Stromversorgung in Santiago

  • Seite 1 von 2
23.07.2005 22:48 (zuletzt bearbeitet: 23.07.2005 22:48)
avatar  adreval
#1 Stromversorgung in Santiago
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Hallo,

kann es sein, dass es in Santiago zur Zeit mehr Stromausfälle als früher gibt?
Zumindest meine Novia klagt dauernd darüber. Daher bekomme ich in letzter Zeit auch deutlich weniger emails.
Das nervt!

Wie sind eure Erfahrungen?


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2005 22:51 (zuletzt bearbeitet: 23.07.2005 23:09)
avatar  ( Gast )
#2 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
( Gast )

Auch wenn Kubanerinnen nie um irgendwelche geheuchelten Ausreden verlegen sind, sie hat wohl recht!

Das deutlich weniger E-Mails kommen, kann aber auch dadran leigen, daß sie Dich weniger liebt! Denk mal darüber nach, wie Du das ändern kannst!
There's no future for you!


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2005 22:59
avatar  adreval
#3 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Gestern hat sie mir versprochen, dass sie heute ins Büro geht und mir schreibt.

Kann natürlich auch am Carnaval liegen


 Antworten

 Beitrag melden
23.07.2005 23:33
#4 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
dass es in Santiago zur Zeit mehr Stromausfälle als früher gibt?
Zumindest meine Novia klagt dauernd darüber.

Meine auch. Aber eine Lösung ist in Sicht! Sie schrieb mir nämlich, dass der Comandante gesagt hat, dass gerade die Stromkabel alle erneuert werden, um sie für die neuen Reiskocher und Ventilatoren fitt zu machen, die man dann für 150 MN kaufen kann.

El Hombre Blanco
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2005 08:20
avatar  chulo
#5 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Kann natürlich auch am Carnaval liegen


Was im Karneval los ist, kannst Du Dir vielleicht vorstellen ...



 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2005 08:33
avatar  TJB
#6 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
TJB
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
dass der Comandante gesagt hat, dass gerade die Stromkabel alle erneuert werden, um sie für die neuen Reiskocher und Ventilatoren fitt zu machen, die man dann für 150 MN kaufen kann.

... sehr vernünftig
und danach läßt er sich mit seinen Wahlgeschenken endlich demokratisch wählen

.


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2005 22:32
avatar  guajira
#7 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
dass der Comandante gesagt hat, dass gerade die Stromkabel alle erneuert werden, um sie für die neuen Reiskocher und Ventilatoren fitt zu machen

Das hat er schon im Mai erzählt, als ich unten war. Ausserdem hatte er im Brustton der Überzeugung mitgeteilt, dass die Netze bis zu den heissesten Monate Juli und August erneuert sein werden. Mit Dennis hat er jetzt eine gute Ausrede...


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 10:50 (zuletzt bearbeitet: 26.07.2005 10:51)
avatar  ( gelöscht )
#8 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
.....kann es sein, dass es in Santiago zur Zeit mehr Stromausfälle als früher gibt? ...

@adreval : Ich war gerade in Santiago : Je nach Strassenzug , Hausnummer
und Stadtviertel sieht das höchst u n t e r s c h i e d l i c h aus.
Wir hatten zum Teil oben im Haus keinen Strom mehr, der Nachbar gegenüber hatte aber welchen.
Und umgekehrt - ergo : alleine im Zentrum gibt es mehrere Stromkreise, die einzeln abgeschaltet werden.

Weiter kann ich sagen : bei uns im Zentrum ( Corona , Trocha ) waren die Abschaltungen
gewöhnlich bis zu 8 Std ,
in Vista Hermosa waren es bis zu 32 (!!)Stunden , Z.B. ganze Sonntage .

Meine Freundin berichtete mir, dass vor 3 Wochen fast jede Nacht Stromabschaltungen waren,
und die Kinder fast die ganze Woche nicht mehr nachts geschlafen hatten -

Ich kann nur sagen : Alleine eine einzige Nacht bei 32C im aufgeheizten Haus
- ohne Ventilator - danach war ich soooo fertig , nachts mehrmals aufgestiegen ,
geduscht , Wasser getrunken, mit den Nachbarn auf der Strasse gestanden,
um mich abzukühlen. Wenigstens ein bißchen frische Luft.

Es war kein Spass mehr.


