Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 5.704 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2 | 3
El_Banco
Beiträge:
Mitglied seit:

kosten bei einladung
16.12.2004 22:51

Hallo Forum,

möchte mich über die derzeitigen Kosten erkundigen, die für eine Kubana anfallen, für die Aktionen das Visum zu bekommen - Pass ist bereits vorhanden..
zur Info: Sie kommt aus dem Oriente und hat demnächst einen Termin in Havanna bei der dt. Botschaft.
Hintergrund: Möchte natürlich nicht die ganze Familie damit unterstützen..

Für Informationen wäre ich dankbar. Schön wären auch Kommentare von Kubanos....

jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#2 RE: kosten bei einladung
17.12.2004 09:28

AW
Hintergrund: Möchte natürlich nicht die ganze Familie damit unterstützen

Was bist Du denn für ein Knauser ?!?!?!

Vertrauen in den Partner am Anfang einer Beziehung ist wie Dünger in den Boden eurer Beziehuug.
Cuba-Beziehungen sind fast immer exorbitant teuer !!!!!
Gruss jhonnie

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE: kosten bei einladung
17.12.2004 09:44

In Antwort auf:
Möchte natürlich nicht die ganze Familie damit unterstützen

Da bleibt dir garnichts anderes übrig
Das wirst du schon merken.
Was meinst du weshalb sie mit dir b....?
Alles für die Mama!
jan
Den richtigen Nick hast du ja schon! :o))

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE: kosten bei einladung
17.12.2004 09:52

In Antwort auf:
Schön wären auch Kommentare von Kubanos

soy cubano

Deja la chica en mi paes para nosotros!
Mejor que mandes la plata

roncubanito
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: kosten bei einladung
17.12.2004 17:40

Die Kosten für eine Einladung inkl. Aufenthalt belaufen sich alles in allem auf ca. 3000 bis 4000 Euro !!

Die genauen Kosten speziell für die Einladung, Flug, Versicherung etc. will ich dir nicht nennen, ist bei mir schon über 1,5 Jahre her und somit wohl nicht mehr aktuell.

@ jan:
Was denkst du wohl, warum sie mit dir b....??

Musst du immer von dir auf andere schließen ??


GRüße


Dirás que soy un soñador pero no soy el único

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE: kosten bei einladung
17.12.2004 17:46

Um die Mutter zu unterstützen!
Hast du wohl überlesen?

osito blanco
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 508
Mitglied seit: 24.12.2001

#7 RE: kosten bei einladung
17.12.2004 18:35

El_Banco
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: kosten bei einladung
17.12.2004 20:55

Die Familie unterstützen war eigentlich ironisch gemeint - ist mir klar,dass die was bekommen.....bin schon lange genug mit ihr zusammen.
Meine Frage steuert auf derzeitige Kosten, wie "Beschleunigungsgelder" bei der PVE oder Visum bei der Botschaft in Kuba hin.
Was sind denn so die gängigen Pauschalüberweisungen zur Zeit? Und was kostet die PVE für drei Monate momentan? Habe wiedersprüchle Aussagen....

osito blanco
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 508
Mitglied seit: 24.12.2001

#9 RE: kosten bei einladung
17.12.2004 23:35

In Antwort auf:
Und was kostet die PVE für drei Monate momentan?

16. PVE (Erlaubnis ins Ausland zu Reisen)...
...der Gast muß in der Heimatstadt wieder zur Immigracion und abschliessend die Ausreise beantragen. Kostenpunkt derzeit 150 CUC = 30 Tage

Plus 2 x 60 CUC für 60 Tage Verlängerung

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#10 RE: kosten bei einladung
19.12.2004 11:12

In Antwort auf:
Die Kosten für eine Einladung inkl. Aufenthalt belaufen sich alles in allem auf ca. 3000 bis 4000 Euro !!

