Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 73 Antworten
und wurde 13.204 mal aufgerufen
 Kubanische Küche:
Seiten 1 | 2 | 3
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

Tamales (Ayaca)
08.08.2004 16:02

Der Mais wächst dieses Jahr super (letztes Jahr vertrocknete er hier im Süden auf den Feldern), unsere Latinas werfen schon seit Tagen lüsterne Blicke auf die strammen Maiskolben.....nein, nein, diesmal geht es um kulinarische Genüsse, es ist Ayacazeit (außerhalb des Oriente eher als Tamales bekannt).

Wie geht's? Am einfachsten geht es, wenn man eine Latina zur Hand hat...

Also, man besorgt sich so 20 Maiskolben (nicht den süßen Mais, sondern den fürs Vieh, der eignet sich am besten) und schält diese vorsichtig. Die Blätter aufheben, darin wird später der Maisbrei eingewickelt. Ah ja, das dicke Ende abschneiden.


Gleich geht's weiter!

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#2 RE:Tamales (Ayaca)
08.08.2004 16:12

Maiskörner vom Kolben schaben. Geht jetzt noch gut, weil die Maiskolben jung und saftig sind.
Werden sie älter und trocken, ist das eine mühselige Arbeit.


Zwischendurch ein Roncito. Nur so wirds was.

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#3 RE:Tamales (Ayaca)
08.08.2004 16:28

Die entkörnten Kolben benutzen die Guajiros als...äh...Ersatz für Klopapier. habe ich mir sagen lassen.
Aber nur die vom hintersten Campo...

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#4 RE:Tamales (Ayaca)
08.08.2004 16:39

Aber weiter mit dem Rezept.

Jetzt heißt es die Körner mahlen. Glücklich wer noch so eine alte Jupiter 8 hat.
Habe ich kürzlich auf dem Flohmarkt für 1.50 Euro erstanden, unglaublich schwer, aber für Ayaca perfekt geeignet.
Ok, ein Mixer geht auch, es wird aber nicht ganz so gut.

Wird die Masse sehr flüssig kann man mit Mehl oder Mondamin abbinden.

Moskito

rosamunde
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 155
Mitglied seit: 08.04.2004

#5 RE:Tamales (Ayaca)
08.08.2004 17:04

Bitte das komplette Menü !

rosamunde

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#6 RE:Tamales (Ayaca)
08.08.2004 17:25

Gute Ayaca braucht Zeit.

Man kann jetzt Zwiebeln, Knobi, Fleisch oder was auch immer andünsten und unter die Maismasse mischen. Auch ein oder zwei Esslöffel Öl und Salz schaden nicht.

Zwei Maisblätter werden aneinandergelegt und eine Portion der Maismasse daraufgehäuft. Daraus ein Päckchen herstellen! Mit dem Rest ebenso verfahren.

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#7 RE:Tamales (Ayaca)
08.08.2004 17:29

Die gefüllten Päckchen werden mit dünnen Blattstreifen verschnürt.
(Man kann auch Bindfaden nehmen.)

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#8 RE:Tamales (Ayaca)
08.08.2004 17:41

Ca. 30 Minuten köcheln lassen, die genau Zeit hängt von der Größe und Zusammensetzung der Tamales ab.
Sie sind fertig, wenn sie sich nicht mehr weich anfühlen. Einfach mal eines rausfischen und probieren.

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#9 RE:Tamales (Ayaca)
08.08.2004 17:47

Auspacken, Blätter werden nicht mitgegessen...

Que aproveche!

Ich esse sie gerne mit etwas Gemüse (hier z.B. Zuccini) und Salat.
Geht auch mit Fleisch und einem Sößchen.

Moskito

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#10 RE:Tamales (Ayaca)
08.08.2004 18:10

Danke für das Rezept
Und wie am Silberring auf dem Daumen erkennbar musste Señora Moskita die ganze Arbeit verrichten, el señor hat den Roncito genossen
War die Zubereitung in D.? Sah so aus.
Grüsse
jan

PeterB
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.496
Mitglied seit: 01.01.2001

#11 RE:Tamales (Ayaca)
08.08.2004 19:49

wo ist das Feld noch mal??
pb

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:Tamales (Ayaca)
08.08.2004 22:39

Da laß ich doch jedes SChnitzel liegen!
Das wird böse enden!

Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#13 RE:Tamales (Ayaca)
10.08.2004 11:31

Tamales heißt das Gericht in LaHabana und in Santiago Ayaca.
Werde mich Heute Abend zu einem Maisfeld begeben.

Cubacar
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 104
Mitglied seit: 05.02.2003

#14 RE:Tamales (Ayaca)
10.08.2004 13:09

Meine Frau guckt auch schon auf die Felder wenn wir da vorbeikommen. Bei uns gibt es das auch jedes Jahr. Es gibt noch etwas anderes mit Mais und Käse. Ist wie Pudding und schmeckt sehr lecker. Übrigens habt ihr auch schon mitbekommen das die jungen Chicas so bis 25 Jahre fast nicht mehr kochen können. Fast alle die wir jetzt so kennenlernen können so gut wie nichts mehr bzw. haben keine Ahnung.

Grüße
"Kubaner sind die besten Schauspieler der Welt"

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#15 RE:Tamales (Ayaca)
10.08.2004 13:29

In Antwort auf:
Fast alle die wir jetzt so kennenlernen können so gut wie nichts mehr bzw. haben keine Ahnung.



