Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 1.484 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2
Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
05.05.2002 12:09
Eine Warnung an alle die in nächster Zeit eine Santiaguera/Santiaguero einladen wollen.

Mein Mann sagte mir gestern, dass er um 7.00 Uhr schon bei der Emigration ankam. Da gab es schon eine Cola von ca. 200 Personen. Die Büros machen um 8.30 Uhr auf. Pro Tag werden in Santiago angeblich nur maximal 20 Interviews durchgeführt. Nächsten Dienstag will er sich deswegen schon um 3 Uhr nachts anstellen, oder wenigstens seinen Platz in der Cola reservieren.

Neu wäre auch irgendein Papier, das man sich bei der Administration im Wohnquartier besorgen muss. Wohnsitzbescheinigung, Zeugnis der guten Führung? Ich weiss es nicht, werde aber berichten sobald ich mehr erfahre. Natürlich gibt es auch für dieses Papier Wartezeiten. Er hofft, es am Montagnachmittag in den Händen zu haben.

Na, wie immer ist es spannend. Ich hoffe, dass er tatsächlich wie geplant Ende des Monats zurückreisen kann.
Elisabeth

ulli
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
05.05.2002 12:22
Hallo Elisabeth,
in Deinem Falle weiß ich konkret, dass Du eine gute Ehe führst und daß Dein Mann gerne zu Dir zurückkehren will. Ich kenne jedoch auch Fälle im Bekanntenkreis, bei denen es dem kubanischen Ehepartner oder der kubanischen Ehepartnerin so gut in ihrer Heimat gefällt, dass sie die Rückreise mit abenteuerlichen Erzählungen über Bürokratie-Hemmnisse herauszögern. Dagegen gibt es nur ein probates Mittel: Kein Geld überweisen - aushungern lassen! Klingt hart, aber ist wirksam (ohne die nötigen Dollars oder Euros ist das Leben in Kuba dann auf einmal nicht mehr so lustig!) Dann stellen sich Kubaner und Kubanerinnen auch schon mal am Vorabend in die Warteschlange. Wenn sie schlau sind, nehmen sie sich einen Campingstuhl und Picnic mit.
ulli

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#3 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
05.05.2002 16:15
Ulli, das mag in einigen Fällen so sein.

Allerdings habe ich selbst im März auch beobachten können, wie die Leute schon um 1.00 Uhr morgens in der Nacht von Sonntag auf Montag bei der Emigrationsbehörde in zwar noch kleinen Grüppchen, besammelt haben. Wenn jemand sich deswegen in Cuba Verspätungen bei der Ausreise einhandelt finde ich das sehr plausibel.

Ich habe übrigens auf meinen Mann eingeredet damit er sich wenigstens 5-6 Wochen für die Tortur reserviert und nicht so unter Druck steht. Er wollte die Sache aber selbst unbedingt in 4 Wochen durchziehen. Na, wenn er das findet akzeptiere ich seinen Entscheid. Sein Kopf ist manchmal noch härter als meinen.
Elisabeth

matanzero
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
06.05.2002 20:13
Liebe Elisabeth,
lass dich doch nicht verarschen .!
Du weißt es doch besser,oder!?
Gerade in Santiago sind die Inmigrationsbehörden cooler drauf als im restlichen Cuba.
Nachts um eins gewartet, war wohl eher ne lockere Fete. Sorry,Elisabeth aber das passt nicht.
Ulli hat Recht.!!
Probiers mal aus.
Saludos
matanzero

