Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 116 Antworten
und wurde 5.562 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
steffen0210
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE:reisekosten
18.11.2004 09:51

In Antwort auf:
Das stimmt, 5,-Dollar Convertible für (N)Aktaufnahmen, da zahlste hier mehr..........

Ja das würde ich hier für etwa 5 Minuten bezahlen

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 24.08.2004

#52 RE:reisekosten
18.11.2004 10:59

In Antwort auf:
Aber 20-30 Dollar pro Tag ohne Unterkunft und Auto sind realistisch.

Das kommt so in etwa hin, wenn man sich nicht zu sehr der Völlerei hingibt:

Ich bin im Oktober mit 200 Dollar und 400 Euro los. Und ich habe nochmal 200 Dollar nachgeholt (die ich allerdings meiner Frau dagelassen habe). 400 Euro sind 500 Dollar. Macht also 700 Dollar für 14 Tage. Also frei nach Adam Riese 50 Dollar pro Tag.

Für mich ist das fast Rekordverdächtig. Habe wirklich mächtig in die Tasten gegriffen. Ständig eins der teuersten Taxis am Ort, das wir dann - mit einer Ausnahme - auch immer alleine benutzt haben. Dazu ein schon wegen Spritpreis und V8 teurer Zweitagestrip nach El Cobre und Santiago. Und ein paar mal Strand mit Komplettprogramm (Sauferei, mit Familie essen gehen). Dazu Eintritt für ein paar "Sehenswürdigkeiten" und an den freien Tagen jeden Tag mehrstündiger Frühschoppen und praktisch jeden Abend das obligatorische Kulturprogramm. Meistens mit teuren Getränken (also Bier und Sprudel statt Rum).

Trotzdem sind in den 700 Dollar noch für rund 100 Dollar Tinnef und Eigenbedarf (Zigarren, Zigaretten, Rum, Geschenke, Urlaubskarten usw.) drin, die ich mit nach Deutschland geschleppt habe. Des weiteren abzuziehen sind ein paar Dollar als auftragsgemäße Finanztransfers für Dritte :-) Im Ergebnis sind also etwa 40 Dollar am Tag von mir für die Lebensführung verbraucht worden. Das wäre allein durch Fahrerei mit einem Lada statt mit einem Chevy Bel Air aber nochmal um fünf bis zehn Dollar/Tag zu senken gewesen. Ohne Fahrerei wären dann vielleicht 25 übrig geblieben. D'accord.

Nehmen wir aber mal die 40 Dollar. Rechnet man da für den Individualtouri die Casa dazu, dann erhöht sich der Betrag noch einmal um 10 bis 25 Dollar am Tag. In Santiago bekommste schöne Buden für'n Zehner am Tag, in Holguin kannste derzeit für weniger als 'nen Zwanziger nicht einmal in der Pilzbude von Amelia übernachten.

Rechnest Du noch zwei mal 10 Dollar für "Sonstige Dienstleistungen" und zwei, drei Dollar für das Frühstück und das Mittag- und das Abendessen dazu, dann bist Du bei der Rechnung, die e-l-a aufgemacht hat. Nämlich (bei teurer Bude) bei bis zu 100 Dollar am Tag.

Kuba ist eben sehr flexibel und sehr unterschiedlich. Ich kenne auch Leute, die dort permanent wohnen, und mit 2000 Dollar im Monat vorne und hinten nicht hinkommen. Ich selbst käme dagegen mit etwa 500 Dollar prima zurecht.

Jetzt genug gerechnet habende Grüße,
Stephan

Kisa
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 725
Mitglied seit: 10.11.2004

#53 RE:reisekosten
18.11.2004 12:32

In Antwort auf:
Eher so früh ins Bett gehen Michael

Hola Devil-D,
das meinst aber auch nur du, wenn man bei Novio wohnt, man nicht viel für essen
ausgeben muss (sprich auch mal selber kocht), man keinen Eintritt in Diskotheken
zahlen muss und diese sowieso wesentlich günstiger sind (was den guten Ron betrifft)
als die Touri-Schuppen ist das auf jeden Fall machbar. Außerdem kann man auch
günstig Taxi fahren (sprich Nachbarn, Freunde, die freuen sich doch über jeden (jetzt) CUC).
Außerdem denkt die Familie von meinem Freund auch nicht gleich das die Yuma
kommt und alles bezahlt. Wurde sogar in den Urlaub mit eingeladen ohne etwas zu
bezahlen, was mir dann aber wiederum unangenehm war.
Wie du siehst stehen 15$/Tag nicht für 22:00 Bett! Obwohl das ja auch mal ganz nett
sein kann!

