Scheiße, Scheiße, Scheiße!

  • Seite 5 von 5
20.03.2002 13:45
avatar  ( gelöscht )
#101 RE:Ergänzung: Kann sie wieder ändern
avatar
( gelöscht )
@Rey

In Antwort auf:

Ich find die Argumentation, daß die (Sex)-touristen alleinig an derzeitigen Situation, daß das Zusammensein von Kubanern und Ausländern vom Staate verfolgt wird, schuld sein, doch für falsch.


Habe ich auch nie behauptet, sondern nur die Verquickung beider Faktoren betont und mich dagegen gewehrt, dass der gesellschaftliche Faktor, an dem die mit dem Sextourismus verbundenen Auswüchse großen Anteil haben, nicht vernachlässigbar ist, man sich also nicht einfach aus der Verantwortung stehlen kann, indem man nur und ausschließlich auf das System verweist.

errue

 Antworten

 Beitrag melden
20.03.2002 17:34
avatar  ( gelöscht )
#102 RE:Ergänzung: Kann sie wieder ändern
avatar
( gelöscht )
In Antwort auf:
Da wollte ich Pablo nur ein wenig ärgern und dann entgleitet hier alles.



Den kann man nicht ärgern:
Der hat seine Meinung und behält diese auch!
Und wer was anderes sagt, hat eben Unrecht!
Einfach aber wahr! Leicht zu durchschauen.
Es gibt einen Satz, wenn du den schreibst, dann bist du Pablos bester Freund!

Fidel ist an allem schuld!
Ach ja - scheiss Wetter heute ..........


GRuß Roncubanito


 Antworten

 Beitrag melden
21.03.2002 21:55
avatar  paloma
#103 RE:Ergänzung: Kann sie wieder ändern
avatar
spitzen Mitglied
Fidel ist an allem schuld...

Und natürlich nicht zu vergessen : Das Embargo...

Gruss Paloma

 Antworten

 Beitrag melden
21.03.2002 23:36
avatar  ( Gast )
#104 RE:Ergänzung: Kann sie wieder ändern
avatar
( Gast )
Roncubanito:
deine Aussage: Den kann man nicht ärgern: stimmt zu 100 % und das weil
meinen Selbstbewusstsein so hoch ist, das ich der Meinung bin, das niemanden
besser als ich ist...

Vielleicht kann mann sich in vernüftigen Ton unterhalten.

Ich sage nicht das Fidel an allem Schuld ist.. wäre Blödsinn, denn viele
Länder diese Welt geht es viel schlechter als Cuba, dort werden menschenrechte
mehr als in Cuba verletz.. dort gibt auch jede menge Prostitution, und weder
Fidel regiert dort, noch seinen Partei..
Vergleich mann Cuba mit 3Welt Länder, so geht es Cuba nicht schlecht.

Ich meine nur das viele gesetze Cubas gegen Menschenrechte verstössen, und einiges getan werden muss, und ich meine, dass Cuba mit einige veränderungen viel besser gehen könnte, was nicht heissen soll von heute auf morgen das System zu wechseln, das wäre quatsch..
Diese Aussage mache ich nur bezüglich auf Kuba, unabhängig davon das anderen Länder ( viele ) trotz Demokratie schlechter als Kuba geht.

Kommt so besser rüber



 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2002 17:06
avatar  ( Gast )
#105 RE:Ergänzung: Kann sie wieder ändern
avatar
( Gast )
??

In Antwort auf:
Vergleich mann Cuba mit 3Welt Länder, so geht es Cuba nicht schlecht.


Man soll mich eines besseren Belehren, doch gehört Cuba nicht auch zu den 3Welt Länder???

Marisa

 Antworten

 Beitrag melden
22.03.2002 18:51 (zuletzt bearbeitet: 22.03.2002 19:10)
avatar  ( Gast )
#106 RE:Ergänzung: Kann sie wieder ändern
avatar
( Gast )
Liebe Marisa,
Kuba ist heute einen 3Welt Land, und in diese Kategorie geht es Kuba nicht
schlecht, wenn mann als vergleich Somalien, Haiti, Eritrea, Nicaragua, Rwanda, Angola, usw.. nimmt ist ja auch keine grösse Kunst..
1958 gehörte Kuba noch zu den entwichelesten Staaten diese Welt..
Anbei eine Liste von den Weltweit besten bezahlten Industriearbeiter:(1958)
1.- Estados Unidos ($16.80)
2.- Canadá ($11.73)
3.- Suecia ($8.10)
4.- Suiza ($8.00)
5.- Nueva Zelanda ($6.72)
6.- Dinamarca ($6.46)
7.- Noruega ($6.10)
8.- Cuba ( $5.90)

Eine Liste von den Weltweiten besten bezahlten Agrararbeiter (1958)

1.- Canadá ($7.18)
2.- Nueva Zelanda ($6.72)
3.- Australia ($6.61)
4.- Estados Unidos ($6.80)
5.- Suecia ($5.47)
6.- Noruega ($4.38)
7.- Cuba ($4.30)
Quelle: (Estos datos fueron divulgados por la Organización Internacional del Trabajo (OIT) en Ginebra, Suiza, en 1960. )

Entre finales de la década de los 40 y 1958, el valor de la moneda nacional cubana, el peso, era equivalente al dólar.
En la mayoría de los renglones en que Cuba no ocupaba el primer lugar en América Latina, en cuanto a calidad de vida, era superada únicamente por Argentina y Uruguay, según el Anuario Estadístico de Naciones Unidas.

Mann muss berückssichtigen , dass vor 40 jahren auch in Europa viele
Analphabeten gab, und auch hier in Europa das Gesundheits system lang nicht so gut wie heute war, negativ war das in Cuba viele Familien einen halben Dutzend Kinder erzeugten,, ist ja klar das mit einem Monatslohn mann knapp über die runden kam.
Wenn damals Cubanos unter die 10 besten bezahlten Länder der Welt zählten,
wäre die Frage wo stehen Sie heute ?
So Marisa, hast du jetzt besser verstanden ?
Viele Grüsse







 Antworten

 Beitrag melden
Seite 5 von 5 « Seite 1 2 3 4 5 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!