Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 731 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 16:25

Eine wichtige Frage, die ich so beantworte:

Bildung, Gesundheit, sollte weiterhin alle Bürger zugänglich sein !
Alle Familien oder Bürger müssen das minimum zum leben haben...
Der Staat bleibt Eigentümer der Grosse Firmen, und der Gewinn gehört das Volk.
Kleine Familienbetriebe sollen erlaubt sein, im etwa Restaurant bis was weiß ich 20 Plätze, oder Klempner Firma, oder solchen kleinen Handwerklichen betriebe, und der Staat macht der grosse Lieferant.
Also ich würde kleine Geschäfte Privatisieren, und grosse Geschäfte im Staatlichen hand überlassen, mit der Einführung, dass die Mitarbeiter die gut arbeiten, mitverdienen, wenn ich durch gut arbeiten 2000 Pesos im Monat verdiene statt 400, da würde sich einiges in Cuba bewegen !

Ausreise Freiheit würde ich gewährleisten, das kauf verkauf von PKW / Motos zum eigenen Gebrauch auch,
und ich würde auch die wahl zwischen mehrere Parteien erlauben, wobei die grundrechte nicht geändert werden sollten.

Was Grundstücke angeht, das sollte weiterhin staatlich bleiben, und die leute sollten weiterhin die Möglichkeit haben einen eigenen Grundstück zu erwerben.

Kurz gefasst:
ich wurde einen weg wählen zwischen das heutige Sozialismus und der Kapitalismus wählen, kleine Firmen gestattet, grosse nicht !
Mindestenslöhne Einführen, und am ende des Monats wer effektiv arbeitet verdien durch zuschläge mehr Geld.


Saluds

Cubareisen

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#2 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 16:52

In Antwort auf:
und ich würde auch die wahl zwischen mehrere Parteien erlauben

Bis dahin konnte ich Deinen Ausführungen noch zustimmen.

Bei freien Wahlen wäre das Ende von Fidel wohl schnell absehbar.

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#3 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 17:02

Gut und recht. Gute Punkte darunter.

Jedoch ist ein staatliches Unternehmen auf dem Markt unflexibel.
Und stell dir mal die Maschinerie von Administration des, von dir beschriebenen, Staats-Modells vor.
Da gehen dann erst recht Milliarden den Bach runter.

Kleine Familienbetriebe sind nicht rentabel. Und wenn sie zu gross werden gehen sie an den Staat? Da das ist ja ein ansporn. Aber du nimmst den Bürger mit dem System jede Freiheit. Der Staat schreibt vor was es gibt an Produkten etc. und das kann nicht funktionieren.


Saludos

El Cubanito Suizo

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 17:19

In Antwort auf:
ich wurde einen weg wählen zwischen das heutige Sozialismus und der Kapitalismus wählen, kleine Firmen gestattet, grosse nicht !

mhhh soll also leistung bestraft werden oder wie soll ich das verstehen. gute firmen die was leisten wachsen und werden grösser, das ist normal.

comandante

http://www.castillo-de-farnes.de
------------------------------------------
Skype: comandante8066

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#5 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 17:27

In Antwort auf:
Kurz gefasst:
ich wurde einen weg wählen zwischen das heutige Sozialismus und der Kapitalismus wählen, kleine Firmen gestattet, grosse nicht !
Mindestenslöhne Einführen, und am ende des Monats wer effektiv arbeitet verdien durch zuschläge mehr Geld.

sorry,aber dich müssen se in cuba als kind zu kalt geduscht haben........
kubanito als kleiner lenin....ne ne ne
stendi
Kamener kreuz


kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 17:39

Kleine betriebe sollen nicht grösser werden, wenn es ein 20 Platz restaurant ist, dann bleibt es so.
Handwerker das selbe... ein maximal kleines 5 Mann Betrieb und gut ist es, das reicht aus.

Warum sollten Staatlichen Firmen unflexibel sein ?
Mann braucht nur gute ausgebildete Mitarbeiter, die auch dementsprechend verdienen.
Was spricht dagegen z.B., daß jemanden der sich dafür ausgebildet hat, eine Bestimmte Firma leitet.
Er hat ein bestimmtes Lohn, und durch gut arbeiten, kann er es verfünffachen, erreicht er nicht das Minimum, ist weg von fenster und kann statt leiten einen Normalen Jos ausüben !

