Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 99 Antworten
und wurde 3.409 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
RalfF.
Beiträge:
Mitglied seit:

Abschiebeversicherung
21.05.2004 16:39

Hallo!
Ich verfolge eure Foren schon geraume Zeit und hab mich nun entschlossen, mal einen Beitrag einzustellen, der das leidige Thema "Einladung" betrifft. Bin seit 1995 insgesamt 12x in Cuba gewesen und hatte letztes Jahr im Sommer eine chica (die Ich schon lange kannte) aus Colombia/ Las Tunas eingeladen. War auch soweit alles klar; nach Ablauf der 12 Wochen ist sie wieder brav zurück nach Cuba. Ich denk, na super, und lad sie nochmal im Dezember ein!
Sie wollte natürlich heiraten( wg.den Papieren); Ich aber nicht(hatte Sie dann doch,auch wenns Jahre gedauert hat, durchschaut; von wg. Liebe und so! ) Die beiden Visa hatte Sie immer problemlos in Havanna bekommen; zumal Sie auch einen 11-jährigen Sohn auf Cuba hat!! Ich natürlich blauäugig und denk, sie fliegt am 10.03.2004 wieder nach Holguin. Ich komm am 09.03. von der Arbeit nach Hause und weg war Sie!!! Hab bis jetzt nix von Ihr gehört; keine Ahnung wo Sie ist. Daher kann Ich jedem dringend( Ich kenne noch einen Fall aus meiner Umgebung, wo ein Kubaner illegal hiergeblieben ist)raten, eine Abschiebeversicherung( z.B. "provisit für 38 €/Monat)abzuschliessen. Vertrauen gegenüber KubanerInnen ist nicht angebracht; m.E: sind völlig skrupellos!!

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#2 RE:Abschiebeversicherung
21.05.2004 17:20

In Antwort auf:
Vertrauen gegenüber KubanerInnen ist nicht angebracht; m.E: sind völlig skrupellos!!

Man kennt Eine, dann kennt man AlleSo viel zum Thema Verallgemeinerung und Vorurteil

Bin übrigens fast 2 Jahre mit einer "vollig skrupellosen" Cubanerin glücklich verheiratet.

Hasta luego, Thomas.
--------------------------------------------------

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE:Abschiebeversicherung
21.05.2004 18:19

In Antwort auf:
Skrupellos

Übrigens Skrupel sind Gewichtseinheiten zum Wiegen von Arzeneien
und Silbermünzen
Wer keine Skrupel hatte, hatte also " no plata"
No tengo plata- no tengo ningun medio.
Heute ist der Sinn ein anderer
Herzlichen Glückwunsch, Thomas
Ochun möge die Hand über euch halten
jan

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#4 RE:Abschiebeversicherung
21.05.2004 18:35

In Antwort auf:
Daher kann Ich jedem dringend( Ich kenne noch einen Fall aus meiner Umgebung, wo ein Kubaner illegal hiergeblieben ist)raten, eine Abschiebeversicherung(
Das halte ich für übertrieben. Wenn man so wenig Vertrauen hat, kann man auch anstatt dieser Versicherung den Reisepass bis zum Abflugtag im Stahtresor einschließen.

Hab ich auch gemacht, aber aus anderem Grund, nämlich weil meine Maus mich darum gebeten hatte. Schließlich liegt ja meiner auch da drin. Sie ging davon aus, daß hier genau so viel geklaut würde wie daheim und wollte auf keinen Fall ohne ihren Reisepass dastehen.

e-l-a

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#5 RE:Abschiebeversicherung
22.05.2004 09:24

Nicht jeder hat 'nen Stahltresor in der Wohnung, aber unterm Teppich geht auch
Sie schnüffelt zwar in allen Schubladen, (aus Eifersucht, wehe da ist ein Zettel mit einer direccion) aber vor dem Staubsauger hat sie Angst

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#6 RE:Abschiebeversicherung
22.05.2004 18:33

In Antwort auf:
letztes Jahr im Sommer eine chica .... eingeladen.
Hm, hört sich irgendwie nach Chica/Pepe Konstellation an.
In Antwort auf:
Daher kann Ich jedem dringend.....raten, eine Abschiebeversicherung( z.B. "provisit für 38 €/Monat)abzuschliessen
Bei Chica/Pepe Konstellationen ist das u.U. wirklich ratsam.
In Antwort auf:
Vertrauen gegenüber KubanerInnen ist nicht angebracht; m.E: sind völlig skrupellos!!
In deiner momentanen Situation ist so eine Reaktion in gewisser Weise verständlich, objektiv betrachtet jedoch schändlich.

