Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 492 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
piscatore
Beiträge:
Mitglied seit:

malo informacion
16.08.2002 23:57
anruf aus cuba 4 Tage vor geplanter ankunft:
visaerteilung wurde ohne angabe von gründen abgelehnt
wat nun -------
hat jemand erfahrung damit, ob es sinn macht, und mit welchen argumenten,
bei der deutschen botschaft in havana anzurufen ???
die Eingeladene ist Hausfrau, hat 1 Kind in cuba und meines wissens bisher keine
Probleme mit den Behörden. Papiere (Verpflichtungserklärung, Versicherung, Tickets)
lagen alle vor und die Ausreisegenehmigung war wohl auch nicht das Problem.
Wir kennen uns noch nicht lange, was die Botschaft wohl kaum überprüfen kann.
Risiken, die ich eingehe, will ich auch selbst bestimmen.
Da die Kosten für den Flug auch nicht gering waren, wäre ich auch dankbar für Tips
bezüglich Flugumbuchung bzw. Stornierung (Condor-Flug über Öger).
ich werd wohl erst mal den siete anos leeren und auf ein wunder hoffen.
piscatore

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#2 RE:malo informacion
17.08.2002 08:39
In Antwort auf:
hat jemand erfahrung damit, ob es Sinn macht, und mit welchen argumenten,
bei der deutschen botschaft in havana anzurufen ???
So wie ich die einschätze macht ein Anruf wenig Sinn, ist aber rein subjektiv. Sinn macht allenfalls eine Remonstration des Antragstellers, dann muss der Vorgang nochmal überprüft werden und man bekommt auch den Ablehnungsgrund mitgeteilt. Ohne diesen zu kennen ist alles nur Spekulation. Hat die Antragstellerin z.B. (ehrlicherweise) angegeben, dass ihr euch erst seit kurzem kennt, könnte dies negativ gewertet worden sein. Mosk.

p.s. das mit dem 7 años jedenfalls ist eine gute Idee...

El Guajiro
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE:malo informacion
17.08.2002 12:20
Hola
die Botschaft ist mein wissens nach nicht verpflichtet der Ablehnungsgrund mitzuteilen. In den Meisten Fälle handelt sich um fehlenden Rückehrbereitschat
( das meint die Botschaft warum auch immer )

Pisca.
soviel ich weiss gibt es bei Öger Tours Ticket nix zurück. Hier die Bestimmungen.

Hinterlegt werden diese Condor - Tickets in Varadero und kosten ab 825,- EUR zzgl. Tax. Die Stornobedingungen sind aber wesentlich härter als bei der Condor:
28 – 21 Tage vor Abflug 20%
20 – 10 Tage vor Abflug 50%
ab dem 9. Tag und No Show 100%
--------------------------------------------------------

Niemals vergessen: Ticket soll erst nach erteilen der Visa gekauft werden, nie vorher, wir sind im Jahr 2002 !!!!

errue
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:malo informacion
17.08.2002 14:13
@piscatore

Ich habe da mal ´ne Frage, die mit einem anderen Thread, der sich mit Rechtschreibfehlern beschäftigt, zusammenhängt.

Hast du den Visumsantrag ausgefüllt oder deine Novia?

Ich kenne deutsche Behörden! Ein Fehler im Formular und du hast die Ablehnung. Und wer schon mal gesehen hat, wie eine Cubanerin ein Formular ausfüllt, der weiß, welche Abgründe sich da für einen deutschen Verwaltungsbeamten auftuen können.

errue
__________________________________________________
http://people.freenet.de/casa-rogelio/

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#5 RE:malo informacion
17.08.2002 14:14
In Antwort auf:
Ticket soll erst nach erteilen der Visa gekauft werden, nie vorher, wir sind im Jahr 2002 !!!!

und für das visum bracht sie dort zumindest eine reservierungsbestätigung. doch welcher veranstalter begnügt sich mit einer reservierung bis 4 tage vor abflug ohne bezahlung bzw. stornokosten????

e-l-a

Alex
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:malo informacion
17.08.2002 14:21
sorry, aber ich kann mir da eine gewisse Kritik nicht ersparen! Meine novia hat ihr Visum ca. 6-8 Wochen vor Reiseantritt geregelt ..... Da ware im Falle ieiner Ablehnung vor Zeit gwesen um mit vielleicht 100USD Storno-gebuehren wegzukommen oder so.... Vier Tage vor Flug kann man es wohl in den Wind schreiben.
NIEMALS was auf den letzten Druecker - alte Regel auf Kuba meine ich. und das gilt fuer ALLES.


