente' heißt. Daraus hat der Volksmund dann Fisimatenten gemacht. Das ist natürlich (und jetzt kommt wieder Wissen zum Weitersagen) Quatsch: Die Entstehung dieser Redewendung geht bis ins 15 Jh. zurück. Damals bereits benutzte man das Wort 'visepatentes' zur Bezeichnung überflüssiger Schwierigkeiten. Das wiederrum geschah in spöttischer Anlehnung an das lateinische 'visae patentes'= ordnungsgemäß geprüftes Patent, dessen Ausfertigung sehr viel Zeit in Anspruch nahm, also sehr umständlich war.



http://www.allmaxx.de/go/list!LIVEWSME

Moskito

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#37 RE:Hühnchen in Cola
05.08.2005 11:03

ich habe da auch noch was gefunden
---------------------------------------------------
Die Herkunft des Begriffs ist nicht gesichert.
Folgende volksetymologische Erklärung wird gerne herangezogen, bleibt deswegen aber dennoch etymologisch nicht belegt:

Als Deutschland weitgehend unter französischer Besetzung stand (Napoleon), versuchten immer wieder französische Soldaten, deutsche Mädchen zum Zeitvertreib in ihr Lager zu locken, z.B. mit der Einladung: "Visitez ma tente" (Besuchen Sie mein Zelt).
Stand also abendlicher Ausgang an, wurde den jungen Frauen ein "mach aber keine Fisi ma tenten" mit auf den Weg gegeben.

Eine andere Erklärung ist:

Als Deutschland weitgehend unter französischer Besetzung stand (Napoleon), wurden französische Soldaten, die Mist gebaut hatten mit der Einladung: "Visitez ma tente" (Besuchen Sie mein Zelt) zu Ihren Vorgesetzten bestellt.

Eine alternative Erklärung ist zu finden unter http://www.nextfilm.de/flash/de/nextfilm...isimatenten.htm Danach gab es im 16. Jahrhundert "visepatente", schriftliche Patente (von lat. visae patentes litterae). Deren umständliche bis schikanöse Verwaltung brachte den Begriff in Verruf, so dass er bald als Umschreibung für "bürokratische Schwierigkeiten" benutzt wurde. Eine sprachliche Verquickung mit dem weiteren Begriff "visamente" für den Zierrat eines Wappens führte schließlich von visepatenten hin zu visimatenten.

In "Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache" von Friedrich Kluge, 21. Aufl. 1975 - Berlin New York - kann man hierzu finden:

"Fisimatenten Plur. 'Flausen, Umständlichkeiten, Ausflüchte'. Visae patentes (literae) 'ordnungsgemäß verliehenes Patent', im 16. Jh. als visepatentes reichlich belegt, wird durch spöttische Auffassung des Bürokratischen 'überflüssige Schwierigkeit'. Unter Einfluß von visament 'Zierat' tritt m an die Stelle von p. so schon 1499 "it is ein viserunge und ein visimatent". Alle Nachweise bei Spitzer, Teuthonica 1, 319 und Schoppe, Mitt.d.schles.Ges.f.Volkskde. 29,298"

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#38 RE:Hühnchen in Cola
09.08.2005 18:56

In Antwort auf:
Naja Bananensaft im Hefeweizen ist ja schon eklig.. aber erstmal Kirschsaft im Weizen . so etwas gibt es hier auch sehr oft..

Hmm, na was sagste dann erst zu Calimocho, also Rotwein mit Cola?
Da haben sie sich in Spanien dermaßen die Kante mit gegeben, dass Saufen auf öffentlichen Plätzen verboten wurde...

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#39 RE:Hühnchen in Cola
09.08.2005 19:00

In Antwort auf:
Da haben sie sich in Spanien dermaßen die Kante mit gegeben,

ist auch in rumänien bekannt.habs da das erste mal getrunken......

schmeckt lecker mit seeeeehr trockenem roten.
stendi
Kamener kreuz


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#40 RE:Hühnchen in Cola
09.08.2005 23:41

Cola mit Rotwein wurde damals schon zu Ostzeiten ganz besonders von denjenigen Mädels hier bevorzugt, an deren freizügiges Verhalten ich mich jedes Mal wohlwollend erinnere, wenn ich in Kuba bin. Woran das wohl liegen mag?

e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/6003/index.html

cubahelli
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 513
Mitglied seit: 04.03.2002

#41 RE:Hühnchen in Cola
10.08.2005 02:39

@e-l--a wie kommst von cola-bier auf cola-rot ,habe ich da was verpasst?oder kommt das von der UhrzeitAber Cola -Rot kenn ich schon über 30 Jahre,alter Cubaner so alt bin ich schon ach ja Pedacito hat was geschrieben ,habe es jetzt gesehen

TJB
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.791
Mitglied seit: 15.11.2003

#42 RE:Hühnchen in Cola
10.08.2005 08:41

In Antwort auf:
Woran das wohl liegen mag?
... war wohl ein Abtreibungsmittel
.

