Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 192 Antworten
und wurde 7.358 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#101 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 09:49

Also, ich habe jetzt hier im Original, durch ESTI übersetzt und durch die Deutsche Botschaft beglaubigt, vorliegen:
"certificacion de solteria/Ledigkeitsbescheinigung"; "certificacion de nacimiento/Geburtsurkunde"; "certificacion de capacidad legal". Die Ausstellung ist innerhalb eines Tages, oder am nächsten Tag, erledigt. Für die originalen kubanischen Urkunden fallen bei MINREX lediglich einige Peso an, ebenso für die Übersetzung bei ESTI. Die Bearbeitungszeit für die Übersetzung bei ESTI konnte/wurde durch eine Spende in Höhe von 10,-USD von 14 Tagen auf den nächsten Tag verkürzt. Die Ledigkeitsbescheinung wäre laut Aussage meiner novia gar nicht erforderlich gewesen. Die Kosten bei der Botschaft für die Legalisierung liegen eher bei 40,-USD je Dokument.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#102 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 09:59

Permiso de salida (carta blanca) 150,-USD inkl. der ersten 30 Tage, je Verlängerungsmonat 60,-USD, also insgesamt 270,-USD, dafür, daß ihre heißbegehrten cubanos die Insel verlassen dürfen. Nur die CB macht keinen Sinn, da das Visa für den Zeitraum von 3 Monaten gilt, es sei denn, der Aufenthalt ist kürzer als 3 Monate geplant. Grundsätzlich: Erst die Verlängerungsmonate 2+3 kaufen, dann Visa bei der Deutschen Botschaft beantragen und zum Schluß die CB abdrücken.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#103 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 10:00

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Sie hat die permiso de salida erhalten und kommt definitiv am kommenden Samstag in Frankfurt an.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#104 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 12:28

Das hatte unser Uwe damals auch gedacht!

Ich will Dir aber um Gottes willen keine Angst machen!

Madita
Beiträge:
Mitglied seit:

#105 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 13:14

In Antwort auf:
kommt definitiv am kommenden Samstag in Frankfurt an.

Zumindest körperlich... Na denn wünsche ich dir auf alle Fälle viel Spass!!! Dein Leben wird ab Samstag nicht mehr langweilig sein, du wirst nachts nicht mehr frieren, du wirst dich stundenlang über Kuba unterhalten, du wirst nur noch kubanische Musik hören und du wirst oft ein gerüpftes Näschen sehen, deine Telefonrechnung wird dich umbringen, du kannst nich mehr in Ruhe einen Film anschauen, du wirst ein besserer Entertainer wie Harald Juhnke sein müssen, du wirst erfahren, dass wir alle feo sind, dein geliebtes Heimatland is frio und Congris ist das Beste Essen überhaupt! Und du wirst deine Einkaufcenter hassen lernen!

Trotz allem viel Spass
Madita

P.S. Und wenn du vorher auf heissen Kohlen gesessen bist, dann wirst du bald wissen, was glühendheisse sind!

Cristy
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.786
Mitglied seit: 05.10.2001

#106 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 13:44

In Antwort auf:
P.S. Und wenn du vorher auf heissen Kohlen gesessen bist, dann wirst du bald wissen, was glühendheisse sind!

Der Beitrag war gut! Aber mir sagte ja mal ein Kubanerin, daß wir Deutschen ein Volk von Masochisten sind.

Sinngemäß wie Renate es schon mal schrieb, daß zu mancher deutsch-kubanischen Beziehung ein "bischen" Leidensfähigkeit schon mit dazu gehört.

meli
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 705
Mitglied seit: 01.11.2002

#107 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 14:19

@ Madita
deine Telefonrechnung wird dich umbringen
----------------------------

Das ist komisch, bei mir war es eher umgekehrt !
In den 4 Wochen die mein Freund hier war, hatte ich definitiv, die kleinste Telefonrechnung seit ich mit ihm zusammen bin.

Als ich ihm mal meine sonstigen Telefonrechnungen zeigte und er schwarz auf weiss sah, wie teuer die Cubagespräche sind. War er erst mal fassungslos. Er hielt sich deswegen immer sehr kurz bei den Telefonaten mit seiner Familie. Und kamen die Herren mal nicht gleich in die Gänge um seine Mama oder so ans Telefon zu holen, schrie er immer gleich Rapido !
Das längste Telefonat dauerte mal 8 Minuten .