doei,Alex
(el campanero holandés y el torro alemán)

http://walk.to/myhomepage
http://mojito.freewebsites.com/

piscatore
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE:malo informacion
17.08.2002 15:46
daß alles sehr kurzfristig war, habe ich zu vertreten - das ist klar

aber aus schaden wird man klug - deshalb noch ein paar fragen:

- laut reisebüro beträgt die stornogebühr 100%. trotzdem man also nichts zurückerhält
sollte aber eine stonierung erfolgen - warum?
besteht zumindest die theoretische möglichkeit eine entschädigung zu verlangen, wenn man nachweist, daß
der sitzplatz anderweitig verkauft wurde (ausgebuchte Maschine) siehe reiserecht unten

- meines wissens ist bei visaerteilung - nicht bei beantragung - das ticket vorzulegen.
die ablehnung wurde auch erst zum termin der erteilung des visas mitgeteilt (5 tage nach beantragung)
gibt es andere formen des nachweises ohne das ticket?

- ist die verpflichtungserklärung vor der ausländerbehörde auch nach verweigerung des visums nach wie vor gültig
und kann diese für einen neuen visumsantrag verwendet werden?

piscatore - dem der 7 anos von gestern heute doch erhebliches kopfzerbrechen bereitet


BGB § 651 i [Rücktritt des Reisenden]
[Stand: 1.1.2002]

(1) Vor Reisebeginn kann der Reisende jederzeit vom Vertrag zurücktreten.
(2) Tritt der Reisende vom Vertrag zurück, so verliert der Reiseveranstalter
den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. Er kann jedoch eine angemessene
Entschädigung verlangen. Die Höhe der Entschädigung bestimmt sich nach dem
Reisepreis unter Abzug des Wertes der vom Reiseveranstalter ersparten Aufwendungen
sowie dessen, was er durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwerben kann.
(3) Im Vertrag kann für jede Reiseart unter Berücksichtigung der gewöhnlich ersparten
Aufwendungen und des durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen gewöhnlich
möglichen Erwerbs ein Vomhundertsatz des Reisepreises als Entschädigung festgesetzt werden.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#8 RE:malo informacion
17.08.2002 15:49
Es gibt Menschen, die schließen eine Reiserücktrittsversicherung ab, die übernimmt Kosten im Krankheitsfall, und bei einer Ablehnung ist es nicht verwunderlich, wenn man dann schwer erkrankt....... M.

El Guajiro
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:malo informacion
17.08.2002 16:37
@ ELA

Alex hat die passende Antwort geschrieben, genau so und nicht anderes wird in Kuba gehandet.
Piscatore kennt das Forum seit längerem zeit wieso fragt er nicht vorher ?
@Piscatore:
Die (unverschämte) Bestimmungen vom Neandertahler Reisen die mir vorliegen (S.oben)lauten auch 100 % Storno.
Ich selbst versuche diese Veranstalter nicht anzubieten.

Es handelt sich um einen Charterflug, die Konditionen für dieses (angeblichen ) guenstig Flug stehen vorher fest ( ist ja bei LTur auch nich anderes ) also keine Chance.
Eine Reiserücktrittsnversicherung hätte es moeglicherweise auch getan.
In einen qualifizierten Reisebüro hätten sie dir folgendes gesagt:
Wenn Sie warum auch immer einen Flugticket vor das Erteilen der Visa kaufen müssen, so empfehlen wir ihnen einen ticket zu kaufen, wo sie nur X Summe (in Falle eines nicht erteilen der Visa ) zu zahlen haben. Oder dir zumidenstens eine Reiser.Versicherung angeboten.

In Kuba sollte man nix kurzfristig machen.
bei sowas informiert sich man vorher genau.
Wenn man die Tips von Alex folgt kann wirklich kaum was passieren.
Jahr 2002 , frei Zugang zu infos, Viele Experten vorhanden, und trotzdem ertränken Leute in einem Glas Wasser !
Saludos

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Para Chaval: Castro: policía bueno, policía malo
Erstellt im Forum Debate de Cuba von ElHombreBlanco
0 16.04.2008 15:25
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 186
MEDICO ESPAÑOL RATIFICA INFORMACION DEL PAIS
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von dirk_71
0 19.01.2007 14:16
von dirk_71 • Zugriffe: 266
Informaciones sobre como... en cuba
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von El Guajiro
0 17.10.2002 20:39
von El Guajiro • Zugriffe: 537
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de