Er wird es sicher 100 mal überlegen, bevor scheisse arbeitet !

Ist nur eine Frage der Motivation

Saluds

Cubareisen

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.278
Mitglied seit: 19.03.2005

#7 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 17:56

In Antwort auf:
Kleine betriebe sollen nicht grösser werden, wenn es ein 20 Platz restaurant ist, dann bleibt es so.

Und wo richtest du deine Hochzeitsfeier aus?
In Antwort auf:
Handwerker das selbe... ein maximal kleines 5 Mann Betrieb und gut ist es, das reicht aus.

Und ein Bauunternehmer, der ein gößeres Haus baut, engagiert gleich 30 verschiedene Firmen? Für jedes Zimmer eine? Wie willste mit einem 5-Mann-Betrieb ein Auto bauen?

Wirtschaft funktioniert leider nicht so, wie sich klein kubanito und andere Sozialträumer diese vorstellen.

El Hombre Blanco
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 18:01

Und wo richtest du deine Hochzeitsfeier aus?

Staatlichen Einrichtungen wo sie auch jetzt gefeiert wird, und grosse Bau werden weiterhin vom Staat übernommen, genau so wie jetzt auch ist, mit der Unterschied, daß Flexibele und gute Arbeiter mehr verdienen, je nach leistung , so schwer ist das ja nicht !
Saluds

Cubareisen

Comandante
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 18:04

In Antwort auf:
Kleine betriebe sollen nicht grösser werden, wenn es ein 20 Platz restaurant ist, dann bleibt es so.
Handwerker das selbe... ein maximal kleines 5 Mann Betrieb und gut ist es, das reicht aus.

mhhh also 20 plätze und mehr nicht ...wer darf die denn belegen wenn das ein gutes restaurant ist. priviligierte oder muss man nummern ziehen oder darf man nur essen wenn man vorher reserviert hat. oder muessen kubanitos draussen bleiben weil klein platz.

ich finde man sollte auch internetseiten abschaffen. 5 stk reichen doch und wozu 30 fernsehprogramme. kuba machts vor 3 tuen es doch auch. warum 5000 verschiedene biere ? reichen nicht zwei aus die nicht schmecken ?
warum selbstständig denken, reicht doch wenn es 5 fuer mich machen und ich dann ja und amen sage.

klasse ideen hast du immer gabi. wo findest du die immer ?

comandante

ps. bitte mir nicht mailen habe heute schon 5 emails bekommen. das reicht ja fuer heute mehr braucht man ja nicht

http://www.castillo-de-farnes.de
------------------------------------------
Skype: comandante8066

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 18:21

mhhh also 20 plätze und mehr nicht ...wer darf die denn belegen wenn das ein gutes restaurant ist. priviligierte oder muss man nummern ziehen oder darf man nur essen wenn man vorher reserviert hat. oder muessen kubanitos draussen bleiben weil klein platz.
Restaurant gehört nicht zu den Primären Bedürfnisse, wenn X restaurant voll ist gehe ich zum Y oder zum Z, und wenn ich was bestimmtes feiern will in ein bestimmtes Restaurant, lasse es reservieren.Restaurants gibt es heute in Cuba mehr als genug... wo soll das Problem sein ?

ich finde man sollte auch internetseiten abschaffen.
Was hat internet Seiten, mit Restaurant zutun ??

und wozu 30 fernsehprogramme. kuba machts vor 3 tuen es doch auch.
Sofern TV Programme Arbeitsplätze schaffen, und sich Finanzieren, können auch 10 sein, wo soll das Problem sein ?

warum 5000 verschiedene biere ? reichen nicht zwei aus die nicht schmecken ?
Sie werden vom Staat produziert, und wenn es 1000 verschiedene Sorten gibt, umso besser.
Ich bin nur dagegen, dass diese von privaten Prdoduziert werden, welche das Geld in die eigene TAschen Stecken, und nicht das Volk zugute kommt !

warum selbstständig denken, reicht doch wenn es 5 fuer mich machen und ich dann ja und amen sage.
in deinen Fall, würde nicht ganz verkehrt sein, aber je nach Arbeit muss man nicht denken, sondern das machen, was die vorgesetzen erwarten, es ist hier auch nicht anders


klasse ideen hast du immer gabi. wo findest du die immer ?
Ist schwer zu erklären, ich habe irgendwas was dir fehlt, Mutter Natur ist auch nicht perfekt