Ich kann mich leider wenn ich mit ihm telefoniere nie an diese kurze Zeit halten .

meli

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#108 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 14:31

genauso wie bei Meli ist es bei mir auch! Gracias a los Dios ist VC Halbwaisin und ich habe keine Schwiegermutter!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#109 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 20:03

In Antwort auf:
und ich habe keine Schwiegermutter!
...diese säße dann eh im Gefängnis, wie ganz normale Kubaner eben...

Moskito

nube
Beiträge:
Mitglied seit:

#110 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 21:10

Hallo Jorge2!

Ich fliege nächste Woche nach Cuba und möchte die Einladung zur Heirat machen. Da Du diese anscheinend erfolgreich hinter Dich gebracht hast, hätte ich da noch ein paar Fragen:

Also welche Papiere mein Freund braucht weiß ich ja schon (Ledigkeitsbescheinigung, Geburtsurkunde, Ehefähigkeitszeugnis), aber dass mit der CB und den Verlängerungsmonaten verstehe ich nicht ganz. Vor der CB die Verlängerungsmonate 2+3 kaufen? Wo muss ich mich denn da hinwenden? Und dann das Visum?
Und von mir werden auf der Botschaft wirklich keine Papiere verlangt - so wie bei dem Besuchsvisum?

Wäre ganz lieb von Dir, wenn Du mir das nochmal langsam zum mitmeiseln erklären könntest - vielleicht steh ich ja etwas auf der Leitung, aber schließlich macht man diese Einladung nicht jeden Tag!

Im Voraus VIELEN DANK für Deine Hilfe!

Saludos nube


greta
Beiträge:
Mitglied seit:

#111 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 23:30

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#112 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 23:56

Also das mit der Legalisation für 121$ ist ein wenig hoch! Pro Dokument kostet das zur Zeit 35$ (Stand: heute!).
Du meinst sicherlich Ablehnung + Ablehnung der Remonstration??? Denn zwischen Ablehnung und Neuantrag muss ein halbes Jahr liegen, wären also nur 1x 35$.
Die jetzigen Papiere MINREX + ESTI haben nicht mehr als 10$ gekostet.
Aber wofür Bestechungsgelder? Urlaubsbescheinigung und Arbeitsnachweis für die erfolglose Beantragung des Schengen-Visums? (Hätten bei max. 50$ gelegen.) Ansonsten braucht man keinerlei Bestechungsgelder, wofür auch???????
Achte darauf, dass das Geld für die Verlängerungsmonate und die PVE erst anfallen, wenn er das Visum im Pass hat!

200$ war wirklich ein wenig sehr knapp kalkuliert!
Vergiss nicht die 25$ Ausreisesteuer, die auch noch anfallen werden, sowie der Transport zum Flughafen, den du so finanzieren solltest, dass er an dem Tag auch pünktlich! am Flughafen ist und dort sich wenigstens noch ´ne Cola und ein Brötchen kaufen kann und nicht zu vergessen: eine Flasche Rum und ´ne Stange Zigaretten, falls er keine Puros mitbringen will.

errue


_________________________________________________
CUBA LINKS

osito blanco
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 508
Mitglied seit: 24.12.2001

#113 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
06.11.2003 23:59

In Antwort auf:
Das die Carta Blanca 150 USD und extra noch die USD 140 für die Verlängerung kostet, ist jetzt neu für mich. Bin immer nur von den 150 USD für PVE ausgegangen. Das war doch nicht immer so, oder doch?

Carta de invitación 140 USD
Carta Blanca (bzw. der Cupon der BFI) 150 USD (enthält 1 Monat)
Verlängerungsmonate je 60 USD (meistens 2 = 120 USD, kann aber auch auf der cub. Botschaft gemacht werden).

