1. Mal KUBA

  • Seite 7 von 10
15.07.2005 10:14
avatar  ( gelöscht )
#151 RE:1. Mal KUBA
avatar
( gelöscht )

hallo, hab auch noch mal ne frage.
wie siehts denn bei der einreise am flughafen varadero aus? hab touristenkarte und mein reisebüro hat mir sogar hotelgutscheine für 3 tage ausgestellt, obwohl ich ja 2 monate bleiben will und bei bekannten wohne. hab gehört, es könne trotzdem ganz schön probleme geben, falls sie im angegeben hotel anrufen und nachfragen, ob ich wirklich dort gebucht hätte. was erzählt man denen bei der einreise denn am besten? die wahrheit, dass man bei bekannten wohnen will oder zeigt man doch besser die hotelgutscheine und sagt, dass man sich nach den 3 tagen hotel dann ein casa sucht?
liebe grüße


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2005 10:17
#152 RE:1. Mal KUBA
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Was erzählt man denen bei der einreise denn am besten? die wahrheit, dass man bei bekannten wohnen will

Wenn deine Bekannten kein offizielles Vermietungsrecht haben, bloß nicht!! Du willst anschließend einfach 'ne Rundreise machen ...

El Hombre Blanco
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2005 14:21
avatar  ( gelöscht )
#153 RE:1. Mal KUBA
avatar
( gelöscht )

he serena,

sag einfach erstmal gar nichts und zeig ihnen den voucher. wenn sie danach immer noch fragen wo du weiterhin übernachtest kannst du immer noch sagen du suchst dir danach eine legale cp.

MfG toco


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2005 15:00
avatar  chulo
#154 RE:1. Mal KUBA
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
übernachtest kannst du immer noch sagen du suchst dir danach eine legale cp.

Am besten Du hast bereits die Adresse einer legalen CP griffbereit, die Du dann ggfs. in der tourist card eintragen kannst. Sonst lässt sie dich einfach stehen und Du kannst Dich hinten in der Schlange wieder einreihen.



 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2005 15:32
avatar  ( gelöscht )
#155 RE:1. Mal KUBA
avatar
( gelöscht )

in meiner touristenkarte steht schon dieses hotel, in dem ich angeblich die ersten 3 tage wohne und von welchem ich auch den hotelgutschein habe. aber das mit der rundreise danach ist ne gute idee, das sag ich wirklich.
es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass die in diesem hotel anrufen und fragen, ob ich wirklich gebucht hab, oder??


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2005 15:46
avatar  Socke
#156 RE:1. Mal KUBA
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Also letztes Jahr waren Leute in meiner Casa um sich zu erkundigen was ich so treibe. Ich wäre da vorsichtig!


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2005 16:03
avatar  jan
#157 RE:1. Mal KUBA
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

um sich zu erkundigen was ich so treibe.
Unzucht?


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2005 16:05
avatar  jan
#158 RE:1. Mal KUBA
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

2 Monate bei Privat (dem Novio?) wohnen wird wohl nicht unbemerkt bleiben
Ausserdem muss man nach 1 Monat verlängern und eine off. Casa angeben.


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2005 16:54
avatar  TJB
#159 RE:1. Mal KUBA
avatar
TJB
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass die in diesem hotel anrufen und fragen, ob ich wirklich gebucht hab, oder??


... dann sagt du, "ich beschwer mich bei meinem Reisebüro,
weil die da bei der Weiterleitung offenbar geschlampert haben,
die Schluris die"

.


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2005 21:24
avatar  Norbert
#160 RE:1. Mal KUBA
avatar
spitzen Mitglied

In Antwort auf:
2 Monate bei Privat (dem Novio?) wohnen wird wohl nicht unbemerkt bleiben

wird aber toleriert.

ein Touri bei der Novia seltenst. Die Zügel werden straffer, noch straffer


 Antworten

 Beitrag melden
15.07.2005 21:30
avatar  ( gelöscht )
#161 RE:1. Mal KUBA
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
in meiner touristenkarte steht schon dieses hotel,

alles klar?



 Antworten

 Beitrag melden
17.07.2005 17:30 (zuletzt bearbeitet: 17.07.2005 17:32)
avatar  ( Gast )
#162 RE:1. Mal KUBA
avatar
( Gast )

Ich kann Moskito nur zustimmen. Auch für mich ist es nie ein Problem in Cuba an die Orte zu kommen, zu denen ich möchte. Und ich benutze dazu keine Touritaxen.