ulli
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
06.05.2002 20:51
Hallo matanzero,
das habe ich aber selbst schon gesehen, dass sich eine befreundete Kubanerin ab 21 Uhr abends in die Warteschlange eingereiht hatte (auf Platz Nr. 7). Sie kam natürlich am nächsten Tag gleich dran und konnte alles zur Zufriedenheit erledigen. Das stellte ich öfter fest:
Wenn ein Kubaner oder eine Kubanerin ernsthaft nach Deutschland will und keine feste Freundin bzw. festen Freund in Kuba hat, laufen alle Formalitäten verhältnismäßig schnell ab, z.B. Reisepaß innerhalb von drei Tagen u.s.w. Wenn dagegen alles sehr schleppend läuft, ist Vorsicht geboten! Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Das darf man natürlich nicht verallgemeinern: Ausnahmen bestätigen die Regel!
Was mich wundert, ist die Tatsache, dass einige in Europa verheiratete Kubaner(innen) den Heimaturlaub auf deutlich über drei Wochen ausdehnen. Normalerweise reichen zwei Wochen aus um alle Bekannten und Verwandten zu besuchen.
ulli

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#6 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 09:42
Matanzero,

offenbar kennst du die Emigrationsbehörde von Santiago überhaupt nicht. Ich schon. Aber du provozierst ja gerne, nicht wahr?
Elisabeth

jeff
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 508
Mitglied seit: 01.01.2001

#7 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 13:18
In Antwort auf:
Normalerweise reichen zwei Wochen aus um alle Bekannten und Verwandten zu besuchen.


...und 50 € Taschengeld für die kubanische Ehefrau sind mehr als ausreichend! Steht ja nicht geschrieben, dass sie hier in Saus und Braus leben müssen. Und wenn sie zuviel Geld haben, gehen sie immer zum Kaffeetrinken in die City, treffen dort andere Latinos und folgen ihrem zwanghaften und nicht abstellbarem Hang zur Promiskuität.

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 13:38
Jeff,

mit deinem Posting betr. unüberwindlichen Hang zur Promiskuität wirst du dir aber den Zorn von Tupac einhandeln

Elisabeth 2

tupac
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.01.2002

#9 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 13:56
@Jeff,

wegen Deinem Statement brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen, da es der Wahrheit zu 101 %
entspricht. Ausserdem ist das einige der Sachen, die Kubaner in Kuba sehr gut beherrschen.

Übringens, diese "Erscheinung" bzgl. Hang zur Promiskuität ist mir seit meiner "Geburt" bekannt.
Es gehört zu unserer Art, denn dabei findet auch ein Austausch von "Informationen", die zum
bessern Sex nützlich sein können.

Man sieht bei Dir, dass Du möglicheweise weisst, worüber Du schreibst. Vielleicht bist Du bitte
sehr nett und hilfst einigen Landsleuten von Dir. Manche machen sich lächerlich und
merken es nicht mal


2Pac

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 14:12
Richtig, 2pack, manche Leute machen sich lächerlich und merken es noch nicht einmal.

Elisabeth 2

tupac
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.01.2002

#11 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 14:32
Sag' mal, Weib El2.

Warum kauft Du Dir nicht einen Hund oder eine Katze und redest mit ihm, statt
über das Internet mit Leuten zu kommuninisieren, die Du zu über 80 % nicht kennst.
Deine Freundin kann Dir dabei helfen, wie Du mit Deiner Einsamkeit - Du weisst, ich lüge nicht -
klar kommen kannst.

In Weding kannst Du sicherlich ein Paar Neger finden, die Dir auch behilflich sein können und
Dir die letzte noch verbliebene Gehirnhälfte für nicht mal 50 Euro herausholen werden.
Vergess' bitte nicht eine Tüte über den Kopf zu ziehen, damit sie nicht wegrennen.

Dazu wäre noch hinzuzufügen, dass Dir der 2Pack tausend Mal "Schwarz auf Weiss und
in doppelten Ausführungen" gesagt - Sorry geschrieben - hat, was er von Dir hält.

Schönen Tag noch !!!

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 14:51
tupac Mann,

es erstaunt mich immer wieder, mit wieviel Energie du deine Hasstiraden verbreitest - wie gesagt, professionelle Hilfe könnte da einiges bewirken, vorausgesetzt natürlich, die Einsicht deinerseits ist vorhanden - und das wiederum wage ich zu bezweifeln ...

Elisabeth 2

DaniM
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 15:15
Na da habe ich ja fast was verpasst!