Das ist ja wohl ziemlich überzogen. Es geht - nach meiner persönlichen Erfahrung - auch für deutlich unter 2000 Euro. Natürlich gibt es nach oben keine Grenze und es kommt auch auf die Dauer des Aufenthaltes an.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#11 RE: kosten bei einladung
19.12.2004 11:18

Hallo Quimbombo,

deutlich unter 2000 Euro ist aus meiner Sicht unwahrscheinlich, zumal wenn der Eingeladene auch 3 Monate bleiben soll! Bedenke, dass auch Flüge etc. meist vom Einladenden bezahlt werden müssen!

Saludos
Chris


Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#12 RE: kosten bei einladung
19.12.2004 11:29

In Antwort auf:
deutlich unter 2000 Euro ist aus meiner Sicht unwahrscheinlich, zumal wenn der Eingeladene auch 3 Monate bleiben soll!

Für die vollen drei Monate ist das schwierig, da stimme ich Dir zu. Aber ich habe diesen Sommer auf jeden Fall unter 2000 Euro bezahlt: 800 Euro für Flüge, 500 Euro für Papierkram & Organisation (Verpflichtungserklärung, Pass, Einladung, Visum, PVE, Versicherung, Reisekosten in Kuba...). Ein Monat in Deutschland hat weniger als 600 Euro gekostet. Das setzt natürlich voraus, dass ausreichender Wohnraum in Deutschland schon zur Verfügung steht - Mietkosten sind da nicht drin.

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#13 RE: kosten bei einladung
19.12.2004 11:33

@Quimbombo

bei einem Monat könnte das hinkommen. Wer länger bleibt zahlt sicher mehr, gar nicht mal wg der Mietkosten, aber Verpflegung und andere Kosten sind nicht billig hier! Und letztendlich kann man die Cubis hier in D ja nicht die ganze Zeit mit Likra rumlaufen lassen, oder? Schau mal aus dem Fenster, brrr....

Saludos
Chris
Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#14 RE: kosten bei einladung
19.12.2004 11:36

Und was habt ihr denn so in den 3-Monaten gemacht ?
Ich meine jetzt die zusätzlichen Ausgaben.
Ich kann das aus meiner aktuellen Sicht (Mai - Aug - 2004) mit etwa 700 €/mtl. zusätzlichen Ausgaben auf meinem Konto sehr real nachweisen.
Gruss jhonnie

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#15 RE: kosten bei einladung
19.12.2004 17:44

Bei mir sind während der Einladung noch 1000 Euro für eine Zahnbrücke dazugekommen, die Zähne hat sie sich in Angola im Schützengraben ausgeschlagen. Und als alter Sozialist will man dann natürlich nicht knausern.


Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#16 RE: kosten bei einladung
19.12.2004 17:59

Bei mir ging es, wie gesagt, ja nur um einen einmonatigen Aufenthalt. Und da ich noch Student bin, muss ich selbstverständlich genauer auf's Geld achten. Es wäre mir auch nicht schwer gefallen, mehr auszugeben...

jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#17 RE: kosten bei einladung
19.12.2004 19:23

OK, das ist ja eine vollkommen andere Situation. Sorry
Gruss jhonnie

Thamila
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 84
Mitglied seit: 12.04.2004

#18 RE: kosten bei einladung
19.12.2004 22:30

Hallo,

dass die Familie unterstützt wird, kannst Du kaum vermeiden. Ein gewisser Betrag wird auf jeden Fall weitergereicht. Bei meiner war dieser Betrag sogar nicht unerheblich. Als sie dann hier war, wurde das nach langen Rückfragen eingestanden. Man darf das aber nicht so eng sehen, es herrscht einfach kein Unrechtsbewusstsein. Nach langen Erklärungen hat sie eingesehen, dass das in unserer Vorstellung nicht in Ordnung ist. Wenn aber ein ganzes Volk sich immer irgendwie durchschlagen muß, scheint es einfach normal zu sein, dass derjenige, der etwas Cash in seinen Händen hält, einen Teil davon der Familie gibt. Meine hat mir erklärt, sie fühlte sich dazu verpflichtet.