ELA ist ja - so stellt er sich wenigstens dar - einer der Kubakenner hier. Da müßtest Du Dich aber auch besser mit den Verkehrsverbindungen auskennen. Wenn Du für 23 km 6 Stunden brauchts, dann kann es - entschuldige bitte - mit Deinen Kuba- und Ortskenntnissen nicht sehr weit her sein.

Und an alle Cubaneulinge. Lasst Euch hier Euren Urlaub nicht vermiesen. Cuba ist auch für Einsteiger absolut Klasse... und bitte lasst Euch auch nicht einreden, wie gefährlich Kuba sein soll. Ich denke, Berlin, Frankfurt, Stuttgart und Heilbronn sind gefährlicher. LOL
Ich wünsche Euch einen wunderschönen Urlaub.
Herzliche Grüße


 Antworten

 Beitrag melden
17.07.2005 23:13
avatar  Socke
#163 RE:1. Mal KUBA
avatar
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
Unzucht?

Nee, dafür bin ich zu alt



 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2005 07:52
avatar  el lobo
#164 RE:1. Mal KUBA
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
ELA ist ja - so stellt er sich wenigstens dar - einer der Kubakenner hier. Da müßtest Du Dich aber auch besser mit den Verkehrsverbindungen auskennen. Wenn Du für 23 km 6 Stunden brauchts, dann kann es - entschuldige bitte - mit Deinen Kuba- und Ortskenntnissen nicht sehr weit her sein

Chico Tonto !
Er stellt sich nicht nur so dar sondern ist es auch nämlich ein Kenner der
cubanischen Materie und ganz besonders was die Gefilde in und um HAV anbelangt.
Ich denke da werden viele mit mir einer Meinung sein . Allerdings bist Du mit deinem
Beitrag davon MEILENWEIT entfernt. Ansonsten müsstest Du ja wissen das es ausserhalb
der größeren Städten mit den Verkehrverbindungen außerordentlich MAU aussieht oder
hast Du noch nie die in den Caraterras wartenden und per Botella reisenden Cubanos
erlebt. Selbst 23 KM und das mit Gepäck was das laufen unmöglich macht können dann
zur TAGESREISE werden. Da nutzen Dir Ortskenntnisse wenig ausser vielleicht es beruhigt
zu wissen das es z.B. von MANATI nach TUNAS etwas über 40KM sind deswegen kommt auf
Grund Verkehrsverbindung trotzdem kein GUAGUA. Wieviel Leute hab ich nur auf dieser
Strecke schon mitgenommen die zu Angehörigen ins Hospital oder Gefängniss wollten (meist
am WE) und mehr als 5/6 Stunden auf ihren Habseligkeiten wartend in der Hoffnung auf Mitnahme gesessen haben.
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2005 07:57 (zuletzt bearbeitet: 18.07.2005 08:17)
avatar  ( Gast )
#165 RE:1. Mal KUBA
avatar
( Gast )

Sorry El Lobo, ich wollte dem größten Kenner Cubas aller Zeiten nicht zu nahe treten. Ich kenne die Gegend um Habana auch sehr gut, Teile meiner Familie leben da. Ihre und meine Erfahrungen sind halt andere. Das musst Du einfach akzeptieren. Auch in Las Tunas habe ich andere Erfahrungen als Du gemacht. Ich behaupte ja nicht, dass die Verkehrsbedingungen in Cuba gut sind, aber 6 Stunden für eine so kurze Strecke in der Gegend von Habana sind - so sind mindestens meine Erfahrungen - sehr unwahrscheinlich und deuten eigentlich für mich auf unerfahrene Reisende hin.
Es kann aber noch einen Grund geben.
Mit dem Rumkonsum, den ELA ja selbst beschreibt, würde ich auch in der Gegend von München für 30 km 6 Stunden brauchen, wenn ich es in dieser Zeit überhaupt schaffen würde.

Ich kann nur von Reiseerfahrungen in nüchterem Zustand berichten.

Sorry, jeder hat halt seine eigenen Erfahrungen.