Entschuldige tupäckchien, dass ich einer lieben Freundin so spät zu Hilfe komme, aber Dein Wunsch ist mir Befehl

VERZIEH DICH ENDLICH

Hoffe nun geht es Dir besser und wir können uns wieder dem Alltag zu wenden. (Was immer, die auch sein mag, auf jeden Fall geht es dich nichts an!)


jeff
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 508
Mitglied seit: 01.01.2001

#14 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 15:38
sorry, eigentlich wollte ich keinen neuen Streit vom Zaun brechen. Ironie wird nicht immer von allen verstanden. Eigentlich bin ich der Meinung, dass es sehr wohl Kubaner/Innen gibt, die sich nicht den ganzen Tag lang als Kaninchenersatz betätigen.

Frieden!
Jeff

DaniM
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 15:53
Jeff,

Es liegt sicherlich nicht an Dir und der Frieden wird wieder im Forum sein, sobald sich jemand ausklickt!



Habanero,

Eine Bitte kannst Du da was unternehmen??? Es fehlen mir die Worte und es ist Dein Forum.

Danke
Dani

jeff
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 508
Mitglied seit: 01.01.2001

#16 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 16:20
leider kann ich dieses Forum nur noch am Rande verfolgen - es ist durch vieles unnötige stark aufgebläht, ich habe definitiv nicht die Zeit, alles aufmerksam zu lesen. Daher weiss ich auch nicht, warum Tupac neuerdings so leicht ausklinkt. Tupac hat das Forum als absolut friedlicher Teilnehmer betreten und hat seinen Ton ganz schön verändert, nachdem ihm öfters an's Bein gepinkelt wurde.
Ich möchte wetten, dass er aber bald wieder in alter Souveränität auftreten wird, ma' kucken.

jeff
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 508
Mitglied seit: 01.01.2001

#17 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 16:20

jeff
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 508
Mitglied seit: 01.01.2001

#18 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 16:22
sorry, werde mich nicht mehr so oft wiederholen!

tupac
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.01.2002

#19 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 17:14
Tupac's Statement,

ich weiss selbst, dass mein Ton oft nicht der richtige ist und gebe noch zu, dass ich
oft absichtlich diese ironische und "angrifflustige" Art benutze.

Am Anfang habe ich sogar lesen müssen, dass ich auf Kuba bezogen ein Ahnungloser wäre.
Vieles, was hier über uns geschrieben wurde, stimmt zum Teil - aber nicht ganz - und
vieles ist es einfach falsch. Ausserdem ist fast das alles aus dem eigenen kurzen Erlebnissen
mit Kubaner und/oder in Kuba und nicht aus jahrenlangen Kontakten mit Kuba und unserem Leben.

Man kann aber mit den meisten Forumsmitgliedern nicht mit den richtigen Argumenten
kommunisieren, weil sie wegen fehlender Bildung nicht verstehen können und/oder verbittert über "schrekliche" Erlebnisse mit Kubanern sind. Und dafür kann ich und die andere auch nicht.

Oft sind Diskussion entstanden, weil ich mich einfach nicht gefallen lasse, was die meisten schreiben.
Ich bin mir sicher, dass wenn viele Kubaner der deutschen Sprache mächtig wären, würden sie ihre
Meinung ganz klar hier darlegen, und sicherlich würde sie die meisten geschriebenen Meinungen hier
widersprechen. Leider seid ihr im Vorteil

Als Renate über ihren Mann schrieb, wurde sie richtig angegriffen, weil sie ihr Erlebnis mit einem Kubaner
geschildert hat, und nach den Meinungen von vielen ist sie einfach blind und es kann einfach nicht wahr sein, was sie schreibt. Naja, viele wissen, es besser als sie, aber ihr eigenes Leben haben sie nicht selbst im Griff .

Die Angriffe von vielen "Deutschen" bzgl. meiner Hautfarbe und Herkunft ist mir einfach unwichtig. Damit komme ich ganz klar aus. Ich bin und bleibe ein Afrokubaner, egal was sie sagen und schreiben. Sie müssen einfach besser Deustch lernen und dann könnten sie mir vielleicht mit ausgereiften Antworten überlegen sein.

