Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 289 Antworten
und wurde 9.962 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
02.03.2004 22:23

In Antwort auf:
Der chronisch sorglose Umgang mit eigentlich allem gibt (oder gab) mir zuweilen echt zu denken. Das geht sogar soweit, dass ich schon Lust dazu verspuert haette, ein wirklich schoenes Regalito mitzubringen, dieses vor Ort auszupacken, um es dann vor den Augen der versammelten Familie gleich eigenhaendig in den Fango zu werfen.

Das kennt wohl jeder! Gute Idee!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#52 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
02.03.2004 22:26

In Antwort auf:
VC und ich wetten z. Bsp. immer ob die Restaurantrechnung stimmt. Ist aber langweilig, denn der darauf wettet, daß sie sich mal wieder zum eigenen Gunsten verrechnen, hat zu häufig recht
Ich rechne meistens auch nach, interessant ist, das sie sich zuweilen zu ihren Ungunsten verrechnen und dies trotz Taschenrechner...Mathe halt...

Moskito

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#53 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
02.03.2004 23:44


In Antwort auf:
die Leute mal ihr Hirn gebrauchen würden

@Quesito

Und wann fängst du eigentlich damit an
--------------------------------------------------

Nueva Ola
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
02.03.2004 23:49

Mein Gott, Queso, was schreibst du wieder zusammen?! Warst du noch nie in einem Hotel oder Restaurant gehobener Klasse? Auch bei uns hier kannst du in schwindligen Etablissements keinen Top-Service erwarten. In Kuba wahrscheinlich schon gar nicht. Ich habe schon vor vielen Jahren am S t ra n d in den kleinen Kiosken erlebt, daß ein "Ober" formvollendet serviert hat. Ganz zu schweigen von den besseren Hotels. Eine einfache Serviermaid hat auf die Frage, ob wir zu zweit auch einen Tisch für vier Personen belegen könnten gesagt, alles ist möglich bei uns. Sie wissen, wie man serviert, sie wissen, wie sie sich zu verhalten haben, und man staunt immer wieder, wie unsere Verhaltensmuster bis dorthin vordringen konnten!

Ich würde nicht sagen, daß sie keine Ahnung von den allgemeingültigen Benimmregeln haben, es ist halt nur ein verschwindender Anteil der kubanischen Bevölkerung, der in diesen Disziplinen unterwiesen wird.

Ein ganz lieber Junge von 15 Jahren besucht zur Zeit die Tourismusschule in Rafael Freire, und dem wird ganz schön was eingetrichtert! Die jungen Leute müssen immer ein 1-monatiges Praktikum machen und bekommen dabei immer wieder neue Impulse. Ich glaube, daß sehr viel Wert auf gut geschultes Personal gelegt wird. Jedenfalls habe ich diese Erfahrung in den letzten Jahren vermehrt gemacht.

Nueva Ola.

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#55 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 07:34

In Antwort auf:
Warst du noch nie in einem Hotel oder Restaurant gehobener Klasse?

Ich bin zwar nicht Quesito, habe aber Erfahrung.

Die Behandlung in sogenannten gehobenen Hotels ist in Cuba noch mieser als in den etwas einfacheren.

Möglicherweise kommst du ja einmal in den Genuss, Nueva Ola, mit deinem cubanischen Mann zusammen in ein solches Hotel abzusteigen und wirst dann diese Erfahrung machen.

Jedenfalls noch so lange wie dieses Regime an der Macht ist. Nachher können es sich diese Parteimitglieder oder Militantes de la Juventud (80-90% des heutigen Hotelpersonals) nicht mehr leisten, dich und deinen Mannn wie der letzte Dreck zu behandeln. Wir tun uns es jedenfalls nicht mehr an und logieren nur noch in Hotels der Islazul (wenn schon).
Elisabeth

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#56 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 09:07

In Antwort auf:
chronisch sorglose Umgang mit eigentlich allem

Da bin ich von meinen Kubanern angenehm überrascht, der grabadora, die 2 Armbanduhren werden sorgfältig behandelt und tun auch heute noch (nach ca. 2 Jahren) noch ihren Dienst.
Sogar das T-Shirt, das ich meinem Schwager vor 2,5 Jahren geschenkt habe, ist voll intakt und er trägt es immer, wenn ich mal wieder in Kuba bin.

