Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 118 Antworten
und wurde 4.940 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#26 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
03.04.2005 11:52

off topic
War nur wg. des Vornamens.
e-l-a hat 50 Stck. an die Mitglieder vertickert
Obwohl das meiste schon hier veröffentlicht war

ras-putin
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
03.04.2005 19:47

In Antwort auf:
... Für mich sind Päbste Teufel in Priestergestalt. In ihren Namen wurden und wird unermessliches menschliches Leid verursacht! ...

Aber hallo Käsilein, darf ich als neuen Namen für Dich GranQueso vorschlagen ?

WIRD ? Wo denn bitte ?
WURDEN ? Ok, vor vielen Hundert Jahren, z.B. im ausgehenden Mittelalter bei der Verfolgung von Abtrünnigen (z.B. Ermordung der Katherer 1209 - Carcassonne) oder die abscheulichen Hexenverfolgungen und alle andere Verbrechen der Inquisition. Aber das den heutigen Päpsten vorzuwerfen ist ungefähr so gut, wie wenn man Dir persönlich die Naziverbrechen vorwirft.

Johannes Pauls Sozialethik passte in unseren Augen sicher nicht mehr sehr gut in die heutige Zeit - u.a. Stichwort Pille. So hat man sich ja vor nicht allzu langer Zeit in der Diözese Mainz nur sehr widerwillig dem Druck aus Rom gebeugt und die Familienberatung der CARITAS geändert.

Aber Johannes Paul war ein ganz Großer in geschichtlicher Hinsicht. Das ergibt sich schon alleine daraus, daß sich die alte Sowjetführung 1982 genötigt sah, über ihren KGB mit den Bulgaren als ausführendes Organ einen Mordanschlag anzuzetteln.

Auf allen seinen Reisen hat er stets den Finger auf die Wunde des besuchten Landes gelegt und den politischen Führern in knappen Worten manch unangenehme Mahnung ausgesprochen.

Seine politische Wirkung, nicht nur auf den europäischen Osten, kann man gar nicht hoch genug einschätzen !

Ich persönlich bin erleichtert, daß der alte Mann nun endlich von seinem Leiden erlöst ist. Er konnte auf ein erfülltes Leben zurückblicken !


Ich Ras, Ras Putin. First name Ras, second name Putin.
Vladimir meine kleine Bruder

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#28 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
03.04.2005 19:53

Religionen - egal welche - sind meiner Meinung nach nicht viel anders als politische Parteien zu beurteilen. Sie gaukeln vieles den Gläubigen vor um sie besser im eigenen Sinne manipulieren zu können.

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
03.04.2005 20:13

Hmm, zB indem die Kirche dazu aufruft und dass gerade im von AIDS gebeutelten Afrika keine Kondome zu benutzen (und dort hören die Menschen ja auch noch auf die Kirche)? Oder Frauen vorschreibt, ob sie Kinder zu bekommen oder nicht, auch nach Vergewaltigungen u. ä.?!?

Über die Vergangenheit reden wir mal lieber nicht so ausführlich, Stichwort Kreuzzüge, Ablaßhandel, Inquisiton etc.
Kann mir übrigens den Ratzinger gut als Inquisitor im Mittelalter vorstellen.

Ansonsten ist ein Mensch für mich gestorben und davon sterben täglich viele auf der ganzen Welt.
Und der Papst ist immerhin 84 Jahre alt geworden, das Alter erreichen viele Menschen gar nicht und schon gar nicht bei seinen Krankheiten wie Parkinson usw.

Aber der nächste kommt bestimmt sobald der weiße Rauch aufsteigt.
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
03.04.2005 22:54

In Antwort auf:
Aber der nächste kommt bestimmt sobald der weiße Rauch aufsteigt.