Was die Kosten hier anbelangt: Du mußt Kleidung einkaufen. Unabhängig vom Wetter. Meine kam (von mir wegen dem Wetterproblem so beabsichtigt) Ende August hier an, man hätte also schon wie in Cuba rumrennen können. Nur ist es so, dass die Kubaner eben nur max. 10 Kleidungsstücke (inkl. Unterwäsche) besitzen und ich meine, dass man hier eben nicht immer mit dem selben Zeug rumlaufen kann. Das ist natürlich auch eine Einstellungssache. Immerhin besteht der Vorteil, dass der Neuerwerb von Kleidung als solches schon Freude bereitet, es also gar nicht nötig ist, in die teuren Läden zu gehen.

Ansonsten kommt das Ganze doch auf Deinen eigenen Lebensstil an. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass in ein Restaurant zu gehen auf weniger Begeisterung stößt als bei Europäern. D.h. hier kann wirklich gespart werden, wenn Du gerne Reis mit Bohnen isst.

Schöne Grüße

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#19 RE: kosten bei einladung
28.12.2004 10:34

In Antwort auf:
deutlich unter 2000 Euro

ich habe auch weniger als 2000 Euro für die Einladung bis zum Eintreffen in D gezahlt. Der Flug muss halt gut getimt sein. Weitere Kosten entstehen durch die Reise(n) nach Havanna und den Aufenthalt dort. Natürlich hängt es auch von der Eingeladenen ab, wenn die nebenbei noch die gesamte Familie (inkl. primo) mitversorgt, wird's teurer ....


Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#20 RE: kosten bei einladung
04.01.2005 08:18

In Antwort auf:
Bei meiner war dieser Betrag sogar nicht unerheblich. Als sie dann hier war, wurde das nach langen Rückfragen eingestanden. Man darf das aber nicht so eng sehen, es herrscht einfach kein Unrechtsbewusstsein
So, so, Kubaner haben kein Unrechtsbewußtsein? Wenn meine keines hätte, wäre sie damals mit dem nächsten avion nach Kuba zurückgekehrt.

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#21 RE: kosten bei einladung
04.01.2005 08:36

In Antwort auf:
deutlich unter 2000 Euro
Soweit ich mich erinnere, kostet die Einladung + PVE 290 USD, Pass 55 USD, Krankenversicherung 3 Monate 100 Euro, Flug ca. 700 Euro, dt. Papiere ca. 50 Euro, eventuell DHL 55 Euro, Ausreisesteuer in Kuba 25 USD = 1165 Euro. Hab ich was vergessen? Sagen wir ca. 1300 Euro (dann kann sie der Mama noch was dalassen...)

Die Kosten in D. können minimal, aber auch immens sein, das hängt von Charakter und Einstellung der eingeladenen Person, sowie vom Einladenden selbst ab. Aber 2000 Euro Gesamtkosten für eine dreimonatige Einladung ist durchaus realistisch, wenn man die Sache vernünftig managed.

Moskito

Thamila
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 84
Mitglied seit: 12.04.2004

#22 RE: kosten bei einladung
06.01.2005 22:44

Moskito,

habe mich schon gewundert, dass meine Ausführungen so lange unkommentiert geblieben sind. Da hast Du aber scheinbar etwas falsch verstanden. Ich habe nicht gesagt, dass alle Kubaner kein Unrechtsbewusstsein haben, sondern behauptet, dass eben in Bezug auf einen ganz bestimmten Punkt kein Unrechtsbewusstsein herrscht. Mag sein, dass ich da falsch liege.

Trotzdem möchte ich einen hier sehen, der nach diesem ganzen organisatorischen Wahnsinn und finanziellem Kraftakt, den so eine Einladung bedeutet, seine Novia direkt wieder wegen sowas nach Hause schickt, wenn ansonsten alles bestens ist und die Sache auch geklärt ist. Völlig unrealistisch.

Ich bin auf jeden Fall sehr glücklich, dass sie 3 Monate hier war und ich noch nicht mal auf die Idee gekommen wäre, sie ins nächste Flugzeug zu setzen.


errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: kosten bei einladung
06.01.2005 22:57

In Antwort auf:
Mag sein, dass ich da falsch liege.