Higgi 11
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.552
Mitglied seit: 30.05.2005

#11 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 18:22

In Antwort auf : Und ein Bauunternehmer, der ein gößeres Haus baut, engagiert gleich 30 verschiedene Firmen? Für jedes Zimmer eine?
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

@ElHombreBlanco
genau so sieht es doch heute auf vielen baustellen aus , es arbeiten bloss noch scheinselbstständige ,
damit der herr grossunternehmer keine sozialabgaben mehr zahlen muss.
sozusagen sind wir nicht mehr von kubanitos sozialismus entfehrnt.
da könnte man doch gleich kubanito zum bundeskanzler wählen.

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 18:23

Higgi

ja gewisse Subunternehmen.... traurig aber wahr und davon ne menge illegalen Arbeiter die für wenig geld arbeiten
Saluds

Cubareisen

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.278
Mitglied seit: 19.03.2005

#13 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 18:24

In Antwort auf:
Flexibele und gute Arbeiter mehr verdienen

Die gehen aber dahin, wo sie NOCH mehr verdienen. Und um dies zu verhindern, musst du die Leute im Staat einsperren ... wo gab es das gleich nochmal in der jüngeren Geschichte? ("Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten")

El Hombre Blanco
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 19:05

quatsch
es koennen nich 1 Milliarden Menschen in die USA oder woanders auswandern, überall gibt es arbeistlose.... und nicht jedes Staat lässt die Leute ohne weiteres einwandern, also viele werden sich wohl im eigenen Land zufrieden stellen müssen
Saluds

Cubareisen

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 19:40

Staatliche Firmen sollen nicht unflexibel sein? Wohl nie in Kuba gelebt für längere Zeit? Oder mal Leute kennengelernt, die in der DDR gelebt haben? In beiden Ländern wird/wurde in vielen Betrieben mehr mitgenommen von den Arbeitnehmern als nach aussen geliefert wurde. Bzw. wie schon erwähnt die Administration war nicht händelbar und Betriebe nicht kontrollierbar.

Nene Kubanito, muss mich Stendi anschließen. Obwohl ein Kubaner mit dem Bart von Lenin wäre mal lustig.
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.
Der, der zum ersten Mal anstelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Siegmund Freud)

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 20:10

So wie sie z. Zeit arbeiten sind ja in Cuba unflexibel, gar kein Thema, nur lesen muss man koennen, da kannst du dich lieber jemanden anderen anschliessen, da der Stendi diesbezueglich auch seine schwierigkeiten hat, aber dafür kann gut Frikadellen vorbereiten * grins*

Sie könnten aber durch änderungen flexibel werden, indem gute Mitarbeiter belohnt werden, und schlechte Mitarbeiter aussortiert werden, ansonst... kommt man nie vorwärts....
Saluds

Cubareisen

chris6
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 620
Mitglied seit: 16.03.2004

#17 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
13.07.2005 23:22

In Antwort auf:
Wirtschaft funktioniert leider nicht so, wie sich klein kubanito und andere Sozialträumer diese vorstellen

Nein Amigos, wie die heutige Wirtschaft funktioniert
hat uns ganz deutlich das Management von VW vorgezeigt.

Unsereins muß das ganze Jahr sparen, um 1 oder 2 Mal auf die Insel zu fliegen,
im Gegensatz zu denen, die haben einfach von Brasilien einfliegen lassen

Andere machen mit einem Mausklick mehr Kohle als wir im ganzen Leben verdienen

Die Besten hier sind aber die,
die recht gescheit über die große Freiheit des Unternehmertums (=Kapitalista) rezitieren,
wenn sie aber dann in der großen weiten Welt das Zipperlein überfällt, ganz schnell wieder
in den sozialistischen Schoß von good old Europe flüchten, natürlich nur bis zur Gesundung.

Saludos
Chris6

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#18 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
14.07.2005 01:02

In Antwort auf:
damit der herr grossunternehmer keine sozialabgaben mehr zahlen muss

Der Herr Grossunternehmer ist aber so gut wie pleite weil der billigste Anbieter den Zuschlag bekommt.