Ich schenke allerdings nie Dinge, die total empfindlich oder teuer sind. Man sollte sich auch geistig von dem Geschenkten verabschieden und nicht nachkontrollieren, ob das Zeug noch da ist oder noch funktioniert.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#57 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 09:08

In Antwort auf:
dieses vor Ort auszupacken, um es dann vor den Augen der versammelten Familie gleich eigenhaendig in den Fango zu werfen.
--------------------------------------------------------------------------------


Das kennt wohl jeder! Gute Idee!


Manche lernen es nie !

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#58 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 09:12

Zum Thema "Danke" und "Bitte" sagen habe ich folgende Erfahrungen gemacht.
Wenn ich Danke sage zu meiner kubanischen Freundin, belehrt sie mich, das ich mich bei ihr NICHT bedanken soll, weil es für sie selbstverständlich ist, das sie diese Dinge für mich tut. Sie empfindet es -wie kann man das sagen- fehlendes Vertrauen, oder fehlende Vertrautheit, FAST als Beleidigung, wenn ICH mich bei IHR bedanke.
"Gibst Du mir die Butter, bitte" heißt auf kubanisch "Dame la mantequilla" ohne por favor.
"Por favor" heiß, wenn man es benutzt, auf kubanisch soviel wie: Würdest Du mir jetzt verdammt nochmal endlich die Butter rüberwachsen lassen.
Mir fehlen manchmal auch diese Worte, wenn ich mir bei etwas Mühe gegeben habe, andererseits benutzte ich sie aber auch viel seltener, weil mir klargeworden ist, daß sie in 95% der Fälle nur als Floskel verwendet werden und damit auch ihren Wert verlieren.

Ansonsten muß/kann aber auch ich die anderen Bemerkungen zum Thema "Dankbarkeit" und Umgang mit Geschenken bestätigen.


Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#59 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 09:20

In Antwort auf:
nicht mehr leisten, dich und deinen Mannn wie der letzte Dreck zu behandeln.

Ihr habt immer was zu meckern ! Dann fahrt doch einfach nicht mehr hin, wenn es Euch nicht gefällt !

Nach meiner Ansicht ist es ziemlich arrogant, in ein kommun. Land zu fahren und dann deutschen Hotelstandard zu erwarten (bei uns gibt es übrigens auch genügend "Servicekünstler"). Und alle sollen Danke und Bitte sagen. Die Kellner bescheissen Dich, weil sie Kohle brauchen, was ist so schlimm dran, zählt euer Geld nach, dann passiert das nicht !
Wenn mich ein Kellner dumm behandelt, dann kriegt er stante pede das Echo.

Wer immer nur rummeckert, wird die Kubaner nie verstehen, cojone !

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#60 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 09:24

Abgesehen von Spielzeug, Kinderklamotten o.ä. verteile ich keine Geschenke, schon gar nicht Luxusartikel wie Videorekorder o.ä. Bin schließlich weder Weihnachtsmann noch die goldene Gans aus Übersee.

Ist eine wichtige Anschaffung zu machen, z.B. letztes Jahr ein Kühlschrank (gebraucht, Modell 50er Jahre, generalüberholt, 140 USD), dann bestehe ich darauf, das alle Nutznieser etwas beisteuern. Im Falle des Kühlschranks z.B. brachte die Familie etwa 20 USD auf.

Wenn man selbst etwas mitfinanziert, passt man später auch besser darauf auf, man hat eher das Gefühl das es einen Wert hat.

Moskito

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#61 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 09:29

In Antwort auf:
Ihr habt immer was zu meckern ! Dann fahrt doch einfach nicht mehr hin, wenn es Euch nicht gefällt

Da hast du natürlich recht und in den sogenannten "besseren" Hotels in Cuba steigen wir denn auch nicht mehr ab. Wir haben inzwischen Abstand davon genommen, in Cuba wenigstens teilweise Ferien machen zu wollen.

