Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 414 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
sternchen1978
Beiträge:
Mitglied seit:

Verpflichtungserklärung
21.05.2003 07:29

Hallo Leute,

ich bin grad dabei, meine erste Kuba-Deutschland Einladung auf den weg zu bringen. Danke an alle für die vielen guten Infos in diesem Forum. Eine Frage zur VE bleibt mir noch. Ich muss dort ja ein Datum angeben, von wann bis wann die Person in Deutschland bleibt. Nun steht der Termin noch nicht so 100%ig fest. Kann ich auf der VE auch einen längeren zeitraum angeben oder muss der Termin mit den Daten des Visums und/oder des Tickets übereinstimmen?

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#2 RE:Verpflichtungserklärung
21.05.2003 13:03

Hola Sternchen,

In der Verpflichtungserklärung brauchst du nur das ungefähr erwartete Ankunftsdatum eintragen, sowie als Dauer (mein Tip) 3 Monate! Die Behörden wissen selbst, dass es nicht auf den Tag genau sein kann, lass halt genug Spielraum für die erwartete Dauer der Papiere! Zur Not frag doch einfach mal nach, die AB ist schliesslich zuständig dir eine adäquate Antwort zu geben! Die werden ja von uns Steuerzahlern dafür bezahlt!

Saludos Chris
CB
http://www.cuba-reise.info

sternchen1978
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE:Verpflichtungserklärung
21.05.2003 13:31

Hallo und DANKE für die Antwort. Hast recht, ich werde drei Monate angeben und das sollte dann schon klappen. Bin jetzt etwas beruhigter. Bei der AB konnten sie mir nichts sagen, weil wohl alle Bearbeiter, die sich damit auskennen, derzeit nicht da sind... Auch schön! Nochmals Danke.

Bernd
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 488
Mitglied seit: 01.01.2002

#4 RE:Verpflichtungserklärung
27.05.2003 22:34

Bei uns wurde nach keinen Zeitraum gefragt, es steht da "für die Dauer des Aufenthaltes" !!!!! Warum sollte eine Verpflichtungserklärung zeitlich begrenzt sein, vielleicht verlängert man ja.

 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de