Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 932 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
1970
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 555
Mitglied seit: 14.01.2002

[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
19.08.2002 10:32
Hallo,

meine Süsse hat das Visum und das Flugticket für einen Aufenthalt von 3 Monaten. Die PVE hat sie ebenfalls beantragt und inzwischen in ihren Pass gestempelt bekommen. Bezahlt hat Sie aber hierfür nur $150. Zu einer Zahlung von $60 pro Extramonat wurde sie nicht aufgefordert.

Hatten wir hier einfach Glück und die kubanischen Behörden gepennt? Oder muss / sollte Sie nochmal aktiv werden? Vielleicht sehe ich hier nur Gespenster, aber ich möchte einfach nicht, dass auf den letzten Drücker noch was schief läuft.

Was meinen die Einladungserfahrenen unter Euch?

1970


PeterB
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.496
Mitglied seit: 01.01.2001

#2 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
19.08.2002 10:49
Nie Vergessen Deutsche Seite (Visum, Verplichtungserklärung, Versicherung,Ticket.) und Cubanische Seite... Carta Blanka, PVE. Visum 3 Monate?? PVE 1 Momat?? ich denk das geht. Nachhaken..


pb

Marco
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
19.08.2002 11:59
Ich würde bei deiner Süssen nochmal nachfragen.
Behörden pennen ja gerne, aber niemals beim Abkassieren.

Bei der in den Reisepass von kubanischer Seite eingeklebten permiso stand bei meiner novia folgendes unter dem Punkt Tipo/Type: PVE (90 DIAS) PRORROGABLES

Beim später von deutscher Seite eingeklebten Visum der Schengener Staaten sollte dann stehen unter dem Punkt Dauer des Aufenthalts/Duration of stay: 90 Tage/Days.

Wenn das so ist, habt ihr Glück gehabt. Dann würde ich aber empfehlen das deine novia die 120 Dollar für die Verlängerung bis zum Abflug nach Deutschland nicht ausgibt. Falls sie doch noch zahlen muss.

Gruss, Marco.

Alex
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
19.08.2002 12:02
In Antwort auf:
Hatten wir hier einfach Glück und die kubanischen Behörden gepennt?


Wenn hier einer gepennt hat, sind es die deutschen Behoerden in Kuba auf der Botschaft!
Denn sie duerften ja nur ein dreimonatiges Touri-/Schengenvisum erteilen, wenn auch von kubanischer Seite die drei Monate Ausreise gestattet worden sind vorher.
Das geschieht meist mir der carta blanca (30Tage Ausreise pauschal) und zusaetzlich mit einem Wisch/Quittung der consuldoria juridica, dass 2x60USD fuer zwei weitere Monate bezahlt sind.....

Also ich wuerde alles nochmal ganz genau checken was auf ihren Stickern im pass steht!!!

Ansoonsten kannst Du die Verlaengerungsmonate auch bei den Kubanerin hier auf der Botschaft/Konsulat bezahlen ehe sie wieder nach Hause fliegt. Ist etwas billiger (je Monat +/-41EUR). Ansonsten bekommt sie eventuell bischen Probleme bei der Rueckkehr.....


doei,Alex
(el campanero holandés y el torro alemán)

http://walk.to/myhomepage
http://mojito.freewebsites.com/

1970
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 555
Mitglied seit: 14.01.2002

#5 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
19.08.2002 12:32
Vielen Dank!

Ich frage nochmal hinsichtlich der "PVE 90 Dias prorrogables" nach. Die deutschen Behörden haben übrigens nicht gepennt. Die Carta Blanca wird zum Visumsantrag nicht mehr benötigt. Wir sind nur mit Verpflichtungserklärung, Versicherungsnachweis, Flugreservierung und einem Schreiben ihres Arbeitsgeber zur deutschen Botschaft marschiert und haben das Visum dann nach 3 Tagen abholen können.

1970


Alex
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
19.08.2002 12:39
In Antwort auf:
Die Carta Blanca wird zum Visumsantrag nicht mehr benötigt. Wir sind nur mit Verpflichtungserklärung, Versicherungsnachweis, Flugreservierung und einem Schreiben ihres Arbeitsgeber zur deutschen Botschaft marschiert und haben das Visum dann nach 3 Tagen abholen können.


Interessant!!!! Das ist (mir) neu!! Ist Deine novia aus Havana??
Das schein nun doch damit uebereinzukommen was an anderer Stelle angedeutet wurde hier im Forum.
Vereinfacht alles ein bischen natuerlich - nicht schlecht!
doei,Alex
(el campanero holandés y el torro alemán)

http://walk.to/myhomepage
http://mojito.freewebsites.com/

Nadine
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
19.08.2002 12:39
Hallo! Die Verpflichtungserklärung ist doch 6 Monate gültig. Ist sie
insgesamt 6 Monate nach Ausstellung gültig, oder muß der Zeitraum
von Beantragung bis geplanter Ausreisetermin aus Cuba innerhalb der
6 Monate liegen?

