Ölgerüche in Varadero

21.01.2005 16:13
avatar  ( Gast )
#1 Ölgerüche in Varadero
avatar
( Gast )

Hallo,

ich lese immer wieder, dass vor Ölgerüchen im Bereich Varadero
gewarnt wird weil in der Nähe Öl gefördert wird.

Wie ernst muss ich diese Warnungen nehmen?

Gruss Jürgen


 Antworten

 Beitrag melden
21.01.2005 16:18
avatar  chulo
#2 RE:Ölgerüche in Varadero
avatar
Forums-Senator/in

Stimmt, kann mich erinnern, dass es bei entsprechendem Wind manchmal unangenehm nach Raffineriegas stank !!



 Antworten

 Beitrag melden
21.01.2005 16:43
avatar  ( Gast )
#3 RE:Ölgerüche in Varadero
avatar
( Gast )

hola, ja kann auch ich bestätigenm, manchmal riecht es ein wenig, aber uns hats nicht gross gestört. Am Strand kann man das nur minimal riechen, da der Wind übers Wasser streicht. Also keine Panik.

Ralf y mujer


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2005 01:42
avatar  chris6
#4 RE:Ölgerüche in Varadero
avatar
spitzen Mitglied

Also das du da was riechst was nach Öl riecht,
mußt du schon ziemlich am Anfang der Halbinsel dein Zelt aufgeschlagen haben.
Und das auch nur bei ungünstigem Wind.

Saludos
Chris6


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2005 09:59
#5 RE:Ölgerüche in Varadero
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Ich war im September 2002 in Varadero - Hotel Sun Beach. Von meinem Hotelzimmer im fünften Stock konnte ich manchmal das Öl riechen. Aber ebenerdig und am Strand war die Luft immer gut.
Gruß
Rudolfo_GTMO


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2005 15:28
avatar  TJB
#6 RE:Ölgerüche in Varadero
avatar
TJB
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
Ölgerüchen im Bereich Varadero
Besonders, wenn - immer öfter - die nahen Raffinerieanlagen längere Zeit defekt sind.
Welch ein Genuß für die Nase. Que asco


 Antworten

 Beitrag melden
23.01.2005 23:05
avatar  ( gelöscht )
#7 RE:Ölgerüche in Varadero
avatar
( gelöscht )

Ernst zu nehmen sind die Hinweise auf jeden Fall.
Ich habe es in Varadero, gleich am Beginn der Halbinsel gemerkt. Ich wachte morgens
vom übelsten Geruch auf und als ich das Fenster zu Lüften öffnen wollte, war
es nur noch schlimmer... Also, je weiter weg du von der Zufahrt nach Varadero unterkommst,
desto besser...

Mein Tipp lautet: Vergiß Varadero. Die Playas del Este sind näher an Havanna und
auch sonst hat Cuba viele schöne Strände. Um etwas wie Varadero zu haben, mußt du nicht
stundenlang über den Atlantik fliegen. Das gibt es in Benidorm/ Spanien oder Playa de las Americas auf
Teneriffa auch

Gruß,
AC


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2005 01:04
avatar  Socke
#8 RE:Ölgerüche in Varadero
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Ay Candela kann ich da eigentlich nur zustimmen. Cuba ist nichts für All Inclusive. Das Land hat zu viel zu bieten und am Strand abhängen kann ich woanders billiger :-)


 Antworten

 Beitrag melden
24.01.2005 07:33
avatar  ( Gast )
#9 RE:Ölgerüche in Varadero
avatar
( Gast )

In Antwort auf:

Um etwas wie Varadero zu haben, mußt du nicht
stundenlang über den Atlantik fliegen. Das gibt es in Benidorm/ Spanien oder Playa de las Americas auf
Teneriffa auch.

Genau meine Meinung, besonders die Kanaren bieten ähnliches. Und das zu einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis.
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)


 Antworten

 Beitrag melden
26.01.2005 11:20
avatar  ( gelöscht )
#10 RE:Ölgerüche in Varadero
avatar
( gelöscht )

Hab ich in einem Reiseführer auch schon gelesen, aber selbst nie was gerochen. Ich war jeweils praktisch am Ende der Halbinsel.

Jamesine


 Antworten

 Beitrag melden
26.01.2005 16:59
avatar  ( Gast )
#11 RE:Ölgerüche in Varadero
avatar
( Gast )

Hola,
wie oben schon beschrieben bekommt man die petrolchemischen Abgase in Varadero nur bei ungünstigem Süd-Wind ab. Tatsächlich oft nur, wenn man sich in der vorderen Hälfte Varaderos aufhält oder billig bebucht hat (Aquazul, Villas Sotaventas).
Die Abgase stammen von dem hohen Schornstein, auf dem südlich der Halbinsel am anderen Ufer der Bucht bei Tag und Nacht die Flammen lodern. Da werden wohl irgendwelche giftigen Abgase, vermutlich überflüssiges Erdgas der Ölförderung abgefackelt. Aber offensichtlich sind da in dem Abgas auch irgendwelche Schwefelverbindungen enthalten, denn wenn der Wind aus Süden weht und es gleichzeitig dazu noch regnet, dann vermischt sich das Gas mit dem Wasser und es stinkt in Varadero wie faule Eier oder wie vor einem offenen Plumps-Klo.
Ob sowas gesund ist möchte ich bezweifeln. Aber bis nach Hause haben es die meisten bisher immer noch geschafft. In Deutschland sind die Behandlungsmöglichkeiten für Lungenkrebs ohnehin besser.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!