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 11:26 (zuletzt bearbeitet: 08.11.2005 14:03)
avatar  ( Gast )
#9 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
( Gast )
edit

 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 13:18
avatar  adreval
#10 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Danke CariBeso für deine aktuellen Infos.

Das es in Privathäusern so aussieht habe ich mir schon gedacht.

Werden Büro- oder Industriegebäude eigentlich bevorzugt?

Zumindest in Deutschland gäbe es doch einen riesen Aufstand wenn ein wichtiges Unternehmen wegen regelmäßigen Stromausfällen nicht mehr arbeiten könnte. Meine Novia arbeitet in einer Agentur am Hafen, welche die Im- und Exporte überwacht.


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 14:03 (zuletzt bearbeitet: 26.07.2005 14:05)
#11 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
Forums-Senator/in

Na ja, zumindest die besseren Hotels (z.B. Meliá Santiago de Cuba) haben ja eigene Aggregate. Krankenhäuser sind meines Wissens normalerweise auch an Stromkreise angeschlossen, die zumindest seltener abgeschaltet werden. Nicht so z.B. die Universität in Santiago. Bei Stromausfall gingen bisher in den Labors alle Computer sofort aus - auf Dauer auch nicht so toll für die PCs. Mittlerweile haben einige Computer diese kleinen Kisten, die es erlauben, den Computer bei Stromausfall wenigstens noch normal herunterzufahren und vorher Dateien abzuspeichern.


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 14:36 (zuletzt bearbeitet: 26.07.2005 14:41)
avatar  jan
#12 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Hoffentlich sind sie nicht identisch

Meine arbeitet auch im Hafen und zählt die Reis- und Zuckersäcke
jan


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 14:40
avatar  chulo
#13 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Meine ....

Welche denn, hat die auch einen Namen oder ist der beliebig austauschbar ?



 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 14:42 (zuletzt bearbeitet: 26.07.2005 14:44)
#14 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Hoffentlich sind sie nicht identisch

Wie war das noch mit der fetten Karre, mit der man bei deiner Novia vorfahren muss?

PS: Meine arbeitet zum Glück nicht im Hafen.

El Hombre Blanco
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 14:42 (zuletzt bearbeitet: 26.07.2005 14:44)
avatar  jan
#15 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Mit " Y "

In Chicharrones ist es nicht vorteilhaft mit der dicken Karre zu parken


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 14:45 (zuletzt bearbeitet: 26.07.2005 14:45)
avatar  adreval
#16 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Mit "Y" fangen doch alle an weiter gehts bei meiner mit "anet"


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 14:47
avatar  dirk_71
#17 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Mit "Y" fangen doch alle an weiter gehts bei meiner mit "anet"


Nö Nö.. meine nicht Eher mit "H"
Nos vemos

Dirk



 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 14:49
avatar  jan
#18 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

H wird doch nicht ausgesprochen

Wie sagst du denn zu ihr?


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 14:54
avatar  dirk_71
#19 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Wie sagst du denn zu ihr?

Na ich sag halt den Rest....
ohne "H" klingt es halt "erma"
Nos vemos

Dirk



 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 15:00
avatar  yo soy
#20 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
spitzen Mitglied

,,nun.. das stimmt, teilweise sehr lange stromsperren, hängt aber vom viertel ab; momentan wird viel geaut und renoviert; wenig touristen in s.d.c., preise dadurch höher!

y.s.


 Antworten

 Beitrag melden
26.07.2005 15:02
#21 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
In Chicharrones ist es nicht vorteilhaft mit der dicken Karre zu parken

Im Rpto Sueño habe ich mal 'ne richtig fette S-Klasse rumstehen sehen.

El Hombre Blanco
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2005 21:39
avatar  ( gelöscht )
#22 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
( gelöscht )

Dann kann ich nur eins sagen, wie schön es ist in unsere Haus in Sta Barbara mit knarrende Stromerzeuger aufs Dach und immer noch kalte Getränke im Hand und mit lauter Musik dabei...


 Antworten

 Beitrag melden
30.07.2005 22:04
avatar  ( Gast )
#23 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
( Gast )

Dekadent!

There's no future for you!


 Antworten

 Beitrag melden
31.07.2005 19:21
avatar  ( gelöscht )
#24 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
( gelöscht )

Kerzenlicht ist besser für die Romantik, noder...


 Antworten

 Beitrag melden
31.07.2005 19:38
#25 RE:Stromversorgung in Santiago
avatar
Mitglied

Wir hatten während der Carnevalszeit keine Stromabschaltungen!!


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!