Antrag auf Erteilung Visum bei dt. Botschaft(29 USD Stand 2002).
Legalisation dt. Botschaft (Scheidungsurkunde 22 USD, Geburtsurkunde 17 USD an das andere kann ich mich nicht mehr erinnern)

Schmiergelder (verschieden , bei mir damals ein Pollo und eine Dose Coca Cola 20 Peso + 1USD im Registro Civil in SCU )

Saludos

greta
Beiträge:
Mitglied seit:

#114 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
07.11.2003 21:49

Tja, die Papiere in der Botschaft haben nach seiner Aussage insgesamt USD 121 gekostet.
Er war nicht verheiratet und ist ledig. Trotzdem alle drei Papiere. Geburtsurkunde, Ledigkeitsbescheinigung und certification de legal (ist gleich Ehefähigkeitsbescheinigung???). Obwohl dies total unverständlich ist, zumal die Aussagen auf dem Infopapier der dt. Botschaft bei Ledigen eindeutig nur von Geburtsurkunde und Ehefähigkeitszeugnis sprechen.
Das Esti war Mitte Oktober einige Tage geschlossen bzw. ist umgezogen. Daher war eine Bearbeitungsdauer von 21-25 Tagen angesagt. Hat davon jemand was mitbekommen? Er hat dann mit Nachhilfe innerhalb einer Woche seine Papiere bekommen.

Letztendlich geht es mir gar nicht so sehr um das genau und am cleversten verbrauchte Geld. Viel schlimmer ist, dass man durch all die negativ Stories so sensibilisiert ist und alles hinterfragt und anfängt dem Forum mehr zu vertrauen als dem cubanischen Partner. Keine gute Veraussetzung für eine Beziehung.

Die neueste unklare Veränderung ist übrigens, dass ein dt. Botschaftsmitarbeiter ankündigte, wir müssen höchstwahrscheinlich nach Erteilung des Visum die Carta de Invitacion für die kubanischen Behörden ändern, da sie bei einer Heiratsausreise eine permanente Einladung haben wollen??? Ich hoffe in solchen Fällen immer, dass es ein Kommunikationsfehler ist. (Unzureichendes Spanisch bzw. Englisch) Soweit ich mich erinnern kann, haben die mich bei der Ausstellung gar nicht nach dem Grund der Reise gefragt, es war lediglich anzugeben in welchem Verhältnis ich zum Einzuladenden stehe. Wie war das bei Euch?
Außerdem brodelt die Gerüchteküche auf Kuba schön weiter. Ab Januar sollen die Preise anziehen, Pässe werden dann statt USD 55, USD 75 kosten etc...

Schönen Start ins Wochenende.
greta

kopfbeule
Beiträge:
Mitglied seit:

#115 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
07.11.2003 23:49

ich hab bei der deutschen botschaft havanna im september $121 für ihren antrag auf ein heiratsvisum abgedrückt.

für was auch immer...... sie hat das visum.

gruss
beule

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#116 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
10.11.2003 16:07

In Antwort auf:
Die Bearbeitungszeit für die Übersetzung bei ESTI konnte/wurde durch eine Spende in Höhe von 10,-USD von 14 Tagen auf den nächsten Tag verkürzt.

HiHi !!

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#117 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
11.11.2003 09:25

Nochmals wegen den Dokumenten und Kosten:
"certificacion de nacimiento" > 15 Peso
"certifacacion de solteria" > 15 Peso
"certificacion de capacidad legal" > 20 Peso
Übersetzungen bei ESTI einige Peso und die 10USD waren nur nötig, weil die Zeit drängte, sonst hätten die 2 Wochen gebraucht.
Die Beglaubigungen bei der Deutschen Botschaft haben nach meiner Kenntnis etwa 40USD je DOKU gekostet, wobei die "certificacion de solteria" nicht erforderlich gewesen wäre, was sich im Nachhinein herausstellte.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#118 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
11.11.2003 09:30

Übrigens ist mein ratoncita am Samstag wohlbehalten in Frankfurt gelandet und auch bei der Paßkontrolle gabs null Probleme. Sind dann gleich zum Klamottenkaufen gegangen und bisher hat ihr auch das Essen immer geschmeckt.
Schaun mer mal, wie´s weitergeht.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#119 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
11.11.2003 09:33

Frage an die Spezialisten:
Auf der Carta Blanca sind lediglich 30 Tage eingetragen. Ist das normal??? Die Verlängerungsmonate hat sie bei der consultoria juridica beantragt und gekauft. Die Belege/Dokumente dafür hat sie natürlich mit dabei.
Kann es hier Probleme geben? Und muß sie sich hier bei der Cubanischen Botschaft anmelden?

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#120 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
11.11.2003 09:40

Was steht denn in ihrer Permiso de salir? Ansonsten Botschaft anrufen!

