Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.714 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
presidente
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 15
Mitglied seit: 04.11.2004

Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
07.01.2005 15:01

Hallo,
meine Freundin hat das ok für ihr Deutschland-Visum bekommen mit der Bedingung,
dass ich hier in Deutschland ein Sperrkonto über 2500 Euro eröffne!
Mein Problem ist, dass die Banken (Sparkasse,Postbank,Raiffeisen) hier das Ganze sehr
verkomplizieren und die Unterschrift der Botschaft benötigen.
Die Botschaft sagt allerdings, dass es auch ohne Unterschrift gehen muss.
Hat jemand vor kurzem die selbe Erfahung gemacht und wenn ja,
wie ist die Lösung bzw. welche Banken eröffnen solch ein Konto ohne lange
Bearbeitungsdauer?
Vielen Dank schon vorab

ulla
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
07.01.2005 15:13

Bei mir ging das problemlos bei meiner Sparkasse. Ich habe dort ein Sparkonto, von dem der Betrag zugunsten der deutschen Botschaft gesperrt wurde. Dieser Sperrvermerk wurde formlos schriftlich von meiner Bank bestätigt (war wie ein Brief an die Botschaft), und diese Bestätigung habe ich der Botschaft gefaxt. Das war alles.
Als mein Gast sich dann nach seiner Rückkehr wieder vorstellte, hat die Botschaft meine Bank benachrichtigt, und er Sperrvermerk wurde wieder aufgehoben.

presidente
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 15
Mitglied seit: 04.11.2004

#3 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
07.01.2005 15:27

Hallo Ulla,
danke für die Antwort.
Leider geht das bei meiner Sparkasse nicht so einfach.
Die meinen, dass sie eine Unterschrift der deutschen Botschaft
brauchen und dann wird es an die Rechtsabteilung der Sparkasse weitergeleitet.
Bis das Konto dann eröffnet werden kann, dauert es ca. 3-4 Wochen!!
Ich weiß auch nicht warum die sich so anstellen.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#4 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
07.01.2005 15:31

Geh´zur DRESDNER - war bei mir vor ca. eineinhalb Jahren genauso unbürokratisch wie bei Ulla!

ulla
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
07.01.2005 17:39

Hast Du denn irgendwo ein bestehendes Konto/Sparbuch mit mind. 2500 EUR drauf? Dieses Konto könntest Du doch jederzeit mit einem Sperrvermerk versehen lassen. Da muß doch die Botschaft nicht unterschreiben, es ist doch Dein Geld, was Du sperren lassen willst. D.h. Du kommst nicht mehr dran, wenn die Botschaft es nicht wieder freigibt.
Ich würde es nochmal probieren, mit dem Hinweis, daß andere Sparkassen-Filialen das auch so machen.
Es muß kein Extra Konto dafür eröffnet werden!

Viel Glück!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#6 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
07.01.2005 19:16

Geht das nicht viel einfacher mit einer Bankbürgschaft, für die du dann einfach auf deiner Bank die Summe hinterlegst?
e-l-a

bärbel
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 220
Mitglied seit: 23.03.2002

#7 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
07.01.2005 19:27

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#8 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
07.01.2005 19:27

In Antwort auf:
Mein Problem ist, dass die Banken (Sparkasse,Postbank,Raiffeisen) hier das Ganze sehr...
Geh doch mal zum Ausländeramt, bei uns z.B gibt es die Möglichkeit, das Geld auf einem Konto der Stadt zu deponieren, die stellen dann eine Bescheinigung aus wenn das Geld eingegangen ist. Vielleicht sind sie auch so nett, und faxen das Papier gleich nach Havana?

Moskito

oso polaris
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 140
Mitglied seit: 19.10.2001

#9 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
07.01.2005 20:04

...ganz einfach, klick mal die seite von "unserem" ERRUE an:
http://www.people.freenet.de/casa-rogelio/links.htm#Recht -

dort hast du a l l e infos - und noch mehr!!!

knall den schrieb deiner sparkassentante auf den tisch und wenn sie dann immer noch muckt solltest du
besser deine bank wechseln.

bei mir wurde sogar nur nach vorzeigen des rückflugtickets sofort das konto freigegeben.
denk dran: du bist kunde und kein bitsteller.

meine bankerin wird auch auf telefonische anweisung (mit vollmacht)tätig und unterschreibt für mich
im auftrag - so muß das laufen und nicht anders.
viel erfolg

oso polaris

oso polaris
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 140
Mitglied seit: 19.10.2001

#10 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
07.01.2005 20:09

liebe admis,
bitte einmal löschen - mein abzugshebel war auf "dauerfeuer".

ulla
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
07.01.2005 22:01

Ich habe mal nachgeschaut: meine Sparkasse hat mir einen "Brief" mit folgendem Inhalt mitgegeben:

Sparkonto Nr. xxxxx

Sehr geehrte Frau xxx,

wunschgemäß bestätigen wir Ihnen hiermit die Anbringung eines Sperrvermerkes auf dem o.g. Konto.

Das Guthaben in Höhe von EUR 2500,- auf dem Sparkonto xxxx, lt. auf (mein Name), wurde gesperrt zugunsten der Deutschen Botschaft Havanna, Calle....

Das Guthaben wird durch eine schriftliche Bestätigung der Botschaft anschließend wieder freigeben.

Das war´s. Das habe ich so an die Botschaft gefaxt, und das Visum wurde sofort erteilt.

Allerdings hatte ich der Sparkassen-Tante die email der Botschaft bezügl. der Sicherheitshinterlegung gezeigt. Sie hatte vorher offensichtlich auch noch nie einen derartigen Fall

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#12 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
08.01.2005 00:17

Bürgschaft kostet etwa 2% p.a., da sind schnell 25,-EUR weg, bis die Bürgschaft wieder frei ist!
Ein Konto oder Sperrkonto kostet erstmal nichts!

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#13 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
17.01.2005 23:27

Bei der Dresdner kostet das Auslandsaval mindestens 100 Euro/jahr (2500 Euro)
Super, die Berater-Bank. Kann ich nur empfehlen!!

Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#14 RE:Wer kann mir Tipps geben/wer hat schon damit Erfahrung gemacht???
17.01.2005 23:39

@Desesperado
Ich habe die DRESDNER nicht für eine Bürgschaft empfohlen sondern, um ein Sparkonto zu eröffnen - und das kostet nichts!

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Erfahrungen Mail-Laufzeit mit nauta
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von MarionS
11 17.06.2015 08:29
von Mocoso • Zugriffe: 538
SIM Karte funktioniert nicht in Cuba - ähnl. Erfahrungen?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von maribel
1 18.05.2009 10:02
von Giselita • Zugriffe: 595
Kubarundreise bräuchte Tipps und Tricks(?, gg)
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von schraeger_Fidi
28 26.08.2008 21:18
von guzzi • Zugriffe: 1955
Erfahrung mit Business Visa!??
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von claudi
9 15.08.2008 11:06
von claudi • Zugriffe: 641
Deutsch lernen - Tipps und Tricks
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von pepito
18 30.04.2008 01:41
von chepina • Zugriffe: 2786
Sprachkurs in Havanna - Hat damit jemand Erfahrungen gemacht?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el aleman
16 30.01.2007 21:07
von Serafina • Zugriffe: 1701
Erfahrungen mit PVE
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Moskito
12 19.01.2005 10:57
von Sharky • Zugriffe: 710
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de