Moskito

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#7 RE:Abschiebeversicherung
23.05.2004 08:59

In Antwort auf:
den Reisepass bis zum Abflugtag

Hola ELA ! Was hätten wir denn damit gekonnt ?
Wenn dem Mädel im Kopf umherspukt illegal hier
zu bleiben ist ihr auch das egal .Sie harrt dann
wo auch immer ob bei einem Cubano oder einem
deutschen Novio etwas mehr als 11 Monate unauffällig
aus um sich dann in den Emigrantenstatus zu begeben.
Abschiebung findet nicht statt weil Fidel die Dame
nicht mehr entgegennimmt.Den Pass holt Sie sich dann
anschließend von der ABH wo ihn der "Angeschmierte"
dann ja wohl hinbringen wird wenn Sie nicht schon
vorher im Besitz eines Tresorzweitschlüssels war.
Genau so einen Fall kenn ich aus der Leipziger
Gegend wo die Chica dann Richtung MUnich zu einem
früheren Bekannten aufgebrochen ist und sich nach einem
Jahr mit PERDON zurückmeldete um den Verbleib des
Passaportes zu erfragen. Man fuhr standesgemäß mit
Daimler vor
MfG El Lobo

RalfF.
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:Abschiebeversicherung
23.05.2004 13:25

Hola!
Das mit dem Reisepass wegschließen bringt meiner Meinung nichts; Sie hätte sich auch ohne Pass abgesetzt. Was meinst du damit, nach 11 Monaten findet keine Abschiebung mehr statt? Was passiert denn mit Ihr, wenn Sie dann immer noch illegal hier ist?
mfG
RalfF.

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:Abschiebeversicherung
23.05.2004 20:58

Duldung bis zum Erwerb einer AE durch bspw. eine Heirat.

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS

rico
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 404
Mitglied seit: 18.07.2003

#10 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 09:51

In Antwort auf:
Man kennt Eine, dann kennt man AlleSo viel zum Thema Verallgemeinerung und Vorurteil

Bin übrigens fast 2 Jahre mit einer "vollig skrupellosen" Cubanerin glücklich verheiratet.


Ich weiß, dass vielen hier diese Verallgemeinerung stinkt. Allerdings gibt es leider nicht so viele glückliche Paare wie zB. shark mit Frau und Kind. Es werden auch ohne großes nachdenken immer wieder Personen eingeladen, die man überhaupt noch nicht richtig kennt. Und selbst wenn man sie glaubt zu kennen, kann man immernoch auf die Nase fallen. Demzufolge ist jeder Rat, den man hier bekommen kann meiner Meinung nach sinnvoll.

Nadi

Luna_de_Miel
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 10:10

Also, wenn man das hier alles so liest, dann kann man als "Forumsneuling" richtig Angst bekommen.

Luna

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#12 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 10:21

In Antwort auf:
Angst bekommen

Angst bekommen nun nicht gerade AAABER man sollte
sich schon gut und gründlich überlegen was man tut
und das Umfeld der Novia/o schon etwas abchecken.
Es ist leider so das einige den "Umsteigebahnhof"
ALEMANIA nutzen. Das die negativen Beispiele immer
gerne ausgeschlachtet werden ist doch normal weils
zum Nachdenken anregen soll.
MfG El Lobo

rico
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 404
Mitglied seit: 18.07.2003

#13 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 10:41

In Antwort auf:
Also, wenn man das hier alles so liest, dann kann man als "Forumsneuling" richtig Angst bekommen.

@Luna

Als ich hier anfing zu schreiben, da haben auch ziemlich viele Leute auf mich
eigeredet, ich soll das bleiben lassen etc. Ich dachte auch, das ist ja der
totale Horror! Jetzt habe ich meine eigenen Erfahrungen gemacht, wie sie auch
jeder für sich machen sollte, allerdings, dem Forum sei Dank, viele nützliche
Tips bekommen, um Fehlschritte vorzubeugen. Das hier gerne die negativen
Erfahrungen gepostet werden, wie el lobo schon sagt, lässt nicht gerade Licht
am Horizont erblicken. Es muss nicht bei jedem schief gehen!

Gruss Nadi

Luna_de_Miel
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 10:43

naja, aber sich gründlich überlegen was man tut und sich das Umfeld und den background seines Freundes/Freundin anschauen, das sollte man doch in Deutschland und überall sonst auf der Welt auch, oder?
Bin ja keine Fachfrau und habe meinen Novio auch nicht im Urlaub kennengelernt, bin insofern vielleicht nicht der typische Fall.... aber hier in diesem Foum scheint es ja von negativ Erfahrungen nur so zu wimmeln!!!!! UUUUUHHHHHIIII.... na denne, bin mal gespannt was dann auf mich noch so zukommt.... aber vielleicht habe ich ja auch mehr Glück und mein "Backgroundcheck" war erfolgreich!

Lieben Gruß
-schockiert und hoffend -
Luna

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#15 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 10:45

Natürlich gibt's die vielen negativen Erfahrungen.

Man sollte sich aber bewusst sein, dass diejenigen mit positiven Erfahrungen hier im Forum eher weniger aktiv sind. Das Bild ist also nicht unbedingt repräsentativ.