Gruß Nadine

1970
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 555
Mitglied seit: 14.01.2002

#8 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
19.08.2002 12:48
In Antwort auf:
Interessant!!!! Das ist (mir) neu!! Ist Deine novia aus Havana??


Si, de La Habana



Marco
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
19.08.2002 13:42

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#10 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
20.08.2002 07:59
In Antwort auf:
Wenn hier einer gepennt hat, sind es die deutschen Behoerden in Kuba auf der Botschaft! Denn sie duerften ja nur ein dreimonatiges Touri-/Schengenvisum erteilen, wenn auch von kubanischer Seite die drei Monate Ausreise gestattet worden sind vorher.
Dies ist ein generelles Missverständnis das hier im Forum immer wieder auftaucht. Die dt. Behörde interessiert es überhaupt nicht, ob man einen Monat oder 11 Monate Ausreise (PVE) aus Cuba hat. das Shengener Visum hat immer. sofern beantragt, 3 Monate Gültigkeit. Deshalb wird die PVE auch erst nach Erteilung des Shengen Visums bezahlt bzw. erteilt. M

osito blanco
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 508
Mitglied seit: 24.12.2001

#11 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
20.08.2002 11:11
Hola

Es ist richtig was Moskito schreibt, das die PVE am Schluß (nach erteiltem Visum) gekauft werden kann (150 USD)

Womit ich hier immer ein Problem habe, ist die Verlängerung um 2 Monate (120 USD), die auf die Carta Blanca gestempelt werden muß, damit die Dt. Botschaft ihr Visum auf 90 Tage ausstellen . Den kubanischen Behörden ist die Verlängerung zu diesem Zeitpunkt egal. Die kann man auch in D-Land verlängern. (Max auf 11 Monate).

Auf genau diese Frage, hat mir die Dt. Botschaft folgende MAil geschickt:

In Antwort auf:
... die Verlängerung des Ausreisegenehmigung muß vor der Visabeantragung erfolgen.
Bei Antragstellerin, die noch die Carta Blanca vorlegen, bringt die Inmigración einen Stempel auf der Karte auf , aus der hervorgeht, daß die Verlängerung bereits bezahlt wurde.


Saludos

Alex
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
20.08.2002 15:21
In Antwort auf:
das Shengener Visum hat immer. sofern beantragt, 3 Monate Gültigkeit.


Ohh Moskito, ob das alles so Missverstaendnisse sind wie Du sagst bezweifle ich sehr stark!

Ich kenne mehrere Beispiele von Bekannten, da hat die chica die 120USD fuer die zwei verlaengerungsmonate vergeigt/versiebt/versickern lassen und demnach nicht bezahlt im voraus auf der consuldoria juridica.
Da gabs eben mal bloss 30 Tage Shengen-Visum! Damit kam sie dann nach NL. Hier dann bim kubanischn Konsulat nachgezahlt, damit auf die AB und dort gejammert - die haben dann ein FAx aus der Botschaft inhavanna agefragt das einer Visumsverlaengerung nix im Wege steht. Daraufhin wurde dann das Visum auf 90 Tage verlaengert.





doei,Alex
(el campanero holandés y el torro alemán)

http://walk.to/myhomepage
http://mojito.freewebsites.com/

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#13 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
20.08.2002 16:05
Osito, Alex, ich kann nur dazu sagen, dass, als wir im Juni das Shengener Visum beantragt haben, nur die unbezahlte Carta Blanca vorgelegt werden musste (auf der dt. Botschaft in Hav.) und das Visum für 90 Tage erteilt wurde. Erst danach haben wir, und dies am anderen Ende der Insel, die PVE bezahlt, wie beschrieben.
Saludos M.