Die Kleinunternehmen lassen die Finger von öffentlichen Aufträgen weil sie die nicht zwei Jahre vorfinanzieren können.

Eine Freundin von mir hat eine kleine Tischlerei, die montieren nur noch Fenster aus Polen. Demnächste werden die auch von Polen montiert und hier wird nur abgerechnet.

In der Werkstatt stehen Laminiermaschinen und Profilfräsen ungenutzt rum, vor 5 Jahren war mit Spezialanfertigungen noch gutes Geld zu verdienen, seit Geiz geil ist nicht mehr.

Ach ja, Subunternehmer für Philip Holzman war sie auch mal, aber der 10 Leute Betrieb aus Verden gehörte nicht zur Chefsache und das Weserhochwasser alle paar Jahre interessiert den Bundesschröder auch nicht .-(

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#19 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
14.07.2005 01:04

In Antwort auf:
Unsereins muß das ganze Jahr sparen, um 1 oder 2 Mal auf die Insel zu fliegen,
im Gegensatz zu denen, die haben einfach von Brasilien einfliegen lassen

Tja, ich muss mir das mit dem Betriebsrat auch noch mal überlegen :-)

Ich durfte nur Software machen und ab und zu mit Curitiba telefonieren :-(

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
14.07.2005 09:03

In Antwort auf:
Unsereins muß das ganze Jahr sparen, um 1 oder 2 Mal auf die Insel zu fliegen,
im Gegensatz zu denen, die haben einfach von Brasilien einfliegen lassen

Und wenn wir dann den Sozialismus a la Kubanito haben, dann können alle von Brasilien einfliegen lassen oder wenigstens häufiger und ohne groß zu sparen zum Entsaften in die Karibik fliegen? Klingt irgendwie besser als Harz 4! Wir sollten alle Kubanito zum Kanzler wählen!
There's no future for you!

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#21 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
14.07.2005 10:07

Lieber Kubanito11

Der Sozialismus bzw. der Staatsaparat ist so imens gross, dass der gar nicht flexibel sein kann und auch nie sein wird.

In Antwort auf:
Sie könnten aber durch änderungen flexibel werden, indem gute Mitarbeiter belohnt werden, und schlechte Mitarbeiter aussortiert werden, ansonst... kommt man nie vorwärts....

So ist es ja in der freien Marktwirtschaft.

Un noch was zu den, deiner Meinung nach, ungerechten Salären mancher Unternehmer (ungleich Politiker): Es braucht für jedes Saläer jemanden der bereit ist dies zu bezahlen wollen!
Wenn du also dagegen bist, dann kaufe eine Aktie und stimme dagegen!

Zu den Gehältern von Politikern: In der CH verdient ein Bundesrat (höchste Exekutive) CHF 400'000 im Jahr. Nach der Amtszeit hat er eine Rente von CHF 200'000 jährlich. Jetzt sage mir, ist das viel für die Verantwortung welche sie tragen? Für den gleichen Arbeitseinsatz hätte manch anderer in der Privatwirtschaft mehr.

Noch was:

Ob nun Diktatur (von Castro), Sozialismus (Deckname für Fidels Diktatur), Soziale Marktwirtschaft, freie Marktwirschaft, Kommunissmus, Kapitalismus es sind überall Menschen (mehr oder weniger) involviert und da passieren Fehler. Kein Mensch ist unfehlbar. Das gute ist aber, wenn es jemand zugeben kann oder auf andere hört und sich ändert wenn er sich geirrt hat.

Die reinste Form ist der Kapitalismus: Da ergibt sich alles automatisch ohne Regulierungen vom Staat. Die Menschheit ist leider noch nicht so weit um das zu erkennen.

Dann wurde noch gesagt in diesem oder dem anderen Thema von Kubanito11, was denn sei, wenn 82 Mio. Selbständig sind. Nun das wird es sicher nicht geben. Aber 82 Mio. mit Eigenverantwortung schon.

