Film - unbedingt anschauen

29.09.2003 17:38
avatar  ( gelöscht )
#1 Film - unbedingt anschauen
avatar
( gelöscht )

HEIRATE MICH - CASATE CONMIGO

In HEIRATE MICH, dem neuen Film der Macher von HAVANNA MI AMOR (Deutscher Filmpreis 2001) heiratet Gladis, eine der Hauptpersonen aus HAVANNA MI AMOR, den Hamburger Erik und folgt ihm nach Deutschland.
Während einer Urlaubsreise nach Kuba lernt Erik in einer Diskothek die schöne Mulattin kennen. "Es war Liebe auf den ersten Blick", wird er später erzählen.
Genau ein Jahr darauf steigen Gladis und ihr achtjähriger Sohn Omarito ins Flugzeug und verlassen voller Hoffnung, Neugierde und auch mit leiser Wehmut ihre tropische Insel.
In Hamburg angekommen, beginnt für die drei ein manchmal komischer, manchmal aufregender und oft von Überraschungen sowie Auseinandersetzungen gezeichneter Weg. Ein Jahr lang begleitete die Kamera das Paar auf ihrem Weg in die neue Heimat.
Regisseur Uli Gaulke und Co-Regisseurin Jeannette Eggert erzählen in emotional bewegenden Bildern vom Ankommen und Weggehen, dem Kampf der Geschlechter und dem Aufeinanderprallen zweier Kulturen.



erik


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2003 20:24
avatar  Alfred
#2 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
spitzen Mitglied

In Antwort auf:
HEIRATE MICH - CASATE CONMIGO
Ja und? Wo, Wie, Wann?

NV, Alfred


 Antworten

 Beitrag melden
29.09.2003 21:02
avatar  ( Gast )
#3 RE:Film - unbedingt anschauen
29.09.2003 23:25 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2003 21:18)
#4 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
spitzen Mitglied

War letzte Woche im Film.

Danach habe ich bei uns die Kameras gesucht.

Ist wie im richtigen Leben.

Meine Frau hat sich auch tot gelacht. Natürlich hatte sie volle Solidarität und Verständnis mit der Kubana.

No es facil.

Saludos


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2003 07:45
avatar  ( Gast )
#5 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( Gast )

Ich finde, der Film sollte als Pflichtprogramm an Bord von allen Flügen von Condor- und LTU und natürlich auch in den kubanischen Kinos gezeigt werden!


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2003 09:15
avatar  ( gelöscht )
#6 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( gelöscht )

Ich war ja auch schon "fast" betroffen - vieles kam mir bekannt vor.

Deshalb denke ich dieser Film muß ein Pflicht bei der Vorbereitung der Eheschließung werden.
erik


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2003 13:45 (zuletzt bearbeitet: 30.09.2003 15:47)
avatar  ( Gast )
#7 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( Gast )

Sssch.... HPM


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2003 13:45
avatar  ( Gast )
#8 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
heiratet Gladis, eine der Hauptpersonen aus HAVANNA MI AMOR, den Hamburger Erik und folgt ihm nach Deutschland.
Während einer Urlaubsreise nach Kuba lernt Erik in einer Diskothek die schöne Mulattin kennen. "Es war Liebe auf den ersten Blick", wird er später erzählen.

Gladis? Die betrunkene Braut und arbeitslose Zigarrendreherin als "tanzende Mulattin" in einer Disko aufgegabelt!

Erik ist dann sicherlich ein Schwippschwager vom Filmdrehteam, der gegen Entgelt sein ganzes Dasein veröffentlichen lassen würde

Armer Amor - auf den Streifen bin ich gespannt...





 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2003 18:45
#9 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
Rey/Reina del Foro

Habe den Film am Vorabend meines letzten Kubafluges gesehen, sozusagen prophylaktisch! (hat geholfen) War schwer beeindruckt! Noch beeindruckter wäre ich gewesen, wenn ich durch einen Vorspann, einen Erzähler oder irgendwas darüber informiert worden wäre, ob und wie sich unser Protagonist vor der Hochzeit mit Kuba beschäftigt hatte. So wird man einfach vor vollendete Tatsachen gestellt (sie wollen heiraten und tun es dann auch), aber wie oft sie sich vorher gesehen haben, wie gut sie sich kennen, wie oft und wie lange er vorher in Kuba war, erfährt man nicht. Es bleibt eine eigentümliche Diskrepanz zwischen seinen sehr guten Spanischkenntnissen und seinen offensichtlich eher mangelhaften Kuba(nerinnen)-Alltags-Kenntnissen.