Wenn ich die Lust hier verliere, dann werde ich mich von allein verpissen. Bis dahin werde ich, so oft es mir passt, hier posten. Da ich in keiner Weise die Interesse mancher Leute hier "gefährde" und respektiere, werde ich damit keine Probleme haben.

Und zum Schluss, wenn ich mich verpisse, bleibe ich immer noch in Deutschland. Meine Frau erlaubt es
mir, da sie eine echte Arierin ist !!!.


2Pac

bastians
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 503
Mitglied seit: 10.10.2001

#20 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 17:20
Moin Tupac,

ich kann mich nicht erinnern, daß Dich hier ernsthaft jemand wegen deiner Hautfarbe angemacht hat. Der einzige der darauf rumreitet bist Du.

Und deine tollen Anspielungen auf Arier und sonstigen Nazischeiß disqualifizieren Dich meiner Meinung nach nur.

ciao
Bastian
--
Was wir da machen ist verboten,
aber es ist wunderbar
(TSS) --

tupac
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 441
Mitglied seit: 06.01.2002

#21 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 17:30
Moin Bastian,

Du kannst Dir Posting von uwe, DaniM, drinky durchlesen. Vielleicht habe ich die
Texte falsch verstanden.

Übringes, ich benutze kein Nazischeiss, weil das kein Thema ist und
meine Anspielungen auf Arier ist einfach Ironie, die oft nicht verstanden
wird.

Alex sagt zu mir oft "Black Man", du kannst hier so lange bleibe, wie Du willst,
denn ich bin ein echter Arier. Ist das seine Disqualifikation oder einfach "ironisches Spass" ?

ciao,
2pac

Castro
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
07.05.2002 18:31
@ tupac

ein wenig mehr feingefühl würde dir besser stehen, deine agressive art macht das ganze langweilig und wertet dich ab


zum thema rassismus

jean marie le pen wurde gefragt warum er denn rassist wäre

"rassist, rassist, ich bin doch kein rassist, oder soll ich etwa zum beweis einen aids-kranken neger heiraten?"


ich glaube nicht das die forumsmitglieder oder eine/r davon rassist ist. ich denke eher das der umgangston von cuba übernommen wurde, z.B. negro, chino, gordo, flako, etc. vielleicht bist du schon zu deutsch und empfindlich geworden!


castro
patria o muerte

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
08.05.2002 08:01
2pac,

man kann sich ja mal im Ton vergreifen, aber mit deinen sexistischen Äußerungen und dem Nazi-Vokabular in deinen Postings gehst du entschieden zu weit!

El2

DaniM
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
08.05.2002 09:01
to tupac

Du hast einiges falsch gelesen. Selber willst Du ironisch schreiben, aber wenn Dich jemand darauf anspricht wirst du zum bösen bösen Wolf.

Es heisst doch so wie man in den Wald ruft - kommt es zurück.

Und ich glaube es hat nicht mit deiner Herkunft (Kuba) zu tun, sondern es ist eine Charakter Sache wie man mit Leuten umgeht und da hast du noch einiges zu lernen.

Dani

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE:Santiago - Emigrationsbehörde total überlastet
08.05.2002 09:19
Castro,

ich stimme mit dir 100 % überein. Dieser tupac ist ein Spinner, der sich nicht zu schade ist, völkisches Vokabular in seinen Postings anzuwenden - spätestens bei so etwas hört für mich der Spaß auf.

Elisabeth 2

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Preise der carros particulares in Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el prieto
52 19.09.2016 23:25
von hombre del norte • Zugriffe: 1625
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1242
Holguin-Santiago Transport
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von ColaLoca
10 09.12.2010 11:14
von osito blanco • Zugriffe: 703
Santiago arrasa con Industriales en el primer encuentro de la final
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von dirk_71
0 19.04.2007 20:13
von dirk_71 • Zugriffe: 310
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de