Kubanito11 meinte dann, wer dann die "drecksarbeit" verrichten soll. Das ist einfach. Schau nach Saudi-Arabien oder Dubai. Da arbeiten Gastarbeiter für sehr gutes Geld aus ärmeren Ländern. Die können sich dann ein tolles Leben in ihrer Heimat aufbauen. Mein Vater zum Beispeil hatte in einem Hotel einen Pfannenspühler beschäftigt aus Ex-Jugoslavien. Der konnte weder lesen noch schreiben. Der arbetiete sehr lange bei uns. Zu Hause war derselbige Grossgrundbesitzer und hatte einen riesigen Hof mit eigenen Angestellten. Alles finanziert aus seinem Lohn in der CH. Allein sein Traktorenfuhrpark war beachtlich.
Also ich sehe da das geringste Problem. Zum Teil haben wir in der CH diese Tendenz bereits, dass sich die Schweizer zu gut sind um ein Klo zu putzen. Also hat man Ausländische Mitarbeiter, welche diese arbeit, zu dem (im Vergleich) herrvorragenden Lohn, gerne machen.
Damit habe ich persönlich Probleme mit dem Sozialstaat Schweiz: Warum reinigt kein CH das WC? Na klar mit der Sozialhilfe geht es einem bestens in der CH, warum also ein Klo schrubben. Da liegt unser Problem. Die linken Regierungen haben da zu lange Schlechtes bewirkt. Zum Glück kommen wir da so langsam wieder auf den richtigen Weg.

Dies nur weil wir unser Meinung sagen dürfen und demokratisch wählen dürfen, was ja in Cuba nicht möglich ist!


Saludos

El Cubanito Suizo

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#22 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
14.07.2005 10:16

In Antwort auf:
ungerechten Salären mancher Unternehmer (ungleich Politiker): Es braucht für jedes Saläer jemanden der bereit ist dies zu bezahlen wollen!

Ich denke mal, einem Unternehmer, der seine Firma mühevoll selber aufgebaut hat und nun damit richtig dicke Kohle verdient, dem wird es selbst Kubanito nicht neiden.

Vielmehr werden wohl die "Nieten in Nadelstreifen" gemeint sein, die sich in diversen Vorstandsetagen tummeln, ganze Unternehmen an die Wand fahren oder kaputtsanieren und dafür Monatslöhne ab Höhe Bundeskanzler aufwärts und bei zu offensichtlichem Versagen nach Entlassung dann noch fette Abfindungen in Millionenhöhe kassieren.

Deren Salär bezahlt die Allgemeinheit, nämlich die der Kleinaktionäre. Und der Steuerzahler kommt für den angerichteten Schaden auf. Beispiele gab es zu viele in den letzten Jahren.


e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/6003/index.html

El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#23 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
14.07.2005 10:19

Richtig ELA

Und jeder hat die Möglichkeit ein Kleinaktionär zu werden und dies zu ändern!


Saludos

El Cubanito Suizo

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
14.07.2005 10:45

mhhh also 20 plätze und mehr nicht ...wer darf die denn belegen wenn das ein gutes restaurant ist. priviligierte oder muss man nummern ziehen oder darf man nur essen wenn man vorher reserviert hat. oder muessen kubanitos draussen bleiben weil klein platz.

ich finde man sollte auch internetseiten abschaffen. 5 stk reichen doch und wozu 30 fernsehprogramme. kuba machts vor 3 tuen es doch auch. warum 5000 verschiedene biere ? reichen nicht zwei aus die nicht schmecken ?

____

Mensch, Comandante, dass ich mal mit dir einer Meinung bin, hätte ich mir nie träumen lassen!!!!

elisabeth 2

kubanito11
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE:Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
14.07.2005 11:11

Meinst im ernst ?
Er hat sicherlich wieder nicht Vittel getrunke sondern Bucanero *grins, und hat nicht begriffen, daß ich nix gegen 100 TV sender habe und nix gegen 1000 Sorten biere, sofern dieses von Staatlichen Einrichtungen fabriziert werden, und die Gewinne nicht in die taschen von der 10.000 fliessen, sondern in die Staatskassen ! `

Ferner frage ich mich, ob ihr der Meinung seid, dass die meisten bewohner diese welt nicht andere sorgen haben als 1000 sorten biere oder 100 TV Sender ?

Seid ihr überhaupt euch darüber in klaren, daß viele Menschen in ferne Länder täglich mit das überleben kämpfen müssen, und bevor an den misst wovon ihr redet denken, an erste Linie an einen Dach unter dem Kopf denken, an 3 mahlzeiten, und an sich zu kleiden ??
Tja
Saluds

Cubareisen

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de