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2005 08:28 (zuletzt bearbeitet: 18.07.2005 08:32)
avatar  el lobo
#166 RE:1. Mal KUBA
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Du gehörst also auch zu der Fangemeinde

Bestimmt nicht ,bin wohl mit einer der wenigen die DAS BUCH
nicht gelesen haben .
In Antwort auf:
Ihre und meine Erfahrungen sind halt andere. Das musst Du einfach akzeptieren

Akzeptiere Du das das gesamte Transportsystem was übrigens selbst von den cub. Obrigen
nicht beschönigt wird ÄUSSERT Marode ist. Ich kenn Kuba seit 1985 und das Transportwesen
war schon immer problematisch ,aber Augenblicklich ist es ein Desastre.
Deswegen sind :
In Antwort auf:
6 Stunden für eine so kurze Strecke in der Gegend von Habana sind - so sind mindestens meine Erfahrungen - sehr unwahrscheinlich und deuten eigentlich für mich auf unerfahrene Reisende hin

Eben nicht sondern sehr WAHRSCHEINLICH so es denn nicht eine hilfsbereite Seele gibt
die transportierend eingreift und auch da hab ich die Erfahrung gemacht das die Touris
mehr dazu bereit sind als einheimische Lada und Moskowitsch Lenker.Im übrigen deutet
für mich die Bemerkung von : "Unerfahrene Reisende " auf ein klein wenig ARROGANZ hin.
MfG El Lobo
Ach ja und die "ARGUMENTATION" mit dem Rum Konsum na ja das war wohl nicht nur ein bischen daneben.


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2005 08:50
avatar  ( Gast )
#167 RE:1. Mal KUBA
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Ach ja und die "ARGUMENTATION" mit dem Rum Konsum na ja das war wohl nicht nur ein bischen daneben.

Du kennst das Buch nicht. LOL...

Aber so wichtig ist dieses Thema wirklich nicht.
Ich verstehe nur nicht, warum - wenn alles in Cuba so schrecklich ist, die Mädels so böse und und ...... -
diese Leutchen nicht im Schwarzwald Urlaub machen. Und dann hier Neulingen Cuba vermiesen zu wollen. Ihr prahlt auf der einen Seite mit Eurer Cubaerfahrung, auf der anderen Seite macht ihr alles mies. Ich verstehe das nicht. Vielleicht muss da mal ein Psychologe ran.

Ich und viele andere Leute fahren seit Jahrzehnten nach Cuba und haben halt andere Erfahrungen gemacht. Nett übrigens, dass Du mir die Gegend von Las Tunas erklärt hast, ich habe da ein Haus.



 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2005 09:08
avatar  el lobo
#168 RE:1. Mal KUBA
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Ihr prahlt auf der einen Seite mit Eurer Cubaerfahrung, auf der anderen Seite macht ihr alles mies. Ich verstehe das nicht.

SORRY das ist keine Prahlerei sondern SCHILDERUNG der Realität
In Antwort auf:
ich habe da ein Haus

Aber das ist PRAHLEREI Weil es ist natürlich nicht Deines sondern allenfalls
das Deiner Familie oder Esposa.Oder
In Antwort auf:
dass Du mir die Gegend von Las Tunas erklärt hast

Hab ich das ,wann und wo ? Kann mich erinnern nur Manati erwähnt zu
haben . Kenn mich aber auch ein wenig in Calixto,Puerto Padre,Jobabo,Guimaro,Vazquez
etc aus .Wie gesagt ein wenig um nicht wieder der Prahlerei anheim zu fallen.

In Antwort auf:
Ich und viele andere Leute fahren seit Jahrzehnten nach Cuba

Hast Du nun die Zeiten der anderen Leute und Deine zusammen addiert um auf
die JAHRZEHNTE zu kommen oder wie muss man das verstehen

Nichts für Ungut lassen wir die weitere Disku sonst brauch ich tatsächlich noch
den "Klapperdoktor" der mich ruhig stellt. Jeder hat eben seine Erfahrungen(da hast Du Recht) die
nunmal und Gott sei Dank nicht übertragbar sind.
In diesem Sinne . " Eine schöne Woche
Mfg El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2005 12:18 (zuletzt bearbeitet: 18.07.2005 12:19)
#169 RE:1. Mal KUBA
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Du kennst das Buch nicht. LOL...