Saludos
Kisa

kopfbeule
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE:reisekosten
18.11.2004 13:04

lande auch immer bei ca. $100 am tag, mal sehen nun gehöre ich ja zur familie, vielleicht wirds diesmal billiger
gruss
beule

CastroXL
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 432
Mitglied seit: 20.12.2001

#55 RE:reisekosten
18.11.2004 13:52

bei den ganzen "Geiz ist geil" Beiträgen gehe ich mich mal dafür schämen, dass ich in meinem (Arbeits-)Urlaub nicht (wesentlich) schlechter leben will als hier in Deutschland.

Für die ursprüngliche Fragestellung eines Erstbesuchers ist es wahrscheinlich schwer nachlebbar, wenn Menschen mit Familienanschluß in der cubanischen Pampa Minimalrechnungen aufmachen. Aber vielleicht dienen diese ja als Zielvorgabe für den zweiten oder dritten Besuch...

Michael
..................................................
No hay mal que por bien no venga

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#56 RE:reisekosten
18.11.2004 14:03

Hallo Kisa,

war auch als Scherz gemeint, daher Von wegen entweder früh aufstehen oder halt früh ins Bett und somit nicht in die Kneipe, Disko, zum Strand etc etc...
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

Kisa
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 725
Mitglied seit: 10.11.2004

#57 RE:reisekosten
18.11.2004 14:09

Hola Michael

Wie du eine Seite vorher lesen kannst habe ich auch schon geschrieben
das für normal Touris 50 CUC ausreichen, wenn nicht sogar mehr!

Aber es geht nunmal auch anders und wie schon gesagt es hat an nichts gefehlt,
auf jeden Fall nicht weniger als in den Urlauben in denen ich auch ca 100
Fulas ausgegeben haben!

Übrigens lebt mein Freund nicht in der "cubanischen Pampa" sondern
in La Habana!

Kisa

Kisa
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 725
Mitglied seit: 10.11.2004

#58 RE:reisekosten
18.11.2004 14:13

@ Devil-D

AAAHHH so !

Aber kennst du das nicht auch wenn man spät ins Bett geht,
früh aufsteht und wenn man wieder in Deutschland ist eigentlich
Urlaub vom Urlaub braucht!

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE:reisekosten
18.11.2004 14:19

Geht mir jedes Mal so, egal wie lang der Urlaub war.Verstehe das gar nicht....
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

Kisa
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 725
Mitglied seit: 10.11.2004

#60 RE:reisekosten
18.11.2004 14:57

Mein häufigster Ausspruch auf Cuba:
"No me estreses!!!!!!"

Nazman
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE:reisekosten
18.11.2004 21:42

Hi,

ich war über Neujahr 2002/03 auf Cuba. Was ich festgestellt habe, ohne Spanisch zahslt du generell mehr als mit. Dann die unverschähmten versuche von z.B. 5 Dollar 20 zu machen, denn die Deutschen zahlen es ja, aber nicht beim Türken. Ich muss sagen, meine tägliche Preisspanne lag so zwischen 50 - 150 Dollar, je nachdem, was ich unternommen habe. Die meiste Kohle zahlst du sowieso nicht an die Kubis sondern, wir waren zu fünft (Kumpels), und das hat am meisten gekostet (ausgeben bla bla bla). Kuba ist zwar nicht billig aber auch nicht teuer und damals war das Preis/Leistungs-
verhältnis in Ordnung, denn die selbe Kohle lasse ich auch jedes Jahr in der Türkei zurück, wenn ich Urlaub mache.