Karsten
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 246
Mitglied seit: 18.07.2002

#121 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
12.11.2003 01:18

Sie muss in ihrem Pass die Proroga haben. Wenn nicht, unbedingt
zur Botschaft und Verlängerungen kaufen (ca. 38,- EUR / Monat),
weil's sonst gibts Probleme bei der Wiedereinreise in Kuba. U. U.
weigert sich sonst bereits die Fluggesellschaft hier in Dtld.,
sie überhaupt wieder mitzunehmen. Bei Freunden selbst so erlebt.

Saludos, Karsten

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#122 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
12.11.2003 08:07

Das meinte ich, die Permis de Salir im Pass ist entscheident. Die Carta blanca und die Porogapapiere von der Consulteria sind nicht entscheident!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#123 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
12.11.2003 09:00

In Antwort auf:
Auf der Carta Blanca sind lediglich 30 Tage eingetragen.
Was redet ihr eigemtlich immer von Carta Blanca? Meines Wissens gibt es so was seit ca 2 Jahren nicht mehr? Oder ist das bei Heiratsvisum anders?

Moskito

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#124 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
12.11.2003 09:07

In Antwort auf:
iel schlimmer ist, dass man durch all die negativ Stories so sensibilisiert ist und alles hinterfragt und anfängt dem Forum mehr zu vertrauen als dem cubanischen Partner. Keine gute Veraussetzung für eine Beziehung.
Greta, die negativen Stories sind bestimmt alle wahr und stellen wertvolle Informationen dar. Aber bedenke immer, es gibt auch die andere Seite, die deutsch/kubanischen Beziehungen die gut funktionieren, nur das diese Leute meist nicht darüber schreiben. So wie es in den Nachrichten auch meist nur Katastrophenmeldungen gibt....Gesundes Mißtrauen ist oK, lass dir aber keinesfalls den Spaß mit deinem Partner verderben.

Moskito

meli
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 705
Mitglied seit: 01.11.2002

#125 RE:Sitze hier auf heißen Kohlen
12.11.2003 10:39

@ Moskito
Greta, die negativen Stories sind bestimmt alle wahr und stellen wertvolle Informationen dar. Aber bedenke immer, es gibt auch die andere Seite, die deutsch/kubanischen Beziehungen die gut funktionieren, nur das diese Leute meist nicht darüber schreiben. So wie es in den Nachrichten auch meist nur Katastrophenmeldungen gibt....Gesundes Mißtrauen ist oK, lass dir aber keinesfalls den Spaß mit deinem Partner verderben.
---------------------------------

Ich kann Greta gut verstehen, wenn sie schreibt, man fängt an den Forum bald mehr zu vertrauen. Was ich schon für Fragen an meinen Freund gestellt habe , weil ich hier mal wieder igendwas negatives gelesen habe, ist schon verrückt.

Die Infos hier helfen, dass man vieles besser einordnen kann, sollten aber nicht abschrecken zu verallgemeinern, jeder dort ist so.

Ich sage mir, mein Freund ist es es mir als Mensch erstmal wert, es rauszufinden ob es gut geht und das kann man erst wissen, wenn er hier ist. Da gibt es keine andere Möglichkeit.

Obwohl ich habe gestern mit meiner Freundin aus Canada telefoniert ( sie hatte ich in einem meiner Urlaube dort kennengelernt) sie erzählte mir von einer Frau, die sich vergewissern wollte, was ihr Freund dort, so den ganzen Tag treibt (ob noch eine Cubanerin im Spiel ist etc.), die beauftragte doch glatt einen Detektiv.

Also wenn man zuviel Geld zu Verfügung hat, kann man dies wohl in Erwägung ziehen

Ich bin mal gespannt, was dabei rauskommt. Ausser einem Haufen Geld zu bezahlen.

Also Greta, so wie Moskito schreibt, ist es absolut ok. Gesundes Misstrauen ja, aber der Spass sollte nichts zu kurz kommen. Dafür ist das Leben zu kurz und manchmal zu ernst

meli

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Karibik News Haiti: Kommerzieller Erfolg mit organischer Kohle
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von carlos primeros
12 07.10.2014 19:35
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 468
Überschwemmungen in Peru - Tausende sitzen am Machu Picchu fest
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
1 29.01.2010 14:50
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 190
Wieviel Kohle braucht man?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Scandalo
45 14.04.2007 12:34
von el loco alemán • Zugriffe: 3482
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de