Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 647 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
kopfbeule
Beiträge:
Mitglied seit:

gestern 2015 uhr tagesschau
29.10.2004 09:43

gabs ne meldung über die verschärfung der visabestimmungen für deutschland.
unter anderem soll die rückkehrbereitschaft nun mehr einfluss auf die vergabe haben.

begründet wurde das mit der in letzter zeit erhöhten einreise von terroristen und prostituierten.

dazu gibts bestimmt mehr auf den seiten vom bundesamt.

gruss
beule

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#2 RE:gestern 2015 uhr tagesschau
29.10.2004 10:11

Das ist schon länger bekannt und bezieht sich vor allem auf Osteuropa (ehemaligeSU), wo es auch Probleme mit Korruption bei der Visavergabe gab.

kopfbeule
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE:gestern 2015 uhr tagesschau
29.10.2004 10:18

quelle tagesschau.de

-------------------------------- schnipp ----------------------------------------
Mit einem neuen Visa-Erlass reagiert das Auswärtige Amt auf die weltweit veränderte Sicherheitslage. Der Erlass soll Missbrauch vorbeugen und die Einreise verdächtiger Personen verhindern.

Als Folge des am 1. Januar in Kraft tretenden Zuwanderungsgesetzes wird zudem eine so genannte Einlader-Datei eingeführt. Die für alle Botschaften zugängliche Datei soll feststellen, ob bestimmte Firmen oder Einzelpersonen verdächtig häufig Einladungen ausstellen.

Deutschland soll offenes Land bleiben
Trotz der schärferen Visa-Bestimmungen soll Deutschland nach den Worten von Außenstaatssekretär Jürgen Chrobog ein offenes Land bleiben. Es solle keinen Gegensatz zwischen Sicherheit und Freiheit geben, betonte er. "Wir wollen den engen Austausch von Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur", so Chrobog.

Liberaler "Vollmer-Erlass" außer Kraft gesetzt
Der neue Erlass tritt an die Stelle aller bisherigen Visa-Bestimmungen und löst auch den bereits eingeschränkten und umstrittenen Erlass des früheren Staatsministers im Auswärtigen Amt, Ludger Volmer, aus dem Jahr 2000 ab. Der Grünen-Politiker hatte sich ausdrücklich für eine liberale Vergabepraxis ausgesprochen.

Terrorverdacht selten Grund für Visa-Verweigerung
Jährlich werden knapp drei Millionen Visa-Anträge gestellt. Davon werden im Schnitt zehn Prozent abgelehnt, wobei bei einzelnen Ländern die Ablehnungsquote auch 20 Prozent erreichen kann. Der Hauptgrund für eine Visa-Verweigerung ist der Verdacht, dass der Antragsteller auf Dauer in Deutschland bleiben will. Die Zahl der wegen eines Terrorverdachts abgelehnten
Visaanträge ist relativ gering, heißt es in diplomatischen Kreisen.

Fehler bei Visa-Bewilligungen
Zu fehlerhaften Visa-Erteilungen in der Vergangenheit sagte Chrobog, das seien Einzelfälle, die inzwischen längst behoben seien. Bei drei Millionen Anträge könne man menschliches Versagen nicht ausschließen. In den vergangenen Wochen war das Auswärtige Amt in die Kritik geraten, weil angeblich Terrorverdächtige trotz Bedenken der Sicherheitsbehörden Visa erhalten haben sollen.
-------------------------------------------- schnapp ------------------------------------------
gruss
beule

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
2015 WBSC Premier 12 - Baseball
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von Elac
25 25.11.2015 09:19
von Santa Clara • Zugriffe: 1121
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de