Nazmi

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.618
Mitglied seit: 20.04.2002

#62 RE:reisekosten
18.11.2004 22:08

5.500,- USD in 58 Tagen
abzgl. Flug 600,- (inkl. Umbuchung)
abzgl. casa 1.200,-
abzgl. Auto 1.900,-
verbleiben 1.800,- : 58 Tage = 31,- USD/Tag Eigenverbrauch (EVB)

Oder am Tag: EVB 31.- + casa 20,- + carro 40,- = 91,- > 100, USD/Tag

Dann ist man aber wirklich rundum zufrieden!

Robon
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE:reisekosten
18.11.2004 22:15

In Antwort auf:
EVB 31.-

Was macht Ihr da ??? 24Sdt im Puff mit Whirlpool oder was ???

Ich würde es nicht mal hier schaffen 31,- Euro am Tag auszugeben, selbst wenn ich wollte....

ElRobo

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.618
Mitglied seit: 20.04.2002

#64 RE:reisekosten
18.11.2004 22:29

Na dann gehst Du wohl kaum mal ins Restaurant zum Essen. Da komm ich beim Chinesen, oder Griechen mit Essen und Trinken ganz schnell auf 25-30 ALLEINE!
Und wenn ich mal richtig einen drauf mache sind hier doch 100,- EUR NICHTS!

Robon
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE:reisekosten
18.11.2004 22:37

In Antwort auf:
mit Essen und Trinken ganz schnell auf 25-30 ALLEINE!

Jeden Tag ??? 58 Tage ???

Ich gehe einmal die Woche zum Grieschen, aber 30,- alleine (ehemals 60DM) habe ich da noch NIE bezahlt !

Und in Kuba schon gar nicht !!!!

Robo

Habanero
Offline PM schicken
Forums-Chef

Beiträge: 3.391
Mitglied seit: 01.01.2001

#66 RE:reisekosten
18.11.2004 22:50

....kann ja jeder selber mit seiner Kohle machen was er will.
Wenn es Dir nicht wert ist 20,- € mehr bei deinem Griechen auszugeben, lass es halt. Andere geben das Geld gerne aus und finden das ok. ;-)
http://www.billigfly.de

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE:reisekosten
18.11.2004 22:52

Na, wie Jorge2 sagt, die berühmten 100 Fulitas pro Tag. Klar, ich kann (besser könnte) mich auch von Reis und Bohnen ernähren, jeden Abend den "Rum" aus diesen Fäßchen der Peso-Cafeterias trinken oder Piss-Piss in Moneda Naional, in irgendeinem illegalen Dreckloch wohnen und natürlich zu Fuß gehen und wenn, dann mit dem Camionetta reisen. Aber mache ich dafür Urlaub! Die schönste Zeit des Jahres?

TAQUAñOS!!!

Also doch 20-25 Fulitas für die Casa. Essen im Paladar mit Novia und ein paar Bierchen - 25 Fulitas, männo, ich brauche halt ein ordentliches Schnitzel auf den Teller - am Abend ein schöner Laden, EIntritt 3 Fulitas pro Person (in Labana auch schon mal deutlcih mehr!) und der Mojito 2 Fulitas - naja - da kommt bei einem Trinker und den versoffenen Kubanern was zusammen - dazu Taxi, Viazulbus, Inlandsflüge, Zug und Mietwagen - 100 Fulitas am Tag plus Flug. Na und die lieben Kubaner wollen auch noch mal den ein oder anderen Wusch erfüllt haben!

Klar, ich bleibe auch immer für nur kurze Zeit. Würde ich vier Wochen bleiben (länger würde ich es in dem Zirkus nicht aushalten) dann würde ich auch nicht so viel Geld verbraten.


Ok, ich weiß - ich bin ein Depp. Hier gibt es Leute, die genießen herrliche Langusten für Pesobeträge (als ob je ein Kubaner eine Languste angemessen zubereitet hätte (Sorry Kubis - ich liebe Euch alle - aber auf dem Gebiet seid ihr die absoluten Versager), trinken hervorgendes Bier für Moneda nacional und natürlich gibt es auch wunderbare Casa Particulares für 10 Fulitas!

Nur ich Depp lasche meine 100 Fulitas/Tag - tue ich ja gerne - ist ja letzendlich alles für meinen alten Freund Zauselbart, hoffen wir das er noch lange, lange regiert!

"Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen."