El Guajiro
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
20.08.2002 16:23
Moskito
ich gebe der Alex ungerne Recht, aber wo er recht hat, hat er recht.
Die regel ist genau so wie der typ gesagt hat.
Wenn es bei dir anders war, dann hat jemanden bei der Botschaft geschlafen.
mit Sozialistischem Gruss

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#15 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
20.08.2002 16:29
Guajiro, dann müssten die auf der Inmigracion auch geschlafen haben, die haben nämlich genau das gleiche gesagt - dies erscheint mir eher unwahrscheinlich. Vielleicht ist es ein neues Verfahren? Manchmal ändern sich die Dinge ebebn. M

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#16 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
20.08.2002 16:52

In Antwort auf:
Manchmal ändern sich die Dinge eben
aber in cuba bestimmt nicht zum guten.

e-l-a

Marco
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
20.08.2002 20:26
Bin der gleichen Meinung wie osito blanco und Alex.
Die deutsche Botschaft vergibt ihr Visum nach der Dauer der PVE, bzw. des Antrages darauf, besser der Bestätigung der Verlängerung.
D. h. es gibt gar kein Visum, oder das Visum für 30 Tage (ohne Verlängerung), oder das Visum bis maximal 90 Tage (mit Verlängerung).
Bezahlt wird/kann die Verlängerung nach Erteilung des Visums von deutscher Seite.
In meinem Fall haben wir die 90 Tage von kubanischer Seite auf jeden Fall vorher klargemacht und bezahlt, vor dem Visum. Ich war bei der ganzen Prozedur auch dabei.

Gruß, Marco.

El Guajiro
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
20.08.2002 20:29
Moskito
Bei der Inmigration ist es nicht relevant, da du das Visum für Cuba ohne weiteres bei der jeweiligen Botschaft im Ausland auf 11 Monate verlängern kannst.
Die deutschen machen da (ausnahmsweise) schwierigkeiten nicht die Cubanos.

E-L-A
du hast prinzipiell Recht, aber nicht immer ist es so.
Im Juni sind die Preise für Pollo frito im Rapido vom 1.25 US $ auf 0, 75 reduziert worden. Bisher ist mir noch net klar wo der Hacke liegt

MadMatt
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
20.08.2002 20:37
In Antwort auf:
Im Juni sind die Preise für Pollo frito im Rapido vom 1.25 US $ auf 0, 75 reduziert worden. Bisher ist mir noch net klar wo der Hacke liegt

Vielleicht war das Pollo welches Du verspeißt hast vom März und aufgrund dessen so barato .........

saludos
http://www.matthias-stauch.de
hasta la victoria siempre

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#20 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
20.08.2002 21:18
In Antwort auf:
Bei der Inmigration ist es nicht relevant, da du das Visum für Cuba ohne weiteres bei der jeweiligen Botschaft im Ausland auf 11 Monate verlängern kannst.


Guajiro, du hast mich falsch verstanden. Ich meinte, dass ich auf der Inmigracion bei der Beantragung der Carta Blanca die Information bekam, dass die PVE erst nach Erteilung des Visums bezahlt werden muss. Und so wars dann auch. An alle die es anderst gemacht haben, überlegt mal ob das vielleicht letztes Jahr oder noch früher war. Im Juni 2002 wars definitiv so wie ich es beschrieben habe. Zu den Papieren, die man auf der dt. Botschaft in Hav. vorlegen muss, gehört nicht die PVE, sondern nur die Carta Blanca, und die kostet nix und ist auch keine PVE und hat keine zeitliche Gültigkeit was die Ausreise anbelangt. Bitte nachlesen auf der Homepage der Botschaft. Moskito

M

1970
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 555
Mitglied seit: 14.01.2002

#21 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
19.09.2002 13:33
Hallo,

kurzes Update zu diesem Thema:

Meine Herzallerliebste ist jetzt hier . Visum: 90 Tage, PVE:(30 DIAS) PRORROGABLES. Sie kann die "Extra-Monats-Fee" hier bezahlen. Bei der Ausreise hat es keine Rolle gespielt. Sie hatte aber auch im Vorfeld extra nochmal nachgehakt.

Definitiv: Carta Blanca ist nicht mehr - zumindest für Habaneras

Saludos

1970


chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#22 RE:[frage] PVE 3 Monate für $150 ?
19.09.2002 13:39
Hallo 1970,

ich wünsch' Dir eine schöne Zeit mit Deiner Liebsten !

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frage zu Mietwagen und Inlandflug
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von cubanitasuiza
10 29.07.2014 17:48
von Jose Ramon • Zugriffe: 1310
Aufenthalt auch ohne A2 jetzt 11 Monate
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von kubano
7 22.05.2014 18:19
von dirk_71 • Zugriffe: 910
eine Frage an der Buenos
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ull
13 02.05.2014 12:09
von R.Bost • Zugriffe: 767
PRE PVE 150 CUC noch einmal
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Bucanerooo
31 10.07.2009 20:52
von lifeshot • Zugriffe: 1385
Probleme mit der Bescheinigung des Arbeitgebers und andere Fragen zum Visum.
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von polo
3 27.01.2002 01:33
von derhelm • Zugriffe: 766
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de