Aber mein Mann will nun mal regelmässig seine Mutter, Töchter, Enkel, Brüder und Schwester besuchen. Und das verstehe ich vollkommen. Das will ich auch.

Deswegen kommen wir wohl nie mehr von Cuba los.

PS: nur eine Kleinigkeit: cojone schreibt man mit Jota, nicht mit ch.


Elisabeth

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 09:37

In Antwort auf:
nur eine Kleinigkeit: cojone schreibt man mit Jota, nicht mit ch

Und außerdem mit s: cojones

Auch wenn weder Kubaner, noch Andalusier ein s aussprechen.


Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 09:50

In Antwort auf:
Wer immer nur rummeckert, wird die Kubaner nie verstehen, cochone !

Also, mir persönlich hat es noch nie am Verständnis für kubanisches Verhalten gemangelt:

Mit Eigentum kann dort keiner umgehen, weil es ein solches im Sozialismus nicht gibt, ebensowenig, wie gehobene Esskultur oder einen allgemein gültigen Höflichkeitsstandard. Und Lug und Trug inklusive Liebeszauber wird eben eingesetzt, um sich Vorteile zu verschaffen.

Was soll daran so schwer zu verstehen sein?

Eine andere Sache ist, dass das Verständnis der Motive und Hintergründe die Angelegenheit auch nicht sympathischer macht


Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#64 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 10:02

In Antwort auf:
die Leute mal ihr Hirn gebrauchen würden


@Quesito

Und wann fängst du eigentlich damit an


Hochmut kommt vor dem Fall!

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 10:20

Nueva Ola, ich war schon oft genug in gehobeneren (wenn damit teurer gemeint ist) Läden in Kuba, z. Bsp. Restaurant Monseignor in L'abana. Oder in den Tropicanas. Oder in Santiago in den angeblichen 4 Sterne Herbergen Santiago und Casa Granda. Allerdings nie als Übernachtungsgast, weil sich das mit kubanischer Novia sowieso nicht möglich ist. Den schlechtesten Service in Kuba erlebe ich immer auf der wirklich schönen Außenterrasse vom Hotel Casa Granda.

Die Beispiele für unterirdisch schlechten Service sind nicht zu zählen, am meisten ärgert das weniger mich, ich erwarte, wie gesagt gar nichts anderes und oft kann man nur noch lachen, als VC. Da sie zweimal hier war, weiß sie wie es auch funktionieren könnte. Und wir zahlen ja gutes Geld. (Und ich würde auch gutes Trinkgeld geben, aber meist ist es halt nicht ausreichend!)
Und VC weiß auch (sie ist leider durchaus "militante") das Kuba im Wettbewerb mit anderen Ländern steht.

Der Grund, warum der Service so mies ist, obwohl zumindest in den "gehobeneren" Hotels alle Servicemitarbeiter die Tourismusschule besucht haben, hat Elisabeth schon erläutert, nicht Leistung zählt sondern die Mitgliedschaft in entsprechenden Organisationen.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 10:27

In Antwort auf:

Was soll daran so schwer zu verstehen sein?

Eine andere Sache ist, dass das Verständnis der Motive und Hintergründe die Angelegenheit auch nicht sympathischer macht


Da trifft Renate den Punkt auf den Kopf. Ich weiß warum es so ist, frage mich aber schon, warum ich derart masochistisch bin, mir das immer wieder anzutun.

Nueva Ola
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 10:27

Hallo, Elisabeth,

ich muß anscheinend etwas aufklären:

Ich habe keinen kubanischen Mann, mit dem man mich in den Hotels eventuell diskriminieren könnte. Aus dieser Sicht kann ich also nicht über gute oder schlechte Erfahrungen berichten. Wir haben allerdings schon einige gemeinsame Ausflüge mit Freunden drüben gemacht, jedoch nie mit denen in Hotels übernachtet. Wenn ab und zu doch mal mißbilligende Blicke zu bemerken waren, dann höchstens aus einem Gefühl von Neid heraus, daß es einigen gelungen ist, sich an ein paar "Goldene Gänse" heranzumachen. Das ist jetzt überspitzt formuliert, trifft aber den Kern der Sache ziemlich genau.
Daß wir das mit den Goldenen Gänsen nicht so sehen, wissen ja nur wir!
In den sogenannten AI-Schuppen, die wir kennen und die erst seit kurzem AI anbieten, gibt es - abgesehen von einigen Ausnahmen - gut geschultes Personal, das auch sehr freundlich und hilfsbereit ist. Manchmal denke ich, wenn ich einigen bei ihrer Arbeit zusehe, daß sie eigentlich zu Höherem berufen wären, als widerliche Touristen zu bedienen. Und manche sind sehr widerlich!!!!
Manchmal schäme ich mich für meine Landsleute oder diverse Nachbarn.
Aber auch die Kubaner selbst sind gegenüber ihresgleichen oft von einer Dünkelhaftigkeit, daß einem das Kotzen kommen könnte.

So wurde es mir z.B. vor ein oder zwei Jahren verwehrt, die Familie eines Musicos für einen Tag in unser Hotel einzuladen. Wir wollten den Kindern das Vergnügen des Pools und der anderen für sie meist unerreichbaren Dinge in einer Hotelanlage bereiten und den Tag einfach gemeinsam verbringen. Es hieß kategorisch, daß das nicht gehen würde, weil es nicht erlaubt sei, daß Angestellte des Hotels auch in diesem übernachten. Zudem hatte man (ohne Übernachtung) 50 $ pro Person verlangt! Für 2 Erwachsene, 1 Mädchen von 8 und für ein Kleinkind von 1 Jahr!
Der Gerente des Hotels hat sich dann von mir letztendlich doch "überzeugen" lassen, daß der Preis unverschämt und die Diskriminierung der eigenen Landsleute eine Sauerei wäre. Entonces............. das hat mir einigen Respekt eingebracht. Inzwischen gibt's ihn schon nicht mehr in Guardalavaca. Schade, muß ich wieder von vorne mit der "Umerziehung" beginnen.

Gruß aus Tirol


P.S.: an Renate

Du hast natürlich recht mit den "Cojones", bist halt doch der Brockhaus des Forums! Oder vielleicht sollte man "Langenscheidt" sagen?

Gruß von einer auch des Schreibens Kundigen (richtig?)

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 10:33

Ach, ich vergaß, ich war auch einmal eine Woche in einem AI-Bunker. Da war der Service tatsächlich akzeptabel! Wenn ich mal vom Personal an der Reception absehe, das keine drei Brocken Englisch verstanden hat.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#69 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 10:43

In Antwort auf:
Auch wenn weder Kubaner, noch Andalusier ein s aussprechen

Eben deshalb !

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#70 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 11:21

@Renate

Auch wenn ich deinen Ausführungen im wesentlichen zustimme, in einem Punkt muß ich dir allerdings widersprechen:

In Antwort auf:
Mit Eigentum kann dort keiner umgehen, weil es ein solches im Sozialismus nicht gibt,
Dies ist so nicht richtig. Der "Sozialismus" bedeutet zwar die Abschaffung des Privateigentums an Produktionsmitteln, jedoch nicht die Abschaffung des Besitzes von persönlichem Eigentum wie Möbel, Haushalt, Kleidung, Elektrogeräte, PKW usw.

Was du meinst, das ist der utopische Kommunismus, in dem es nur kollektives Eigentum geben soll. Der ist aber, wie der Name schon sagt, utopisch. Denn wer will schon mit jedermann gemeinsam Zahnbürste, Unterwäsche etc. kollektiv benutzen.

So, das war mal ein kurzer Nachhilfeunterricht im Fach "Staatsbürgerkunde" für all diejenigen, welche seinerzeit die DDR-Schulen nicht besuchen durften.

e-l-a

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#71 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 11:44

Nueva Ola

Verstehe ich das richtig, dass du immer in "normalen" Hotels, sogar AI wohnst?
Hättest du vielleicht Tipps, Adressen von empfehlenswerten Hotels z.B. in Santiago?
Oder auch in anderen Gegenden.