Ja! Da liegst du falsch!

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS
Cuba Forum

Kisa
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 725
Mitglied seit: 10.11.2004

#24 RE: kosten bei einladung
20.01.2005 16:22

Manchmal Frage ich mich was hier einige haben! Ich fände es
sehr merkwürdig wenn mein Freund seiner Familie nichts geben
würde. Wenn doch alle Papiere besorgt sind, er kein Geld mehr benötig,
aber noch welches über geblieben ist... Warum nicht??

Meine Güte den Leuten geht es nicht gut, dann sollen sie sich doch mal
was gönnen wenn es möglich ist und sei es nur ein Schwein für die
Abschiedsparty. Ich denke auch das sich jeder informieren
kann und weiß wieviel die Person für die Behördengänge braucht, also wird
doch wahrscheinlich nicht soo viel abfallen, oder!? Ich will doch nicht das
mein Freund nach Deutschland kommt und mir erst mal 10 oder 20 CUC
in die Hand drückt, ich würde ihn für bescheurt erklären.

Jeder hier würde das gleiche tun wenn er in einer ähnlichen Situation wäre!

deswegen denke ich, in dem Punkt braucht keiner ein Unrechtbewußtsein, da
es nicht Unrecht ist!

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#25 RE: kosten bei einladung
20.01.2005 17:05

In Antwort auf:
Wenn doch alle Papiere besorgt sind, er kein Geld mehr benötig,
aber noch welches über geblieben ist... Warum nicht??

Klingt so, als ob Du das noch nicht selber gemacht hättest.

Wenn alles nach deutscher Logik gehen würde, wäre das kein Problem.

Ich kann mich erinnern, als meine Liebste und ich vor ca. 3 a in Havanna waren um die Einl. zu organisieren. Ich musste vorher abreisen und habe ihr ca 300 bis 400 fulitas dagelassen, um alles komplett abzuwickeln. (Relation, das würde für uns ein paar 1000 Euros bedeuten !!)
Gut, nach einiger Zeit rührt sie sich in D und sagt, dass sie kein Geld hat um nach Havanna zu reisen um die letzten Schritte einzuleiten (Visa abholen, glaube ich). D.h. im Überschwang hat sie halt einen Teil des Geldes für private Zwecke verbraten .... what shall's. Ich war zwar nicht begeistert aber was willste machen.

Sie ist übrigens keine provechadora und war auch damals schon "geldehrlich" (und auch ehe- und sextreu, gell, Kubanito )

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kosten in Kuba für die Einladung eines kubanischen Staatsbürgers
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Aruna
29 15.01.2015 17:49
von Aruna • Zugriffe: 2684
Besuchsvisum - detaillierte Reihenfolge (inkl. Einladung)
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von clara
21 03.09.2012 22:41
von la pirata • Zugriffe: 2103
Kosten Einladung
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Miguel
35 01.04.2012 20:09
von hola2 • Zugriffe: 3021
EINLADUNG:Total verwirrt ... richtig verstanden?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von 3str3lla
52 28.02.2011 10:37
von San_German • Zugriffe: 3986
Einladung noch bis wann (und wie in Cuba)?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von guajira
17 10.05.2008 14:06
von guajira • Zugriffe: 1554
Vereinfachte Einladung für Familienmitglieder 1. Grades
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von camillo
4 24.07.2007 16:35
von Esperanto2 • Zugriffe: 740
Ab Mai 2007:Information für die Einladung eines kubanischen Bürgers nach Deutschland
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 13.06.2007 09:47
von dirk_71 • Zugriffe: 3488
Kosten für eine Einladung
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Pincheira
38 02.02.2007 21:23
von Soy Malecon • Zugriffe: 1287
Einladung - Neue Option, schneller & günstiger als Konsulat
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Dee
11 13.06.2006 18:46
von Desesperado • Zugriffe: 554
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de