Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 274 Antworten
und wurde 30.341 mal aufgerufen
 Literatur aus/über Kuba
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#201 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
02.06.2005 00:11

Danke Chris, hab´ ich wohl überlesen!

Deborah
Beiträge:
Mitglied seit:

#202 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
02.06.2005 00:20

Eben, das wollte ich auch gerade sagen. Der Checkpoint an der Brücke ist ja nicht zu übersehen. Aber danach kam keiner mehr. Jedenfalls hab ich nirgendwo mehr einen gesehen.

Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#203 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
02.06.2005 06:32

In Antwort auf:
Der Checkpoint an der Brücke ist ja nicht zu übersehen. Aber danach kam keiner mehr. Jedenfalls hab ich nirgendwo mehr einen gesehen.

Hallo Deborah,
ich hatte um Varadero immer einen grossen Bogen gemacht und kann deshalb nicht mitreden, wer, wie, wo und wann kontrolliert wird. Mein derzeitiger Informationsstand ist so:
Kuba ist ein Polizei-und Überwachungsstaat. Neue Kontakte zwischen Einheimischen und Touristen sollen durch Kontrollen von Polizisten in Uniform oder in Zivil beschränkt werden- z.B.: Eine attraktive 18 - bis 25- jährige Mulattin, die sich mit einem gleichaltrigen deutschen Touristen gerade anfreundet oder bereits angefreundet hat, wird in Varadero innerhalb weniger Tage durch Polizeikontrollen aus dem "Verkehr" gezogen. Lediglich abgetakelte, abgefuckte Profinutten, die an die Polizei- und Überwachungskräfte in Varadero Schmiergeld zahlen, werden noch am Strand und in den Diskos geduldet. Wie mit den männlichen Kubanern verfahren wird, die sich mit weiblichen Touristen anfreunden, darüber habe ich keine Infos vorliegen.
Das würde mich wundern, wenn in Varadero tatsächlich jeder Kubaner und jede Kubanerin ungehindert an den Strand dürfte (von AI-Hotelzonen mal abgesehen).

Ullli - wer nicht fragt bleibt dumm !

vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#204 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
02.06.2005 07:35

Es ist wahr, dass in Varadero auch ausgewählten Kubanern der Zutritt zu ausgewählten Stränden gewährt wird.
Von Havanna aus werden sogar Tagesfahrten für Kubaner zum Strand in Varadero angeboten.

Doch damit die keinen Unsinn machen , müssen die abends alle wieder zurück.

Kostenpunkt 3 CUC pro Kopf.

Jetzt die kleine Preisfrage:

Ist dies jetzt Diskriminierung der Touristen (die für die gleiche Strecke 10 USD zahlen - einfach) oder Diskriminierung der Kubaner (für die dies 1/3 des Monatslohns darstellt)


Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#205 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
02.06.2005 09:38

In Antwort auf:
Diskriminierung der Kubaner

Hallo vilmaris,
die unterschiedliche Höhe der von dir genannten Preise sehe ich persönlich nicht als Diskriminierung an - der Kubaner oder die Kubanerin muss ja nicht zum Strand von Varadero, sondern dies ist ein Luxus.
Eine Diskriminierung sehe ich darin, dass ein Kubaner oder eine Kubanerin, der oder die sich am Strand in eine Touristin oder in einen Touristen verliebt hat, nicht die Freiheit hat, mit der oder dem Geliebten gemeinsam im Hotel zu übernachten - so wie das in (fast) jedem Land der Welt möglich ist !
Insofern dürfte diese Regierung bei freien Wahlen m.E. nicht 70 %, sondern allenfalls 20 % der Wählerstimmen bekommen.
Ullli - Meinungs-und Bewegungsfreiheit ist ein kostbares Gut !

Deborah
Beiträge:
Mitglied seit:

#206 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
03.06.2005 02:25

Sehe ich auch so. Ok, das Hotelangestellte nichts mit Gästen anfangen dürfen, ist in Deutschland nicht anders. Ich bin Hotelfachfrau und weiss, das ich auch die Kündigung bekommen hätte, wenn ich zu einem Gast aufs Zimmer verschwunden wäre.
Aber was ist ausserhalb der Dienstzeit und nicht im Hotel? Auch da müssen unsere cubis gewaltig aufpassen. Im Klartext: Ein privates Treffen war nur ausserhalb von Varadero möglich.
Das ist eben Kuba: Entweder man liebt oder hasst es.

Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#207 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
04.06.2005 18:13

In Antwort auf:
Das ist eben Kuba. Entweder man liebt oder hasst es.

Hallo Deborah,
was heisst hier "entweder - oder" ? (oder meintest du "einerseits - andererseits" ?)
Auf der Umschlagseite von El-loco-Alemán´s genialem Buch wurde seine Haßliebe zu jenem Land beschrieben:
"Einst vom "Kubavirus" befallen, entwickelte er mit der Zeit eine gewisse Haßliebe zu jenem Land, welches auf uns Europäer einerseits unbeschreibliche Faszination ausübt, andererseits uns immer wieder an den Rand des Wahnsinns treibt. Wenigstens einmal täglich möchte man am liebsten dieser verdammten Pirateninsel sofort und endgültig den Rücken kehren. Kurz darauf kommt plötzlich das Gefühl, für immer in diesem Paradies bleiben zu wollen. Einmal "infiziert" läßt uns dieses Kuba einfach nicht mehr los."
Ullli - hasst die masslos übertriebene polizeiliche Überwachung auf Kuba

auch diese drei hatten "blühende Landschaften" versprochen !

Senor_Muller
Beiträge:
Mitglied seit:

#208 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
10.06.2005 22:14

Ulli,
kann es sein , dass Du alles Kubanische haßt, weil so ein heißer Feger aus Havanna ne Nummer zu groß für den deutschen Michel gewesen ist.

SER TOLERANTE ES EL UNICO MODO DE SER LIBRE

Im übrigen, könntest Du, bevor Du zum Amokläufer wirst, deine Haßgefühle therapeutisch behandeln lassen. Ich meine die Kassen bezahlen dies sogar.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#209 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
10.06.2005 23:49

Da soll er mal selbst drauf antworten - aber Du wirst ihm nicht gerecht!

Lotscheck
Beiträge:
Mitglied seit:

#210 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
11.06.2005 00:02

@Senor Muller

In Antwort auf:
kann es sein , dass Du alles Kubanische haßt, weil so ein heißer Feger aus Havanna ne Nummer zu groß für den deutschen Michel gewesen ist.

Du redest hier über Sachen ,wo Du, glaube ich garnicht mitreden kannst,
Ich glaube da gibt es hier im Forum eine menge Mitglieder die das besser können.

Ich hoffe Du hast auch mal Scheiße am Bein,von mir gibts dann aber auch kein Clo-Papier

Ullli
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.051
Mitglied seit: 26.05.2004

#211 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
11.06.2005 13:49

Hallo Senor_Muller,
wenn ich Kuba und seine Menschen hassen würde, dann würde ich hier nicht im Kubaforum von Habanero posten.
Du hattest dir meine Berichte nicht - oder nicht richtig - durchgelesen. Ich persönlich hatte fünf gute Jahre mit "meiner" Habanera, die ich nicht missen möchte (die schönen Jahre - die Habanera jetzt schon). Was jedoch in meinem Freundes- und Bekanntenkreis mit den kubanischen Ehefrauen gelaufen ist, das ist tlw. so haarsträubend, das man es kaum glauben kann, wenn man das nicht selbst beobachtet hat.
Wenn hier nur einige Mitglieder im Kubaforum aus den Ratschlägen der erfahrenen Kubakenner lernen würden und auf die potenziellen Verhaltensweisen der Kubaner und Kubanerinnen vorbereitet sind, dann müsste Habanero das grosse Verdienstkreuz verliehen werden.

Ullli

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#212 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
16.06.2005 12:22

Mariposa1 kann sich freuen, heute geht ihr Buch auf den Weg.
Ging leider nicht eher, da ich vorgestern mal schnell nach Italien mußte (das hatte auch was mit Kuba zu tun) und erst gestern nacht wieder hier zurück war.

____________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#213 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
16.06.2005 19:45

Fluchthilfe????


Welche Auflage hat dein Buch eigentlich inzwischen erreicht???


--------------------------------------------------
"In the poker game of life, women are the rake."

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#214 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
16.06.2005 19:55

Fluchthilfe

Ich selber habe bis jetzt inklusive Erstauflage insgesamt 180 Stück direkt beim Verlag geordert. Wieviele sonst noch "on demand" über Internet und Buchhandel verkauft wurden, bekomme ich ganz genau bei der Jahresendabrechnung vom Verlag mitgeteilt. Die Masse wird es nicht sein, da bis jetzt noch keine 100 über diesen Weg verkauft wurden. Die Kosten sind allerdings gerade so erstmal wieder im Sack und das ist für mich die Hauptsache.