Macht euch selbst ein Bild. Zumindest in Berlin läuft der Film noch in den Kinos, z. T. sogar OmU, letzten Sa lief er sogar in Anwesenheit der Regisseure im "Acud" (aber ohne meine, sonst hätte ich das wirklich mal erfragen können).


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2003 00:51 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2003 02:56)
avatar  ( Gast )
#10 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
War schwer beeindruckt! Noch beeindruckter wäre ich gewesen, wenn ich durch einen Vorspann, einen Erzähler oder irgendwas darüber informiert worden wäre, ob und wie sich unser Protagonist vor der Hochzeit mit Kuba beschäftigt hatte. So wird man einfach vor vollendete Tatsachen gestellt (sie wollen heiraten und tun es dann auch), aber wie oft sie sich vorher gesehen haben, wie gut sie sich kennen, wie oft und wie lange er vorher in Kuba war, erfährt man nicht. Es bleibt eine eigentümliche Diskrepanz zwischen seinen sehr guten Spanischkenntnissen und seinen offensichtlich eher mangelhaften Kuba(nerinnen)-Alltags-Kenntnissen.

Die genaue Vorgeschichte wäre schon interessant.

Aber zumindest dürfte klar sein, daß die Doku-Darsteller vertraglich verbindlich an die Produktionsfirma gebunden waren.

Teil III der Doku-Soap könnte lauten:Einladung der Schwiegermutter - INVÍTAME NIñO

The show must go on


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2003 07:43
avatar  ( Gast )
#11 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Teil III der Doku-Soap könnte lauten:Einladung der Schwiegermutter - INVÍTAME NIñO

Man kann ja, den Uli Gauglitz schreiben und das vorschlagen! Wäre sicher wieder ein Knaller!


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2003 08:07
avatar  ( gelöscht )
#12 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( gelöscht )

In Antwort auf:
Teil III der Doku-Soap könnte lauten:Einladung der Schwiegermutter - INVÍTAME NIñO

Teil IV würde dann gleich auf dem Fuß folgen: ME VOY!

Ein paar Infos gibt es hier:http://www.flyingmoon.de/deutsch/heirate_interview_d.html

Für mich hört sich das verdammt so an, als hätte die gute Gladis einfach nach ihrem ersten Film "Havanna, mi amor" die große Chance gesehen. Ist dann munter durch die Diskos in Havanna gezogen, und zwar solange bis sie einen deutschen Deppen gefunden hat, der sich in sie verliebte, um dann flux dem die Nummer der Regisseure in die Hand zu drücken.
Alles sehr merkwürdig. Aber wir denken ja positiv: Die Zusammenarbeit mit den Deutschen hat sie einfach davon überzeugt, dass es nur ein Deutscher sein darf! Oder haben da vielleicht sogar die Filmemacher ihre Finger im Spiel gehabt????

errue
_________________________________________________
CUBA LINKS


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2003 08:39
avatar  ( Gast )
#13 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Ich fand es auch spannend, daß er als Westler mir ständig vorwarf, ich als Ostler hätte den Kommunismus verraten.

War Erik etwa einer der "Cuba si" Spinner auf Labanabesuch?


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2003 14:06 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2003 16:08)
avatar  ( Gast )
#14 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Ist dann munter durch die Diskos in Havanna gezogen, und zwar solange bis sie einen deutschen Deppen gefunden hat, der sich in sie verliebte, um dann flux dem die Nummer der Regisseure in die Hand zu drücken.
Alles sehr merkwürdig. Aber wir denken ja positiv: Die Zusammenarbeit mit den Deutschen hat sie einfach davon überzeugt, dass es nur ein Deutscher sein darf! Oder haben da vielleicht sogar die Filmemacher ihre Finger im Spiel gehabt????