Ich überlege ab und zu, mir Cuba mal wieder "anzutun", aber ohne Stress.

Aber Pauschalurlaub ist nicht so mein Ding, deshalb schrecke ich noch davor zurück.

saludos

U-F-O
Beiträge:
Mitglied seit:

#72 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 12:01

In Antwort auf:
Adressen von empfehlenswerten Hotels z.B. in Santiago?
Oder auch in anderen Gegenden.

Hotelpreise für die Wintersaison
Alle Preise sind in Euro (€) und pro Person im DZ (Angaben ohne Gewähr)

Baconao Park Kat Verpf Preis ab
Club Bucanero 3 AI 45,00
Club Amigo Carisol/Corales 3 AI 40,00
Costa Morena 2 ÜF 19,00
Villa La Gran Piedra 2 ÜF 24,00

Chivirico Kat Verpf Preis ab
Brisas Sierra Mar/Los Galeones 4 AI 45,00


Santiago de Cuba Kat Verpf Preis ab
Balcón del Caribe 2 ÜF 20,00
Casa Granda 4 ÜF 44,00
Las Américas 3 ÜF 27,00
Melia Santiago de Cuba 5 ÜF 45,00
Rancho Club 2 ÜF 19,00
San Juan 3 ÜF 24,00
Versalles 3 ÜF 38,00
Villa Gaviota 3 ÜF 23,00


Tercer Frente Kat Verpf Preis ab Bemerkung
El Saltón

Meine persönliche Erfahrung:
- Hotel Santiago geht gerade noch (zumindest ist eine Badewanne im Zimmer ein Pluspunkt)
- Bei den von Cubanacan (Versailles, Carislo/Corales -früher LTI - usw.) und Horizontes (Las Americas, Villas San Juan etc)geführten Hotels stimmt das Preisleitungsverhältnis meist nicht.
Z.B. Schlechter Service, Pool gleichte Kloake (San Juan), stundenlange Stromausfälle (SJ),
kein Wasser zum Duschen usw.
Also kann man/frau sich gleich in ein Casa Particular einmieten und dort hausen.

Schöne Saludos


PS: Aufgrund der Mängel bekam ich damals vom Hotel San Juan einen 20% Preisnachlaß

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#73 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 12:05

In Antwort auf:
bist halt doch der Brockhaus des Forums! Oder vielleicht sollte man "Langenscheidt" sagen?

Weder noch.

Die Standards für die deutsche Sprache werden nämlich vom Duden http://www.duden.de festgelegt, und für das Spanische ist die Real Academia Española zuständig http://www.rae.es

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#74 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 12:11

Ufo:

Danke für die Tipps.
Du hast recht, Casa particular ist auch eine Möglichkeit.
Hast du vielleicht auch noch solche empfehlenswerte Adressen...?
Werde ich mir dann abspeichern.

saludos

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#75 RE:gute Erfahrungen und schlechte Erfahrungen in Beziehungen mit Kubanern
03.03.2004 12:26

Die Dépendance der Villa Gaviota auf dem Weg nach Caney ist aber charmant in einem alten Holzhaus mit gutem Bausubstanz.

Ansonsten gibt es noch San Pedro del Mar, allerdings etwas weit von der Stadt.

Empfehlen würde ich eine der kleinen, gerade erst renovierten Hotels wie das Libertad an der Plaza de Marte oder San Basilio in der gleichnamigen Strasse. Da hat man den Komfort und Charme des Hotel Hotels im alten Kolonialhaus und kann trotzdem völlig individuell Ferien machen.
Elisabeth

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 12
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
112 02.11.2014 20:49
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 3977
gute/schlechte erfahrungen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von montyador
16 27.10.2006 11:18
von Jorge2 • Zugriffe: 688
Binationale Beziehungen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el jefe
33 25.06.2005 23:27
von Jorge2 • Zugriffe: 955
Wer hat positive Erfahrungen mit kubanischen Partnern gemacht
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Biene
124 01.03.2005 13:32
von jhonnie • Zugriffe: 11201
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de