Gar keine? Solo saben las cosas más importante
Betreffend kochen:
Genau wie hier

Cubacar
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 104
Mitglied seit: 05.02.2003

#16 RE:Tamales (Ayaca)
10.08.2004 13:59

naja aber kochen können ist doch auch ganz nett und die cubanische Küche schmeckt ja eigentlich auch sehr lecker. Meine Lieblingsspeise ist Calamares mit Reis. Sie macht das aber leider so selten weil dann die ganze Wohnung danach stinkt
"Kubaner sind die besten Schauspieler der Welt"

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#17 RE:Tamales (Ayaca)
10.08.2004 14:06

Dann schon lieber Scampi mit Knobi
Meinst du jetzt hier oder dort?
Gerade hast du gesagt sie können nicht kochen
Weder hier noch dort, die Jungchen, natürlich.
Hier nur McDonald, dort keine Ware, außer wir spenden.

Cubacar
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 104
Mitglied seit: 05.02.2003

#18 RE:Tamales (Ayaca)
10.08.2004 14:14

ich meine hier und meine Frau (über 25 Jahre) kann noch die kubanische Küche
Und selbst Besuch bei uns die eigentlich kein Reis essen loben sie über alles. Ich habe vorher auch nie Reis gemocht.
"Kubaner sind die besten Schauspieler der Welt"

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#19 RE:Tamales (Ayaca)
07.09.2004 11:21

In Antwort auf:
Übrigens habt ihr auch schon mitbekommen das die jungen Chicas so bis 25 Jahre fast nicht mehr kochen können.

Das ist nach meiner Beobachtung völlig richtig.

Wir hatten doch während 4-1/2 Monaten 7 cubanische Frauen bei uns. Die Einzige die wirklich kochen konnte ist 37. Eine zweite 34, aber bei ihr sind die Kochkünste schon beschränkter.

Die 5 andere im Alter von 26 bis 36 konnten überhaupt nicht kochen. Bei verschiedenen Gesprächen habe ich auch erfahren wieso. Entweder ist die Mutter oder Oma immer zu Hause und kocht zu jeder Tageszeit. Auch schon weil die Damen keine Zeit haben. In einem Fall leben die Eltern in gleichen Haus, aber getrennt, was bei der Wohnungnot in Cuba viel vorkommt. Dort versorgt sich jeder einzeln aus dem Kühlschrank oder kocht für sich selbst, was die Tochter aber nie macht weil sie es nicht kann. Sie isst also Resten aus dem Kühlschrank oder versorgt sich auf der Strasse mit Peso-Pizzas.

Alle haben hier zwischen 1 und 6 Kilos (nach eigener Aussage) zugenommen, weil eben gut bis sehr gut für sie gekocht wurde.

Meine eigene Tochter (Europäerin) ist 28 und kann ganz ordentlich kochen und tut das auch jeden Tag, trotz Kleinkind und Job. Sie hat aber auch noch während einem halben Jahr, wie das hier heisst, die "Rübliakademie" besuchen müssen, was überhaupt nicht geschadet hat.

Bei den cubanischen Schwiegertöchtern, beide schon über 30 kann die eine gut kochen, die andere nicht.

Ich glaube eher, dass es am persönlichen Interesse am Kochen liegt, sowohl in Cuba als hier, ob eine junge Frau noch selbst kocht. Sie muss ja nicht mehr unbedingt. Es ist viel mehr Geld da um sich auswärts zu verpflegen (in Europa) oder der Familie finanziell beizustehen (in Cuba), was eigentlich auf's Gleiche herauskommt.


Elisabeth

Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#20 RE:Tamales (Ayaca)
07.09.2004 11:34

Eh Mücke... du bist ein Cooler Typ. Die Bilder hasste suuuuper gemacht!
Genau so werden die Ayacas gemacht!

Gruß an deine fleißige Frau. Ich kann keine Ayacas machen... aber Essen , mir schmecken sie ein bisschen Süss.


chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#21 RE:Tamales (Ayaca)
07.09.2004 11:40

@ Fini

In Antwort auf:
Ich kann keine Ayacas machen... aber Essen

Jetzt, wo Moskito alles so gut beschrieben und bebildert hat, kannst auch Du die Ayacas kochen, oder nich' ?


Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#22 RE:Tamales (Ayaca)
07.09.2004 11:48

Nee... es muss nicht sein!

Dafür kann ich andere Sachen machen Quatsch!


Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#23 RE:Tamales (Ayaca)
07.09.2004 13:30

In Antwort auf:
Dafür kann ich andere Sachen machen

lass hören ... ähhh lesen! ich warte auch schon ganz gespannt ...

Saludos a Berlin
Chris
Cuba-Reiseinfos
avenTOURa

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE:Tamales (Ayaca)
07.09.2004 22:35

Darf ich raten: Reis mit Frijolen?
¡Bomaye!

Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#25 RE:Tamales (Ayaca)
08.09.2004 19:58

Wir hatten vor kurzem Ayaca. War sehr lecker.
Der Bauer wird sich wundern.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Speisekarte als Orientierungshilfte
Erstellt im Forum Kubanische Küche: von Angell
64 16.02.2009 21:50
von cardenas • Zugriffe: 6520
Tamal en Cazuela
Erstellt im Forum Kubanische Küche: von la roja
7 22.07.2008 00:34
von Chris • Zugriffe: 988
El español que se habla en Cuba.
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
0 22.03.2007 23:23
von Cubamulata • Zugriffe: 376
Kubanisch kochen
Erstellt im Forum Kubanische Küche: von Chris
4 23.06.2006 14:13
von blacky1 • Zugriffe: 3329
Ein kleines Gedicht.. QUE EN CUBA NO FALTA NADA
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von dirk_71
9 06.10.2005 01:00
von guajira • Zugriffe: 511
Jerga de Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Joop Siroop
0 28.08.2003 17:49
von Joop Siroop • Zugriffe: 3548
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de