Um reich zu werden durch Biografien, dazu müßte man schon ein bekannter Schaumschläger, Selbstdarsteller, Politclown oder Schlageraffe sein.
____________________________________________
Buchtipp http://www.privatreisen-cuba.de/12603.html
e-l-a

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#215 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
16.06.2005 20:18

In Antwort auf:
Um reich zu werden durch Biografien, dazu müßte man schon ein bekannter Schaumschläger, Selbstdarsteller, Politclown oder Schlageraffe sein.

@ela, du meinst also kubanito hätte gute chancen, mit seiner biografie, reich zu werden?

castro
patria o muerte

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.287
Mitglied seit: 19.03.2005

#216 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
16.06.2005 20:51

In Antwort auf:
du meinst also kubanito hätte gute chancen, mit seiner biografie, reich zu werden?

Ich glaube forumsbekannter ... reicht nicht.

El Hombre Blanco
"La distancia no es la causa para que nazca el olvido."

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#217 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
16.06.2005 21:22

habe mir über Ebay das Buch von Jesus Diasz gekauft "Erzähl mir von Kuba". Kennt jemand dieses Buch? Biene

Lotscheck
Beiträge:
Mitglied seit:

#218 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
16.06.2005 21:42

In Antwort auf:
du meinst also kubanito hätte gute chancen, mit seiner biografie, reich zu werden?

Rudi der Ramler ,braucht doch kein Buch mehr zu Schreiben,Er lebt doch von 95 Kinder,für die er alle Kindergeld bekommt ,und Die Mütter bekommen doch dafür sein Bestes,

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#219 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
18.06.2005 09:37

Biene, ich fand das Buch unterhaltsam und lesenswert, obwohl der "Held" des Buches viel ertragen muß! Die Inselkubaner samt ihrem großen Führer, wie die als unsympatisch geschilderten Miamikubaner kriegen beide Ihr fett weg!

Auch wenn das Ende des Buches sehr, sehr grausam ist, soviel sei verraten!
There's no future for you!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#220 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
18.06.2005 11:20

Als "grausam" würde ich das Ende des Buches zwar nicht gerade bezeichnen, aber zumindest ist es kein "Happy-End". Das Ende dieses Buches ist ja auch noch nicht das Ende meiner kubanischen Geschichte. Vielleicht schreib ich dazu mal was ins VIP-Forum, wenn es denn soweit ist, mal sehen.

upps, hab grade gemerkt, daß hier von einem ganz anderen Buch plötzlich die Rede ist. Na sowas aber auch. Und das in "meinem" Strang!


____________________________________________
e-l-a
______________________________
Buchtipp
http://www.privatreisen-cuba.de/6003/index.html

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#221 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
18.06.2005 12:16

Ela auch wenn von einem anderen Buch die Rede war, ist Dein Vorschlag aber gar nicht so verkehrt, laß mal hören, wie es weiter gegangen ist. Das Buch war schon spannend, mal sehen, was da noch kommt. Biene

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#222 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
21.06.2005 14:49

Genau ela, Fortsetzung bitte über das was danach geschah sowie über Deine unzähligen Reisen anschliessend
___________________________________
Die Gerechtigkeit bricht, wenn man sie biegt.
Der, der zum ersten Mal anstelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Siegmund Freud)

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#223 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
22.06.2005 08:48

In Antwort auf:
Biene, ich fand das Buch unterhaltsam und lesenswert, obwohl der "Held" des Buches viel ertragen muß!

Glaube mir ELA, in dem Buch, das ich meinte muß der Held viel, viel mehr ertragen als Du, bei allen kubanischen Nervereien und der berüchtigen Kost! Und ich wünsche Dir, Johnnie, nie so ein Ende! Blubb, blubb!
There's no future for you!

Biene
Beiträge:
Mitglied seit:

#224 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
22.06.2005 13:07

Habe das Buch gestern bekommen, werde mich am Wochenende rein lesen. Mal sehen, wie es ist.Biene

mariposa1
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 69
Mitglied seit: 08.01.2005

#225 RE:Buch "Havanna auf allen Vieren"
23.06.2005 16:14

danke! hab dein buch inzwischen ausgelesen. liest sich ja hintereinander weg. aber was ist aus deiner frau und dem kind geworden?

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Über den Dächern von Havanna
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von eltipo
3 24.11.2007 22:44
von pitty • Zugriffe: 1027
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de