Wie ist das wenn Castro das Zeitliche segnen wird - steigt dann auch weißer Rauch auf, wenn Raulito der Nachfolger wird? Oder wie geht das dann? ZU einer richtigen Dynastie bringen es die Castros sowieso nicht!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
03.04.2005 23:02

Man kann man nicht etwas Respekt haben. Der Papst kann doch nichts für seine Vorgänger. Er hat versucht, gute Veränderungen zu machen, was er zum großen Teil ja auch gemacht hat. Was ja im Fernsehen alles immer wieder gesagt wurde. Also laßt ihn in Frieden ruhen, er hat es verdient. So mancher hier kann das wohl nicht von sich sagen. Biene

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
03.04.2005 23:08

Ich lasse ihn in Frieden ruhen! WIe ich jeden anderen Toten auch in frieden ruhen lasse! Welche Verändereunge hat er tatsächlich bewirkt?

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#33 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
03.04.2005 23:26

Innerkirchlich war er ein Traditionalist und ein Grund warum ich seinen Verein verlassen habe.
Seine Leistungen sind eher in der Weltpolitik zu sehen. Er war ein Teil der Friedenbewegungen, zuletzt hat er sich vehement gegen den Irak-Krieg ausgesprochen und zur gegenseitigen Akzeptanz der Religionen und Kulturen einen großen Beitrag geleistet.
Sogar die Taliban haben kondoliert, das will was heissen.


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."

mofeta
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
04.04.2005 06:37

Hallo Devil,
es ist ja nicht nur der Condom Verbot, sondern alle anderen Verhütungsmittel.Deswegen sterben Millonen von Menschen in der ganzen Welt.
Habe ca.12 Jahre in Ostafrika gelebt und 80 % meiner Freunde sind daran gestorben.
MfG mofeta

mofeta
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
04.04.2005 06:53

Hallo Devil-D,
ich meinte nicht durch meine Anwesentheit ,sondern durch dieses üble Sida.
MfG mofeta

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
04.04.2005 06:59

Der Papst vertrat nunmal ebenfalls diese Anschauungen genauso wie seine Nachfolger sie vertreten werden. Als er damals anfang, war er Neuerungen ggü. offen, aber im Laufe der Jahre ist er immer konservativer geworden, wie zB 1999 beweist, als er die deutsche katholische Kirche zwang aus der Schwangerschaftsberatung auszusteigen. Aber wer von Ratzinger zum Papst "gemacht wird" muss wohl so denken und handeln....

Und als Mensch tut er mir natürlich leid, da er doch in der Vergangenheit ziemlich gelitten hat, aber nichtsdestotrotz hat er ein ziemlich hohes Alter erreicht und sein Ableben war zu diesem Zeitpunkt nicht verkehrt, da die katholische Kirche sonst ein Oberhaupt gehabt hätte, das sie nicht vertreten kann. Oder noch schlimmer: ein Papst im Komma (für die nächsten Jahre? siehe aktueller Fall in Amerika).

PS: Nicht vergessen sollte man natürlich, dass der Papst damals tatkräftig mitgeholfen hat den Umschwung in Osteuropa herbeizuführen.
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#37 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
04.04.2005 15:08

In Antwort auf:
e-l-a hat 50 Stck. an die Mitglieder vertickert
an Mitglieder genau 112 !

http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

rolf1
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
04.04.2005 18:43

Heute der Papst, morgen Fidel. Amen.

Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#39 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
05.04.2005 15:56

Auf jeden Fall ist in Kuba auch Staatstrauer angeordnet worden...

Don Juan
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
05.04.2005 20:33

Ich kann sagen, dass ich von sämtlichen Freunden und Bekannten, die ich in Cuba habe die Rückmeldung bekommen habe, dass eine tiefe Trauer über den Tod von Johannes Paul II herrscht. Es wurde mir von allen gesagt, dass ein beeindruckender, großartiger Mann gestorben ist, der ein Freund des cubanischen Volkes war.

Diesen Tenor habe ich von allen Bekannten gehört, egal ob gläubig oder nicht.

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
06.04.2005 07:55

ich bin der Meinung, dass er (wenn man die Beschränkungen seines Berufes berücksichtigt), seine Arbeit recht gut gemacht hat
__________

Karol Woytila war ein rückwärtsgewandter Dogmatiker - allein der Anspruch unfehlbar zu sein ist doch eine Anmaßung!
Nun beginnt eine neue Ära des Starkultes: Der Papstkult. Prinzessin Diana hat als Kultgegenstand ausgedient, nun ist der Papst dran, der im Übrigen schon dafür gesorgt hat, dass ein ebenso rückständig denkender Kardinal seine Nachfolge antritt. Um es mit Eugen Drewermann zu sagen: "Das Amt als solches ist ein Fehler".

