T[Euro]

10.08.2003 11:30
#1 T[Euro]
avatar
spitzen Mitglied

Hier bestimmt schon erwäht, aber hier zur Reisezeit aktuell


Der Euro auf Cuba


Die gute Nachricht für viele Cuba-Besucher lautet: Seit dem 1. Juni 2002 ist der EURO als Zahlungsmittel eingeführt.

Nach der erfolgreichen Einführung des EURO in Varadero, Cayo Largo und Cayo Coco erweitert sich ab 1. Juli 2003 die EURO-Zone auch auf die Regionen Holguin, Santa Lucia und Playa Covarrubias.
Es entfallen damit die oft zeitaufwendigen Geldumtauschaktionen zu Hause oder am Flughafen und man profitiert vom starken EURO auch auf Cuba


 Antworten

 Beitrag melden
11.08.2003 09:27
#2 RE:T[Euro]
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

In Antwort auf:
man profitiert vom starken EURO auch auf Cuba

Als ich das letzte mal in Cuba war, wurde der € 1:1 mit dem $ gerechnet. Da damals der € noch ~ 0,95 $ kostete, war das natürlich ein feines Geschäft (für mich) Mittlerweile ist er aber auf 1,14$ gestiegen, das ist immer noch ein feines Geschäft, jetzt jedoch für die anderen!

Kleines Rechenbeispiel?
November 02: 1 $ = 1 € (=0,95 $)
August 03: 1 $ = 1 € (=1,14 $) = + 20 %

Wenn der Kurs 1:1 in Cuba Bestand hat, wovon ich mal stark ausgehe, fährst Du trotz Umtauschgebühren besser, wenn Du in hier € in $ tauscht und in Cuba mit $ bezahlst.


 Antworten

 Beitrag melden
11.08.2003 10:14
avatar  Chris
#3 RE:T[Euro]
avatar
Rey/Reina del Foro

Hola Rudi,

die Cubaner hatten im Mai den Wechselkurs schon auf 0,95 € je US$ angepasst! Schwierig wird es nur in Läden und Geschäften, die normal 1:1 berechnen. Aber hier kann man (theoretisch) auf den offiziellen Wechselkurs verweisen!

Saludos
Chris

Cuba-Reiseinfos
avenTOURa


 Antworten

 Beitrag melden
11.08.2003 10:38
#4 RE:T[Euro]
avatar
Rey/Reina del Foro

Richtig Spaß macht es nur außerhalb der Euro-Zonen. Nämlich den Cubis die ergaunerten Euros 1:1 wieder abzuluchsen, weil sie in den Tiendas im "Hinterland" derzeit noch nicht damit einkaufen können.
e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
11.08.2003 13:09
avatar  chulo
#5 RE:T[Euro]
avatar
Forums-Senator/in

Kompliment, ELA wird immer geschäftstüchiger !
Das muss ich mir merken, aber glaubst du nicht, dass die guajiros das wissen ?

Oder können sie nicht zurücktauschen bzw. nur 1:1 ? Einige leben wahrscheinl. so weit von einer Bank entfernt, dass sich der Weg nicht lohnt.



 Antworten

 Beitrag melden
11.08.2003 20:15 (zuletzt bearbeitet: 11.08.2003 22:16)
#6 RE:T[Euro]
avatar
Rey/Reina del Foro

@ Chulo

Du hast die cubanische Bequemlichkeit außer Acht gelasssen. El Loco ist im Dorf bekannt wie ein bunter Hund. Und alle wissen, daß er immer gern Dollars gegen die "wertlosen" Euros tauscht.


e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
11.08.2003 23:37
avatar  ( Gast )
#7 RE:T[Euro]
avatar
( Gast )

Problem für die Cubis ist das die Banken keine € Münzen nehmen.
Habe dann immer 3€ gegen 2$ getauscht. Am Anfang sind sie wieder gegangen aber alle wieder gekommen und Kurs akzeptiert
Waren übrigens meist span. oder ital. €


 Antworten

 Beitrag melden
12.08.2003 14:59
avatar  ( Gast )
#8 RE:T[Euro]
avatar
( Gast )

Ich habe gute kontakte zu bankmitarbeitern, denen verkauft ihr arbeitgeber die dollars zu einkaufskurs ohne gebühren.
Da lohnt es sich schon größere mengen bargeld mitzuschleppen, um die kreditkartengebühren gering zu halten.
Wer nicht spurt wird ersch.
Maier Lansky


 Antworten

 Beitrag melden
12.08.2003 19:27
avatar  ( Gast )
#9 RE:T[Euro]
avatar
( Gast )

es lohnt sich immer noch euros mitzunehmen und dort zu wechseln, denn die umtauschgebühren sind immer noch dort günstiger als hier und bald dürfen hier ja auch nur noch bestimmte unternehmen wechseln/umtauschen


 Antworten

 Beitrag melden
12.08.2003 21:39
avatar  Andy
#10 RE:T[Euro]
avatar
super Mitglied

In Antwort auf:
... und bald dürfen hier ja auch nur noch bestimmte unternehmen wechseln/umtauschen

Was ist das denn für ein Gerücht ? Glaubst Du, dass die Banken sich das lukrative Geschäft mit dem Devisentausch wegnehmen lassen ?

Andy


 Antworten

 Beitrag melden
13.08.2003 09:18
avatar  ( Gast )
#11 RE:T[Euro]
avatar
( Gast )

das ist kein gerücht, sondern stand in der zeitung


 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2003 00:15
avatar  Andy
#12 RE:T[Euro]
avatar
super Mitglied

In Antwort auf:
das ist kein gerücht, sondern stand in der zeitung

So, so ! Da hätte ich aber doch gerne eine Quellenangabe, bevor ich so eine Aussage glaube.
Oder war das so eine Überschrift in Bildzeitung-Manier: "Geldwechsel bald nur noch bei der Bundesbank ?". Man beachte das Fragezeichen am Ende.

Eine Einschränkung des Devisenwechsels auf einige wenige Stellen halte ich für mehr als ein Gerücht. Im Gegensatz zu anderen Ländern, wo es an jeder Ecke eine Wechselsstube gibt, haben wir mit unseren Banken ja schon ein recht "seriöses" System. Ob es für die Kunden auch günstiger ist, sei dahingestellt.

Andy


 Antworten

 Beitrag melden
14.08.2003 08:26
avatar  ( Gast )
#13 RE:T[Euro]
avatar
( Gast )

stand in der "Lausitzer Rundschau" (lr-online.de) so vor 10 tagen. die zeitung ist kein schmierenblatt a la bild. es soll ab 1.1.2004 gelten. aber nagel mich nicht ans kreuz wenns ´ne ente war!


 Antworten

 Beitrag melden
16.08.2003 11:01
#14 RE:T[Euro]
avatar
spitzen Mitglied

wie wird der Dollar momentan getauscht sind es noch 1D.zu 27p. und geht das gleiche mit dem euro ?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!