Hätte dieser chico tonto mein Buch gelesen, dann würde er hier nicht so "tonto" herumklugscheißern. Darin werden einige solcher Fahrten mit allen erlebten Strapazen nämlich genauestens beschrieben. Und zwar ohne Rumpegel, weil bereits schon auf der Hinfahrt nach Havanna.


e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/6003/index.html


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2005 12:28
#170 RE:1. Mal KUBA
avatar
Rey/Reina del Foro

Im übrigen habe ich niemals behauptet, daß man immer zwangsläufig für diese 23 km 6 Stunden bräuchte. Meist ist es weniger, manchmal sogar noch mehr. Hatte auch schon gelegentlich Glück, wenn mal keine Oberleitung am Zug kaputt war und die Fähre tatsächlich fuhr, und alles zufällig einmal ziemlich pünktlich ankam, daß ich es in weniger als einer Stunde geschafft hatte. Nur ist das die absolute Ausnahme.

e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/6003/index.html


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2005 12:35
avatar  jan
#171 RE:1. Mal KUBA
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Allein schon für die Strecke Varadero ( hinter der Brücke wo die Cubis warten) bis nach Cardenas = 16 Km. habe ich oft 1 bis Ein und 1/2 Stunde nur gewartet, weil mich die Maquina-Taxis nicht mitnahmen. Bis sich einer endlich doch getraut hat. Stündlich soll zwar ein Bus fahren,- aber?
Auch die Personal-Busfahrer dürfen keine Touris mitnehmen, daher auch immer mit Wartezeit verbunden.


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2005 12:42
avatar  el lobo
#172 RE:1. Mal KUBA
avatar
Rey/Reina del Foro

quote] Darin werden einige solcher Fahrten mit allen erlebten Strapazen nämlich genauestens beschrieben.



Tja solche Fahrten kenn ich ganz speziell aus der Beschreibung uns zum
Flughafen begleitender Familienmitglieder wenns um unsere Rückreise geht
und Ihre Rückreise von HOG nach Tunas ansteht. Wenn sie nicht Gefahr laufen
wollen durch "Hilfsbereite Landsleute" die von uns zugesteckten Dineritos in sekundenschnelle loszuwerden um nach Tunas zu gelangen müssen sie halt den
beschwerlichen Weg per Botella wählen und der kann dauern. Ich hörte da schon
was von Rückkehr am Morgen - unser Abflug war 18:00 Uhr
Mitunter ist man EHER in D als die in Tunas. All das wegen der tollen Verbindungen.
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2005 14:10 (zuletzt bearbeitet: 18.07.2005 14:13)
avatar  ( Gast )
#173 RE:1. Mal KUBA
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Aber das ist PRAHLEREI Weil es ist natürlich nicht Deines sondern allenfalls
das Deiner Familie oder Esposa.Oder

Prahlerei, ein Haus in Las Tunas???
Du es ist ein Haus, keine Villa in Monte Carlo

Ich finde es lustig, wenn sog. Kubakenner anderen immer unterstellen, sie kennen Cuba nicht.

PS. Ich würde meine Familie allerdings, wenn sie solchen Strapazen ausgesetzt sind, um von Holguin nach Las Tunas zu kommen, die Pesos zustecken bzw. die Rückfahrt organisieren. Aber wie gesagt, dass würde ich tun.. jeder hat halt sein eigenes Verhaltensmuster und seine eigenen Erfahrungen...
Herzliche Grüße


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2005 14:17
avatar  ( Gast )
#174 RE:1. Mal KUBA
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Hätte dieser chico tonto mein Buch gelesen, dann würde er hier nicht so "tonto" herumklugscheißern. Darin werden einige solcher Fahrten mit allen erlebten Strapazen nämlich genauestens beschrieben. Und zwar ohne Rumpegel, weil bereits schon auf der Hinfahrt nach Havanna.

ELA , das sind Deine Erfahrungen. Andere Menschen machen andere Erfahrungen. Und Dein Buch, lieber ELA brauche ich wirklich nicht zu lesen. Ich war schon in Cuba als Du in Leipzig davon träumen konntest. War für Euch nicht eher Bulgarien angesagt?


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2005 15:15
#175 RE:1. Mal KUBA
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
Ich war schon in Cuba als Du in Leipzig davon träumen konntest
Aus dieser Zeit scheint auch deine Einschätzung des kubanischen Nahverkehrssystems zu stammen.

e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/6003/index.html


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 7 von 10 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!