Elisabeth 2

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
06.04.2005 08:21

Ja, selbst ein noch so guter Pabst ist immer ein schlechter Pabst! Erst bei der ersten Päbstin wäre das vielleicht anders!

In Antwort auf:
Prinzessin Diana hat als Kultgegenstand ausgedient,

Ja, ich würde sagen, seid der Trennung der Backstreetboy hat es nicht mehr so einen Medienkult gegeben! So sind nunmal die Zeiten! Hype überall!

Man überlege mal, sie hätten Che heutzutage abgeballert! Interessant: Was wird es für einen Kult geben, wenn Fidel das Zeitliche segnet - ich meine nicht in Kuba - sondern in der Welt!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#43 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
06.04.2005 11:56

In Antwort auf:
Erst bei der ersten Päbstin wäre das vielleicht anders!


Es gab doch schon mal eine Päpstin:
http://www.kiz-online.de/Archiv_Nachrich...hricht44-2.html

http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
06.04.2005 11:59

Soweit haben es diese Emanzen schon gebracht!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
06.04.2005 12:02

In Antwort auf:
Ihr wahres Geschlecht werde aufgrund ihrer Kindsgeburt zu Pferde bekannt. Zur Strafe werde sie mit den Füßen am Schwanz des Pferdes festgebunden durch die Stadt geschleift, während dessen sie gesteinigt wird.

Das wäre einem männlichen Stellvertreter Gottes (was für eine Anmaßung) nicht passiert!

"Tja, Urlauber zu sein ist schon ein hartes Los ..."

Elisabeth 2

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
06.04.2005 13:11

Erst bei der ersten Päbstin wäre das vielleicht anders!
________

Bei der ersten schwarzen lesbischen Päpstin!


elisabeth 2

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
06.04.2005 13:13

Was den Umschwung in Osteuropa angeht, so wird das Mitwirken von K. Woytila m. E. überschätzt. Er hat sich vor allem gegen den Atheismus in den kommunistischen Ländern gewehrt und weniger gegen die politischen Systeme!

Elisabeth 2

elisabeth8
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
06.04.2005 13:17

es ist ja nicht nur der Condom Verbot, sondern alle anderen Verhütungsmittel.Deswegen sterben Millonen von Menschen in der ganzen Welt.
_________

Der Papst hat in dieser Hinsicht unverantwortlich gewirkt und sich die nicht vorhandene Bildung der Betroffenen in der so genannten Dritten Welt zunutze gemacht! Wer keine Bildung hat, lässt sich eher von einem "unfehlbaren" feudalistisch regierenden Papst beeinflussen - natürlich immer mit der Furcht vor göttlicher Strafe im Nacken.

Elisabeth 2

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#49 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
06.04.2005 13:39

In Antwort auf:
Bei der ersten schwarzen lesbischen Päpstin!


Die darauf folgenden massiven Kirchenaustritte würden die Kasse der Katholen völlig platt machen.

http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#50 RE:die medien berichten der papst ist gestorben
07.04.2005 16:43

Bin gerade aus Habana zurück...
3 Tage war Habana tot aufgrund des Todes vom "Papa".
Am Samstag gab es deswegen auch kein Charanga Habanera Konzert in der Casa de la Musica ..
Nirgendwo gab es Musik und die Policia hat sehr streng darauf geachtet .
Am Montag gab es eine offizielle Messe in der Katedrale mit Fidel und halb Habana Vieja war abgesperrt..

Nos vemos

Dirk

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
musik »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Boxlegende Arnaldo Mesa gestorben
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von dirk_71
7 21.12.2012 12:13
von ull • Zugriffe: 370
Chavez setzt umstrittenes Medien-Gesetz in Kraft
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Bamboleo
1 13.12.2004 22:44
von Chris • Zugriffe: 493
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de