Ein eingefädeltes Spiel?! So was würden ehrliche deutsche Dokumentarfilmer doch nie machen...
Wir sind ja treugläubig


Ich weiß nicht, wer im Forum die etwas älter (ca.7 Jahre) RTL2 - Bums-Reportage über Kuba kennt, in welcher ein Amateur-Boxer aus Dresden sich einen Herpes in Varadero und ein Augsburger eine schöne Disko-Maid in Playas Del Este anlachten usw.
Hier bezahlte die münchener Produktionsfirma Flug, Unterkunft und Spesen für die deutschen Darsteller!

Suche dringend diese Repo auf VHS - die erste "unzensierte" Version!


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2003 15:14
avatar  ( Gast )
#15 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( Gast )

Rey, ich glaube zwischen RTL II und Arte besteht schon ein Unterschied. Aber da die sich aber beim drehen nicht unsichtbar machen können, bleibt aber die Frage, wie authentisch war das alles. Aber gerade die Wirkung der Streitszenen war frappierend. Und eins ist auch schnell zu sehen, die novelageprüfte Gladis war die bessere Schauspielerin als unser trotteliger Erik.


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2003 15:41
avatar  chulo
#16 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
münchener Produktionsfirma

habe momentan auch die Idee, den nächsten Kubaaufenthalt mit meinem Spätzchen von einem (semi)professionellen Team auf Zelluloid (Festplatte) bannen zu lassen. Themen u.a. Santeriabeschwörungen und Familienleben a lo cubano.

Hintergrund ist kein finanzieller, sondern mein Spätzchen hat einen Hang zum Film und damit könnte sie ihrem Hobby frönen.

Habe schon an die Filmhochschule München gemailt um Interesse zu wecken, habe aber noch kein feed back.

Wer kennt weitere Ansprechpartner für so ein Filmprojekt ?



 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2003 16:18 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2003 20:48)
avatar  ( Gast )
#17 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( Gast )

@ Quesito

In Antwort auf:
Rey, ich glaube zwischen RTL II und Arte besteht schon ein Unterschied.

Zwischen den Sendern schon, aber den Produktionsfirmen ist es egal welcher Sender die Werke ausstrahlt.

Die selbe Firma, welche an RTL2 die weltweiten Bums- und Ballermannberichte lieferte, hat auch schon Geschäfte mit der ARD abgewickelt. Z.B.: Ein Film über Bikini-Bräute aus Trinidad & Tobago, der mal zum Jahreswechsel ausgestrahlt wurde.

Edit: Die Firma heißt heute: blueeys

@ Chulo

In Antwort auf:
Wer kennt weitere Ansprechpartner für so ein Filmprojekt ?


Frag mal z.B. beim Bayrische Rundfunk nach, die können Dir sicherlich ein paar Firmen-Addressen liefern...


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2003 22:39
avatar  ( Gast )
#18 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( Gast )

VHS Kasette Casate conmigo

eine Kassette ist für 20 EUR incl. 16% MwSt bei uns zu beziehen. Die Kassetten sind in Spanisch mit deutschen Untertiteln, d.h. die deutschen Dialoge sind nicht untertitelt. Alternativ können wir Dir einen vollständig englisch untertitelte Fassung anbieten.

Viele Grüße

Helge
------------------------------------
neue Adresse / new address:
Flying Moon Filmproduktion GmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 40
D-14482 Potsdam

Phone: +49 (0) 331 70425 - 0
Fax: +49 (0) 331 70425 - 11
Mail: helge@flyingmoon.com

http://www.flyingmoon.com

Von: Flying Moon <info@flyingmoon.com>
Datum: Tue, 30 Sep 2003 13:42:45 +0200
An: Helge Albers <helge@flyingmoon.com>
Betreff: FW: Casate conmigo


Gruss
Jose


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2003 23:23
avatar  ( Gast )
#19 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
( Gast )

Hmm, im Kino waren die deutschen Dialoge spanisch unterteitelt. So muß es sein.

Will mir den Film auf jeden Fall mal mit VC gemeinsam anschauen. Das gibt viel Gesprächsmaterial.


 Antworten

 Beitrag melden
02.10.2003 09:17
avatar  chulo
#20 RE:Film - unbedingt anschauen
avatar
Forums-Senator/in

In Antwort auf:
Casate conmigo

läuft auch in München am 5.10. um 19:00 im Maxim


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!