Hanna
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: RE:Hühnchen in Cola
07.09.2005 18:59

Ich glaub die spinnen, hab immer noch Durchfall nach 8 Wochen Frass in Habana. Comandante, gehts gut, dein Kumpel scheint ja weg mit Monica nach Mexico...
Hanna

Flora
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: RE:Hühnchen in Cola
15.09.2005 00:07

Was ist mit meinem Rezept? Wer als nächster in der Casa von Armando y Leonor in Cienfuegos ist, sollte sich das wünschen, die schöne Köchin Augustina bestechen und das Rezept hier veröffentlichen!

Flora
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: RE:Hühnchen in Cola
15.09.2005 00:24

Als Köln Anno Domini 2005 unter vatikanischer Besatzung stand, und Jugendliche aus aller Welt ihre Zelte hier aufgeschlagen hatten, erlebte der Begriff "Fisematente" nicht nur auf dem Marienfeld eine ungeahnte Renaissance. Eine Handvoll kubanischer Jugendlicher war übrigens auch da, Gäste einer Gemeinde in Siegburg, wenn ich mich recht erinnere.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: RE:Hühnchen in Cola
15.09.2005 12:43

Sowas sieht der Papst aber gar nicht gerne! Und bitte ohne Condom!
There\'s no future for you!

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 942
Mitglied seit: 20.11.2004

#47 RE: RE:Hühnchen in Cola
15.09.2005 14:28

Könnte jemand den Thread bitte umbennen, mir wird schon schlecht bei dem Gedanken von Huhn in Cola.

Auch wenn es vielleicht ein tolles Gericht ist aber, wie schon von einigen Forumsmitgliedern moniert, der Stil fehlt da einfach!

Jogni
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 594
Mitglied seit: 11.08.2005

#48 RE: RE:Hühnchen in Cola
26.06.2006 21:27

Wir haben das Rezept von http://www.chefkoch.de/rezepte/608986209756/Cola-Huhn.html am Wochenende ausprobiert und gegessen. Hähnchenfleisch und Lauch waren sehr OK, Soße schmeckte zuerst einfach nur süß (fruchtig, limettig - woher?). Erst nach Zugabe einer angemessenen Prise Chili-Spezialsoße überdeckte die Schärfe den süßen Geschmack. Den Rest der Mahlzeit habe ich heute mit einem Schuß ganz trockenen Weines und Chili-Soße erwärmt, das war noch eßbar. Diverse Rezeptbücher empfehlen in Verbindung mit Sojasoße eher trockenen Sherry. Vielleicht muss die Cola auch nur einfach länger kochen oder eine Tag "durchziehen"???

Hier ein Foto der "Kochkunst":

Ich finde kochen mit "Cola" nicht schlimmer als Kochen mit "Haribo". Das große HARIBO-Buch empfiehlt als Hauptgericht z.B. auch "Weinland Chinesisch", das ist die Herstellung eines süßsauren Hähnchengerichtes unter Zugabe von einer Tüte 200g HARIBO Weinland.


Jogni
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 594
Mitglied seit: 11.08.2005

#49 RE: RE:Hühnchen in Cola
26.06.2006 21:39

Bei HARIBO gibt es auch diese Tümpeltorte

ein Hit auf jedem Kindergeburtstag. Aber wenn die Torte nicht sofort gegessen wird, kann man aus dem See am nächsten Tag nur noch Schuhsohlen machen. Haribo geschmolzen und dann weiter verwendet entwickelt eine merkwürdige Konsistenz.

Jogni
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 594
Mitglied seit: 11.08.2005

#50 Cola-Huhn beim Promi-Dinner
24.04.2007 00:29

In der Sendung gestern hat Rolf Stahlofen Cola-Huhn gekocht. Das Rezept hätte er von Xavier Naidoos Mutter, hieß es. Leider ist es bei Vox nicht veröffentlicht. Nur die "Hackfleischküchle mit Kartoffelsalat" von Joy Fleming.
http://www.vox.de/39249_41267.php

Seiten 1 | 2 | 3
kochbanane »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bolivien: Cola mit echter Koka
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
3 27.07.2012 23:40
von Pauli • Zugriffe: 423
Produktverbot: Venezuela untersagt den Verkauf von Coca-Cola-Zero
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
52 27.06.2009 15:21
von el loco alemán • Zugriffe: 2132
Buscan explotar toda el área agrícola cultivable en Ciudad de La Habana
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
0 30.04.2007 12:51
von Cubamulata • Zugriffe: 234
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de