Luna_de_Miel
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 10:46

Hallo Nadi,
danke für Deinen lieben Zuspruch....

ja ich bin auch noch ganz guter Dinge..... in den 2 Jahren, die ich meinen kleinen Cubanito nun kenne, kann ich eigentlich nur positives berichten, klar, jetzt die ersten Wochen hier.... das ist für ihn und auch mich nicht einfach.... aber ich will mal nicht hoffen das er jetzt hier zum "schlagenden, betrügenden Monster" mutiert!!!! LOL

Bin jedenfalls immer froh, wenn ich andere nette Deutsch-kubanische Päärchen kennelerne, die auch eine glückliche schöne Beziehung führen....

Luna

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#17 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 10:48

In Antwort auf:
-schockiert und hoffend -

Auch wenn hier Schockierendes geschrieben wird, wirst du Dich nicht von Deinem Vorhaben abbringen lassen, that's a fact. Jeder macht seine Erfahrungen lieber selber und lässt sich nicht belehren !

Dass die allergrösste Mehrheit der Kubaner untreu ist, sollte Dir aber klar sein !

Luna_de_Miel
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 10:55

Chulo:
danke für den Hinweis..... wusste garnicht dass Kubaner da anders sind als alle anderen Männer!!!!
Aber solange ich ihn zuhause mit HAndschellen ans Bett gefesselt halte und ihn nur mit stark proteinhaltiger Kost füttere wird wohl nix schiefgehen, oder??? LOL

luna

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#19 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 12:00

In Antwort auf:
Man sollte sich aber bewusst sein, dass diejenigen mit positiven Erfahrungen hier im Forum eher weniger aktiv sind. Das Bild ist also nicht unbedingt repräsentativ.


Es gibt allerdings auch eine Dunkelziffer von Forumsmitgliedern die mit ihren eigenen schlechten Erfahrungen hier nicht an die Öffentlichkeit gehen. Dadurch wird das Verhältnis zwar auch nicht repräsentativ, aber zumindest kann man es als ausgewogen bezeichnen.

e-l-a

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 12:27

In Antwort auf:
Aber solange ich ihn zuhause mit HAndschellen ans Bett gefesselt halte und ihn nur mit stark proteinhaltiger Kost füttere wird wohl nix schiefgehen, oder???

Na, dann viel Spaß mit Deinem Jugete in Deutschland!

VIVA LAS VEGAS

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#21 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 12:56

@ el loco alemán:

Das sehe ich anders. Negative Beispiele kenne ich zum Beispiel ausschließlich aus diesem Forum während mir persönlich fünf positive Beispiele bekannt sind. Im Forum sind diese Leute aber nicht aktiv.

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#22 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 13:01

In Antwort auf:
Das sehe ich anders. Negative Beispiele kenne ich zum Beispiel ausschließlich aus diesem Forum während mir persönlich fünf positive Beispiele bekannt sind. Im Forum sind diese Leute aber nicht aktiv.



Das ist bei mir genau andersrum!

Tja, auch nicht gerade repräsentativ...

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#23 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 13:05

Ich kenne einige Beispiele von Ehen/Beziehungen (kub.-deutsch), die schlecht laufen oder nicht mehr existieren. Wenn ich genau überlege, kenne ich eigentl. keine deutsch-kub. Beziehung, die gut läuft (ausser der unseren natürlich ).

Lo siento !

P.S.: Wobei weder Y. noch ich besonders grosses Interesse daran haben, Kontakt zu deutsch-kub. Paaren zu bekommen.


Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 13:17

Und nicht zu vergessen, daß hier anfangs viele positiv berichtet haben und es irgendwann umschlug, als die Probleme anfingen.
Und einige positive gibt es hier immer noch, ich will keine Namen nennen und hoffe daß es positiv bleibt
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

RalfF.
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE:Abschiebeversicherung
26.05.2004 13:21

Hallo zusammen!
Das generelle Problem mit den Einladungen ist folgendes: Jeder denkt: "Mir passiert das nicht" oder auch "Meine ist anders!" Background abchecken usw.; alles schön und gut; aber KubanerInnen sind die besten SchauspielerInnen der Welt!!! Du blickst nicht durch und wach wirst du erst zu spät!! Ich kenne einige Beispiele, wo eine Kubanerin und ein Deutscher geheiratet haben. Hier in Köln ist mir eine Ehe bekannt, die schon 8 Jahre hält.
Bei den anderen ist die chica IMMER nach 3,4,5 Jahren auf und davon und der Mann muss in den allermeisten Fällen auch noch Unterhalt bezahlen!!! Das soll kein generelles Schlechtmachen von KubanerInnen meinerseits sein!!!
Aber es ist die Realität!! Liebeskasper MÜSSEN zahlen!!! Mir hat mal ein Kubaner schon vor Jahren gesagt: Vielleicht EINE von 100 chicas heiratet aus Liebe; die anderen wollen ausschließlich das Land verlassen!! Aber er meinte auch: Glücklich werden sie nicht!!
Hasta luego!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Inmigraci'on
Einladung »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einladungsverfahren für Deutsche - "Sprachvisum"
Erstellt im Forum Info-Sparte! von stendi
1 20.03.2012 21:22
von dirk_71 • Zugriffe: 7281
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de