Erwin Kostedde

Habanero
Offline PM schicken
Forums-Chef

Beiträge: 3.391
Mitglied seit: 01.01.2001

#68 RE:reisekosten
18.11.2004 22:57

Klasse geschrieben !
http://www.billigfly.de

jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#69 RE:reisekosten
18.11.2004 22:59

Gut gesprochen, genau auch meine Einstellung.
so isses
jhonnie

Robon
Beiträge:
Mitglied seit:

#70 RE:reisekosten
18.11.2004 23:14

In Antwort auf:
Gut gesprochen, genau auch meine Einstellung.

Meine nicht..... 58 solcher Tage währen für mich kein Urlaub, eher Stress......

Sowas kann man einmal oder 2 mal die Woche machen, aber nicht 58 Tage am Stück, meine Meinung.

Aber ich trinke ja auch keinen Alkohol, und meine Frau auch nicht, mag es daran liegen ???

ElRobo

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#71 RE:reisekosten
18.11.2004 23:21

geld ausgeben macht doch auch spass und bei dem dollarkurs erst recht aber das muss jeder selber wissen

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#72 RE:reisekosten
18.11.2004 23:22

In Antwort auf:
Aber ich trinke ja auch keinen Alkohol, und meine Frau auch nicht, mag es daran liegen ???

Bestimmt! Und wenn Du auch ansonsten verkniffen und lustfeindlich bist, kannst Du noch viel mehr sparen! Wozu dann noch Kuba?

Und wie Pepino recht hat!

"Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen."

Erwin Kostedde

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.618
Mitglied seit: 20.04.2002

#73 RE:reisekosten
18.11.2004 23:32

Wo bleiben dann die fiestas mit cerdo und reichlich cerveza und ron? schon mal 50,- pro Woche
Wo bleibt der Genuß eines guten Essen in einem guten Restaurant mit Familie? 50,- pro Woche
Wo bleibt der Discobesuch mit Freundin und Freunden einmal pro Woche? minus 25,- pro Woche
Wo bleibt der Sprit für das Auto für das Rumfahren in der Gegend oder Strand? 25,- pro Woche
Wo bleiben die regalos für die novia oder ein nötiges Teil für die Familie? 25,- pro Woche
Wo bleiben die chupas, caramelos, refrescos y otras cosas para los ninos? 25,- pro Woche

1800,- minus 1600,- > dann hab ich selbst nur 3,50 USD pro Tag gebraucht!

Ist doch OK! Oder nicht?

ich
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 24.08.2004

#74 RE:reisekosten
18.11.2004 23:34

In Antwort auf:
Nur ich Depp lasche meine 100 Fulitas/Tag - tue ich ja gerne - ist ja letzendlich alles für meinen alten Freund Zauselbart, hoffen wir das er noch lange, lange regiert!

Hehe! Der Kubabesuch hat Dir gutgetan.

Dieser boshafte, leicht mit britischem Humor untersetzte Zynismus gefällt mir jedenfalls viel viel besser als die tumbe, deutschtypische Schimpferei. Und da sage noch einer, Kuba trage nix zur Entspannung bei.

Mit den Zauselbart selbst mit Gipsbein noch gerne mögenden Grüßen,
Stephan

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#75 RE:reisekosten
18.11.2004 23:36

Schön, daß die meisten meiner Meinung sind und am Ende mehr oder weniger mit hin und her rechnen auf genau die von mir anfangs erwähnten 100/Tag kommen.

Ich selbst habe sowohl diese Seite als auch die andere schon durch. In dem halben Jahr am Stück hatte ich für 3 Personen, und manchmal noch ein paar mehr, wöchentlich etwa 100 Dollar zur Verfügung. Drängelei und stundenlanges Warten auf den Guagua inklusive, Ernährung Reis-und-bohnen lastig, chispetren vom fass an der Bodega usw. das volle Program. Aber so möchte ich keinen Urlaub verbringen.

e-l-a

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Handy in Kuba verkaufen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Conchita
44 13.04.2006 12:11
von cohiba • Zugriffe: 1075
VISA Datum falsch ausgestellt, BGS hat geholfen!
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Gerardo
0 22.05.2005 11:11
von Gerardo • Zugriffe: 667
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de